Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

passt irgendwie ...


Recommended Posts

Wieso negative Berichterstattung?

 

>Auf ihrer Twitter-Seite entschuldigte sich Favor-Hamilton prompt: „Jeder auf dieser Welt macht Fehler. Ich habe einen riesigen Fehler gemacht. Riesig. Ich will wieder eine gute Mutter, Ehefrau, Tochter und Freundin sein.“ <

 

>Jetzt ist Suzy Favor-Hamilton auch im Privatleben tief gefallen, hat sich in psychologische Behandlung begeben. Kann sie jemals wieder auf die Beine kommen?<

 

Findest Du das positiv? Kann eine Prostituierte keine gute Mutter sein? Ist die freiwillige Tätigkeit als Prostituierte ein tiefer Fall?

  • Thanks 2
Link to comment
>Auf ihrer Twitter-Seite entschuldigte sich Favor-Hamilton prompt: „Jeder auf dieser Welt macht Fehler. Ich habe einen riesigen Fehler gemacht. Riesig. Ich will wieder eine gute Mutter, Ehefrau, Tochter und Freundin sein.“ <

 

>Jetzt ist Suzy Favor-Hamilton auch im Privatleben tief gefallen, hat sich in psychologische Behandlung begeben. Kann sie jemals wieder auf die Beine kommen?<

 

Findest Du das positiv? Kann eine Prostituierte keine gute Mutter sein? Ist die freiwillige Tätigkeit als Prostituierte ein tiefer Fall?

 

Ich versuche mal, es etwas einfacher auszudrücken: Die Frau paßt nicht in das feministische Prostituiertenbild und deshalb auch nicht in die aktuelle Kampagne.

Link to comment
Ich versuche mal, es etwas einfacher auszudrücken: Die Frau paßt nicht in das feministische Prostituiertenbild und deshalb auch nicht in die aktuelle Kampagne.

 

Wie drückte es ein Kenner der Szene aus:

 

Die Bewegung Prostitution ist in der Argumentation zu intellektuell aufgestellt, während die Gegner mit immer wieder wiederholten kurzen, markigen Phrasen und falschen Zahlen sich in die Gehirne einbrennen.

 

 

Du bist ein gutes Beispiel dafür.

 

Ob der von mir zitierte Beitrag "in das feministische Prostituiertenbild und deshalb auch nicht in die aktuelle Kampagne" paßt oder nicht, ist doch sch...egal. Der Leser nimmt ein weiteres mal Prostitution als "was Schlechtes" wahr, für das man sich schämen und entschuldigen muss. Insofern paßt es - fertig.

 

Wir sollten mal von unserem intellektuellen hohe Ross herunterkommen, sonst wird das nix mehr.

 

PS: danke, dass Du Dich bemüht hast, es einfacher und damit leichter verständlich für so einen Bild-Leser wie mich auszudrücken. :schiel:

Edited by texasrancher
Link to comment
Wie drückte es ein Kenner der Szene aus:

 

 

 

Du bist ein gutes Beispiel dafür.

 

Ob der von mir zitierte Beitrag "in das feministische Prostituiertenbild und deshalb auch nicht in die aktuelle Kampagne" paßt oder nicht, ist doch sch...egal. Der Leser nimmt ein weiteres mal Prostitution als "was Schlechtes" wahr, für das man sich schämen und entschuldigen muss. Insofern paßt es - fertig.

 

Wir sollten mal von unserem intellektuellen hohe Ross herunterkommen, sonst wird das nix mehr.

 

PS: danke, dass Du Dich bemüht hast, es einfacher und damit leichter verständlich für so einen Bild-Leser wie mich auszudrücken. :schiel:

 

Lieber Texasrancher, Du glaubst doch nicht im Ernst, daß ein routinierter Bild-Leser Prostitution aufgrund des von Dir verlinkten Beitrages als "was Schlechtes" wahrnimmt. Der Beitrag soll seinen Voyeurismus bedienen und ihm dazu die klammheimliche Genugtuung verschaffen, daß auch scheinbar unerreichbare Sportikonen zu haben sind. Beides weiß der Bild-Leser, und beides geht nicht ohne die heuchlerische moralische Verbrämung. Auch das weiß der Bild-Leser.

Link to comment
Lieber Texasrancher, Du glaubst doch nicht im Ernst, daß ein routinierter Bild-Leser Prostitution aufgrund des von Dir verlinkten Beitrages als "was Schlechtes" wahrnimmt. Der Beitrag soll seinen Voyeurismus bedienen und ihm dazu die klammheimliche Genugtuung verschaffen, daß auch scheinbar unerreichbare Sportikonen zu haben sind. Beides weiß der Bild-Leser, und beides geht nicht ohne die heuchlerische moralische Verbrämung. Auch das weiß der Bild-Leser.

 

Ich verstehe nix :dunno:

  • Thanks 1
Link to comment

es geht auch ohne "Bild"

 

Besonders der "Smoking Gun" Artikel ist interessant und wirft Fragen auf..))

 

Bin aber mal gespannt wie sich die Geschichte in Amiland entwickelt. Vielleicht verweist sie auf psy. Probleme als Grund für den "Fehltritt" Wenn sie sich als reumütiges Opfer präsentiert kommt sie in Amerika sicher besser weg.

 

http://www.spiegel.de/panorama/leute/suzy-favor-hamilton-us-laeuferin-arbeitete-als-prostituierte-a-874334.html

 

http://www.thesmokinggun.com/documents/suzy-favor-hamilton-136952

Edited by Mel
  • Thanks 1

Casual Escort

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.