Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

  • Posts

    727
  • Joined

  • Last visited

Personal Information

  • Wohnort
    nähe düsseldorf
  • Interessen
    golf , kino, reisen, theater, lesen,
  • Beruf
    selbstständig
  • Geschlecht
    maennlich

marsu's Achievements

Special Playboy

Special Playboy (6/13)

648

Reputation

  1. ich habe für unpünktlichkeit eher kein verständniss wobei ich eine 5-10 minutige verspätung bzw ein 5-10 minütiges zu früh kommen nicht für unpüntlich halte, sondern dies normales und aktzeptabeles zeitfenster ist. vollkommen egal ob ein escort oder ein anderer geschäftstermien, haben in der regel beide beteidigten vorher oder nachher noch etwas anderes zu tun ( vom 12 stundendate oder overnight mal abgesehen) wenn ich also ein escort von 19 - 22 uhr buche denke ich mir etwas dabei denn sonst könnte ich sie ja gleich ab 20 oder 21 uhr buchen und bei längeren reisen düsseldorf münchen z.b, muss ich eben ein für mich grösseres reisefenster einplanen ( ich persöhnlich fahre dann so früh los das kein stau, kein unfall mich, aus der ruhe bringen kann, gut ich bin dann oft 3 stunden zu früh am betsimmungsort aber die zeit kann ich auch für mich nutzen sollte jemand bemerken das aufgrund einer verkettung vieler schicksalsschläge ein termien nur mit einer stunder verspätung oder mehr einzuhalten wäre , ( züge fahren nicht, flugzeug fliegt nicht) das kann ja nun wirklich mal passieren, wenn man darauf angewiesen ist, ist mir eine rechtzeitige absage und ein entsprechendes verschieben lieber als, als ein einhalten unter krampf ,und wenn ein flieger nicht startet oder ein zug nicht kommt, weiss man das so früh, das man auch früh absagen kann und nicht erst 10 minuten vorher beschied sagen das man 2 stunden später kommt. denn bei einer entsprechend rechtzeitigen info kann ich immer noch entscheiden , ob ich warten möchte, kurzfristig etwas anderes mache , oder einfach verzichten und verschieben.
  2. in der zwischen zeit gibt es vieler orts "öffentliche" toiletten die man durchaus als luxurious bezeichnen kann, einkaufszentren neueren datums, restaurants, usw wo man auch nicht mehr von negativen gerüchen reden kann ich für meinen teil stehe schon auf sex an ungewöhnlichen orten, jedoch nur mit meiner/einer festeren lebensabschnittsgefährtin, und dann liegt es weniger am ort, sondern an der geilheit die uns übermannt und da wir dann keine lust haben stunden zu warten bis man zuhause ist wird eben an einem geeigneten ort ein quicki oder BJ eingeschoben, und da muss man dann in der wahl des ortes schon mal flexibel sein
  3. wir berichten ja darüber , ;) aber nicht hier :D:D wir benutzen zu diesem zweck die gute alte telefon kette ich ruf den silverfox an oder treffe mich mit ihm auf der raststätte, erzähle dann mit wem ich was gemacht habe dieses ganze zeug was hier keiner lesen will klar und ungeschönt - und der erzählt es dann dem ... usw. und so wissen wir alle wen wir für kurzdates buchen können und wen nicht ;)
