Jump to content

 

zigarrenpaffer

Mehr Meer durch mehr Weniger

Recommended Posts

Wundervolles Thema!:blumenkuss:

 

Ich habe erst vor kurzem mit Freunden ein Gespräch in diese Richtung gehabt, was sehr offen und schön war. Denn auch die Männer beteiligten sich sehr offen und ehrlich. Und da habe ich auch ähnliches vernommen, wie das, was du beschreibst, auch wenn es da nicht um Escort Dates ging.

 

Und stelle es ja auch an mir selbst fest....darum habe ich dazu auch irgendwann angefangen, zu bloggen, als Escort...auch mit der Gefahr, dass es missverstanden wird und manche Herren denken: Ah die Alina will sich vor GV drücken, aber zum Glück verstehen es die richtig, denen ich auch gerne begegnen möchte.

 

Ich höre wundervolles Feedback auf diese Blog Artikel - nämlich dass es manche schön finden, dass da mal jemand offen ausspricht - dass diese reinen GV Dates langweilen/nicht meins sind. Was überhaupt nicht bedeutet, dass man nicht gerne Sex hat, dazu gehört aber eben auch anderes.

 

Du hattest schon Küsse, Berührungen...genannt, für mich zählen auch Dinge wie: sich voreinander selbst zu befriedigen dazu. Ich weiß, dies ist nicht für jeden etwas bzw. gehört für manche eher in einen rein privaten Rahmen, aber ich liebe es zu sehen, wie ein Mann sich dabei berührt, sich fallen...sich gehen lässt und dies steigert auch mein Empfinden beim gleichzeitigen Handanlegen. So wie du es kennst, dass Frauen teils seltsam reagieren, wenn du keinen GV von ihnen willst, kenne ich es umgekehrt leider auch, dass da mal ein Herr äußerte, dass ich doch sagen soll, wenn ich keinen Bock auf Sex habe und mich vor GV drücken will....da war ich doch erstaunt....denn damit hatte es überhaupt nichts zu tun. Ich habe offen und ehrlich eine bestimmte Vorliebe geäußert, da er mich fragte, was ich nun gerne hätte (nachdem wir vorab einen seiner Wunsche umgesetzt hatten) es ist auch vollkommen ok, wenn dies der Herr nicht möchte, aber der Vorwurf hatte mich schon sehr erschrocken.:blume2:

 

Ab da begann ich dann eben, sehr offen und ehrlich im Blog auch solche Themen aufzugreifen,.....klar falle ich damit für alle raus, die im Escort schon eher den schnellen Sex suchen, was auch vollkommen ok ist (wenn man dies sucht, denn auch dazu ist Pay6 da), aber damit kann ich leben.

 

Ich finde es toll, dass du es so offen ausspricht, auf die Gefahr hin, dass nun manche sagen: wenn du den GV nicht unbedingt brauchst, was buchste dann...

 

Mir scheint auch - dadurch, dass man heute überall und schnell den schnellen Sex bekommen kann (Apps, bestimmte Plattformen), dass der Wunsch nach etwas mehr wieder zunimmt...ohne dass derjenige da nun im Pay6 etwas verwechselt, oder es zu romantisch sieht, sondern vielleicht nimmt man einfach Dinge wieder mehr wahr, die vernachlässigt wurden und die ebenso sehr befriedigen können.

 

Ich habe auch Dates, da habe ich die Kondome wieder unbenutzt eingepackt, nicht, weil ich es versucht habe zu umgehen, sondern weil wir auf andere Weisen genießen konnten...er dies so wollte, sicher würden da einige nun sagen: Waaaasssss - die spinnen doch die Typen......nein, tun sie nicht.....:blume3:

 

Wobei ich zugeben muss, dass ich auch einmal verunsichert war, das war ein sehr langes Date und der Herr wollte keinen GV, da habe ich tatsächlich auch dann offen gefragt, ob ich ihm eventuell nicht gefalle...oder die Chemie nicht stimmt...nicht, um ihn dazu zu überreden, nur kann es ja auch sein, dass jemand zu schüchtern ist, offen zu sagen: Du Alina, es passt nicht so....aber bei ihm war es dann so, dass er eine bestimmte optische Vorliebe hatte und die ihn vollkommen befriedigt hat. Dies wusste ich aber bis zum offenen ansprechen nicht....die Nachfrage muss also nicht immer bedeuten, dass man dem Mann seine Art der Erotik nicht lässt....

