Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Kinky Emilia


Recommended Posts

 

Ich werde häufig gefragt, wie ich meine Leidenschaft für die Welt des BDSM und Kinky entdeckt habe. Das Interesse und die Neugierde dafür war schon immer da und die Versuchung diese aus zu leben immer in mir! Ebenso war auch die Vorliebe für sehr freizügige, enge Kleidung und High Heels schon immer ein Teil von mir. An Latex und Lack faszinierte mich immer besonders die sehr glänzende Optik und dass es sich regelrecht an den gesamten Körper anschmiegt. Dabei sei zu beachten dass Latex Kleidung anzuziehen,  je nach Kleidungsstück eine große Herausforderung ist. So kann man beispielsweise eine Leggings aus Latex nicht einfach ohne weiteres wie jede andere einfach von unten nach oben hoch raffen. In solchen Fällen gilt ganz klar, ohne Öl geht da nichts! 

Als ich zu Beginn meiner Tätigkeit noch bei einer Agentur tätig war, wurden solche BDSM- Dates leider nicht angeboten. Bis ich tatsächlich dann doch, eines Tages plötzlich für eins gebucht wurde. Ich freute mich riesig darauf und wusste, dass ich diesmal meiner Phantasie freien Lauf lassen konnte. Da ich diese Leidenschaft bisher nur privat ausleben konnte und das auch leider nur in Maßen, war dies eine willkommene Abwechslung mal meine Overknees und das Lackkleid wo anders hin auszuführen. Das Date war fabelhaft und deshalb beschloss ich mich mehr mit dem Thema BDSM, Latex, Lack und all den anderen spannenden Dingen, die dazu gehören, zu beschäftigen. Da das gesamte Thema mich so sehr in seinen Bann gezogen hatte, beschloss ich es zu meinem Markenzeichen zu machen. Eine Frau, ein Ziel!

Als erster und natürlich wichtigster Programmpunkt stand Shoppen auf dem Plan. Wenn ich mehr in dem Bereich machen wollte, musste ich definitiv meinen Kleiderschrank und meine Schlagwerkzeuge erweitern. Also kaufte ich allerlei schöne Dinge wie Kleider, Seile, Nippelklemmen, Bondage-Folie und natürlich ein paar tolle Kleidungsstücke aus Latex, Lack und Leder. Was nun noch fehlte waren natürlich die Fotos!

Nach kurzer Zeit hatte ich einen Fototermin im Fetisch,- und Latex- Bereich. Nun konnte ich endlich meine neuen schicken Teile präsentieren (siehe Galerie). Doch neben den Fotoaufnahmen drehten wir auch noch ein Video, welches euch natürlich auch auf der Page begegnen wird. Wie immer machte mir das Shooting großen Spaß und das Drehen eines Clips war eine absolut neue Erfahrung für mich. Die Bewegungen vor der Kamera fielen mir anfangs noch etwas schwer, da es schon etwas anderes ist, sich durchgehen fließend bewegen zu müssen, als einfach nur für ein Bild zu Posen und sich dann für das nächste Bild über eine neue Pose Gedanken machen zu können. Jede Bewegung und jeder Gesichtsausdruck muss sitzen. Trotzdem hatte ich viel Spaß dabei und  konnte es selbstverständlich kaum erwarten das Ergebnis zu sehen.

Da ich mich nun mehr und mehr auf den BDSM- Bereich spezialisiert habe, merke ich immer wieder wie aufregend das Ganze ist. Die Nachfrage und die Lust auf eine Dominante Escort, oder auch Escort-Domina, wie mich einige bezeichnen stieg an, was mich natürlich sehr freute, da meine Arbeit Früchte trug. Die Dates die ich in diesem Bereich habe sind jedes Mal sehr aufregend und spannend. Kein Date ist wie das andere, es ist immer wieder neu, da die Wünsche so unterschiedlich sind wie die Menschen mit denen ich diese erleben darf. Ich durfte in jedem Fall schon einige interessante Momente in diesem Bereich erleben und weiß jeden einzelnen davon zu schätzen.

So genieße ich die verschiedenen Seiten die jeder Fetisch- Bereich zu bieten hat. Sei es zum Beispiel Erniedrigung und Beleidigung, Fußfetisch, Nadeln durch Hoden stechen, jemanden komplett in Frischhaltefolie einzuwickeln, die klassische Domina zu sein, wilde Nächte in einem BDSM Studio und das Ausleben der Liebe zu Latex.

Jedes Date und die dazugehörigen Wünsche sind so unterschiedlich, dass mir bei jeder Buchung klar wird, dass ein neues Abenteuer ansteht  was auf mich wartet. Genau das ist der Grund warum ich diesen Beruf so liebe. Ich kann mich bei diesen aufregenden Abenteuern ausleben und einfach ICH sein. Ich muss mich nicht verstellen oder etwas von dieser Lust in mir verheimlichen. Ich liebe die kleinen Geheimnisse die man miteinander teilt und die einen eng verbinden.

Da ich ein kreativer und auch handwerklich begabter Mensch bin habe ich auch nach einiger Zeit angefangen meine Latexkleidung selbst zu fertigen. Das Kleben und das Fertigen der Schnitte sind eine Herausforderung, aber es ist einfach super seine eigenen Wünsche umzusetzen zu können – und Ja, auch Kundenwünsche.

Trotz meiner ganzen Phantasien, Wünsche und erregender Gedanken hab auch ich mich natürlich irgendwann gefragt was das Wort "Fetisch" überhaupt bedeutet. Also tat ich das was man halt so macht wenn offene Fragen sind, ich googelte! Hier also die genaue Definition dazu:

Laut Wikipedia ist das Wort dem französischen Wort “fétiche” entlehnt, welches sich wiederum vom portugiesischen “feitiço” ableitet und die Verehrung von Gegenständen, denen göttliche oder zauberhafte Eigenschaften zugeschrieben wurden, bezeichnete. Erst Ende des 19. Jahrhundert brachten die ersten Psychologen den Begriff des Fetischismus in Zusammenhang mit Sexualität, um beispielsweise die Hingabe an bestimmte Körperteile zu beschreiben. Wenn man im Allgemeinen von einem Fetisch spricht, wird damit eigentlich jede Art von Sexualpraktik gemeint. Rollenspiele und Praktiken aus dem BDSM-Bereich. Einige davon habe ich oben schon aufgezählt.

 

WhatsApp Image 2022-04-05 at 22.39.35.jpeg

WhatsApp Image 2022-04-05 at 22.39.36 (1).jpeg

WhatsApp Image 2022-04-05 at 22.39.36.jpeg

  • Thanks 1
  • Like 1

Zwischen Brillen und Peitschen

Die heißeste Optikerin Deutschlands

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.