  4. es gibt dinge die kann man nicht lernen, dazu gehört es eben auch "top" zu sein, klar gibt es code wörter praktiken usw aber letztendlich sind gerade in der beziehung top und bottom einige dinge meiner meinung nach unabdingbar. vor allem weil ich denke man kann mal nicht eben top oder bottom sein um zu gucken ob das spass macht, wie mal ein stück kuchen zu probieren ob es schmeckt sowohl das eine als auch das andere sind veranlagung und wenn mann/frau es lebt eine eigenständiger bereich des lebens ähnlich wie religion, entweder man ist religös oder nicht, wenn man es dann lebt lebt man es ja auch nicht überall sondern an bestimmten orten zu bestimmten zeiten. 1, absolutes vertrauen vor allem vom "B" zum top. das schliest für mich auch aus das man es in der paysex szene lebt,es sei den ein kunde konzentriert sich regelmässig auf eine dame. bei vielen devoten kunden die zu einer domina gehen bin ich mir auch nicht sicher ob es echt devote sind. 2. absolute kontrolle des tops vor allem über sich selbst denn unabhängig aller regeln muss er jederzeit herr/frau seiner sinne sein um zu spüren wenn er seine/n "B" überfordert oder ihm zuviel zumutet. 3. absolutes wissen über die grenzen seines "B" denn der weiss oft selber nicht wo seine grenzen sind daraus ergibt ich vollkommen egal ob softdominant oder hardcore bdsm eine eigene beziehung zueinander ,entweder weil es der partner ist ,oder mann/ frau tatsächlich zwei partner hat einen lebensgefährten und sm partner und die kommunikation unter partnern sollte ja immer leicht sein und klappen. zur kommunikation finde ich es macht keinen unterschied welche sexualpraktiken man bevorzugt, ob man hete oder homo ist es gibt welche die können kommunizieren und welche die können es nicht. im sm bereich findet meiner meinung nach mehr bzw einfachere kommunikation statt eben weil diese vetrauenssituation sehr ausgeprägt vorhanden ist, die im "normalen" leben oft nicht da ist. ein partner gennerel gehemmt ist, oder das ein oder andere gespräch schnell missverstanden wird. aufgrund dieses vertrauens kann ein grosser teil der kommunikation auch nonverbal statt finden, das wiederum geht aber auch nur eben weil die rollen klar verteilt und definiert sind. da in in den meisten hetrosexuellen beziehungen ja auch beide" gleichberechtigt" sind macht es das zusätzlich schwer denn gerade hier besteht sexualität ja aus kompromissen, während gerade im sm bereich ja genau das fehlt hier leben ja beide in gleichem massen von der lust des anderen und entwickeln daraus ihre eigen lust. im idealfall hat man einen partner mit dem man beides ausleben kann, den dann stimmt die kommunikation in jedem fall auch bei der" normalen" sexualität. denn auch tops und subs haben ja ab und an normalen sex wie ich so gehört habe, was immer auch normal in dem fall dann bedeutet
  5. es wundert mich jetzt aber ,dasder aufruf kommt über kurzdates zu berichten denn da geht es ja wohl in ersterline um sex und das steht ja im wiederspruch zu vielen anderen dinegen die ich hier gelesen habe
  6. ich finde ein urteil kann mann sich nur erlaube wenn man auf die seiten geht und navigation ladezeiten übersicht usw direkt ausprobieren kann, nur die bilder ansehen ist wie nen bild von einer torte zu betrachten, und darüber nachzudenken ob sie schmeckt
  7. in anbetracht vieler vorangegangener diskusionen , kann ich nicht ganz nachvollziehen warum das alle nicht schlimm finden, egal aus welcher perspektive ich es betrachte ich finde nichts wirklich positives. 1.Version mann / frau sollte beruf und privat trennen, wenn in dem fall ,sie sich in ihn verguckt hat besteht die möglichkeit, ihn zu einem anderen tag anzurufen, und zu fragen ob er lust hat sich mit ihr zu treffen. so hat keiner von beiden zweifel das es sich um ein rein privates date handelt vollkommen egal ob mit oder ohne sex. 2. ich denke das hier eventuell ein escort im einsatz war, mit etwas weniger berufserfahrung, und glück hatte einen tollen kunden zu erwischen, fängt sie damit einmal an läuft sie gefahr das sie es immer wieder macht. nicht jeder kunde wird darauf so nett und positiv reagieren entweder spricht es sich unter kunden rum - das wäre nicht gut, oder kunden buchen sie regelmässig immer in der erwartungshaltung das es jedemal so läuft und die dame schadet sich selbst . cor allem wenn sie es dann mal macht und mal nicht. 