Edited by Alina
  • Thanks 5

 

Alle sinnlichen Genüsse regen bei edlen Naturen den Geist an. Bei unedlen Naturen jagen sie ihn davon.

Share this post


Link to post

Kennt ihr dass, das der Eine etwas tut weil er denkt der andere wollte dies unbedingt – der andere aber nimmt es nur an, weil er denkt, dass es sein müsste weil der Eine es gerne tut?

 

Da hilft gelegentliches Reden ungemein :lach:

 

Ansonsten, ganz nüchtern gesagt, werden es viele Frauen, welche P6 anbieten, sicherlich auf Anhieb etwas befremdlich finden, wenn Du nicht vögeln bis zum Abwinken willst und Dich mit "weniger" zufrieden gibst. Aber sicherlich nichts dagegen haben :zwinker:. Bei manchen wirst Du aber auch vielleicht besonderen "professionellen Ehrgeiz" wecken :lach:

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Vögeln bis zum abwinken suchen aber auch viele gerade nicht im Escort.....von daher sollte eine Dame jetzt nicht zu verwundert sein...wenn es auch mal nicht 5x die Betten rauf und runter geht und dann keine Panik bekommen, sie sei nicht mehr erotisch attraktiv :zwinker:

 

Alles was ansonsten passiert, ist ja auch Erotik, nicht nur der GV ansich, ich verstehe aber, wenn GV für viele absolut dazu gehört (macht ja auch Spaß), aber ich verstehe ebenso, wenn Herren durch andere erotische Reize eine Befriedigung erleben und den GV ansich gar nicht immer brauchen/möchten.

  • Thanks 3

 

Alle sinnlichen Genüsse regen bei edlen Naturen den Geist an. Bei unedlen Naturen jagen sie ihn davon.

Share this post


Link to post
..... Ich weiß, dies ist nicht für jeden etwas bzw. gehört für manche eher in einen rein privaten Rahmen, aber ich liebe es zu sehen, wie ein Mann sich dabei berührt, sich fallen...sich gehen lässt und dies steigert auch mein Empfinden beim gleichzeitigen Handanlegen.

....

Ja, das sehe ich genauso bzw. empfinde es so. Selbstbefriedigung voreinander ist für mich auch etwas sehr intimes – ein sehr schönes erotisches Erlebnis – ich verstehe hier auch P6 Partner, welche sich soweit nicht öffnen möchten.

Aber auch nebeneinander schlafen ist für mich etwas intimes – was mir persönlich zum Beispiel sehr schwer fällt – die Augen zu schließen und die „Verletzlichkeit / Offenheit“ im Schlaf.

 

 

...... dass nun manche sagen: wenn du den GV nicht unbedingt brauchst, was buchste dann...

....

 

Das Meer finde ich so schön, weil es auch Land und Inseln gibt.

 

Da hilft gelegentliches Reden ungemein :lach:

 

......besonderen "professionellen Ehrgeiz" wecken :lach:

 

Reden ist immer ein gutes Mittel. Aber ist dein blau warm oder kalt? Es bedarf doch an einer gewissen Vertrautheit und Bekanntheit miteinander bis man die Bilder des anderen auch so sieht wer er sie sieht,

 

Genau diesen Ehrgeiz meine ich – sie denkt, es müsste doch sein und ich will es doch gar nicht – lasse es dann aber geschehen, weil ich denke, dass sie der „Ehrgeiz – Stolz“ gepackt hat.

Und dies dann obwohl ich ihr von blau erzählt hatte …

  • Thanks 4

Zur Zeit in Zäsur

Share this post


Link to post

Your content will need to be approved by a moderator

Guest
You are commenting as a guest. If you have an account, please sign in.
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Ähnliche Themen

