Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Date mit Folgen


Recommended Posts

Hallo miteinander! Meine Buchungen im Laufe der letzten Jahre habe ich nicht gezählt. Es waren Reinfälle, nette, schöne, sehr schöne und unvergessliche Dates. Meist steht bei einem Date das Sexuelle im Vordergrund. Vor dem Date hin und wieder die Frage, was mich heute erwarten wird, ob sie nett ist, ob die Chemie stimmen wird, werden wir uns ohne viele Worte "verstehen", werde beide Seiten nach der gemeinsamen Zeit für sich sagen können, dass es eine schöne, vielleicht wunderschöne Zeit miteinander gewesen ist......

 

Die Damen werden sich vor einem Date mit einem Unbekannten bestimmt die gleichen Fragen stellen.

 

Ich hatte sehr schöne Dates, die in sexueller Hinsicht keine Wünsche mehr offen gelassen haben, die Chemie gestimmt hat, beide einen sehr zufriedenen Eindruck hinterlassen hat. Mein schönstes Date war geprägt von gegenseitigem Respekt, dass beide spürten, es ist anders als sonst, wir beide spürten, der andere tut, schon durch seine Nähe, einem unglaublich gut, wir die Zeit um Stunden überzogen haben ohne es richtig gemerkt zu haben.Vielleicht wollten wir es beide nicht wissen.Wir haben über 6 Stunden nur Zärtlichkeiten ausgetauscht, über uns geredet, sehr offen und vertrauensvoll, als ob wir uns schon Jahre kennen würden. Nach vielen Stunden kam das Sexuelle, ohne dass wir beide nur ein Wort darüber verloren hätten. Es war ein Feuerwerk der Gefühle, das so heftig war, dass wir fast vergessen hätten ein Kondom zu benutzen. Sie hat es nicht einmal bemerkt aber ich schon:-). Wir haben den Abend noch auslaufen lassen und haben uns seitdem nie mehr gesehen, nichts mehr voneinander gehört. Sie hat kurz darauf bei der Agentur aufgehört mit den Worten, sie könne diesen Job nicht ausüben, sie einfach nicht reif für diesen Job sei. Schade, ich hätte sie sehr gern als Freund behalten.

 

Ist es der einen oder anderen Dame auch mal so ergangen, dass oft Erinnerungen wach werden, wie toll ein Date war, wie sehr die Chemie gestimmt hat, wie sehr sie sich wünscht, diesen Mann wieder zu sehen, ihn einfach sehr gern bei sich hätte, ihr seine Nähe fehlt?

 

Wir sind alle nur Menschen. daher interessiert mich, ob es einer der Damen ebenso ergangen ist oder, ob eine totale Abgrenzung möglich ist.

Edited by bighunter
Link to comment

 

Sie hat kurz darauf bei der Agentur aufgehört mit den Worten, sie könne diesen Job nicht ausüben, sie einfach nicht reif für diesen Job sei. Schade, ich hätte sie sehr gern als Freund behalten.

 

 

Das finde ich eher ungewöhnlich, dass Agenturen Buchern gegenüber Gründe für das Aufhören der Damen kommunizieren..

  • Thanks 1

Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Link to comment

Hallo Bayernbulle, ja es entspricht dem, was mir die Agentur mitgeteilt hat. Eine bayerische Agentur übrigens:grins:

 

Sie hatte einige persönliche Sachen liegen lassen, die ich der Agentur, mit der Bitte um Weiterleitung, geschickt habe. Ich hatte 2 Stunden gebucht. Daraus wurden 6!, die ich auch beglichen hätte, was das Mädchen jedoch nicht wollte. Dafür habe ich ihr über die Agentur ein sehr schönes Geschenk zukommen lassen und einige Tage später ein ganz liebes Dankeschön bekommen habe (über die Agentur).

