Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Living in a Box . . . .


Recommended Posts

Schwule unerwünscht

 

 

Vor dem Grand-Prix-Finale rüstet sich Moskau gegen eine vermeintliche Verschwörung Homosexueller: Lesben- und Schwulenverbände haben trotz Verbots eine Demonstration angekündigt.

 

Obwohl Homosexualität seit 1993 in Russland nicht mehr strafbar ist und seit Ende der 90er Jahre auch nicht mehr als "Geisteskrankheit" eingestuft wird, ist die Schwulenfeindlichkeit bis heute weit verbreitet. Vor allem Moskaus Bürgermeister Juri Luschkow und Vertreter der russisch-orthodoxen Kirche wettern immer wieder über "abartige Handlungen" und "Satanswerk".

 

 

http://www.sueddeutsche.de/,ra4m1/panorama/170/468733/text/

 

 

Willkommen im realen Leben

Jenseits von Gut und Böse . . .

Link to comment

. . . wobei man sich bewußt sein darf das Schwule, Lesben, Transgender etc wie auch Prostituierte eines gemeinsam haben: Das gemeinsame verbindende ist u.a. das und wie man sich entscheidet seine Sexualität zu leben bzw sie einsetzt (Im Fall der prostituition sich ihrer bedient um seinen Lebensuntehalt zu finanzieren) Bitte nu keine Diskussion über " aba isch lieb auch des phicken" . . . :grins:

 

 

Das Ergebnis dieser Entscheidung ist "Gesellschaftliche Ablehnung, Ächtung und Ausgrenzung". Im Fall wenn man einen Menschen des gleichen Geschechts liebt - denn darum geht es - äußert sich dies durch immer öfter auftretende körperliche Gewalt gegen Schwule, Lesben und Transgender.

 

Hier fände ich es mehr als nur begrüßenswert wenn man diese "Gemeinsamkeit der Ablehnung und Ausgrenzung" erkennen würde und sich entsprechend organisiert.

 

So wie es zunehmend Gruppierungen gibt die sich div sozialen Netzwerke wie Facebook, Twitter etc bedienen um ihre Haltung "Uns" gegenüber zum Ausdruck zu bringen - die Medien insbesondere die Jornaille - Boulevard haben die Möglichkeit die das WWW bietet schon lange erkannt, so sollten wir uns der gleichen Mittel - der sozialen Netzwerke bedienen um einen Kontrapunkt zu setzen.

 

Überläßt man den Gegnern das Feld ohne den eigenen Standpunkt zu vertreten und für ihn - für sich einzutreten, so darf man sich nicht wundern wenn Restriktionen zunehmen.

Jenseits von Gut und Böse . . .

Link to comment

Wie der britische Lesben- und Schwulenrechtsaktivist Peter Tatchell auf seinem Twitter-Account berichtet, wurden innerhalb von fünf Minuten vor den Augen der internationalen Medien zwanzig Aktivisten festgenommen, darunter auch der Organisator des "Slavic Pride", Nikolai Alexejew, und Tatchell. Die Demonstranten entrollten zuvor Plakate, auf denen die Einhaltung der Menschenrechte für Schwule und Lesben gefordert wurde. Auch die Anwesenheit von Repräsentanten der französischen, deutschen, finnischen, niederländischen, amerikanischen und britischen Botschaft ließ die Polizei nicht von ihrem Vorhaben abbringen. Die letzte Twitter-Statusmeldung, die Tatchell schreiben konnte, bevor er in Polizeigewahrsam genommen wurde, lautete "Arrested. Shortest march I've ever been on." - also "Verhaftet. Der kürzeste Marsch, auf dem ich jemals war". Wie es den Aktivisten jetzt geht und ob sie verletzt wurden, ist derzeit nicht bekannt.

 

Am Tag zuvor wurde Tatchell für sein Engagement mit dem "International Award of the Slavic Pride" ausgezeichnet.

 

 

http://www.ggg.at/index.php?id=62&tx_ttnews[tt_news]=2032&cHash=e081311446

Jenseits von Gut und Böse . . .

Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



Unser Support Team

Neue Galerie Einträge

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.