    • Prostitution 2018 - Gesundheitsberatung durch Dr. Geil

      Prostitution 2018 – Herr Dr. Geil vom Amt – Anmassung und Verfehlung Es ist mitunter sehr erstaunlich, was sich "Behördenvertreter" so erlauben, wenn man ihnen freie Hand lässt!   Ein Dr. Geil (Namen redaktionell geändert) treibt es momentan in einer deutschen Großstadt besonders emsig, wie mir die Protagonistin eines persönlich geführten Interviews kürzlich berichtete.   "Tiefes Eintauchen" in die schwierige Materie, "private Zusammenkünfte" und die versteckte Offenbarung von "Interessen" besonderer Art bei der Gesundheitsberatung für Sexworkerinnen? Ein Unding ...   Amtsleiter, die sich "privat" mit Damen verabreden und Selfies im schaumig gerührten Whirlpool machen, kenne ich auch schon ... aber das wird eine der nächsten Geschichten.   Fazit: So mancher Schimmel hat nen Pimmel!   Es grüßt Howard   Das "Beratungsprotokoll" ist nachzulesen unter: http://prostitution2017.de/schutzgesetz/2018/01/15/prostitution-2018-herr-dr-geil-vom-amt-anmassung-und-verfehlung/

      in Escort & Prostitution Media Reports

    • Das Gesetz ist durch!

      Das Prostituiertenschutzgesetz ist durch!   http://www.bmfsfj.de/BMFSFJ/Presse/pressemitteilungen,did=223944.html   > BMFSFJ Internetredaktion > > Pressemitteilung Nr. 024/2016 > Veröffentlicht am Mi 23.03.2016 > Thema: Gleichstellung > > > > Schutz vor Ausbeutung und Gewalt > > Bundeskabinett verabschiedet Entwurf des Prostituiertenschutzgesetzes > > > Erstmals soll es in Deutschland klare Regeln für die Prostitution geben, um die dort tätigen Frauen und Männer besser zu schützen. Heute (Mittwoch) hat das Bundeskabinett den Entwurf für das "Gesetz zur Regulierung des Prostitutionsgewerbes sowie zum Schutz von in der Prostitution tätigen Personen" > beschlossen. Der vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend > (BMFSFJ) erarbeitete Gesetzentwurf kann damit ins parlamentarische Verfahren. > > Die Parlamentarische Staatssekretärin im BMFSFJ, Elke Ferner, betont: "Endlich kann das Prostitutionsgewerbe reguliert werden, endlich wird es einen besseren Schutz für Frauen und Männer geben, die in der Prostitution tätig sind. Mit unserem Gesetz werden wir sie vor Gefährdungen ihrer Gesundheit, ihrer sexuellen Selbstbestimmung und vor Gewalt wirksamer schützen und sie in der Wahrnehmung ihrer Rechte stärken", so Elke Ferner weiter. > > Kernelement des Gesetzentwurfs ist die Einführung einer Erlaubnispflicht für die Betreiber von Prostitutionsstätten. Darunter fallen nicht nur Bordelle und bordellartige Betriebe, sondern auch alle anderen Erscheinungsformen gewerblicher Prostitution. Künftig muss jeder Betreiber ein Betriebskonzept vorlegen und sich einer Zuverlässigkeitsprüfung unterziehen. Erstmals werden auch Verpflichtungen zur Gewährleistung verträglicher Arbeitsbedingungen geschaffen. > > "Es geht auch darum, gefährliche Auswüchse des Gewerbes und kriminelle Begleiterscheinungen durch bessere Überwachungsmöglichkeiten der Behörden zurückzudrängen", erklärt die Parlamentarische Staatssekretärin Ferner: "Durch die Erlaubnispflicht und die Zuverlässigkeitsprüfung ist sichergestellt, dass zum Beispiel ein vorbestrafter Menschenhändler kein Bordell betreiben darf. > Menschenunwürdige oder ausbeuterische Betriebskonzepte, wie Flatrate-Modelle, erhalten keine Erlaubnis und können künftig unterbunden werden." > > Bei Verstößen drohen den Betreibern Sanktionen bis zum Verlust der Erlaubnis und empfindliche Bußgelder. > > Für die Prostituierten sind eine persönliche Anmeldepflicht und eine regelmäßige gesundheitliche Beratung vorgesehen. Die Anmeldung gilt für zwei Jahre. Die gesundheitliche Beratung ist nach einem Jahr zu wiederholen. > > Für Prostituierte zwischen 18 und 21 Jahren muss allerdings die Anmeldung schon nach einem Jahr verlängert werden. Dazu ist eine halbjährliche Wahrnehmung der gesundheitlichen Beratung notwendig. Sie erhalten dadurch umfassenden Zugang zu Informationen über ihre Rechte und Pflichten und über vorhandene Unterstützungsangebote. > > Elke Ferner: "Manche Sexarbeiterinnen oder Sexarbeiter haben aus freien Stücken diesen Beruf gewählt. Sie wollen und können die Spielregeln selbst gestalten. Das ist grundsätzlich zu respektieren. Viele andere arbeiten aber nicht freiwillig in der Prostitution und sind nicht in der Position, sich gegen Bordellbetreiber und Kunden durchzusetzen. Deshalb steht im Gesetz der Schutzgedanke im Vordergrund. > Schutz heißt: umfassende Aufklärung und Beratung. Nur wer seine Rechte kennt, kann sie auch wahrnehmen." > > Ziel des Prostituiertenschutzgesetzes ist es, das Selbstbestimmungsrecht von Menschen in der Prostitution zu stärken, gesetzliche Grundlagen zur Gewährleistung verträglicher Arbeitsbedingungen zu schaffen und die Rechtssicherheit für die legale Ausübung der Prostitution zu verbessern. > > Für die Umsetzung der Regelungen wird den Bundesländern ausreichend Zeit eingeräumt. Das Gesetz soll erst zum 1. Juli 2017 in Kraft treten.     Ich befürchte dass sich im Parlamentarischen Verfahren nicht mehr viel ändern wird   ---------- Beiträge zusammengefügt um 15:01 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 14:54 Uhr ----------   http://www.deutschlandradiokultur.de/prostituiertenschutz-gesetzesmueh-fuer-sexarbeit.1005.de.html?dram:article_id=349130