3. der kunde ist unerfahren in dem buisness, und kann den eindruck bekommen das ist bei anderen escorts auch so und dann schnell eine "enttäuschung" erleben wenn ein escort sich im grunde nur normal verhält und das date nach der vereinbarten zeit- inclusive tolleranz nach oben oder unten abbricht. 4 im schlimmsten fall führen genau solche erlebnisse dazu das wir dann in ein zwei monaten wieder einen thread haben ich liebe meinen kunden wie soll ich damit umgehen bzw ich bin verliebt in das escort wie soll ich damit umegehn. um dann weiter zwei monate später über die frustrierte trennung zu lesen, oder mal wieder einen rosenkrieg zu erleben also unterm strich kann ich diesem verhalten, so sehr ich es allen kunden gönne, nichts positives abgewinnen. tut mir leid das ich mal wieder anderer meinung bin als die masse richtig wäre es in meinen augen gewesen egal von welcher seite ausgehend. entweder das date wie gebucht zu beenden, oder aber zu verlängern und zu bezahlen. und falls man sich nicht sicher ist bevor mein weiter macht ganz klar abzuklären wie es jetzt weiter geht und nicht erst nach dem date darüber nachzudenken. ich frage ja auch vor dem ersten ungeschützten sex mit meiner lebensgefährtin ob sie die pille nimmt (falls ich es nicht vorher schon erfahren habe) und nicht erst wenn ich fertig bin
  8. über die weitergabe der daten müssen wir nicht reden, freundin hin oder her das geht gar nicht loyalität denke ich ist hier volkommen falsch verstanden ein freund von mir der in derselben branche wie ich arbeitet, und ich wir nehmen uns auch keine kunden weg . das heisst ich werbe nicht aktiv um seine kunden und umgekehrt kommt einer seiner kunden jedoch von alleine zu mir, wird er auch bedient und mein freund bekommt ne kurze meldung das einer seiner kunden zu mir gewechselt ist, und umgekeht, würde ich nicht so handeln würde der kunde nicht zwingend zu meinem freund zurück gehen sondern einer weiteren alternative sein geld bringen. so sehe ich das bei escorts auch , will ein kunde eine dame buchen, und sie lehnt ihn ab weil sie zufällig weiss das er stammkunde ihrer freundin ist, ist es meiner meinung nicht loyal den kunden abzulehen, sondern einfach nur dumm, denn auch hier sucht derkunde ja für den moment etwas anderes, und gebe ich es ihm nicht , tut es eine andere, also einfach verschenktes geld und die möglichkeit verpasst herraus zu finden warum es dazu gekommen ist das der kunde mal was anderes will. und naja bei nicht berfeudneten escorts zu versuchen kunden abzuwerben finde ich auch mehr als in ordnung denn nichts anderes macht jeder unternhemer, puma versucht ja auch die kunden von nike und adidas zu bekommen, das halte ich für ganz normalen wirtschaftlichen "wettkampf" nur sollte wie im sport auch mit fairen mittel gekämpft/geworben werden
  9. musst du auch bis zum ende zitieren aber wir sind doch nicht anderes es gibt die mit denen wollen wir nur poppen, bzw reicht es wenn sie die mund zum blasen aufmachen, und wir keine lust mehr auf dies ONS püppchen haben schiessen wir sie ab, und andere deren nähe wir uns erfreuen auch ohne mit ihnen in der kiste zu landen.