Edited by bighunter
  • Thanks 1
Link to comment

Sie hatte einige persönliche Sachen liegen lassen, die ich der Agentur, mit der Bitte um Weiterleitung, geschickt habe. Ich hatte 2 Stunden gebucht. Daraus wurden 6!, die ich auch beglichen hätte, was das Mädchen jedoch nicht wollte. Dafür habe ich ihr über die Agentur ein sehr schönes Geschenk zukommen lassen und einige Tage später ein ganz liebes Dankeschön bekommen habe (über die Agentur).

 

Wenn sie man nicht deswegen gefeuert wurde . . . :denk:

  • Thanks 4
Link to comment

Ist es der einen oder anderen Dame auch mal so ergangen, dass oft Erinnerungen wach werden, wie toll ein Date war, wie sehr die Chemie gestimmt hat, wie sehr sie sich wünscht, diesen Mann wieder zu sehen, ihn einfach sehr gern bei sich hätte, ihr seine Nähe fehlt?

 

Wir sind alle nur Menschen. daher interessiert mich, ob es einer der Damen ebenso ergangen ist oder, ob eine totale Abgrenzung möglich ist.

 

Sicher werden immer wieder mal Erinnerungen wach an besonders schöne Momente und man würde dieses wunderbare Gefühl von damals gerne noch mal haben. Als "Nähe fehlen" würde ich es in diesem Zusammenhang eher nicht bezeichnen wollen, denn dazu gehört für mich noch ein bisschen mehr.

 

Aber an einer Begegnung "hänge" ich sehr, weil es mich auf traumhafte Weise in eine andere Welt führte, die bis dato nur in meiner Phantasie bestand. Er hat sie mir herausgelockt und es hat mich bereichert.

Wir haben uns mehrfach getroffen und es wurde von mal zu mal intensiver, aber irgendwann trennten sich unsere Wege.

Ja, ihn hätte ich ab und an noch mal gerne bei mir, grenze aber hier schon ganz klar ab... Zwar hat auch die Chemie gestimmt, wir hatten schöne Gespräche und ich schätze ihn als Mensch sehr, aber ich "sehne" mich eher nach der Nähe, die durch unsere Aktivitäten bestand und nicht nach der Nähe, die ein Partner einem geben kann.

:ficken::schaem:

Edited by Thea

Geist ist geil!

 

Das Dasein ist köstlich, man muss nur den Mut haben, sein eigenes Leben zu führen

Casanova

Link to comment

Also für mich ist es normal und es gehört dazu dass ich mich mit den Leuten mit denen ich mich überaus gut verstehe, weiterhin treffen will und ungekehrt! Natürlich nicht jeden Monat aber in regelmässigen Abständen je nach Lust und Möglichkeiten! Emailkontakt sowieso!

 

Manche Specials von mir die mehr als Erotik beinhalten setzen das voraus! Es geht gar nicht anders!

 

xoxo

Link to comment
Hallo miteinander! Meine Buchungen im Laufe der letzten Jahre habe ich nicht gezählt. Es waren Reinfälle, nette, schöne, sehr schöne und unvergessliche Dates.

 

(...)

 

Wir sind alle nur Menschen. daher interessiert mich, ob es einer der Damen ebenso ergangen ist oder, ob eine totale Abgrenzung möglich ist.

 

Diese Abgrenzung solltest Du allerdings suchen.

 

Die große Liebe im Escort Bereich zu suchen oder meinen, sie dort gefunden zu haben, ist ein Riesenkompliment an die Dame.

 

Sie hat Dir die perfekte Illusion geschaffen. Und das war ja auch der Sinn des Dates.

 

Aber da echte Liebe zu vermuten?

 

Wenn sie so toll ist, wollen alle Freier sie heiraten. Was wohl bei der Dame dann auch so sein müßte.

 

Da bleibt nur Heiraten oder Rauskaufen zum Höchstpreis .

 

Es ist vergleichbar mit dem Lehrer (40) , in den seine Schülerin verknallt ist (19) , oder umgekehrt oder beides.

 

 

Liebe und sowas zu ernst zu nehmendes Aufzubauen geht da nicht.

