Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Mein Leben ist speziell, aber normal!


Recommended Posts

Damit der Thread "Gesellschaftstauglich" nicht platzt mache ich hier mal einen neuen Thread auf.

 

Obwohl ich eigentlich recht hochgradig behindert bin, versuche ich ein normales Leben zu führen. Job, Hobbies, Urlaub, Freunde, Sex - das alles sind Punkte im Leben, die jeder Mensch hat und haben will.

Ich meckere auch nicht über mein Leben, denn es macht mir genau soviel Spaß, wie euch das eure Leben Spaß macht.

 

Wenn ich meckere, dann ist es gegen die Kurzsichtigkeit der Menschen.

 

Hier in Deutschland wird allgemein gesagt:"Es lohnt sich nicht etwas Behindertengerecht zu bauen!" Dann sage ich, das ist purer Schwachsinn!!!!

Denn da wo ich mit dem "Hauspanzer" reinkomme, da kommt die Mutter mit Kinderwagen rein, der Rentner mit seiner Gehhilfe, der Postbote mit seinem Postrad und der Sportler mit seinem Gipsfuß auch. Also alles Lebenstationen, die jeden von uns betreffen können, und betreffen werden.

Wenn ich das Beispiel der Behindertentoiletten nochmal aufgreife. Ich mache sehr oft in Skandinavien Urlaub, und dort ist es Gang und Gebe, das in allen Behindertoiletten eine Wickelkommode für Babies ist. Wieso wird das in Deutschland nicht gemacht, zumindest nicht gesetzlich verankert? Hier wird gestöhnt, das es keine Kinder mehr gibt, und die Politik zieht sich irgendwelche Geldmodelle aus der Nase! Ich behaupte aber, das es weniger Geburten gibt, weil die Infrastruktur für Kinder fehlt. Sprich: Keine Wickelräume, keine Spiel- und Bolzplätze ect.

 

Ich liege im Moment mit meiner Bank im Clinch! Ich muß jedes Mal 2 Euro bearbeitungsgebühr zahlen, nur, weil ich zum Geld abheben an den Schalter muß. Meine EC-Karte kann ich wegwerfen, denn an die Tastatur des Geldautomaten komme ich eh nicht dran.

Da das teilweise für Senioren mit Sehbehinderung oder im Rollstuhl genau dasselbe ist, habe ich nach nem Ausweg gefragt. Mal sehen was die Bank sagt.

 

Wenn man nur mit etwas wachen Augen durchs Leben geht, dann findet man für alles Lösungen, die nicht belasten.

Wenn ich keinen Strohhalm habe zum trinken, dann drehe ich aus dem Kugelschreiber die Mine raus, und trinke aus dem nun entstandenen Plastikröhrchen. No Prob.

 

Leben und Leben lassen! Aber vor allen Dingen zeigen, dass man Spaß hat, mehr will ich gar nicht.

Ich will keine Sonderbehandlung, keine Extrawurst und kein Mitleid, sondern einfach Leben.

 

Easy oder? :zwinker:

 

Rolliman

Ich bin nicht behindert - ich werde behindert! :zwinker::zwinker:

 

Mein Sturschädel ist mir heilig!!!:heilig::heilig::heilig:

 

Mein Blog: http://www.rollimans-erfahrungen.de/

Link to comment

. . . . nun rolli das setzt voraus das der mensch den menschen achtet und ihn respektiert. leider ist dies in deutschland nicht der fall. das findest du ja hier schon in diesem spezifischen forum indem man immer mal wieder extra darauf verweits " das man escorts respektiert".

 

der mensch kategorisiert - betrachtet kinder nicht als menschen sondern als wesen die - nicht profitabel sind sondern nur mühe und arbeit bringen. gleiches gilt für rentner, chron kranke, behinderte, escorts etc.

 

wir sind weltmeister im finden von schubladen die nur dazu dienen das man sich von anderen (als etwas besseres anderes) unterscheidet, sich dadurch über sie stellt.

 

look here im really something special . . . . :oben:

 

 

solange wir nicht aufhören zu trennen - das leben in einzelteile je nach zeitgeist zu zer - teilen solange wird es keine ein-heit, keine ein-sicht geben das leben alles beinhaltet.

Jenseits von Gut und Böse . . .

Link to comment
. . . . nun rolli das setzt voraus das der mensch den menschen achtet und ihn respektiert. leider ist dies in deutschland nicht der fall. das findest du ja hier schon in diesem spezifischen forum indem man immer mal wieder extra darauf verweits " das man escorts respektiert".

 

der mensch kategorisiert - betrachtet kinder nicht als menschen sondern als wesen die - nicht profitabel sind sondern nur mühe und arbeit bringen. gleiches gilt für rentner, chron kranke, behinderte, escorts etc.

