Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Welche Rolle spielen Drogen bei einem Escort-Date?


Recommended Posts

Mit mer Dame einen druchziehen, hört sich im ersten Augenblick interessant an.

Ich denke aber bei einem Date sollte man(n) bei klaren Verstand sein damit man jede Sekunde davon genießen kann :zwinker:

Drogen versperren einen nur die Sicht auf das Wesentliche ...

  • Thanks 3
Link to comment

Ich glaube, Rape-Drugs hat Ariane nicht gemeint.

 

Ist Alkohol eine Droge ?

Okay, eine Dame und meiner einer hatten uns mal ganz bewusst heftig einen angedudelt. Eigentlich sollt es ein 2 Stundendate werden, aber irgendwie ist uns das dann entgleist und wir habens dann als "private Fortsetzung" verbucht. Das nächste Date war wieder regulär :grins:

 

Ein anderes Mal hatte mir eine Dame was von Poppers erzählt...ob sie was dabei hatte, weiss ich nicht, wir kamen ohne aus. Ist aber schon eine ganze Weile her.

 

Ich rühre Drogen bewusst nicht an, bis jetzt noch nicht mal die "blauen Pillchen" .

 

Finds zu gefährlich....für beide Seiten !

 

ah ja......zum Thema was aus dem Archiv, waynes interessiert :

 

http://www.mc-escort.de/forum/showthread.php?t=21291

http://www.mc-escort.de/forum/showthread.php?t=16856

  • Thanks 3
Link to comment

 

Fakt ist, das Thema Drogen ist weit verbreitet. Und wer nicht mit konsumiert, verdient nix. Dies ist meine Meinung.

 

Ich gehöre dann vermutlich zu einer Bucherrandgruppe und treffe wohl auch nur Randgruppen-Anbieterinnen, wenn das so weit verbreitet ist.... :dunno:

  • Thanks 1
Link to comment

Ich glaube auch das es genug Herren gibt die mit Drogen nix zu tun haben wollen.

 

Und Asfa...flüssiges Extasy ist auch ne Droge und passt zu dem Thema. Ich denke mal Dein Kommetar bezog sich auf meine Aussage das einer unserer Damen was ins Glas getan wurde :smile:

  • Thanks 1

 

DL-Banner-468x60.jpg.417a7b558e2ce793b06b303d152023af.jpg

,,Eine schöne Uhr zeigt die Zeit an, eine schöne Frau lässt sie vergessen.

Maurice Chevalier

Link to comment
Ich glaube auch das es genug Herren gibt die mit Drogen nix zu tun haben wollen.

 

Und Asfa...flüssiges Extasy ist auch ne Droge und passt zu dem Thema. Ich denke mal Dein Kommetar bezog sich auf meine Aussage das einer unserer Damen was ins Glas getan wurde :smile:

Stimmt... okay, Du hast recht. :smile:

  • Thanks 1
Link to comment

Ich hätte sehr viel Geld verdienen können, wenn ich entsprechend der Nachfrage agiert hätte. Alkohol ist auch ein grosses Thema, das man nicht unterschätzen sollte. Es gehört quasi zu einem Date dazu, mindestens eine Flasche Wein zu schlürfen. Über die Nachteile, welche Trunkenheit oder Drogenkonsum während eines Dates für Konsequenzen hat, brauche ich wohl kaum zu reden.

Roofies waren nicht gemeint, mich interessiert der einvernehmliche gemeinsame Drogenkonsum.

 

@MC; du hast natürlich Recht; eine "ehrliche" Diskussion ist heikel! Da wird lieber geschwiegen. Wie anderswo schon erwähnt, ich hab 10 Jahre Escort Erfahrung. Also empirisch durchaus belastbar, was die Nachfrage betrifft.

Edited by Ariane
  • Thanks 3
Link to comment

Das tut mir sehr leid Katrina. Ich kann mich auch noch genau an die Nacht erinnern als das mit der Dame bei uns war, wir sie abholen mussten, sie schon auf der Autobahn war, es hätte schlimm enden können.

 

---------- Beiträge zusammengefügt um 20:28 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 20:25 Uhr ----------

 

@ Ariane...ich finde Deine Offenheit zu diesem Thema klasse, und ich habe ähnliche erfahrungen gemacht zu meiner nicht so tollen P6 Zeit.

  • Thanks 3

 

DL-Banner-468x60.jpg.417a7b558e2ce793b06b303d152023af.jpg

,,Eine schöne Uhr zeigt die Zeit an, eine schöne Frau lässt sie vergessen.

Maurice Chevalier

Link to comment
Katrina, dich trifft keine Schuld. Das bringt das Business eben mit sich.

 

Ich muss leider dazu sagen, dass ich die Wirkung von Drogen damals sehr unterschätzt habe, was Sicherheitsmassnahmen betrifft. Ich habe auch geile Dates auf Drogen erlebt und ohne fand ich schon ein bisserl fad. Also ohne Alkohol ging garnix. Auch hab ich mir nach jedem Hotelbesuch, der halbwegs nüchtern verlaufen ist, noch einen Absturz in einer Bar gegönnt. Das brauchte ich, um gut runter zu kommen. Vor allem beim Übergang zwischen Escort-Date und Privatleben. Nüchtern bin ich nach einem Date nie nach Hause gefahren.

