Jump to content

 

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
nightrider

Bild hat die Musical-Huren entdeckt

Empfohlene Beiträge

http://www.bild.de/regional/stuttgart/musical/zoff-um-stuttgarts-musical-huren-29434588.bild.html

 

Die Hetzjagd, die die Springer-Journallie derzeit veranstaltet, nimmt nun die Musical-Bucher aufs Korn. Man sollte es nicht für möglich halten.

 

 

NR, der beides liebt: Musicals und nette Begleitung

  • Danke 3

Meine Stadt und mein Verein

I'm Hamburg til I die

 

Instagram hsv_nightrider

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Lächerlich :lach:

 

Zitat:

Tatsächlich: Unter der Woche arbeiten bis zu 30 Huren in den Appartements, machen Jagd auf Musical-Kunden.

 

 

Stelle mir gerade bildlich vor, wie da 30 Damen vor dem Musical stehen, warten, bis die Gäste raus kommen und sich dann auf sie stürzen :lach:

 

Wenn demnächst Damen in einem Hotel in der Nähe von der Bild Zeitungs Zentrale Dates haben, schreiben die dann:

 

Escort Damen gehen auf Bild-Mitarbeiter Jagd? :lach:

bearbeitet von Alina
  • Danke 5

 

Alle sinnlichen Genüsse regen bei edlen Naturen den Geist an. Bei unedlen Naturen jagen sie ihn davon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aufgrund der hervorragenden Auftragslage lauern die Freizzeitmanagerinnen mittlerweile an jedem Eck... :zwinker:

 

Adrienne S. (42) ist eine von ihnen. Sie erzählt: „Mein Kultur-Paket kostet 1200 Euro. Darin sind Tickets inbegriffen, Abendessen und Sex bis halb zwei.“

 

Ist ja fast ein Bargain... :zwinker:

bearbeitet von Benno
  • Danke 5

"Sex ist sehr unkompliziert, wenn man von keinem Komplex, sondern von einem Bedürfnis geleitet wird."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Geil ist auch:

 

„Dieses nächtliche Gestöhne ist nicht auszuhalten“, sagt ein Zimmervermieter. „Meine Kunden, vor allem Mercedes-Mitarbeiter, beschweren sich dauernd.“

 

Ähm :denke:, ich wüsste zu gern, wie viel Prozent der Kunden (der lauten jagenden Damen) tatsächlich Musical Besucher sind und wie viele Mercedes Mitarbeiter :lach:

 

Ich verkneife mir die Antwort :schuechtern:

  • Danke 6

 

Alle sinnlichen Genüsse regen bei edlen Naturen den Geist an. Bei unedlen Naturen jagen sie ihn davon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

interessant ist doch eher die schnittmege aus den damen und den dazugehörigen mercedes-mitarbeitern :clown:

  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
ich finde die moral der bildzeitung mehr als scheinheilig. einerseits schimpfen sie auf die damen, andererseits nehmen sie aber gerne das geld für die anzeigen derselbigen. strange.

 

lg lucy

 

...das zieht sich doch durch die ganze Gesellschaft...das beste Beispiel für Doppelmoral ist aber immer noch Vater-Staat...böser Raucher, böser Trinker, böser, böser Autofahrer...und die bösen, bösen Frauen die dem Pay-Sex nachgehen werden ebenfalls gerne zur Kasse gebeten...:schuechtern:

 

 

Lieben Gruß, Knackpo :blumenkuss:

  • Danke 3

Mann mit Knackpo...,und nicht nur dem!!!

 

...ich kann es beweisen,...zwinker!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Was verkauft die Bildzeitung doch so erfolgreich?

Geschichten von Geld Sex und Unmoral.

Ohne gäbe es die Bildzeitung nicht.

 

Erfinde eine solche Geschichte und du bist deiner lesenden Gesellschaft sicher.

  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ich weiß schon, warum ich dieses blatt konsequent nicht lese. und was mich ehrlich gesagt freut ist dass die bild einen großen anzeigenrückgang hat, weil heutzutage fast alle online inserieren. *lächelt böse*

 

lg lucy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Was verkauft die Bildzeitung doch so erfolgreich?

Geschichten von Geld Sex und Unmoral.

Ohne gäbe es die Bildzeitung nicht.

