Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Schwangere Begleitdame gesucht


Recommended Posts

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

ich hoffe Sie können mir weiterhelfen, ich bin schon seit längerem auf der Suche nach einer Dame die Schwanger ist und im Escort Bereich tätig ist. Leider ergab bis jetzt meine doch etwas spezielle Suche keinen Erfolg.

 

Es würde mich freuen, wenn zufälliger Weise Sie eine Dame haben die im Raum Hessen, diese Anforderung erfüllt. Vielleicht ist mein Wunsch zu absurd, in diesem Fall "Shame on Me"

 

Trotzdem herzlichen Dank, im Voraus!

 

MfG

 

Sofalux

Link to comment
Sehr geehrte Damen und Herren,

 

ich hoffe Sie können mir weiterhelfen, ich bin schon seit längerem auf der Suche nach einer Dame die Schwanger ist und im Escort Bereich tätig ist. Leider ergab bis jetzt meine doch etwas spezielle Suche keinen Erfolg.

 

Es würde mich freuen, wenn zufälliger Weise Sie eine Dame haben die im Raum Hessen, diese Anforderung erfüllt. Vielleicht ist mein Wunsch zu absurd, in diesem Fall "Shame on Me"

 

Trotzdem herzlichen Dank, im Voraus!

 

MfG

 

Sofalux

 

Meine Meinung: ZU ABSURD !!!

 

Shame on you - such Dir jemanden mit Bauchattrappe ... :streicheln1:

  • Thanks 1
Link to comment

Hallo,

 

erst einmal Danke für eine Reaktion auf meine Frage!

 

@ texasrancher.... Danke für deine nette Antwort, dass nichts zu Absurd ist!

@ Horst.... ach neee Bauchatrappe lass mal gut sein!

@ Miss Solitaire .... danke für den Tipp!

 

Werde wohl mal :mache-urlaub: in der Schweiz machen müssen, weil es dort verschiedene Escort Agenturen gibt, die diesen besonderen Wunsch einen erfüllen können.

 

Trotzdem Herzlichen Dank an @ll!

 

MfG

 

Sofalux

  • Thanks 1
Link to comment
Sehr geehrte Damen und Herren,

 

ich hoffe Sie können mir weiterhelfen, ich bin schon seit längerem auf der Suche nach einer Dame die Schwanger ist und im Escort Bereich tätig ist. Leider ergab bis jetzt meine doch etwas spezielle Suche keinen Erfolg.

 

Es würde mich freuen, wenn zufälliger Weise Sie eine Dame haben die im Raum Hessen, diese Anforderung erfüllt. Vielleicht ist mein Wunsch zu absurd, in diesem Fall "Shame on Me"

 

Trotzdem herzlichen Dank, im Voraus!

 

MfG

 

Sofalux

 

Mit diesem Wunsch wirst Du in diesem Forum eher mir Gülle überschüttet ... Unabhängig davon, was ich persönlich von Deinem Anliegen halte, empfehle ich Dir, hier zu suchen.

  • Thanks 3

Die Bedeutung eines Menschen liegt nicht in dem, was er erreicht,

sondern in dem, was er sich zu erreichen sehnt.

(Khalil Gibran)

Link to comment
Ganz ehrlich: ich finde das Anliegen des Herren ja schon schlimm genug.

Sollte sich eine Dame dafür hergeben, dann ist das UNVERANTWORTLICH und im höchsten Maße EKELHAFT.

Diskussionslos!

 

Wir hatten das Thema ja schon mal in einem Thread, der Link wurde hier eingestellt...Ich persönlich könnte mir sowas auch nicht vorstellen.

 

Aber man muss halt auch von seinen persönlichen Vorlieben abstrahieren.

 

Fäkalfetischismus finde ich auch ekelhaft, aber manche stehen halt drauf. Unverantwortlich wäre es nur, wenn das Kind Schaden nähme, aber davon ist doch keine Rede.