 

Geht nicht. Geht nicht. PUNKT

 

Wenn der Lehrer dann mal nicht mehr Lehrer ist oder die Dame aus der Schule raus ist, geht alles.

 

Und wenn die Dame, die Du da als Escort kennen gelernt hast, Dich für das Non Plus Ultra hält und deswegen den Job aus emotionalen Gründen gekündigt hat, wird sie Dich finden.

 

Oder Du sie.

 

 

Aber möglicherweise platzt Dein Postfach schon über vor lauter Damen der: Zitat Bighunter "Buchungen im Laufe der letzten Jahre habe ich nicht gezählt. Es waren Reinfälle, nette, schöne, sehr schöne und unvergessliche Dates".

 

Als eine der Damen, fühlte ich mich sofort angesprochen.

 

Berichte mal, wie es weiterging.

Edited by Relax

*******************************************************************************

 

Man sieht sich im Leben immer zweimal.

Link to comment
Bei der Überschrift dachte ich zunächst, das eine Dame von Dir schwanger wäre (Kondom geplatzt, oder so) :schuechtern:

 

würdest du ein kind von einem bucher behalten und alle möglichen männer die in frage kommen nachträglich zu einem vaterschaftstest auffordern ?

 

je nach auftragslage könnte das für einige damen doch wie die suche nach der nadel im heuhaufen enden.

 

 

die pretty woman geschichte hier ist übrigens zuckersüß.

Edited by perversling1337
Link to comment
würdest du ein kind von einem bucher behalten und alle möglichen männer die in frage kommen nachträglich zu einem vaterschaftstest auffordern ?

 

je nach auftragslage könnte das für einige damen doch wie die suche nach der nadel im heuhaufen enden.

 

Hier ist Präser bei Verkehr angesagt und von frz. wird man nicht schwanger. Hättest Du schon etwas Erfahrung mit Paysex, dann wüßtest Du das.

*******************************************************************************

 

Man sieht sich im Leben immer zweimal.

Link to comment
Hier ist Präser bei Verkehr angesagt und von frz. wird man nicht schwanger. Hättest Du schon etwas Erfahrung mit Paysex, dann wüßtest Du das.

 

 

ok. ersteinmal ist mir klar das man von oralverkehr nicht schwanger wird und AO eher etwas seltener angeboten wird und auch meißt von damen zu denen ich jedenfalls nicht gehen würde.

 

so danke für die nachhilfe in sexualkunde und diesen hilfreichen beitrag der wenn du richtig gelesen hättest garnicht entstanden wäre

es ging ja einfach nur darum, das alina bei der überschrift zuerst gedacht hatte das der TE nun papi wird. (kondom geplatzt).

vor sexunfällen sind auch prostituierte nicht 100% sicher.

da schoss mir halt einfach ein weiterer gedanke durch den kopf, was frau tun würde wenn sie von einem bucher schwanger wird.

also wenn es an meinem beitrag was zu bemängeln gibt dan höchstens, das es OT war.

 

also vielleicht erstmal lesen bevor man gleich so ungestühm rumpöbelt.

  • Thanks 1
Link to comment
würdest du ein kind von einem bucher behalten und alle möglichen männer die in frage kommen nachträglich zu einem vaterschaftstest auffordern ?

 

je nach auftragslage könnte das für einige damen doch wie die suche nach der nadel im heuhaufen enden.

 

 

die pretty woman geschichte hier ist übrigens zuckersüß.

 

Ich habe einen Scherz gemacht, der sich auf die Überschrift bezog.

 

Da ich immer doppelt verhüte - sowohl Kondom, als auch Pille ist mir dies noch nie passiert und allgemein, zum Rest Deines Postings:

 

Es geht Dich wohl kaum etwas an, was eine Dame (egal welche hier) machen würde, wenn sie mal irgendwann schwanger werden sollte, egal von wem, wann und warum.

