Jump to content

 

Katrina

Member
  • Content Count

    5,041
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    3

Katrina last won the day on April 23 2016

Katrina had the most liked content!

Community Reputation

8,616 Excellent

About Katrina

  • Rank
    privat

Personal Information

  • Wohnort
    xxxx
  • Geschlecht
    weiblich

Additional Informations

  • Agencies and Models can send you offers?
    Ja

Recent Profile Visitors

17,699 profile views
  1. Denke deine Urban Ladys haben es eigentlich nicht nötig Geld zu nehmen, da sie alle aus gutem Hause stammen ? Also laut deiner Werbung?
  2. Welchen Kontakt zur Basis soll man den verlieren? Aus meiner Erfahrung, die Agentur lief besser als ich mich aus dem aktiven Escort zurückzog. Alina hat die Probleme schon angesprochen, die sich mit der eigenen Listung ergaben. Ich hatte auch öffters mit Behauptungen zu kämpfen das ich den Mädels die besten Treffen wegschnappte. Teilweise auch mit Behauptungen , das die Agentur gar nicht läuft, da die Chefin ja noch selber ran muss um Geld zu verdienen. Die nächsten Probleme ergaben sich, war ich selber im Date...waren auch fünf andere Damen im Date zu unterschiedlichen Zeite. Ich saß mehr am Telefon als bei meinem Gast..wenns mal nicht klingelte, hatte ich immer ein Auge auf dem Handy.
  3. Ich weiß nicht ob verheiratet sein, die Lösung ist. Klar wird es einfacher, wenn beide Eheleute gut verdienen und später ihre Rente zusammenlegen können. Da gebe ich dir recht. Aber manchmal spielt das Leben anders mit dir. Wie gesagt es sollte nicht die Lösung sein. Aber zurück zum Thema Ich selber war ja 10 Jahre im Geschäft. Mit 36 Jahren eingestigen und mit 46 Jahren ausgestiegen. 7 Jahre davon war ich selber aktiv. Ich fand es großartig am Anfang in einer Nacht das zu verdienen , wofür ich vorab einen halben Monat arbeiten musste. Selbst mit 36 Jahren schaltet mein Hirn auf Shoppenmodus. Das Ende vom Lied war damals, ich vernachläßigte meinen Beruf und ging ganz im Paysex auf. Ich glaube ich habe hier schon einmal beschrieben in was für einen Strudel ich hineinriet. Kurze Rede, ich verdiente als Escort viel, aber immer mehr in mir schliech die Angst mit keine Treffen mehr abzubekommen, ich wurde ja älter. Obwohl alles bestens lief. Meinen normalen Job hatte ich schon nicht mehr dafür hatte ich keine Zeit, weil Escort mehr brachte. Das ganze Geld kam vom Escort. Ich hatte fast jeden Tag ein Date. Ich traute mich nicht irgendein Date abzusagen..so einen Art Aberglaube, aus Angst es reißt ab. Zum Geld ausgeben kam ich gar nicht mehr, entweder schlief ich oder war auf Treffen. Einen Tagens wachte ich auf, selbst zu müde zum Kaffee kochen oder mir etwas zu essen zu machen...Da machte es klick in meinem Kopf. Ein Plan musste her. Ich zog mich erstmal aus dem Escort zurück und baute mir mit meinem nicht ausgegebenen Geld ein Geschäft auf, was nichts mit dem Paysex zutun hatte. Ich bekam wieder ein Ziel in meinem Leben. Ein halbes Jahr später, war ich wieder frisch und munter am Start als Escort. Mit einem Ziel. Meine Zukunft und Glück. Seither, jeder Schritt im Escort , ob als Indi oder später als Agentur galt meiner Zukunft. Heute vermisse ich natürlich meine Arbeit als Agentur, auch das Geld der Agentur vermisse ich aber das Leben hat manchmal andere Wege mit einem vor. Ich habe keine Ahnung was in 15 bzw in 20 Jahren sein wird. Ich habe keine Glaskugel. Was ich gelernt habe, genieße das heute aber achte dabei auf morgen. Und so Lebe ich... Katrina