 

Schwangere haben soweit ich weiß auch privat Sex also spricht aus meiner Sicht grundsätzlich nichts gegen Pay6, selbst wenn man das selbst in dem Zusammenhang degoutant findet.

 

Aber Clark hat schon recht..die Foren-User tendieren dazu alle Sex-Praktiken, die über rein-raus hinausgehen mit Unrat zu überschütten.

  • Thanks 2

Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Link to comment
Nein, Bayernbulle.

Als Schwangere hat man eine spezielle Verantwortung.

Und zwar BESONDERS für das noch ungeborene Leben.

Wenn einer Frau beim sexuellen Kontakt da etwas passiert oder sie sich mit etwas ansteckt, dann ist es nicht mehr nur ihr Problem.

 

Nix mit Unrat.

Ekelhaft.

EKELHAFT!!!

 

Ich hatte nie sexuelle Kontakte mit schwangeren Frauen, aber mir ist nicht bekannt, dass diese alle sexuell abstinent leben.

Beim Pay6 gehe ich in jedem Fall davon aus, dass Safer Sex praktiziert wird. Insofern ist das eher ein generelles Problem beim Sex in der Schwangerschaft als ein Pay6-Problem, was Du ansprichst.

 

Drum hat Dein Ekel für mich eher eine moralische Komponente als eine sachliche.

  • Thanks 3

Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Link to comment

Es geht doch nicht darum, dass eine Schwangere Sex mit ihrem Partner hat.

Das ist in Ordnung.

Und selbst da sollte auf einen gewissen Schutz geachtet werden.

 

Safer Sex?

Ein anderes Thema, welches dieses hier tangiert, klar.

Doch ich gehe mal davon aus, dass die Dame dann noch einiges mehr tun soll.

Und Oralverkehr ohne Kondom ist bei eventueller Ansteckung für das ungeborene Leben sehr gefährlich.

 

Auch für die Dame, doch diese hat ja die Chance, eigenverantwortlich zu handeln.

Das Ungeborenen nicht.

 

---------- Beiträge zusammengefügt um 09:26 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 09:24 Uhr ----------

 

Sex in der Schwangerschaft ist was völlig normales,ich hatte stets bei allen Kindern Sex mit der Partnerin und fand es nicht eklig im gegenteil Stimuliert eine Frau in der Schwangerschaft oft positiver als normal.Ich sehe es genauso wie Babu ein Fäkalritt wäre für mich schlimmer.

Dazu sei nochmal gesagt das Schwangerschft nichts mit Krankheit oder Behinderung zum tun hat!

 

Das sehe ich doch auch so.

Aber wie Du richtig schreibst - DU warst ihr Partner.

Und eben nicht ein wildfremder Bucher.

 

Natürlich hat eine Schwangere ihren eigenen Sexappeal. Keine Frage!

 

Doch es geht hier immer noch um Pay6!

 

Wie ich oben schon schrieb - das ist eine völlig ANDERE Situation.

 

Keiner sollte hier Privatleben mit Pay6 gleichstellen.

Das wollen die Herren und Damen doch sonst auch nicht!

  • Thanks 1
Link to comment

Keiner sollte hier Privatleben mit Pay6 gleichstellen.

Das wollen die Herren und Damen doch sonst auch nicht!

 

Da bin ich mir nicht immer so sicher ... Zumindest, was einige Herren anbelangt ...

 

:brille:

  • Thanks 2

Die Bedeutung eines Menschen liegt nicht in dem, was er erreicht,

sondern in dem, was er sich zu erreichen sehnt.

(Khalil Gibran)

Link to comment

Ich gehe mal davon aus, dass Safer Sex bei einer Schwangeren auch im Pay6 weniger gesundheitliche Probleme bereitet als regelmäßiger Alkohol- und Nikotin-Konsum bei Schwangeren, der gar nicht so selten anzutreffen ist.