 

Übrigens muss eine gute Auftragslage nicht für jede Dame bedeuten, das Sie so viele Dates annimmt, das sie nicht mehr weiß, wen sie alles gedatet hat....:streicheln1:

 

---------- Beiträge zusammengefügt um 09:05 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 09:02 Uhr ----------

 

also wenn es an meinem beitrag was zu bemängeln gibt dan höchstens, das es OT war.

 

nicht nur, es war auch zu persönlich und geht Dich gar nichts an :prost:

 

@Relax nicht böse gemeint, aber ich glaube Du solltest ab einer gewissen Uhrzeit keine Beiträge mehr schreiben...:blinken:

  • Thanks 3
 

Alle sinnlichen Genüsse regen bei edlen Naturen den Geist an. Bei unedlen Naturen jagen sie ihn davon.

Link to comment

@relax

 

Nein, von Liebe sprach ich ja auch nicht und würde sie nicht gezielt hier suchen. Wenn es sich ergeben würde, dass beide Seiten das gleiche empfinden, Vorurteile meinerseits einem Escortmädchen gegenüber habe ich nicht. Zudem kann ich bestätigen, dass die ganz große Mehrheit der Escorts Menschen wie du und ich sind und die Erfahrung gemacht habe, dass nahezu alle Damen (soviele waren es ja auch wieder nicht! Vielleicht 15) sehr gebildet waren, somit eine tolle Unterhaltung auch möglich war. Wie gesagt, im beschriebenen Fall war es vermutlich so, dass beide Seiten sich einfach gehen lassen konnten, wir jede Sekunde miteinander genossen haben obwohl der sexuelle Part während dieser Zeit sich einfach gegen Schluss des Dates ergeben hat und wir davor wunderschöne Stunden verbracht haben, die ich mit einer Lebenspartnerin nicht besser hätte erleben können. Wir haben über Gott und die Welt gesprochen, waren nicht stets einer Meinung, fand aber die Art und Weise, wie wir damit umgegangen sind, die Art und Weise wie beide Seiten die Meinung des anderen respektiert haben, auch welches Vertrauen sie mir entgegen gebracht hat. Mit dem was sie mir anvertraut hat könnte ich sie problemlos wieder finden. Nur steht mir das nicht zu, in ihrer womöglich "heilen" privaten Welt einzugreifen. Daher habe ich auch ihre Sachen, die sie vergessen hatte sowie mein Geschenk(für die total überzogene Zeit, die sie nicht beglichen haben mochte) ihr über die Agentur zukommen lassen.

Ich würde sie, wie bereits erwähnt, sehr gern zu meinem engsten Freundeskreis zählen, nicht wegen des Sex, nein, weil sie als Mensch mit ihren Stärken und Schwächen mich fasziniert hat, sie sich einfach so gegeben hat wie sie ist und mir nicht eine heile Welt "vorgegauckelt" hat oder sie ihren Job perfekt gemacht hat. Dafür war dieses date einfach von beiden Seiten zu vertraulich, dass wir uns etwas vorgemacht hätten.

 

Nein, ich vermisse diesen Menschen einfach, die Unterhaltung mit ihr, den Umgang, ihre Art. Von Liebe kann man nach 6 Stunden nicht sprechen, vielleicht Zuneigung. Es gibt einfach Menschen, wenn es auch sehr wenige im Leben sind, bei denen man sich sehr wohl fühlt, ihre Nähe, ihre Anwesenheit einfach total genießt, unabhängig ob bei dem jeweiligen gerade die Sonne scheint oder nicht. In unserem Fall schien für beide nicht gerade die Sonne aber es war auch nicht so, dass wir beide in eine Art "Krise" gesteckt hätten und uns nur danach gesehnt hätten, dass einer zuhört, wenn einem alles zuviel ist.