 

Erfinde eine solche Geschichte und du bist deiner lesenden Gesellschaft sicher.

 

Bild schafft es einfach, den Grat zu finden. Einerseits wird Sex verteufelt zum anderen fast hofiert. Dass es sich um eine Doppelmoral handelt, ist klar. Aber sie wird gut verkauft:schreiben:


Meine Stadt und mein Verein

I'm Hamburg til I die

 

Instagram hsv_nightrider

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Was verkauft die Bildzeitung doch so erfolgreich?

Geschichten von Geld Sex und Unmoral.

Ohne gäbe es die Bildzeitung nicht.

 

Erfinde eine solche Geschichte und du bist deiner lesenden Gesellschaft sicher.

 

[ame=http://www.youtube.com/watch?v=W4z5AgYmBak]Volker Pispers - Journalismus - YouTube[/ame]

Ein anderes Zitat von ihm über die Bildzeitung, aus "Bis Neulich":

"Die Zeitung, die so unappetitlich ist, dass man toten Fisch beleidigt, wenn man ihn drin einwickelt!" Dem ist nichts hinzuzufügen.

  • Danke 4

"Eine Gesellschaft, die ihre Freiheit zugunsten der Sicherheit opfert, hat beides nicht verdient." (B. Franklin)

"Documentation is like sex: when it is good, it´s very, very good! - And when it is bad, it´s better than nothing..." (Dick Brandon)

"I reject your reality and substitute my own" (Adam Savage, Mythbuster)

"Wenn ich Recht hab, hab ich Recht! Hab ich Recht?" (...)

Unser wichtigstes Kapital ist klein, grau und wiegt ca. 1,3 kg (Karl Marx)

----------

Devote Wünsche, erlauscht in der weihnachtlichen Küche des Schrecksenmeisters:

"Schlag mich", rief die Sahne.

"Reduziere mich", keuchte die Soße.

"Gib mir Saures", stöhnte der Salat.

(aus: W. Moers: Der Schrecksenmeister)

--------------

This signature is best viewed with open eyes and a human brain ver. 1.0 or above.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
ich weiß, daß es im si-centrum ganz offiziell terminwohnungen gibt. wie anderswo auch. wenn eigentümer etwas gegen die damen haben, müssen sie das in der eigentümerversammlung klären. die bildzeitung ist da eher weniger hilfreich.

 

ich finde die moral der bildzeitung mehr als scheinheilig. einerseits schimpfen sie auf die damen, andererseits nehmen sie aber gerne das geld für die anzeigen derselbigen. strange.

 

lg lucy

 

und was das schlimmste ist, die damen bezahlen die anzeigen auch noch, statt dieses blatt zu boykottieren.

 

lg lucy

  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Und die ganze Story, inklusive Doppelmoral und allem was sich an Gerüchten, Halbwissen und Unwahrheiten darum rankt, wird dann auch noch KOSTENFREI für die Bild-Zeitung in allerlei Internet-Foren rumgetratscht. :willkommen:

 

Mit veränderlichem Wahrheitsgehalt. :au:

 

Aber was soll´s.

 

Hauptsache, wir haben auch mal drüber geredet. :kugeln:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

  • Ähnliche Themen

    • Bild online - Berliner Behörden haben von Sex keine Ahnung!

      Berlin - arm, sexy und ... hilflos?   Provokant wie immer beleuchtet die Bild-Redaktion die Lage bei der Umsetzung des Prostituiertenschutzgesetzes in der Hauptstadt aller "Deitschen".   In Deutschlands größter Stadt hat man (mal wieder) mächtig gepennt und das Beispiel "Flughafen" scheint da eine gewisse "Üblichkeit" zu entwickeln?   In Berlin wird es noch Monate oder länger dauern, bis sich die zuständigen Behörden zusammengerauft haben. Weder "Regulierung" des Gewerbes, noch "Schutz" funktioniert bislang.   Wundert uns das?   Infopage zum Artikel: http://prostitution2017.de/schutzgesetz/2018/01/18/prostitution-2018-bild-online-berliner-behoerden-haben-von-sex-keine-ahnung/

      in Escort - Prostitution in den Medien

    • Bild Escort-Serie

      Ab heute in der. Zeitu ng mit den vielen Bildern. Die große escort-Serie. Können wir echt gespannt sein     Nightrider, derzeit in. Kur und schon knapp 8 Kilo leichter:wie-geil:

      in Escort - Prostitution in den Medien

    • Ein Bild sagt mehr als ..