  10. @ vernatsch recht hast du damit das die NG bzw "du bist der beste freund den ich habe typen" oft nicht ran dürfen und es die gibt die gerade gut genug sind ein oder zweimal wie du es so schön ausdrückst ficken dürfen aber wir sind doch nicht anderes es gibt die mit denen wollen wir nur poppen, bzw reicht es wenn sie die mund zum blasen aufmachen, und wir keine lust mehr auf dies ONS püppchen haben schiessen wir sie ab, und andere deren nähe wir uns erfreuen auch ohne mit ihnen in der kiste zu landen. wo ich dir allerdings wehement wiederspreche ist das frauen genauso sexuelle wesen sind wie wir männer sicherlich mag es da ausnahmen geben doch die summe dieser damen hält sich in grenzen, genau darum gehen so viele männer ins Bordell clubs buchen escorst, weil das verlangen der männer nach sex einfach deutlich höher ist, und in der regel im freien markt von einer partnerin langfristig oft nicht befriedigt wird ein weiterer punkt warum frauen sicherlich ihrer sexuellen bedürfnisse nicht so ausleben wie wir männer weil sie was sexualität eher auf quallität als auf quantität stehen und wie jana in ihrem beispiel ja schon andeutete halten sich sicherlich alle männer für gute liebhaber doch unterm strich ist die summe der wirklich guten( wobei gut wie immer relativ und subjektiv sind) liebhaber unter 15 % einzuschätzen und gut ist nicht zwingend wer am abend 5 mal kann im freesex bereich ist die gewichtung was beim sex wichtig ist, so different -das du dich nicht wundern musst wenn du zu denen gehörst die eher nicht- um deine worte zu benutzen - zum ficken kommst denn wenn du das so mit worten und körpersprache rüber bringst naja passt du wohl eher nicht in das beuteschema der meisten frauen. denn die wenigsten wollen einfach nur mal eben durchgefickt werden. ich für meinen teil habe die erfahrung gemacht das dieses mal eben genommen werden eher bei paaren vorkommt die bereits einige zeit zusammen sind, eine gesunde sexualität mit vielen facetten ausleben, und dieses "durchgefickt" werden zu einer varaiante gehört die bereits ein sexuelles verständniss füreinander erfordert, und vertrauen, denn nur so können es beide geniessen auch wenn einer von beiden dann mal nicht zum höhepunkt punkt aber das sexuelle wesen frau von dem du sprichst wirst du sicherlich nur in einer gut funktionierenden beziehung finden und nicht auf der strasse in der disco oder im büro
  11. da ist es wieder wofür ich dich so schätze, deine einstellung ist einfach professionel, grundsätzlich schade das es dir keinen spass gemacht hat, aber der kunde zahlt dafür das es ihm gefällt und nicht dir, ich kann nur wiederhoeln was ich schon an anderer stelle sagte ,das ein escort auch auf seine kosten kommt ist grundsätzlich kein recht, sondern eher glück zufall ein privileg. und in weiterer konsequenz sagt du ein zweites date ab vollkommen ok. aber zum eigentlichen thema, ich bin eher geneigt zu denken, das ein zu häufiges buchen von escorts das selbstbewusstsein eher weiter reduziert und im bezug auf frauen sogar zum realitäts und wahrnehmungsverlust führen kann. denn das ist nun mal nicht das wahre leben , und unsere wirkung auf frauen ändert sich nicht durch die erfahrungen die wir mit escorts machen, langfristig bin ich überzeugt davon das mann bis zu einem bstimmten punkt durch das buchen von escorts seinen sexuellen horrizont erweitern kann (wenn er will, und auf die richtige trifft) und ab einem bestimmten punkt nicht mehr in der lage ist frauen im "normalen"leben im bett noch glücklich zu machen, denn das feedback eines escort ist ein anderes. und wenn dinge von denen man denkt man beherrsche sie oder sei ein toller lover dann auf einmal nicht bestätigt werden oder sogar das gegenteil . ist das loch in das man fällt noch grösser , wird noch unselbstbewusster und holt sich die erneute bestätigung doch ein toller hecht zu sein wieder bei escorts