      in Law - Social - Health

    • Hemmungslos durch die Nacht...

      Welche Liebhaberin der sowohl körperlichen als auch kulinarischen Genusswelt würde mit mir am 2. Januar bei einem Treffen in NRW, Rheinland-Pfalz oder BW meinen Geburtstag nachfeiern?   Die Dame sollte in beiden Bereichen einen guten Appetit mitbringen da das Treffen vorzugsweise über 18 Stunden gehen soll. Ich mag den natürlichen, eher schlanken Typ Frau mit Esprit und Körbchengrösse B/C aufwärts (23-35 Jahre) Wer hat Lust auf einen unkomplizierten Tag/Nacht mit humorvollen Momenten, gutem Essen, edlen Tropfen und viel Leidenschaft ?   Gerne auch PN.

      in Anfragen (Bundesweit)

    • Das Meer ruft :-))

      Ihr Lieben.....   Viel zu lange nicht mehr am Meer gewesen, also begebe ich mich richtung Sonne und bin vom 1.10 - 10.10.2015 nur via Mail erreichbar. Bitte deshalb um Geduld und Verständnis wenn ich nicht so zeitnah antworten werde wie sonst von mir gewohnt. Dafür komme ich braun gebrannt und gut gelaunt (wie immer) wieder und freue mich auf diejenigen die meine nahtlose Bräune begutachten möchten Liebe Grüße, Carmen911

      in Ankündigungen (Urlaub/Krankheit/Pause/Sonstiges)

    • Betreuung der Escorts durch die Agenturen

      Liebe Escort Agenturen,   Kürzlich hatten wir den von Peter initiierten Thread über die Steuerberatung - Dieses Wochenende habe ich am Morgen danach, einer sehr jungen (und neuen Escort) erklärt, was ein Steuerberater so macht und was eine Steuererklärung ist..   In Sorge um die netten Mädels bitte ich Euch inständig: Beratet bitte Eure Neuaufnahmen auch in den Basics der Finanzfragen! (Es scheint nicht selbstverständlich zu sein)   Selbst wenn die Mädels genug gesunden Menschenverstand haben, das eingenommene Geld nicht sofort komplett in LV-Taschen zu investieren - Wenn sie keine Ahnung haben, was steuerlich so auf sie zukommen kann, dann wird die erste Steuererklärung eventuell ruinös werden - Das Mädel ist jedenfalls grün angelaufen als ich ihr von ESt+RV+KV erzählt habe...     (mit ein bißchen Körpereinsatz konnte ich glücklicherweise die Gesichtsfarbe in ein flaues Rot abändern )

      in Escort for beginner

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.