  4. sorry es kann doch nicht das Ziel einer jungen Dame sein, sich einen Mann zu angeln und ihn zu versuchen zu halten... Es gibt andere Wege, die heißen Lernen, Arbeiten und Rücklagen schaffen. Evtl hast du es noch nicht gemerkt, aber auch Frauen haben Power und können etwas, nicht nur die Beine breit machen ob als Ehefrau oder als Prost. Katrina
  5. Ich mag die etwas anderen Düfte an Männern, Farmacia SS. Annunziata - Isos , toll für den Winter da er sehr würzig ist. Für den Sommer da er sehr frisch ist Acqua di Parma Colonia Pura
  6. Die Frage war, Ist Knutschen intimer als Bumsen. Mit Knutschen fängt alles an. Das was du beschreibst Wulf, ist der zweite Schritt. Ich weiß nicht ob du schon einen richtigen Kuss erlebt hast. Evtl erleben wir Frauen den Kuss anders. Wundert es dich nicht das alles Frauen in deiner Umfrage das Knutschen angekreuzt haben? Wenn ich Berichte durchlese, viele Männer beschwerden sich das Frau nicht küssen wollte bzw, es nur ganz kurz anschweiften. Aber egal, du hast dein eigenes Empfinden, versuchst dir dieses Ergebnis wieder theoretisch schön zu reden Als ich dies las, musste ich herzlich Lachen. Deine wissenschaftliche Erkenntnis warum für uns Frauen das Küssen intimer ist:wie-geil: Ich bin übrings ein sehr offender Mensch, wie Spencer schon schrieb, bezog sich meine Beiträge nicht nur auf die Werbung wie toll und wie geil ich im Bett bin und das mich jeder Mann den ich getroffen habe zum Orgasmus vögeln konnte. Umgekehrt habe ich es meistens geschafft. Ich habe immer offen geschrieben das Escort für mich ein Geschäft ist. Das ich ganz klar zwischen Privat und Escort abgrenze. Am Ende jedes Treffen, lag da immer der Umschlag. Aber was ich nie getan habe, mich zu rechtfertigen. Aber was ich immer tat, ich lebte Escort mit Klasse. Ich brauchte nicht die Werbung, das ich geil und ausgehungert bin. Oder ich musste nie betonen, das ich den besten Sex als Escort dem Mann gebe. Und richtig Wulf, ich war Escort und nicht im Bordell. Ich habe meine Männer begleitet. Knutschen und Bumsen spielten eine Rolle. Die Lust des Mannes ist schnell zu knacken. Das lesen wir ja auch genügend in den Berichten. Selbst wenn die Frau nicht passt, Hauptsache er ist gekommen. Aber ihn über Stunden oder Tage sogar Wochen zu unterhalten, das ist der schwierige Teil im Escort. Hat aber alles nichts mit deiner Frage zu tun. Liebe Grüße
  7. Werden alle Sinne beim GV angesprochen? Ich denke nicht, es fehlen zwei Komponente. Der Geschmack und der Geruch. Hast du schon mal ein Baby beobachtet, wie erkundigt es die Welt? Mit seinem Mund. Alles wird in den Mund gesteckt und mit der Zunge entdeckt. Oder wie fängt eine intime Beziehung an? Immer zuerst mit einem Kuss. Meistens erst sehr sinnlich und langsam. Es wird geschmeckt und gerochen. Erst wenn das stimmt, gehts ins Bett. Für mich persönlich ist der Kuss die höchste Intimität. Denn dieser entscheidet alles weitere in der privaten Beziehung. Im Escort ist es anders, bei mir zumindestens. Wenn ich zurückblicke, waren es ca nur 2 Männer die ich mit hingabe und sehr gerne geküsst habe. GV konnte ich mit jedem, da konnte ich meine Sinne ausschalten und es war ein Kondom dazwischen.Da war eine Grenze. Für mich gilt nicht was ich als letzes tue. Sondern wie erst eine intime Beziehung beginnt. Und da unterscheide ich ganz stark zwischen privat und bezahlt. Liebe Grüße aus dem Nirgendwo Katrina