  12. mal versuchen das ganze objektiv zu sehen, ich denke auch bei den escorts gibt es keine überdurchschnittliche ansammlung an hübschen frauen. ich gehe auf die seite einer agentur sehe mir von den 20 frauen die 5 an von denen ich denke dir könnten mir gefallen , alle anderen klicke ich gar nicht erst an, das mache ich dann vielleicht noch bei ein zwei weiteren agenturen und habe dann dirket ( ich übertreibe einfach mal 15 frauen die in meine persöhnliches geschmacksmuster passen. und schnell bin ich geneigt zu denken wow so viele hübsche frauen das der hammer wo sind die in der realität. ich bin sehr auf das focussiert bezogen auf das was ich suche, dauer sagen wir mal 15 - 20 minuten. ich gehe die kölner einkaufsstrasse entlang auch 15-20 minuten und muss ob ich will oder nicht männer, kinder, omas, frauen eben alle an mir vorbei ziehen lassen, und ob ich will oder nicht betrachte ich die menschen fast alle mehr oder weniger und so habe ich sehr schnell das gefühl das im netzt viel mehr hübsche frauen sind als auf der strasse. in summe sah ich wahrscheinlich auch 15 frauen die mir gefallen hätten, dennoch wirkt es viel weniger, und so bin ich sicherlich sehr schnell dabei zu denken im netzt sind viel mehr hübsche frauen. bzw bei escorts ist die ansammlung an hübschen frauen grösser. würde ich mich in der nähe eines (gebuchten) escorts nicht sexuell angesprochen fühlen dann hätte ich sicherlich bei der wahl der dame etwas falsch gemacht, denn ich wähle ja genau nach den kriterien aus die mich ansprechen, bzw lasse diese kriterien durch kleidung die mich anregt noch unterstützen. bin ich in einem raum mit 10 escorts die ich nicht gebucht habe, sprechen mich sexuel natürlich nur die an die mich auch ansprechen wenn sie kein escort wären, nur escort zu sein, oder von mir aus auch pornodartsellerin um ein anderes beispiel zu nennen reicht sicherlich nicht aus meine hormono in wallung bringen zu lassen. allerding bin ich auch geneigt zu glauben das alleine das wissen das ein mensch im paysexbereich sein geld verdient, im einzelfall die fantsie in gang bringt.
  13. ja ich bin eine fairer Geschäftspartner , aber bei aller fairness auch auf meine vorteile bedacht. damit bin ich wahrscheinlich jetzt wieder alleine denn alle anderen denken natürlich immer nur an alle anderen und zuletzt an sich :D ich habe zwar in der ich form geschrieben doch nicht jeder der Punkte ist deckungsgleich mit meiner persöhnlichen Auffassung, es sind lediglich Antworten die auf die Eingangsfrage warum Männer so etwas immer wieder machen bzw versuchen. Für mich persönlich war es immer nur ein Spiel zu sehen ob ich es im Einzelfall auch hin bekomme das sie mich ohne Agentur datet. ( und wenn es geklappt hat war es immer ne Sache zwischen dem Escort und mir keine Infos an Freunde oder andere Bucher, und auch wenn es sich ein paar nicht vorstellen können, es hat geklappt ;)) Ausnutzen klar nutze ich in so einer Situation eine Agentur aus , genauso wie Saturn, wenn ich mich dort informiere weil die Vielfalt dort grösser ist, und dann bei Radio schnulli bulli um die Ecke bestelle. oder umgekehrt in jeder Situation wo irgendjemand von uns, Angebote einholt, Preise vergleicht, Rabatte aushandelt, nutzt er irgendjemanden aus , in jede Situation wo einer von uns im internet oder auf "spanien. Polen. Türkei, usw" Flohmärkten etwas kauft schadet er der eigenen Wirtschaft , seinem eigenen Arbeitsplatz, kleinen und mittelständischen Unternhemen die genau diese Erzeugnisse zuhause verkaufen, und dennoch ist das normal . ok , richtig ?! wir sehen gerne wo uns Jemand schadet oder man uns gegenüber unfair ist, aber übersehen dabei das wir selbst in anderen Situationen nichts anderes tun, und alles bloss weil wir auf unseren Vorteil bedacht sind. Und mal ernsthaft wer glaubt denn hier wirklich das in der Geschäftswelt alles fair zugeht, und in diesem Fall ist escorten ein Geschäft wie jedes andere, ein Escort zu fragen ob sie auch ohne Agentur zu einem Date bereit ist halte ich genau so wenig für unfair , wie in einem Möbelhaus nach Rabatt zu fragen, Mann muss als Kunde nur die Antwort aktzeptieren. Unfair ist wenn überhaupt, nicht das Verhalten des Kunden, sondern das des Escorts und da steht es jedem Escort frei damit umzugehen wie es möchte- es gibt die, die ihrem Unternehmen gegenüber Loyal, sind und diejenigen welche es nicht sind, so wie in jeder anderen Branche auch, Und den Agenturen steht es frei auf solche Kunden und Mitarbeiter zu verzichten. Also liebe Agenturen verhindern könnt ihr es nie, lernt wie alle anderen Unternehmen auch damit zu leben, und das beste daraus zu machen, und sich den ärger darüber zu sparen denn dieses oder ein Vergleichbares Problem hat fast jeder Unternhemer, Vom Apotheker bis zum Zahnarzt sind das die Probleme mit denen sich einfach jeder auseinandersetzen und eigene Lösungen finden muss ich für meinen Teil habe schon lange aufgehört mich in meinen Branchen über so etwas zu ärgern, und ein guter Freund sagte mir mal wer in der Bundesliga spielen will muss es auch zu deren regeln tun, und wenn einem diese Regeln nicht gefallen einfach nicht mitspielen, und wieder in der Kreisliga spass haben. ---------- Beiträge zusammengefügt um 16:54 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 16:08 Uhr ---------- ich hatte für dieses "Problem" eine Lösung und war so nicht davon betroffen ,liebe Sina! da konnte ich dann Gott sei dank auf die Erfahrungen als Arbeitgeber zurückgreifen. Ich wusste wie Kunden sind konnte ich mir vorher Gedanken machen wie ich genau so etwas umgehen konnte , Als Arbeitgeber ist man auch nur ein Mitglied eines Teams man steht nicht darüber oder darunter , man ist nur manchmal in der Situation ,das man keinen mehr fragen kann und entscheidungen treffen muss. ansonsten unterscheidet man sich in nichts von seinen leuten. und wenn du fair zu ihnen bist ,sind sie fair zu dir wenn du deine Philosophie von arbeiten vorlebst, wirst du in der regel nicht enttäuscht. gehörst du zu denen die mittags kommen dann noch rummäckeln, und nach zwei stunden schon verschwunden bist weil das wetter schön ist musst du sich nicht wundern wenn deine leute denken super der macht sich nen lauen lenz udn wir schuften für seinen ...., bist du morgens der erste und abends der letzte wird genau das nicht passieren und dann ist es an dir für genau solche probleme wie sie hier beschrieben wurden lösungen zu finden - und es gibt immer eine lösung doch für die ist nicht der "angestellte" oder der "kunde " zuständig sondern immer der dessen name an der tür steht
