Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Parthenophobie Die Angst vor Jungfrauen und jungen Frauen


Recommended Posts

Parthenophobie, es gibt sie wirklich, die Angst vor jungen Frauen, oder die Venustraphobie, die Angst vor schönen Frauen. Ich frage mich nun, ob man sich so eine Phobie irgendwie zulegen kann, es würde ja das Leben extrem vereinfachen. Zugegeben, ist nur so ne Idee, ein guter Hypochonder müsste das schaffen.

 

Leider hab ich nichts gefunden über die Angst vor Frauen, die älter sind und mich optisch nicht ansprechen. Oder die Angst, irgenwann nicht mehr mit jungen, hübschen Frauen schlafen zu können, weil der Altersunterschied einfach zu groß wird. Diese Phobie könnte mich irgendwann befallen, die müsste es doch geben?

Link to comment
Parthenophobie, es gibt sie wirklich, die Angst vor jungen Frauen, oder die Venustraphobie, die Angst vor schönen Frauen. Ich frage mich nun, ob man sich so eine Phobie irgendwie zulegen kann, es würde ja das Leben extrem vereinfachen. Zugegeben, ist nur so ne Idee, ein guter Hypochonder müsste das schaffen.

 

Leider hab ich nichts gefunden über die Angst vor Frauen, die älter sind und mich optisch nicht ansprechen. Oder die Angst, irgenwann nicht mehr mit jungen, hübschen Frauen schlafen zu können, weil der Altersunterschied einfach zu groß wird. Diese Phobie könnte mich irgendwann befallen, die müsste es doch geben?

 

Nö ... also ich habe diese Venustraphobie Gottseidank nicht ... bin noch gesund :smile:

Link to comment

Bin auch noch normal, zumal man seine Venustraphilie ja auch bei "älteren" (=max. ca. 10 Jahre jünger :lach:) Frauen bestens ausleben kann, gibt hier ja genug Attraktive (in vielerlei Hinsicht) für einen alten Sack, wie mich :zwinker:!

 

P.S.: sehr merkwürdig, hab gerade mal gegoogelt, Venustraphilie gibt nicht einen einzigen Treffer, ich muss einzigartig sein! :lach:

Edited by nolensvolens
Link to comment

Ob ich oder wer „normal“ ist?

Ich verspüre nicht das Bedürfnis mir irgendeine Phobie zulegen zu müssen.

 

Jungfrauen und junge Frauen sind nicht meine Zielgruppe (bis zu welchem Alter zählen Frauen als „jung“? Warum liest man beim Alter so oft die Zahl 29?

 

Ich habe vor einem Escort-Treffen Angst vor einer Dame, welche mit dummen Geschwätz sich wichtig machen muss. ::boink:

 

Leider hab ich nichts gefunden über die Angst vor Frauen, die älter sind und mich optisch nicht ansprechen. Oder die Angst, irgenwann nicht mehr mit jungen, hübschen Frauen schlafen zu können, weil der Altersunterschied einfach zu groß wird. Diese Phobie könnte mich irgendwann befallen, die müsste es doch geben?

 

Bernd, hierzu leider Fehlanzeige.

 

Gruß Jupiter

  • Thanks 1

"Wenn du fühlst, dass in deinem Herzen etwas fehlt, dann kannst du, auch wenn du im Luxus lebst, nicht glücklich sein."

 

(Tenzin Gyatso, 14. Dalai Lama)

Link to comment
Bin auch noch normal, zumal man seine Venustraphilie ja auch bei "älteren" (=max. ca. 10 Jahre jünger :lach:) Frauen bestens ausleben kann, gibt hier ja genug Attraktive (in vielerlei Hinsicht) für einen alten Sack, wie mich :zwinker:!

 

P.S.: sehr merkwürdig, hab gerade mal gegoogelt, Venustraphilie gibt nicht einen einzigen Treffer, ich muss einzigartig sein! :lach:

 

Nein !! "Phobie" bitteschön :smile:, es ist normal dass google, yahoo oder sonst irgendwer nichts findet.

 

Die Phobie Venustraphobie ... nachzulesen hier http://www.onlineberatung-therapie.de/stoerung/angst/phobien/venustraphobie.html

 

... oder auch bei ... http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Phobien#V

Link to comment
Wenn so eine Jungfrau aussieht, dann bin ich auch von der Phobie betroffen.

 

....zumindest würde es erklären, warum die Dame Jungfrau geblieben ist.....

Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Link to comment
Parthenophobie, es gibt sie wirklich, die Angst vor jungen Frauen, oder die Venustraphobie, die Angst vor schönen Frauen. Ich frage mich nun, ob man sich so eine Phobie irgendwie zulegen kann, es würde ja das Leben extrem vereinfachen. Zugegeben, ist nur so ne Idee, ein guter Hypochonder müsste das schaffen.

 

Leider hab ich nichts gefunden über die Angst vor Frauen, die älter sind und mich optisch nicht ansprechen. Oder die Angst, irgenwann nicht mehr mit jungen, hübschen Frauen schlafen zu können, weil der Altersunterschied einfach zu groß wird. Diese Phobie könnte mich irgendwann befallen, die müsste es doch geben?

