Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

"neues" vom Finanzamt


Recommended Posts

nach dem Motto "Die Kleinen hängt man und die Großen läßt man laufen"

 

http://www.focus.de/panorama/report-hartz-sex_id_3569052.html

 

versteh ich nicht..:dunno:

 

Zitat: "ein Paar, das bei Privatpartys eine Million Euro kassiert haben soll"

 

und noch 70.000 Euro Sozialleistungen

 

Sollen das die Kleinen sein?

 

Bei der kriminellen Energie hoffe ich sehr auf eine harte Strafe für die Betroffenen

  • Thanks 4

Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Link to comment

Ob klein oder groß; es kann jeden treffen. Natürlich hat es ein "Geschmäckle", wenn Hartz 4 bezogen wird, und nebenher noch Parties organisiert werden.

Wenn Du mal mit andere Berufsgruppen mit hohem Kundenverkehr anschaust (z.B. Heilpraktiker, Sportlehrer), dann kriegen diese Berufsgruppen öfters Besuch von Finanzamt.

 

Noch ein persönliches Kommentar: Mir stinkt es gewaltig, dass Steuerhinterziehung und Sozialbetrug als Bagatelle angesehen werden. Solche Personenkreise würde ich gerne mal auf ein Erlebniscamp nach Bulgarien oder Moldavien einladen. Danach würde unsere Steuern liebend gern gezahlt.

 

Hans

  • Thanks 7

"Mein Stecker ist international."

Link to comment

Das die Steuerfahnder die Seiten von Kaufmich.com und Joyclub.de zB. sehr genau kennen und auch fleißig dort unterwegs sind, ist ein alter Hut. Ich finde das absolut ok und richtig so.

 

PS: Auch dieses Forum ist den Fahndern sicherlich gut bekannt. Ebenso alle regionale Freierforen... das sind doch gute Quellen.

Edited by Bruce
  • Thanks 6

"Wer nicht mehr liebt und nicht mehr irrt, der lasse sich begraben."

(Goethe)

Link to comment
es geht in diesem Artikel nicht nur um dieses Paar.

 

naja, es geht auch noch um andere Leute, die mit Pay6 Geld verdienen und Steuern zahlen sollen, was ja auch in Ordnung ist.

 

@ Mel: Ich will dem Hoeneß-Prozeß nicht vorgreifen, aber der Richter Rupert Heindl ist für alles andere bekannt als für übergroße Milde..

Edited by Bayernbulle

Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Link to comment
Das die Steuerfahnder die Seiten von Kaufmich.com und Joyclub.de zB. sehr genau kennen und auch fleißig dort unterwegs sind, ist ein alter Hut.

 

Aber wie kommen die an die Adressen ran? Leider stehen die ja nie mit in den Anzeigen :heul:

 

 

 

Aber es gibt bestimmt auch noch die andere Seite, die Mädchen die gerade so viel Geld verdienen das sie so grade über die Runden kommen. Wahrscheinlich würden sogar welche Aufstocken (also eher noch Geld vom Amt kriegen) können, machen es aber nicht, aus Angst vor Behörden.

Und die ganzen Junkiemädchen (und auch Jungs), die ihren Stoff auf dem Drogenstrich finanzieren. Wenn die jetzt auch noch von den 10€ pro :ficken: Steuern bezahlen sollen.....

Link to comment

Prostituierte müssen in Dortmund weiterhin eine Sexsteuer bezahlen.

 

Das hat das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen am Donnerstag entschieden. Neun Frauen hatten gegen die Steuer von sechs Euro pro Kopf und Tag geklagt. Sie hatten vorgebracht, dass es sich um eine Berufssteuer handele, die ihre Berufsfreiheit in unzulässiger Weise beeinträchtige. Außerdem stelle die Sexsteuer eine Doppelbesteuerung dar, weil schon die Clubbesitzer eine Quadratmeter-bezogene Steuer zahlen müssten. Die Steuer sei laut Gericht hinnehmbar, sagte ein Gerichtssprecher. Die sechs Euro könnten die Prostituierten auf ihre Freier abwälzen.

Link to comment
Aber wie kommen die an die Adressen ran?

 

Die Steuerfahnder oder das Hauptzollamt, oder die Kripo oder die Bundespolizei? Jede Behörde hat da so ihre eigenen Prioritäten und Befugnisse, die Steuerfahnder dürfen so ziemlich alles... Was aber überall gleich ist; zunächst wird immer der Anschlussinhaber der in der Kommunikation angegebenen Handynummer festgestellt und dann der Inhaberanschluss der e.-Mail IP, falls dies nötig ist, ebenso die Internetadresse, aber das spielt meist weniger eine Rolle. Wenn es gerade ermittlungstechnisch passt, werden auch schon mal Termine gemacht, bei Agenturen auch oft als "Bewerbungsgespräch" getarnt.

 

Die Frage ist eben auch, ob vedeckt ermittelt wird oder offen?

 

Es gibt einen bunten Strauss an Möglichleten sich von den Betroffenen ein Bild zu machen, ohne aufzufallen. Das geht schneller und zügiger als man denkt.

 

So denke ich mir da jedenfalls :zwinker:

 

BS

Edited by Bruce

"Wer nicht mehr liebt und nicht mehr irrt, der lasse sich begraben."

(Goethe)

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.