 

---------- Beiträge zusammengefügt um 09:34 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 09:32 Uhr ----------

 

Da bin ich mir nicht immer so sicher ... Zumindest, was einige Herren anbelangt ...

 

:brille:

 

Das trifft aber meist nur auf die Illusion der Herren zu, wenn die Situation Wirklichkeit wird verfluchen die meisten den erfüllten Wunsch.

  • Thanks 1

Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Link to comment

Warum sollte ein Mann nicht den Wunsch hegen dürfen mit einer schwangeren Frau Sex zu haben? Und warum sollte eine schwangere Frau keinen Sex gegen Entgelt anbieten dürfen? Das verstehe ich nicht.

 

Wenn ein Mann schwangere Frauen eben besonders attraktiv findet kann er hergehen und alles schwängern was sich findet und eben gezielt im Pay6 nach bereits schwangeren Frauen suchen. Daran finde ich nicht unmoralisches.

 

Und das das Kind in irgendeiner Weise aussergewöhnlich gefährdet sei kann ich nicht nachvollziehen. Ganz im Gegenteil gibt es mittlerweile genug Untersuchungen das sich ein positives Sexleben der Mutter gut auswirkt auf das ungeborene Leben. Außerdem sollen Geburten für die Mütter leichter verlaufen die bis kurz vor der Entbindung Sex haben.

Das man den Punkt Hygiene beim Geschlechtsverkehr in dem Fall noch mal etwas ernster nimmt als sonst sowieso schon sollte natürlich Grundvoraussetzung sein und gehört sicher zu der Verantwortung die die Mutter dem Kind gegenüber hat.

Aber ob sich eine Mutter beim Pay6 mit Krankheiten ansteckt oder nicht ist ein Thema das diese Frau hat ab der Zeugung und über die Geburt des Kindes hinaus. Und keiner würde ja auf die Idee kommen zu sagen eine Frau soll deswegen keinen Pay6 anbieten weil sie Mutter ist und sich und damit die Zukunft ihrer Kinder evtl. gefährden könnte.

  • Thanks 7

Wellness für den Herrn!

 

http://www.escort-callgirl.de/CarolinAlba

Link to comment

Es gibt nicht wenige Leute, die finden Prostitution ekelhaft. Zum Glück müssen wir uns nicht danach richten, was andere ekelhaft finden. In einer Demokratie darf im Rahmen der Gesetze jeder nach seiner Fasson glücklich werden.

 

Sofalux, lass Dir nicht einreden, dass Dein Wunsch ekelhaft ist. Außergewöhnlich sicherlich. Aber gerade um außergewöhnliche Wünsche zu realisieren ist Prostitution eine gute Möglichkeit.

  • Thanks 5
Link to comment

Für mich selber war es auch eine gewisse Überwindung dies Anfrage hier reinzustellen.

Ich respektiere jedes Kommentar zu dieser Anfrage. Es liegt ja im Auge des Betrachters.

In meinen Augen ist diese Anfrage nicht Ekelhaft, vielleicht moralisch Falsch, dies kann ich auch noch nachvollziehen. Für mich wären Sex Praktiken die es gibt die sich wie zum Beispiel: Natursekt und so weiter… würde ich als Ekelhaft bezeichnen…. Wo auch andere Menschen sagen diese sind vollkommen ok. Daher liegt es im Auge des Betrachters.

 

Das Frauen in der Schwangerschaft einen gewissen Reiz auf Männer haben können, ist ja nicht von den Sternen gegriffen.

 

Selbstverständlich würde ich die jeweilige Dame sehr mit dem würdigen Respekt behandeln, des Weiteren weil ich dies hier gelesen habe würde eh nur Safer Sex selbstverständlich für mich in Frage kommen.