 

wir sind weltmeister im finden von schubladen die nur dazu dienen das man sich von anderen (als etwas besseres anderes) unterscheidet, sich dadurch über sie stellt.

 

look here im really something special . . . . :oben:

 

 

solange wir nicht aufhören zu trennen - das leben in einzelteile je nach zeitgeist zu zer - teilen solange wird es keine ein-heit, keine ein-sicht geben das leben alles beinhaltet.

 

@Dennis

Schön gesagt! Aber jeder einzelne hat ja zum Glück die Chance, das zu ändern! Erstmal im Kleinen, und dann darauf hoffen, das aus zwei oder drei Schneebällen eine Lawine wird.

 

Eigentlich ist es schade, das einige Damen in Ihrer Sedcard schreiben:"Rollstuhlfahrer angenehm!"

Heißt das jetzt, bei den anderen Damen, die diesen Satz nicht dabei haben, das Behinderte unerwünscht sind, oder das sie sich noch nicht entschieden haben?

Ich respektiere die Entscheidung jeder Frau, wenn sie nicht mit einem Behinderten ausgehen mag, das ist nicht das Problem. Aber diese besondere Hervorhebung, heißt ja nichts anderes, als das der Behinderte nicht normal ist.

Zumindest habe ich noch bei keiner Dame gelesen, das Männer über 100 kg angenehm sind, oder das Ausländer angenehm sind.

Erinnert mich irgendwie an das Doping-Problem von Jan Ullrich, der beweisen soll, das er negativ ist, obwohl er nie positiv getestet wurde...

 

So long

Rolliman

Ich bin nicht behindert - ich werde behindert! :zwinker::zwinker:

 

Mein Sturschädel ist mir heilig!!!:heilig::heilig::heilig:

 

Mein Blog: http://www.rollimans-erfahrungen.de/

Link to comment

[quote name=Rolliman Eigentlich ist es

schade, dass einige Damen in Ihrer Sedcard schreiben:"Rollstuhlfahrer angenehm!"

Heißt das jetzt, bei den anderen Damen, die diesen Satz nicht dabei haben, das Behinderte unerwünscht sind, oder das sie sich noch nicht entschieden haben?

 

Erstmal Gratulation zu diesem Thread, der erstens zum nachdenken anregt und etwas bewegt.

 

Ich finde es nicht schade wenn jetzt mal ein paar Ladies diesen Hinweis haben.

Da bewegt sich doch was... ist doch positiv und erspart doch in manchen Fällen eine

Nachfrage.

 

Will mal provokativ sagen: Es ist doch auch positiv, wenn die wenigen Behinderten-

Toiletten als solche gekennzeichnet sind. So wie Männlein und Weiblein.

Link to comment
Erstmal Gratulation zu diesem Thread, der erstens zum nachdenken anregt und etwas bewegt.

 

Ich finde es nicht schade wenn jetzt mal ein paar Ladies diesen Hinweis haben.

Da bewegt sich doch was... ist doch positiv und erspart doch in manchen Fällen eine

Nachfrage.

 

Will mal provokativ sagen: Es ist doch auch positiv, wenn die wenigen Behinderten-

Toiletten als solche gekennzeichnet sind. So wie Männlein und Weiblein.

 

@alfder

Ich finde es auch nützlich und wichtig, schon für Behinderte die nicht so ne große Klappe haben wie ich, das die Damen diese Hinweise geben. Ich wollte jedoch aufzeigen, wie schwer dieses Thema "Normalität" anzupacken ist.

 

Ein kleines Beispiel:

Wir sind uns hoffentlich eig darüber, das "Essen gehen" was normales ist. Was jedermann tut und macht.

Wenn Du nen Freund fragst:"Gehen wir essen?"

Der Freund: Klar! Wohin?"

Du:"Italiener? Türke? Portugiese?"

Der Freund:"Auf zum Türken!"

 

Bei mir fällt das Gespräch so aus:

alfder:"Gehen wir essen?"

Ich:"Gerne!"

Alfder:"Wohin?"

Ich:"Wo komme ich denn rein?"

- Schnitt-

 

Die Entscheidung wo ich essen gehe, übernimmt nicht mein Gaumen sondern ein mir wildfremder Architekt, der vor einem Restaurant "die Stufen vergessen hat"!

Soweit das Thema "Normalität"!

 

Es ist immer wieder ein sehr schmaler Grad auf dem ich mich bewege, zwischen Normalität suchen, Nachteilsausgleiche finden und Mitleid suchend wirke.

 

Rolliman

Ich bin nicht behindert - ich werde behindert! :zwinker::zwinker:

 

Mein Sturschädel ist mir heilig!!!:heilig::heilig::heilig:

 

Mein Blog: http://www.rollimans-erfahrungen.de/

Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.