  14. also ich kann die Aufregung der Agenturen nicht verstehen, eher das Gegenteil ich halte dieses Verhalten für völlig normal. die Beweggründe dafür mögen verschiedene sein, sicherlich an erster Stelle der Versuch zu sparen, und an zweiter Stelle der natürliche "Jagdinstinkt" des Mannes etwas bekommen zu haben das andere vielleicht nicht bekommen . Aber in jeder anderen Branche auch müssen Unternehmen damit leben das, Mitarbeiter abgeworben werden, oder aber kunden versuchen Produkte und Dienstleistungen günstiger zu bekommen, RTL ,SAT1 usw sei dank die ja jeden Tag predigen alles ist zu teuer, so bekommt mann es günstiger du musst versuchen zu Handeln. ich denke fast jeder hat doch schon mal einen bekannten gefragt der irgendwo arbeitet wo man was gebrauchen kann, ob er es nicht günstiger besoregn kann das ist doch genau dasselbe also warum nicht beim Escort dasselbe machen wie im Baumarkt, im Möbelladen, oder sonstwo. Warum nicht gleich ein Indepedent, lol, ist ist leicht ich gehe auf die Seite einer Agentur, und habe eine Auswahl x an Damen , für die gleiche Vielfalt müsste ich, Zahlreiche Stunden und etliche Websites studieren der "Arbeitsaufwand" ist enorm Und der Versuch zu sparen ist doch Ok denn wenn ON 1200 kostet und davon bekommt 30 % die Agentur und die Lady lässt sich auf einen Deal ein bei dem ich das ON für 1000 bekomme ist es doch ne win win Situation ich habe gespart und das Mädel mehr für sich. Machen die 200 den Braten Fett natürlich nicht, aber fast jeder achtet doch darauf Montags zu Tanken weil der Sprit da bis zu 6 cent günstiger ist, und dabei spielt es keine Rolle ob es sich um Porsche oder Käfer Fahrer handelt. und je mehr Geld einer verdient desto bewusster gibt er es aus, Klar betrachten Hartz 4 Empfänger es als Verschwendung wenn ich mir einen auto für xxxxxx tausend Euro Kaufe oder Paul einen Pferd für yyyyyy euro aber wir freuen uns trozdem nen loch in den Bauch wenn wir es irgendwo günstiger bekommen nicht zwingend wegen des Betrages als solches einfach wegen des nennen wir es "Spiels" klar habe ich es auch versucht und ich respektiere es wenn eine Escort nein sagt und freue mich wenn sie Ja sagt und sollte es einer Agentur öfter passieren das die Damen diesbezüglich schwach werden, sollte sie sich nicht ärgern sondern darüber nachdenken wie sie ein Umfeld schaffen das die Damen nicht schwach werden,
  15. ok mal sehen ob ich das richtig verstehe die hier anwesenden männer, buchen aller vorraussicht nach escorts, gehen in clubs usw ( denn ich glaube nicht das die user sich hier an den threads und bildern aufgeilen) und raten frauen davon ab in diesen job zu gehen wegen der eventuel zu erwartenden psychischen schäden, die einen äussern es die anderen stimmen diesen aussagen durch häckchen zu ) du selbst unterstütz durch ein forum wie dieses die tätigkeit der damen oder aber die chance der herren ein passendes escort für ihre zwecke zu finden. und dennoch ratet ihr frauen gleichzeitig davon ab in diesem job nachzu gehen ihr müsst euch da schon mal entscheiden was ihr wollt entweder ihr seit pro pay sex mit allen konsequenzen oder dagegen, denn in dem gerade hier angesprochenen beispiel handelt es sich ja ganz offensichtlich nicht um ein 18 jähriges naivchen vom lande sondern um eine junge frau die bereits im leben steht und wenn ihr ein problem damit habt das escorten eventuell auswirkungen auf die psyche der frauen hat, dann tut es mir leid dann solltet ihr schnell aufhören frauen zu buchen denn jedes mal wenn ihr euren sch.... in den mund oder die vagina einer jungen frau steckt die euch im normalen leben nicht ansehen würde weil ihr " zu alt" oder "zu dick" oder oder oder seit tragt ihr einen teil zu bei diesen frauen psychischen schaden zu zu fügen ich bekomme das kotzen wenn sich hier im forum alle über die doppelmoral in der "gesellschaft " aufregen und dann hier selbst ein auf samariter machen

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.