 

Mit meiner Frage wollte ich erfahren, wie unsere Escortdamen damit umgehen. Frau wird gebucht, das date verläuft außergewöhnlich schön, merkt deutlich, man fühlt sich aus menschlicher Sicht sehr zu diesem menschen hingezogen, vermisst die Gespräche, die Art miteinander umzugehen..ist sich aber bewusst, ich wurde hierfür gebucht, auch wenn der Gast vielleicht das gleiche empfindet, beide es wissen, es sich mitteilen. Wir schafft man diese Hürde? Die Zeit als Escort wird ja durch das Honnorar beglichen, d.h. der Gast bezahlt für diese Zeit. Ist es nicht sehr schwierig, im Falle, dass sich eine echte Freundschaft anbahnt, das zu trennen. Soll ich als Mann dann für die Zeit bezahlen obwohl ich eine tolle Freundschaft leben möchte (muss ja nicht unbedingt Sex beinhalten. Wenn es sich ergibt ok, wenn nicht auch ok)? Gehen der Dame nicht auch Gedanken durch den Kopf, wie sie sich verhalten soll? Sich für eine Freundschaft "bezahlen" zu lassen. Bleibt da nicht auf beide Seiten, wie der Schwabe sagt, ein Gschmäckle?

  • Thanks 2
Link to comment
Also für mich ist es normal und es gehört dazu dass ich mich mit den Leuten mit denen ich mich überaus gut verstehe, weiterhin treffen will und ungekehrt! Natürlich nicht jeden Monat aber in regelmässigen Abständen je nach Lust und Möglichkeiten! Emailkontakt sowieso!

 

Manche Specials von mir die mehr als Erotik beinhalten setzen das voraus! Es geht gar nicht anders!

 

xoxo

 

 

:spitzenkl

 

so ist es. Ich bevorzuge ebenso die regelmäßigen/lang andauernden Begegnungen. Wenn es passt und man sich in gewissen Abständen (die auch mal lange sein können) wieder sieht, wird es noch schöner und vertrauter.

 

Und natürlich denkt man an Begegnungen, wo man sich schon öfters gesehen hat, noch mehr zurück. Aber auch erste Dates sind sehr spannend. Die Mischung machts...

 

Manche würden wahrscheinlich nun mit dem großen ABER kommen, das ja dann vorprogrammiert sei, das es zu Problemen kommen muss, das stimmt aber nicht. :nono:

 

Das kommt immer darauf an, wie man das ganze kommuniziert und was man im Escort sucht.

 

Manche Herren ziehen es eben vor, nicht ständig zu wechseln, sondern manche Damen auch immer mal wieder zu sehen, das bedeutet aber nicht, das sie die Liebe suchen (wir sollten auch nicht vergessen, das viele der Herren nicht "Single" sind), sie genießen es einfach so mehr.

 

Natürlich gibt es Damen, die escorten, weil sie die Hoffnung haben, darüber den reichen Ölprinz kennenzulernen+zu heiraten, aber wenn das der Hauptgrund für Escort ist, dann ist dies zwar ihre Sache, aber ich befürchte, das sie da schnell wieder aus ihren Träumen aufwachen sollten....:tanzen:

Edited by Alina
  • Thanks 3
 

Alle sinnlichen Genüsse regen bei edlen Naturen den Geist an. Bei unedlen Naturen jagen sie ihn davon.

Link to comment
Also für mich ist es normal und es gehört dazu dass ich mich mit den Leuten mit denen ich mich überaus gut verstehe, weiterhin treffen will und ungekehrt! Natürlich nicht jeden Monat aber in regelmässigen Abständen je nach Lust und Möglichkeiten! Emailkontakt sowieso!

 

Manche Specials von mir die mehr als Erotik beinhalten setzen das voraus! Es geht gar nicht anders!

 

xoxo

 

:spitzenkl

so ist es. Ich bevorzuge ebenso die regelmäßigen/lang andauernden Begegnungen. Wenn es passt und man sich in gewissen Abständen (die auch mal lange sein können) wieder sieht, wird es noch schöner und vertrauter.

 

Das ist das was ich unter einem wahren Independent verstehe, wiederkehrendes Geschäft und das nicht im negativen Sinne gemeint. Wie ich bereits anderweitig geschrieben habe. Wenn man sich diesbezüglich einen kleinen Stamm an Kunden aufgebaut hat, Sonderleistungen wie z.B. Sarina anbietet und es in der Tat in einem überschaubaren Rahmen hält, kann der Kunde davon ausgehen das er "Exklusivität" erwarten darf.