  8. Ich habe mich aus, sehr persönlichen Gründen aus dem Escort mit sofortiger Wirkung entzogen. Es hat nichts mit dem Gesetzt oder sonswas zu tun. Die Entscheidung viel in zwei Stunden. Ich danke allen die in den letzten 10 Jahren an Katrina und an K-escort geglaubt und auch vertraut haben.. Evtl irgendwann etwas mehr..aber bitte seit mir nicht böse wenn ich jetzt erstmal einen radikalen Schlussschtrich ziehe. Kisses Katrina
  9. Hallo liebe MC`ler Wie bereits vor ein paar Tagen angekündet, beginnt heute unser neuer Weg. Ich stelle in den nächsten Tagen komplett die Profile der Damen um. Dadurch kann es auf der Homepage zu einigen Design Unterschiede kommen. Ich bitte da um etwas Geduld. K-escort wird einen ganz einfachen Weg gehen...perfekte Begleitung mit dem gewissen Extra. Alle Damen sind von mir handverlesen und können den Kopf eines Gentlemans gehörig durcheinander bringen. Seit gespannt.. Kisses Katrina
  10. Das die "richtige BDSMler" nicht buchen, da gebe ich dir recht..sprechen wir mal von Möchtegern BDSMle, und da gebe ich wieder Wulf recht. Die Warheit liegt bei euch beiden in der Mitte. Ich bin jetzt gute 10 Jahre im Escort unterwegs, ich persönlich habe viele Sachen erlebt die selbst im MC Forum noch gar nicht ausdiskutiert wurden. Erschreckend stelle ich heute fest, das die Gangart im Escort für die Damen härter geworden ist. Zu meiner Zeit war Escort noch irgendwie Escort, ich wurde nicht fürs ausprobieren von Praktiken gebucht sonder wirklich zur Begleitung gepaart mit Erotik. Evtl können sich einige noch erinnern als ich mich einmal beklagte , das das sogenannte Ficken bei mir selten stattfindet. Woran liegt es? Ich denke am weiten www. Wo selbst 8 Jährigen die bei Youtube nach Katzenbabys googlen irgendwann auf einer Pornoseite landen. Männer sehen bestimmte Parktiken die ihnen vor 10 Jahre noch nicht mal in den Sinn gekommen wären und denken sich, ich buche dann mal bei Escort Agentur B ( sie wirbt ja mit dem intensiven ausleben des Sexlebens, schneller höher weiter...Superlative pur ) da kann ich es ja mal ausprobieren. Dann steht die Dame im Date und muss sich dieser Werbung behaupten. Für mich persönlich ist das Wort Escort in meinem Kopf nur noch mit Sex verbunden nicht mehr mit dem eigentlichen Sinn..Begleitung. Schauen wir uns doch alleine nur die Profile der Damen bei der Mehrheit der Agenturen an. Man sieht nur noch Nacktheit und vor Wonne reckelne Damen auf den Bilder ( ok etwas überspitzt Formuliert) Die Werbung und der Profiltext der Damen gepickt von wie super duper ich noch im Bett bin. Da muss ich mich persönlich mit einschließen. Auch ich habe mich mit den Jahren davon beeinflussen lassen. Das verleitet den Mann immer mehr dazu noch mehr zu wollen..extremer zu werden. Da ich seit einigen Wochen an einer neuen Webseite arbeite, ist es mir selber intensiv aufgefallen. Ich habe mir viele Webseiten angeschaut um Ideen zu entwickeln. Dabei habe ich wirklich erschreckend festegestellt was sich in den letzen Jahren verändert hat. Ich