      tausend Worte, heißt es. Als Newcomerin im Escort bitte ich Dich um 3 Empfehlungen:   1. Da ich in Umgebung Düsseldorf/Niederrhein ansässig bin, suche ich noch eine/n gute/n Fotografin/en für sinnliche, stilvolle Bilder. Wen könntest Du mir da empfehlen und vielleicht sogar, warum aus Deiner Sicht genau diese/r? Auf meiner Homepage habe ich derzeit nur private, retuschierte Bilder, die ich natürlich schnellstmöglich gegen "aussagekräftige" Bilder ersetzen möchte. 2. Wie findet frau eine gelungene Location und wie bekomme ich die Rechte für´s shooting? 3. Was sind für Dich ansprechende Bilder? Z.B. eher schwarz/weiß vs. farbig, Dessous/Teilakt vs. bekleidet mit erotischen Einblicken?   Ich sag schon mal vielen Dank! PS: Meinen persönlichen Stil würde ich als klassisch bis sportlich-elegant bezeichnen. Falls das hilft

      in Escort für Anfänger

    • Escort.de in der BILD

      Hallo,   bin soeben auf einen interessanten Artikel in der Bild gestoßen:   http://www.bild.de/news/inland/bundesagentur-fuer-arbeit/escort-service-stellenbeschreibung-beim-arbeitsamt-29370212.bild.html   Jetzt hat es escort.de sogar in die Bild geschafft und das als Top 1 Thema :) bzw. Bild hat anscheinend die "Escort-Tage" ausgerufen. Laut Artikel sind gleich vier Bild Autoren daran beteiligt.   Bin mal gespannt ob das auch in der Print-Version der Aufmacher ist.   Was mich etwas irritiert: Werden bei der Arbeitsagentur nicht Arbeitnehmer gesucht und nicht Selbständige für einen Kooperationsvertrag?.   Wie auch immer - man scheint bei der besagten Agentur jedenfalls vollstes Vertrauen in die eigenen Angestellten zu haben.   Bildauszug: “ Der BILD-Reporter: „Wir müssen also nicht mehr mit den Ladys verhandeln?“ – „Nein, im Gegenteil. Melden Sie uns bitte sofort, wenn die Frauen zusätzliche finanzielle Forderungen stellen.“   ---------- Beiträge zusammengefügt um 07:01 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 06:57 Uhr ----------   Korrektur: Habe gerade auf einem Bild.de Bild gesehen, dass das Stellenangebot als "Selbständigkeit" ausgezeichnet ist.

      in Escort - Prostitution in den Medien

    • Bild Artikel vom 24.02

      Hallo,   haben soeben den folgenden Bild-Artikel gelesen:   http://www.bild.de/news/inland/news-inland/millionaerstochter-soll-dealer-erstochen-haben-29246352.bild.html   Was mich generell an vielen Artikeln stört ist, dass Escort diskriminiert wird. In dem beschriebenen Artikel ist vom "Abstieg" die Rede - eines der Argumente sei, dass die betreffende Dame als "Escort-Girl" gearbeitet hat. Das ganze wird auch noch in Verbindung mit Drogeneinnahme und dem abstechen eines Dealers verknüpft. Klingt schon fast so als könnte man alles drei fast gleichstellen. Bzw. es impliziert, dass jede Escort-Dame zwangsläufig im Laufe der Zeit drogenabhängig und gewalttätig wird.   In meinen Dates habe ich überwiegend intelligente und aufgeweckte Damen getroffen - da könnten sich viele eine Scheibe von abschneiden. Die wenigsten werden es machen um sich ihre Drogenkarriere zu finanzieren. So wie ich das aufgefasst habe sind die Motive meist Geld und Abenteuerlust.   Wann wird diese diskriminierende Berichterstattung bezüglich Escort endlich aufhören?

      in Escort - Prostitution in den Medien

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832

×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert um dein Nutzer Erlebnis auf dieser Webseite zu verbessern. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen, ansonsten nehmen wir an dass es für dich in Ordnung ist deinen Besuch fortzusetzen.