 

das nennt sich portaclaudere phobie

  • Thanks 2

"gesegnet seien jene die nichts zu sagen haben, und den mund halten" (oscar wilde)

 

anglizismen sind out!

 

die hoffnung stirbt zuletzt.

und wenn sie gestorben ist bist du endlich frei.

(filmzitat, wer kann mir sagen welcher film das war???)

 

"Manche Menschen wollen immer glänzen, obwohl sie keinen Schimmer haben."

(Heinz Erhardt)

 

Toleranz. MIT ALLER GEWALT.

Link to comment

Solange hier keiner der Herren unter Anophelophobie oder der Damen unter Androphobie leidet, oder noch schlimmer, beide unter Aphephosmophobie, ist doch alles im grünen Bereich :blume3:

 

Für die Behandlung von Batrachophobie, bitte vertrauensvoll an mich wenden... :blinken:

 

Quak

  • Thanks 2

Geist ist geil!

 

Das Dasein ist köstlich, man muss nur den Mut haben, sein eigenes Leben zu führen

Casanova

Link to comment

Hallo Bernd,

 

als ich Deine Zeilen gelesen hatte und dabei sehr schmunzeln musste, ist mir ein Literatur-Tipp für Dich eingefallen...:

 

HORST EVERS -

"Mein Leben als Suchmaschine" und, noch eine Spur besser,...

"Gefühltes Wissen"...

 

Ich bin mir sicher, dass Du Deine helle Freude daran haben wirst!

 

In diesem Sinne...

 

Best,

 

Lena

Libertin Escort-Team

http://www.libertin-escort.de

Link to comment

Leseprobe gefällig...?!

 

Die Spinne

 

Wenn man morgens in der Küche sitzt und das erste, was man hört ist das leise röchelnde Schimpfen der Kaffeemaschine, wie sie verzweifelt mit letzter Kraft versucht, doch noch mal eine Kanne Kaffee fertig zu kriegen. "Aaaarrhhh… ich kann nicht mehr, brrrhhh… na gut, nochmal einmal nen Schwung heißes Wasser, bppffff…, boarrhh, wieviel is denn noch? Ooohh…, ich bin zu alt für sowas, …, brrrhhhh………

 

Wenn man sie sich so quälen sieht, aber gleichzeitig an dem klaren, heißen Wasser in der Kanne erkennt, daß man offensichtlich vergessen hat das Pulver in die Maschine zu füllen. All ihr Tun und Quälen also letztlich völlig sinnlos ist. Man sich gleichzeitig aber auch nicht in der Lage sieht, die zwei Schritte zur Maschine zu gehen, um diesem nutzlosen Kampf ein Ende zu bereiten.

 

Und wenn man dann in die Ecke schaut. Die Ecke, in der man seit Monaten alle drei, vier Tage Spinnweben gefegt hat. Aber plötzlich sind da keine Spinnweben. Und das obwohl man sie seit über einer Woche nicht mehr gefegt hat. Und dann sieht man ein Stückchen weiter die Spinne sitzen. Antriebslos, apathisch und desillusioniert. Weil sie einfach keine Lust mehr hatte. Immer und immer wieder ein neues Netz zu spinnen. Ein neues Netz, das dann doch nur wieder weggefegt wird. Und man fragt sich: Gibt es einen traurigeren Anblick, als eine verbitterte, depressive Spinne in der Küche?

 

Und dann fühlt man sich dieser Spinne und der Kaffeemaschine plötzlich sehr nahe.

 

Und weil man sich ihnen so nahe fühlt wird man später einfach das heiße Wasser mit etwas Milch trinken. Und dann wird man den Besen holen, ein paar alte Spinnweben aus den Borsten zupfen und sie so gut es geht wieder in der Ecke drapieren, um die Spinne ein wenig aufzumuntern. Und plötzlich lächelt man, weil man auf einmal spürt, da ist doch jemand, dem man helfen kann! Da ist doch etwas, was man tun kann! Und wenns nur ist, daß man ein bißchen Dreck macht.

 

Und wenn man dann, kurze Zeit später, die Spinne wieder ein neues Netz, noch größeres Netz spinnen sieht. Dann weiß man: Alles wird gut. Es wird doch ein herrlicher Tag.

 

In diesem Sinne...

 

Best,

 

Lena

Libertin Escort-Team

http://www.libertin-escort.de

Link to comment

Ja, das hat was. Habs erst nicht zuordnen können. Bis ich das gelesen habe:

 

Wie viel WISSEN erträgt der Mensch, bevor er sich nicht mehr auskennt? Um etwas wirklich zu verstehen, ist es oft gar nicht gut, wenn man zu viel darüber weiß. Viele Dinge ergeben ab dem Moment, wo man sie verstanden hat, plötzlich keinen Sinn mehr.

Link to comment
Solange hier keiner der Herren unter Anophelophobie ... leidet, ...

 

Och, da braucht man doch nur Sex am Waldsee im Sommer zu vermeiden. Viel schlimmer wäre es allerdings, wenn ein Frosch (m/w) daran leiden würde ...

 

Anophelophobie = Angst vor Mücken (Anopheles Mücke, in Afrika weit verbreitet), soweit ich weis ...

 

P.S.: und nicht zu verwechseln mit HASS auf Mücken, keine Ahnung, wie man das dann nennt

Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.