  • Thanks 2
Link to comment
Das ist das was ich unter einem wahren Independent verstehe, wiederkehrendes Geschäft und das nicht im negativen Sinne gemeint. Wie ich bereits anderweitig geschrieben habe. Wenn man sich diesbezüglich einen kleinen Stamm an Kunden aufgebaut hat, Sonderleistungen wie z.B. Sarina anbietet und es in der Tat in einem überschaubaren Rahmen hält, kann der Kunde davon ausgehen das er "Exklusivität" erwarten darf.

 

:denke:Alles schön und gut, aber widerspricht es sich nicht dann, wenn die vermeintlich ach so exklusiven Damen Werbung betreiben :frag:

Link to comment
:denke:Alles schön und gut, aber widerspricht es sich nicht dann, wenn die vermeintlich ach so exklusiven Damen Werbung betreiben :frag:

 

Nein, sehe ich nicht so. Die vorhandenen Kunden können ja weg brechen, Krankheit, Umzug in das Ausland, andere persönliche Umstände und im schlimmsten Fall durch Tod.

 

Letztendlich ist es ja eine Dienstleistung und auch wenn es sich unpassend anhört, entsteht gerade durch die Werbung eine "Marke". Und warum sollte man die einfach fallen lassen wenn sie sich gerade bei den aktuellen Beispielen Alina und Sarina etabliert hat.

  • Thanks 3
Link to comment

Wieso sollten Independents, die den Kreis eher klein halten, keine Werbung schalten. Es bedeutet ja nicht, das man keinerlei neue Treffen möchte. Es melden sich ja auch meist nur die Herren, die eine ähnliche Vorstellung haben (denn wir schreiben ja auf unseren Webseiten recht genau, was wir anbieten/suchen) und dann passt doch wieder das, was Kenni zum Thema gesagt hat.

 

Die Homepage wird auch nicht von alleine gefunden, fast jede Dame/Agentur wirbt, egal welche Richtung sie verfolgt.

 

Wenn man natürlich exklusiv von nur einem Mann gebucht ist (das gibt es ja auch, habe ich schon bei Agenturen gelesen, die Option), für eine sehr hohe Summe und dadurch dem Herrn zusagt, das man nur ihn trifft, dann wäre Werbung etc. natürlich irreführend.

 

Für mich wäre dies so aber nichts.

 

Rest siehe Kennis letztes Posting

Edited by Alina
  • Thanks 1
 

Alle sinnlichen Genüsse regen bei edlen Naturen den Geist an. Bei unedlen Naturen jagen sie ihn davon.

Link to comment

Alles schön, gut und richtig.

Und mir ist klar das die Anbieter sich Ihre Kunden "aussuchen" können.

Nur sollte man, wenn man eher auf langfristige "Beziehung" (und ja, dieser Begriff ist jetzt bewußt gewählt) abzielt,

aus meiner Sicht die Werbung bzw. das Angebot nicht auch so gestalten, das man etwas (vermeintlich) exklusives/besonderes ist?

In diesem Zusammenhang muss ich auch Sarina für ihre offene Art loben, die leider sehr selten ist.

 

Und ich gebe offen zu, dass mir dieses Exklusiv-, dieses High-Class Gehabe mächtig auf den Sa*k geht und ich finde es in manchen Fällen sogar geradezu lächerlich...

Edited by Lineker
Link to comment
Alles schön, gut und richtig.

Und mir ist klar das die Anbieter sich Ihre Kunden "aussuchen" können.

Nur sollte man, wenn man eher auf langfristige "Beziehung" (und ja, dieser Begriff ist jetzt bewußt gewählt) abzielt,

aus meiner Sicht die Wrbung bzw. das Angebot nicht auch so gestalten, das man etwas (vermeintlich) exklusives/besonderes ist?