 

Ganz egal ob ich meinen Wunsch irgendwann erfüllen lässt, Sei es durch Pay6 (was zum jetzigen Zeitpunkt am einfachsten wäre) oder durch eine normale Beziehung wo die Frau normal Schwanger geworden ist (was natürlich moralisch viel besser wäre als jetzt auf diesem Wege danach zu suchen)

 

Steht für mich fest würde für mich ein Wunsch in Erfüllung gehen. Aber wie gesagt dies liegt alles im Auge des Betrachters.

  • Thanks 5
Link to comment

Selbstverständlich würde ich die jeweilige Dame sehr mit dem würdigen Respekt behandeln, des Weiteren weil ich dies hier gelesen habe würde eh nur Safer Sex selbstverständlich für mich in Frage kommen.

Na das setzten wir in unserem elitären Forum ja voraus!:zeig:

Ganz egal ob ich meinen Wunsch irgendwann erfüllen lässt, Sei es durch Pay6 (was zum jetzigen Zeitpunkt am einfachsten wäre) oder durch eine normale Beziehung wo die Frau normal Schwanger geworden ist (was natürlich moralisch viel besser wäre als jetzt auf diesem Wege danach zu suchen).

 

:schrei:

Das würde ich mir an Deiner stelle aber ganz genau ÜBERLEGEN ..dann doch lieber das Escort es ist doch bedeutend GÜNSTIGER !! :lach:

  • Thanks 1
Link to comment

Sex während einer unproblematisch verlaufenden Schwangerschaft ist mit Sicherheit wunderbar, und dabei ist es ziemlich schnuppe ob dieser Sex jetzt bezahlt oder unbezahlt zustande kommt.

 

Ein Problem sehe ich eher in der Fremdheit des Buchers, und der daraus resultierenden Unkenntnis über sein Wesen und diverse Charakterzüge.

Die allermeisten Bucher sind super lieb, und die Begegnung ist von Anfang bis Ende einfach nur schön...aber SICHER sein kann man sich nicht, wenn man sich das erste mal trifft.

Kommt es warum auch immer zum Streit oder aggressiv-übergriffigem Verhalten des Buchers, ist das für eine Frau so oder so schon eine miese und nicht ungefährliche Situation.

Ist die Frau schwanger wird es richtig heikel, denn sie ist durch diesen Umstand in einer extrem verletzlichen Position...also ganz ehrlich, mir wäre dieses Risiko zu gross.

  • Thanks 2
Link to comment
Warum sollte ein Mann nicht den Wunsch hegen dürfen mit einer schwangeren Frau Sex zu haben? Und warum sollte eine schwangere Frau keinen Sex gegen Entgelt anbieten dürfen? Das verstehe ich nicht.

 

Wenn ein Mann schwangere Frauen eben besonders attraktiv findet kann er hergehen und alles schwängern was sich findet und eben gezielt im Pay6 nach bereits schwangeren Frauen suchen. Daran finde ich nicht unmoralisches.

 

Und das das Kind in irgendeiner Weise aussergewöhnlich gefährdet sei kann ich nicht nachvollziehen. Ganz im Gegenteil gibt es mittlerweile genug Untersuchungen das sich ein positives Sexleben der Mutter gut auswirkt auf das ungeborene Leben. Außerdem sollen Geburten für die Mütter leichter verlaufen die bis kurz vor der Entbindung Sex haben.

Das man den Punkt Hygiene beim Geschlechtsverkehr in dem Fall noch mal etwas ernster nimmt als sonst sowieso schon sollte natürlich Grundvoraussetzung sein und gehört sicher zu der Verantwortung die die Mutter dem Kind gegenüber hat.

Aber ob sich eine Mutter beim Pay6 mit Krankheiten ansteckt oder nicht ist ein Thema das diese Frau hat ab der Zeugung und über die Geburt des Kindes hinaus. Und keiner würde ja auf die Idee kommen zu sagen eine Frau soll deswegen keinen Pay6 anbieten weil sie Mutter ist und sich und damit die Zukunft ihrer Kinder evtl. gefährden könnte.

