Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Kehrtwendung in Frankreich´s Prostitutionpolitik


Recommended Posts

Prostitutes may soon return to Paris streets

 

France’s women’s rights minister has promised a change in the law that could see prostitutes return en masse to the streets of Paris and other city centres.

 

 

Französische Ministerin verspricht eine Änderung im Gesetz, das Prostituierte wieder auf der Strasse arbeiten können.

 

http://www.thelocal.fr/20130319/prostitutes-may-soon-return-to-paris-streets

  • Thanks 2
Link to comment

...und im Radio habe ich gerade gehört, das Schwarz-Gelb nächste Woche ein Gesetz im Bundestag auf den Weg bringen will, das Bordelleröffnungen nur noch mit Genehmigung zulässt...um die Zwangsprostitution und den Menschenhandel einzudämmen...

 

...was da wohl wieder rauskommt...:schreiben:

 

Lieben Gruß,

Knackpo

  • Thanks 3

Mann mit Knackpo...,und nicht nur dem!!!

 

...ich kann es beweisen,...zwinker!!!

Link to comment
...und im Radio habe ich gerade gehört, das Schwarz-Gelb nächste Woche ein Gesetz im Bundestag auf den Weg bringen will, das Bordelleröffnungen nur noch mit Genehmigung zulässt...um die Zwangsprostitution und den Menschenhandel einzudämmen...

 

...was da wohl wieder rauskommt...:schreiben:

 

Lieben Gruß,

Knackpo

 

Wobei wir dann wieder so weit wären, dass es, wie in den 80ern und 90ern wieder illegale Bordelle geben wird, die nur einem ausgewählten Personenkreis mit Code-Wort oder was weiß ich, zugänglich sind. Zwangsprostitution inbegriffen.

Das geplante Gesetz, das die SW schützen soll, wird sich ins Gegenteil verkehren; deutschen SW wird die Arbeit erschwert und in den illegalen Puffs gibt es eine noch größere Balkan-Schwemme.

Ein weiteres Resultat des "Gesetzes" wird sein, dass die Prostitution weiter auf die Straße verlegt wird.

 

Wieder einmal alles bestens durchdacht von unseren Volksverdrehern:forengrantler:

  • Thanks 6

Meine Stadt und mein Verein

I'm Hamburg til I die

 

Instagram hsv_nightrider

Link to comment

So leid es mir tut, es gibt keine Kehrtwende in der Prostitutionspolitik in Frankreich.

Viele ProstitutionsgegnerInnen sind hier für die Abschaffung des Delikts "Racolage passif" (=passive Geschäftsanbahnung ungefähr). Und dann behaupten sie, sie wollten nur das Beste für uns, dabei sind sie gleichzeitig für Freierbestrafung.

Trotzdem wär's gut, wenn racolage nicht mehr unter Strafe gestellt würde, denn dieses Gesetz kann willkürlich gegen uns angewendet werden, nirgendwo ist definiert, was "racolage passif" ist.

Auch Frauen, die zu sexy angezogen auf den Bus warten, können dadurch verhaftet werden, ganz davon abgesehen, dass die Sexarbeiterinnen in die Wälder ausweichen, um nicht aufzufallen.

  • Thanks 3
Link to comment

Mich hat die Situation in Paris etwas gewundert. Ich war im November dort, zwar gibt es weniger Frauen am Straßenstrich in der Innenstadt Rue St. Denis/Rue Blondel aber trotzdem wird da angeschafft. Die Polizei, die mit Autos durchfährt, toleriert das offensichtlich.

  • Thanks 1

Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Link to comment
Wobei wir dann wieder so weit wären, dass es, wie in den 80ern und 90ern wieder illegale Bordelle geben wird, die nur einem ausgewählten Personenkreis mit Code-Wort oder was weiß ich, zugänglich sind. Zwangsprostitution inbegriffen.

Das geplante Gesetz, das die SW schützen soll, wird sich ins Gegenteil verkehren; deutschen SW wird die Arbeit erschwert und in den illegalen Puffs gibt es eine noch größere Balkan-Schwemme.

Ein weiteres Resultat des "Gesetzes" wird sein, dass die Prostitution weiter auf die Straße verlegt wird.

 

Wieder einmal alles bestens durchdacht von unseren Volksverdrehern:forengrantler:

 

...was mich immer wieder wundert bei unseren Volksvertretern ist, das Dinge wie z.B. gewisse Drogen, usw. legalisiert werden sollen, um z.B. die Beschaffungskriminalität dadurch zu reduzieren...oder auch an anderer Stelle Gesetze verabschiedet werden, um nicht Menschen unnötig in die kriminelle Ecke zu drängen...Steuersünder werden bei Selbstanzeige weniger hart bestraft...usw....

 

...aber bei Prostituierten wird wieder die Daumenschraube angezogen, ein Schritt vor und zwei zurück...es wird nicht wirklich mit den Betroffenen gesprochen, sondern nur über Sie...dabei hat Paysex von Haus aus doch gar nichts kriminelles...

 

...wenn der Beruf der Prostituierten endlich voll anerkannt würde, würde es auch nicht diese Auswüchse geben, und Verbote haben Menschen noch nie von Zuwiderhandlungen abgehalten...die Bedingungen für Betroffene aber meißt noch verschlechtert...

 

...muß dabei immer ans Handwerk denken, da wird es auch immer Schwarzarbeit geben, aus vielen Gründen...wenn es aber vernünftige Rahmenbedingungen für die Gewerke, und dort Tätigen gibt, nimmt diese auch ab...und dennoch ist der Stadt dort in der Lage Kontrollen durchzuführen...ist alles bloß eine Frage des Willens...

 

Lieben Gruß,

Knackpo

  • Thanks 3

Mann mit Knackpo...,und nicht nur dem!!!

 

...ich kann es beweisen,...zwinker!!!

Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.