Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Ich hasse Sie ..


Recommended Posts

Es ist Anfang Mai. Die Sonne steht noch nicht auf ihrem höchsten Punkt und trotzdem verströmt der Asphalt der Straße eine angenehme Wärme, welche den baldigen Sommer ankündigt. Eine Kirchturmuhr in der Nähe schlägt, als ob sie einen Countdown ankündigen wollte 11mal.

 

Meine Hände greifen schon wieder in das Leere und dunkle Nichts. Gerade vor Sekunden musste sie meinen Schwanz noch in ihrem Mund gehabt haben. Ich spürte wie ihre Zunge um meine Eichel kreiste.

 

Der Hinterhof im Karlsruher Rheinhafen liegt in einem halb verlassenen Industriegebiet. Es riecht nach Öl und dem ehemaligen Schweiß hart arbeitender Hände. Einige der Fensterscheiben an dem Gebäude sind eingeschlagen. In dem Funkeln der zerbrochenen Scheiben spiegelt sich Staub und Verlassenheit wieder.

 

Meine Augen sind mit einem schwarzen weichen Schal verbunden. Seit über 2 Stunden bin ich ihr ausgeliefert.

„Spürst du wie groß meine Brüste geworden sind“ hat sie mich zu Anfang gefragt. Meine Hände versuchten die vollen und prallen mit hervorstehenden Brustwarzen versehene Melonen zu umgreifen, doch waren sie wirklich schon zu groß.

 

Das Stundenappartement ist mit einem Code an der Türe gesichert. Das Innere ist geschmackvoll und sehr sauber eingerichtet. Die einzelnen Räume haben Wände aus Glasbausteine, welche Blicke in die anderen Räume frei geben, wie wenn man durch eine Brille mit extremer Dioptrien Zahl schauen würde.

 

„Fühl mal, für Ende 6ter Monat ist mein Bauch doch noch gar nicht so groß“, bevor sie damit begann wirklichen jeden Millimeter meines Körpers mit einem warmen und wohlriechenden Öl ein zu reiben und ihn zu massieren konnte ich sie noch berühren.

 

Ich war mir zu Anfang unsicher ob ich Angebot für das Date annehmen sollte. Wie so oft konnte ich mich das Nachdenkens nicht erwehren. Doch ich ihre Aussage: „wir kennen uns doch und ich vertraue dir“ und der Rat einer guten Freundin bewogen mich dazu doch meinem Bauch und nicht meinem Kopf zu folgen.

 

Die Kuschelrock CD läuft nun schon zum 4ten Mal. In ihrer unvergleichbaren Art wichst und lutscht sie meinen Schwanz nun schon seit Ewigkeiten. Ich würde sie unbedingt gerne dabei beobachten, doch noch besteht sie auf den Schal um meine Augen.

 

Wir stehen vor unseren geparkten Autos und unterhalten und noch über Gott und die Welt. Die Sonne schenkt uns noch einmal die letzten Strahlen des Tages.

 

Als ich spüre, dass sie ein Gummi aufzieht und sich langsam auf meinen Schwanz setzt kann ich die Augenbinde nicht mehr ertragen und nehme sie mir vom Kopf. Mit einem Bein auf der Ferse und dem anderen flach auf mir gleitet mein Schwanz langsam in sie rein und raus. Sie setzt sich nun ganz auf mich und lehnt sich mit den Händen abstützend nach hinten. Sie grinst und ihr Blick geht nach oben auf die Spiegel an der Decke. „ Geil, ich kann alles genau sehen“ kommentiert sie ihre Bewegungen.

 

Fast 5 Stunden vergingen wie Sekunden. Ein Lied aus der sich immer wieder wiederholenden Kuschelrock CD hat sich in meinem Kopf festgebrannt. Ein Briefcouvert mit 500 Euro ist in ihrer Handtasche verschwunden. Wir winken uns nochmals aus den offenen Autofenstern zu.

 

Sie kniet mit weit gespreizten Beinen vor mir und streckt mir ihren, im Gegensatz zu vor ihrer Schwangerschaft, viel volleren Hintern zu.

Ich umfasse ihre Arschbacken und schiebe meinen Schwanz von hinten in ihre heiße Muschi.

Nach Sekunden und maximal 5 Stößen spritze ich endlich nach über 4 Stunden in das Gummi.

„Das ging aber schnell“ ist ihr mich anlächelnder Kommentar.

 

Ich hasse Sie ….(natürlich nicht)

 

[ame=http://www.youtube.com/watch?v=AWWDm9x48ak]Lady Antebellum - Need You Now - YouTube[/ame]

  • Thanks 1

Zur Zeit in Zäsur

Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.