 

Ich spreche davon, dass eine Frau sich beim Geschlechtsverkehr immer gewissen Risiken aussetzt. Auch ein Mann.

100%ig safe ist das nie.

Da sollte man sich gerade in einer Schwangerschaft besonders schützen.

Mit dem Partner Sex zu haben, ist ja okay.

Aber mit einem Wildfremden?!

 

Was ist denn mit Hepatitis???

 

Ich muss mich schon sehr wundern, meine Damen!

  • Thanks 2
Link to comment
Es gibt nicht wenige Leute, die finden Prostitution ekelhaft. Zum Glück müssen wir uns nicht danach richten, was andere ekelhaft finden. In einer Demokratie darf im Rahmen der Gesetze jeder nach seiner Fasson glücklich werden.

 

Sofalux, lass Dir nicht einreden, dass Dein Wunsch ekelhaft ist. Außergewöhnlich sicherlich. Aber gerade um außergewöhnliche Wünsche zu realisieren ist Prostitution eine gute Möglichkeit.

 

Das sehe ich ganz und gar nicht so!

Eine Schwangere, die ihr Ungeborenes einem solchen Risiko aussetzt - auch in Bezug auf Nikotin und Alkohol - ist in meinen Augen zu unreif für ein Kind.

 

Leute, das hat etwas mit VERANTWORTUNG zu tun!!!

 

Eigentlich sollte mich diese Diskussion nicht wundern in einer Welt, wo Kleinkinder auch mir nichts dir nichts dem äußerst schädlichen Passivrauchen ausgesetzt werden.

 

Aber es macht mich dennoch wütend, wie man so unvorsichtig und blauäugig mit diesem Thema umgeht.

 

---------- Beiträge zusammengefügt um 13:44 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 13:41 Uhr ----------

 

Für mich selber war es auch eine gewisse Überwindung dies Anfrage hier reinzustellen.

Ich respektiere jedes Kommentar zu dieser Anfrage. Es liegt ja im Auge des Betrachters.

In meinen Augen ist diese Anfrage nicht Ekelhaft, vielleicht moralisch Falsch, dies kann ich auch noch nachvollziehen. Für mich wären Sex Praktiken die es gibt die sich wie zum Beispiel: Natursekt und so weiter… würde ich als Ekelhaft bezeichnen…. Wo auch andere Menschen sagen diese sind vollkommen ok. Daher liegt es im Auge des Betrachters.

 

Das Frauen in der Schwangerschaft einen gewissen Reiz auf Männer haben können, ist ja nicht von den Sternen gegriffen.

 

Selbstverständlich würde ich die jeweilige Dame sehr mit dem würdigen Respekt behandeln, des Weiteren weil ich dies hier gelesen habe würde eh nur Safer Sex selbstverständlich für mich in Frage kommen.

 

Ganz egal ob ich meinen Wunsch irgendwann erfüllen lässt, Sei es durch Pay6 (was zum jetzigen Zeitpunkt am einfachsten wäre) oder durch eine normale Beziehung wo die Frau normal Schwanger geworden ist (was natürlich moralisch viel besser wäre als jetzt auf diesem Wege danach zu suchen)

 

Steht für mich fest würde für mich ein Wunsch in Erfüllung gehen. Aber wie gesagt dies liegt alles im Auge des Betrachters.

 

 

Dass Du den Wunsch hast, mal Sex mit eine Schwangeren zu haben, finde ich gar nicht schlimm.

Ich habe das Gefühl, man will mich bei diesem Thema nicht oder missverstehen.

Niemand kann total sicheren Sex gewährleisten.

In bloßer Eigenverantwortung - bitte.

Doch das Ungeborene muss mit eventuellen Folgen leben.

Wie will man sich komplett vor Hepatitis schützen?

 

Und das ist nicht das einzige Risiko.

  • Thanks 3
Link to comment
Guest
This topic is now closed to further replies.

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.