bin jetzt zu dem Schluss gekommen, das unsere Verantwortung schon bei der Webpresents anfängt. Darum werde ich die nächsten Wochen einen Schritt zurückgehen..Den Kopf des Mannes erreichen und nicht den Schwanz. Nur noch Damen finden die Lust am begleiten haben, und ein Escortdate nicht nur als abarbeiten sehen für das schnelle Geld. Davon gibt es zu viele im Netz. Es wird ein holpriger Weg. Mir wurde auch schon gesagt, wie blöd ich wäre die Marke K-escort nicht beizubehalten, es ist doch sicheres Geld. Ich für meinen Teil habe aber festgestellt, das es nicht das ist was ich vermitteln möchte. Es macht mir einfach keinen Spass mehr. Die meisten Anfragen sind kurz Texte , beinhaltet mit reinen Menülisten..Gerade aus dem Internationalen Bereich. Mich mit Damen rumschlagen, die im Vorabgespräch mir das blaue vom Himmel runterlügen , aber dann im Date teilweise sogar Drogen nehmen müssen um das ganze durchzustehen..aber hauptsache Geld verdienen. Diese Damen gehen direkt von meiner Seite. Da liegt natürlich auch eine große Verantwortung bei uns Nein, das ist für mich kein Escort mehr. Sorry etwas lang geworden und ich habe einfach mal nur meine Gedanken runtergeschrieben Kisses Katrina
  11. super..da freue ich mich auch, dich mal wiederzusehen.. Kisses
  12. jetzt sehe ich auch die Beiträge.. vorab waren sie noch nicht da, aber jetzt sehe ich was du mit dem schwarzen Blaken vorhattest Aber wie du sagts reine Geschmackesache.. Ich mochte den großen Zuckermund lieber, ich sah es als eine Art Markenzeichen deiner Agentur PLE .Das gefiel mir an deiner Seite...Einzigartig. Jetzt ist deine Seite so..normal..verwechselbar. Sorry:schaem: Du weißt hoffentlich das es nicht böse gemeint ist.. Kisses Katrina
  13. Mal mal meine Meinung.. Ich sehe auf der Start Seite wenn man runterscrollt einen schwarzen Balken..der sehr breit ist erst darunter sind zwei Profile.. Bei den einzelnen Slider der Damen auf dem Profilen habe ich einmal einen blauen dann wieder einen weißen Hintergrund. Evtl bin ich eine Frau und darum finde ich die Farbauswahl zu dunkel und zu viel .Das harte Schwarz und die Blautöne passen nicht zueinander..dann kommt noch der graue Hintergrund und dein grüngoldenes Logo.. Ich mochte deine alte Seite..gerade auf der Startseite der große Zuckermund..und alles war etwas zarter.. Warum kannst du nicht die Farbe des Logos in der gesammten Webseite aufnehmen..das empfinde ich als etwas runder.. Kisses Katrina
  14. Ich denke es hat auch etwas damit zu tun, es offiziel zu machen... Jetzt habe ich einen Schein der bestätigt das ich Prostituierte bin. Denn ich auch noch überall mitführen muss. Wenn ich auf einer Seite gelistet bin ist es eine Momentaufnahme, registriere ich mich, ist es ein Stempel. Wie oft haben wir darüber disk. ob Escort zur Prost. gehört oder nicht.. Nach der Anmeldung, gehört man dazu.. Kisses Katrina
  15. Ich weiß, 95% der Bucher, buchen unter falschen Namen, anonymer Mailadresse..ach ja das berühmte F...phone. Warum wohl ???? Aber für die Damen ist es ja nur ein sehr geringer Aufwand zu den Behörden zu gehen um sich als Prosituierte anzumelden.. Ob der geneigte Bucher dann auch meine Rechnung als Escortvermittlung beim Finanzamt als private Ausgaben angeben wird? Kisses Katrina

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.