 

Ich glaube du hast dich durch deine Dates gequält. Ich hatte nie solche Abstürze. Klar, waren nicht alle Treffen ..soooo wundervoll und ich hatte eine Orgasmus nach dem anderen..pfff...Nö:tanzen: Nach einem Date, bevozugte ich eine heiße Wanne mit (nur) einem Glas Wein. Zu Hause.

 

Aber, Escort war nie meine Lebensgrundlagen, ist sie auch heute nicht. Ich hatte immer einen Job der die Miete, Krankenversicherung und alle Sozialen Leistungen abdeckte. Escort sah ich immer als Luxus. Ok einiges oder fast alles habe ich in meinem normalen Geschäft investiert. Ich blickte immer in die Zukunft. Ich wusst von Anfang an, Escort wird nicht meine Rente bezahlen. Ich erlebte sehr selten den richtigen Druck

Auch heute läuft die Agentur nebenbei. So eine Art Hobby. Sie finanziert mich nicht. Auch meine Damen, bekommen von mir keinen Druck. Ausser bei Drogen und Pünktlichkeit..da bin ich komisch..:lipkiss:

 

Kisses

 

Katrina

  • Thanks 6
Link to comment

Schönes Thema, ich bin gespannt auf viele ehrliche Antworten :-D

 

Aber mal im Ernst, wer bin ich denn dass ich den Herren vorschreiben kann was sie bei ihrem Date zu tun oder zu lassen haben.

Solange sich der Herr höflich der Dame gegenüber benimmt, bleibt es ihm überlassen ob es für ihn nur beim Alkohol bleibt -

Drogenaufklärung und Sucht-Präventionsmaßnahmen liegen eindeutig nicht in meinem Zuständigkeitsbereich, ich fühle mich eher der Sexualaufklärung verbunden :grins:

 

Aber natürlich rate ich meinen Damen strikt ab sich am "Gelage" zu beteiligen (außer sexuell natürlich) - einer muss ja einen klaren Kopf bewahren ;-)

Edited by Wonderful Escort
  • Thanks 2
Link to comment

Nee Katrina, gequält hab ich mich nur in Dates, wo gar keine Drogen und Alkohol Thema waren. Und ich brauchte Abstand zu dieser Intimität, des in mich Eindringens. Das ging nur über Alkohol oder Drogen. Ansonsten finde ich, dass Extase, Rausch und Sex sehr gut zusammen passen. Also auch privat.

  • Thanks 2
Link to comment
Das tut mir sehr leid Katrina. Ich kann mich auch noch genau an die Nacht erinnern als das mit der Dame bei uns war, wir sie abholen mussten, sie schon auf der Autobahn war, es hätte schlimm enden können.

 

---------- Beiträge zusammengefügt um 20:28 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 20:25 Uhr ----------

 

@ Ariane...ich finde Deine Offenheit zu diesem Thema klasse, und ich habe ähnliche erfahrungen gemacht zu meiner nicht so tollen P6 Zeit.

 

Ich glaube das meine Erfahrung gar nicht so selten ist...Drogen spielen eine verdammt große Rolle im Escortbiz.

 

Ich möchte jetzt nicht aus dem Nähkästchen sprechen, aber um so höher die Honorare werden um so höher die Ansprücher der Männer. Gerade im Internationalen Bereich.

Einige Frauen wollen diesem Anspruch entsprechen, und greifen dann irendwann zu den Drogen um es auszuhalten.

 

Ich sage nur kaltes Anal...ohne Schmerzmittel unmöglich...

 

Kisses

 

Katrina

 

( sorry bei diesem Thema bin ich nicht mehr frei von meinen Gefühlen )

  • Thanks 5
Link to comment

Also eine Flasche Champagner und dazu etwas Koks ist schon eine tolle Mischung.... :smile:

 

Gäste in Volltrunkenheit hab ich kaum erlebt; die meisten waren sehr beschwingt und auch beweglich im Bett.

 

Ich oute mich mal: ich hab mich der Trunksucht und den Drogen verschrieben. Nüchtern ist die Welt für mich kaum auszuhalten. Aber eigentlich wollte ich bei diesem Thread auch über Sicherheitsmassnahmen beim Escort sprechen. Na, ist wohl fehlgeschlagen.

  • Thanks 2
Link to comment
Also eine Flasche Champagner und dazu etwas Koks ist schon eine tolle Mischung.... :smile:

 

Gäste in Volltrunkenheit hab ich kaum erlebt; die meisten waren sehr beschwingt und auch beweglich im Bett.

 

Ich oute mich mal: ich hab mich der Trunksucht und den Drogen verschrieben. Nüchtern ist die Welt für mich kaum auszuhalten. Aber eigentlich wollte ich bei diesem Thread auch über Sicherheitsmassnahmen beim Escort sprechen. Na, ist wohl fehlgeschlagen.

 

 

Made my day :popcorn:

Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.