Jump to content

 

georgeofr

Member
  • Content Count

    192
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

49 Excellent

About georgeofr

  • Rank
    Ober Playboy

Personal Information

  • Wohnort
    Oberfranken
  • Interessen
    Schach, Tiere, Lesen und ähmm ja -SEX
  • Beruf
    Counsellor und Personal Coach
  • Geschlecht
    maennlich

Additional Informations

  • Agencies and Models can send you offers?
    Ja

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Da kann ich dir ebenso zustimmen, Jana Leider ist Zwangsprostitution kein juristisch fassbarer Begriff, daher gibts keine allgemein gültige Definition. Für viele ist ZP übrigens eine der modernen Formen von Sklaverei. Lesenswert dazu finde ich folgende Arbeit: http://heinrich.rewi.hu-berlin.de/lehre/studienarbeiten/zwangsprostitution.pdf Die Ignoranz von bestimmten Freiern ist, wie Janas Beispiele nur deutlich zeigen, eines der Probleme in diesem Gefüge. Solche Beispiele könnte mann/frau übrigens beliebig erweitern. Dass hier ein Gesetz helfen kann zur Abschreckung, liegt m.E. auf der Hand. Das Millionengeschäft könnte zumindest beeinträchtigt werden. Leider habe ich im Netz noch nicht den Entwurf des neuen Gesetzes gefunden.
  2. nur um mich mal zu zitieren: ich schrieb: "stammen aus anderen Ländern" ! Ein Vorschlag zur Güte: wir haben beide recht, jeder auf seine Weise!
  3. lieber MC, so wie du das sagst, stimmt das nicht. laut BKA gab es 2007 614 europäische Opfer, davon 184 aus D, 325 dagegen aus Osteuropa, 105 sonstige (was immer das heissen mag) hier der Link zum Bericht: http://www.bka.de/lageberichte/mh/2007/bundeslagebild_mh_2007.pdf
  4. die meisten Zwangsprostituierten in Tschechien stammen aus anderen Ländern wie der Ukraine oder Rumänien, wie in D übrigens auch hier mal ein Text, der vielleicht interessieren könnte: http://www.gegenfrauenhandel.de/download/060308_Rede_Renzikowski.pdf
  5. Für Tschechien kann ich dazu nur folgendes sagen: da der grenzverkehr (der mit den Autos natürlich:zwinker:) überwacht wird (Videokameras) kann der Nachweis eines Besuches in einem Club oder auf dem Strassenstrich technisch leicht nachgewiesen werden. Wie das in D gehandhabt wird oder werden soll, entzieht sich leider meiner Kenntnis.
  6. erstmal danke für dein Posting: dass auf der deutschen Seite solche Bordelle nicht existieren, hat zunächst mal ökonomische Gründe, da der Preisdruck der tschechischen Szene hier z.T. die Existenzgrundlage entzieht. Ein solches Gesetz hat aber auch für die von uns betreuten Frauen evtl positive Auswirkungen. Da der Freier hier nach deutschem Gesetz eine Straftat beginge, könnte er auch in D belangt werden. Das könnte die Szene zumindest reduzieren. Und: auch in D gibt es Zwangsprostitution. Und hier wie in tschechien hilft Sozialarbeit und Aufklärung alleine nicht entscheidend, da hier massive Gewinne erzielt werden. Eine gesetzliche Regelung könnte hier eher Aussichten auf (Teil-) erfolge haben. Zudem: die Arbeit für die Zwangsprostituierten ist finanziell sehr schlecht ausgestattet. ein Gesetz kann auch positive Folgen für die Finanzierung von Prävention und Sozialarbeit für die Frauen haben.
  7. Nun muss ich mich doch auch mal zu wort melden. Ich arbeite nämlich seit etwa einem Jahr ehrenamtlich in einer Organisation mit, die gegen Zwangsprostitution, Menshenhadel und Kindesmissbrauch im tschechischen Grenzgebiet vorgeht: KARO e.V. Und diese Arbeit hat meinen z.T. naiven Blick auf Prostitution verändert ( ich meine nun keine der DAmen hier!) In Tschechien verkehren viele Freier, die gerade die Zwangslage von Frauen suchen, um ihre Macht- und Vergewaltigungsfantasien ausleben zu können. Und die Situation der Damen auf dem Strassenstrich (Armutsprostitution!) ist verheerend. Gerade aus meinen Erfahrungen mit den Freiern hier bin ich inzwischen eher geneigt, einem solch geplanten Gesetz zuzustimmen, auch in dem Bewusstsein, dass es viele problematische Seiten hat. Zur Info hier ein paar Links: http://www.florianklenk.com/2007/04/steig_aus.php http://www.karo-ev.de/die-situation/index.php Zu den Kennzeichen von ZP: hier gibt es viele Indizien, aber absolut sichere Kennzeichen sicher nicht. Auch mal ein Link dazu: http://www.verantwortlicherfreier.ch/de/erkennen.html wer noch Fragen hat, kann mich ja kontaktieren!
  8. absolut tolle und erotische Fotos macht auch Roman Kasperski aus Oberhausen http://www.romankasperski.de ich finde die Fotos nur schön!!
  9. stimmt, lieber DD, die gibts Grüsse nach Minga:smile:
  10. und ich bins auch nicht, weder gutaussehend noch Beraterbodys Nachbar:grins:
  11. Erfahrungen damit habe ich leider keine, ich weiss auch nicht, inwiefern ich mich so in die Rolle hineinfinden könnte, dass es eine gute Inszenierung würde:trotz: aber Phantasien dazu habe ich schon:zwinker: : ein Beispiel: Beichtvater wird bei der Beichte von "gefallenem Mädchen" verführt:smile:
  12. wo asfa recht hat, hat er recht! Mann/Frau hat neben der Befriedigung der Neugier eben auch einen Zugewinn an Wissen und kann evtl Entscheidungen besser und sinnvoller treffen. btw: Jede Frau (gerade auch als escort!) hat das Recht auf ihre eigene Lust, ihre Fantasien und Grenzen und ihre (Ab-)Neigungen; das achte und respektiere ich! Und wenn sie das offen äüssert, finde ich das gut und nicht arrogant, sondern ehrlich! Diese Ehrlichkeit ist die beste Basis für gelungene und offene Kommunikation!
  13. nein mein innerer Idefix ist kein kleines Schosshündchen:zwinker: eher ein charmanter Schmusehund:smile: erstmal danke für alle Posts zu meiner Frage! Ich seh schon etwas klarer, bin aber noch offen für weitere Meinungen. btw: meinen bisherigen Erfahrungen nach war mein Körperbau auch selten ein Problem, bin deshalb bisher nur einmal gebeten worden, von einer Buchung abzusehen - und diese Ehrlichkeit fand ich auch gut so!
  14. will dieses Thema mal wieder aufwärmen. In Jana´s bekanntem Thread über ihr schlimmes Erlebnis ist ja auch die Frage des Übergewichtes diskutiert worden. Einer der diskutanten (wer´s war weiss ich nimmer, sorry) meinte für viele wäre starkes Übergewicht ein K.O-Kriterium Da ich selbst eine Obelixfigur habe (natürlich den Charme von Idefix:lach:) würde mich das mal interessieren, ob diese These stimmt. Würde mich freuen, wenn die eine oder andere Dame dazu Stellung nimmt:gut: grüssle euer george, der bald mal wieder aktiv werden will:zwinker:

Unser Support Team

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.