In diesem Zusammenhang muss ich auch Sarina für ihre offene Art loben, die leider sehr selten ist.

 

Und ich gebe offen zu, dass mir diese Exklusiv-, dieses High-Class Gehabe mächtig auf den Sa*k geht und ich finde es in manchen Fällen sogar geradezu lächerlich...

 

Alina hat ja ebenso eine sehr offene Art.

 

Wenn man hier gerade aktuelle Threads verfolgt (Bordell und Escort z.B.), wird die Exklusivität ja förmlich von den Kunden eingefordert.

Letztendlich bedienen die Damen mit der Exklusiv- und High-Class Darstellung nur die Nachfrage der Kunden.

 

Bleibt also die Frage im Raum, ob sich nicht eher der Kunde lächerlich macht mit seiner hier häufig zu lesenden geringen Aufgeklärtheit betreffs der wahren Sachverhalte.

Link to comment
Alina hat ja ebenso eine sehr offene Art.

 

Wenn man hier gerade aktuelle Threads verfolgt (Bordell und Escort z.B.), wird die Exklusivität ja förmlich von den Kunden eingefordert.

Letztendlich bedienen die Damen mit der Exklusiv- und High-Class Darstellung nur die Nachfrage der Kunden.

 

Bleibt also die Frage im Raum, ob sich nicht eher der Kunde lächerlich macht mit seiner hier häufig zu lesenden geringen Aufgeklärtheit betreffs der wahren Sachverhalte.

 

Heißt es nicht "Die Welt will beschissen werden?".

Ausserdem gehört Schauspielerei und die Vorspielung von Illusionen zu diesem Geschäft dazu.

 

Zum Ursprungsthema zurück.

Klar ehrt es den Threadersteller, dass er sich Sorgen macht wie es der Dame geht und das er sich mit der Dame wohlgefühlt hat ist auch schön.

Nur ist es ja leider ein Geschäft gegen Geld auf Zeit.

Wenn man im Pay6 Gefühle sucht sollte man ganz schnell die Finger davon lassen...

Edited by Lineker
Link to comment

Was würde es einer Dame bringen, wenn sie Werbung schaltet, die nicht zu dem passt, was sie anbietet. In fast jeder Werbung wird eindeutig auf die Homepage der Dame hingewiesen und dort steht dann "meist" sehr genau, was Sache ist. Entweder schon im Eingangstext, oder bei manchen in einem Blog, oder in den FAQs oder oder oder....

 

Wenn eine Dame sich natürlich auf ihrer Homepage völlig anders beschreibt/darstellt wie sie ist, nur um mehr Kunden zu haben, dann wäre es bescheißen, würde der Dame aber letztendlich nichts bringen, da sie dann Anfragen bekommen würde, die sie gar nicht erfüllen kann/möchte.

 

War das Thema denn Escortwerbung :denke::lach:

 

Thema Illusionen, vorspielen etc....

 

Das Thema hatten wir ja bis zum erbrechen und es wird niemals eine genaue These dazu geben.

 

Was mich dabei immer ein wenig stört ist, das da oft nur in Richtung Damen geschossen wird, dabei ist es doch klar, das sich beide Seiten eher von ihrer besten Seite zeigen. (mögen manche Illusion nennen)

 

Der Herr wird wohl auch nicht in Omas gestrickten Pulli ins Date kommen, der Dame von seinen letzten Verdauungsproblemen erzählen und sich von seiner schlechtesten Seite zeigen. Natürlich geben beide Seiten gerade im Erstdate (bei mehreren Treffen ist man sich natürlich schon vertrauter) dem anderen nur einen kleinen Auszug der Person dahinter. Empfinde ich als völlig normal. Vorspielen muss man nichts, wenn man merkt, das es nicht passt, können beide immer noch abbrechen.

Edited by Alina
 

Alle sinnlichen Genüsse regen bei edlen Naturen den Geist an. Bei unedlen Naturen jagen sie ihn davon.

Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Unser Support Team

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.