Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Mehr Menschenhandel durch liberales P-Gesetz in Deutschland


Recommended Posts

@jw70; wie ist dein Standpunkt zum Film im Zusammenhang mit P6? Oder steht der TV-Beitrag für sich selbst?

 

@Ariane

der Beitrag zeigt auf, dass ein legales, sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis

alleine, noch gar nichts über die tatsächlich vorherrschenden Arbeitsbedingungen aussagt.

Auch ist ein isoliertes Betrachten des Prostitutionsgesetzes zur Thematik Menschenhandel und Zwangsprostitution im pay6 zu kurz gesprungen.

  • Thanks 2

"Ein Tag ohne Arbeit, ist wie ein Tag ohne Essen."

Zen-Meister Pai-Chang.

 

Ich verteile keine Dankeshäkchen mehr, erwarte aber auch keine mehr.

Link to comment

Du meinst, dass die Haushaltshilfen in Berliner Haushalten und einigen Botschaften, die als Sklaven gehalten wurden/werden, vielleicht in einem sozialversicherungspflichtigen Arbeitsverhältnis standen/stehen? :denke:

 

Mir ist bis dato der Zusammenhang zwischen Prostitutionsgesetz und Menschenhandel verschlossen, aber vielleicht fällt der Groschen auch bei mir noch.

 

Mir ist bewusst, dass Menschenhandel und Sklaverei globale Realitäten sind, die auch nicht vor deutschen oder Schengen-Grenzen Halt machen oder jemals Halt gemacht haben. Sklaverei ist Realität, leider seit mehr als 2000 Jahren. Neu ist, dass das Thema vor der eigenen Haustür betroffen macht.

:traurig:

Edited by Ariane
  • Thanks 3
Link to comment

wir müssten vielleicht erst einmal erklären was moderne Sklaverei für uns bedeutet.

Für mich ist es bereits Sklaverei, wenn Mann/Frau arbeitet und auf Hertz4 aufstocken muss.

Bin aber auch Anhänger des bedingungslosen Grundeinkommens.

Wann beginnt für dich Sklaverei?

  • Thanks 1

"Ein Tag ohne Arbeit, ist wie ein Tag ohne Essen."

Zen-Meister Pai-Chang.

 

Ich verteile keine Dankeshäkchen mehr, erwarte aber auch keine mehr.

Link to comment
Guest Rene D.

Bin aber auch Anhänger des bedingungslosen Grundeinkommens.

Wann beginnt für dich Sklaverei?

 

Eigentlich ein wünschenswerter Zustand...

....eigentlich.

 

In der Praxis bin ich überrascht, wie viele Menschen bereits die jetzige Unterstützung durch Sozialämter Alternativen vorziehen.

 

Man darf bei diesen Gedanken zum "bedingungslosen Grundeinkommen" nicht vergessen, dass man den Menschen Antrieb nehmen kann und aus der sozialen Gemeinschaft entzieht.

 

Übertragen auf Kinder, zahlt man ja auch kein bedingungsloses Taschengeld.

 

Das ähnelt sogar dem anderen Beispiel. Durch die Erbengeneration wird der Allgemeinheit Arbeitskräfte entzogen, die der Gemeinschaft wichtige Unterstützung anbieten könnten.

 

Die Grundlehre, dass nur durch "die Hände Arbeit" etwas entsteht, aus dem ich zehren kann, darf nicht verwässert werden.

 

Dies hat ja bereits im Finanzmarkt nicht funktioniert. Wenn jeder nur noch Geld auf virtuelle Konten legt und dort virtuelle Gelder auf virtuelle Firmen setzt, oder noch schlimmer Wetten darauf setzt, dass eine Firma oder Land bankrott geht und damit Geld "verdient", wird dies endlich sein. Letztendlich stiehlt dieser jemand anderem der reell Werte anlegt, dass reell erwirtschaftete Geld (z. Bsp. Verkauf seiner Ernte o.ä.).

 

Nun wieder zu "bedingunglos" zurück.

Das garantierte Grundeinkommen kann eine gute Sache sein, doch der dem die Mittel zufließen sollte nicht signalisiert bekommen, dass dies ohne Gegenleistung ist.

 

Dies wäre nicht sozial.

Link to comment
Nun wieder zu "bedingunglos" zurück.

Das garantierte Grundeinkommen kann eine gute Sache sein, doch der dem die Mittel zufließen sollte nicht signalisiert bekommen, dass dies ohne Gegenleistung ist.

Das ist aber genau der Punkt am bedingungslosen Grundeinkommen: Es ist ohne Gegenleistung.

 

Ich seh da zwei Probleme: 1. Es ist nicht finanzierbar, 2. es lähmt die Gesellschaft. Wenns halbwegs zum Überlegen langt ist es für zu viele Leute Anlass, aus dem Erwerbsleben auszuscheiden, wodurch der Gesellschaft zu viel Potential entzogen wird und noch weniger Geld erwirtschaftet wird, das man verteilen kann. Damit wirds noch weniger finanzierbar.

  • Thanks 1
Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.