Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

13. Mai: Onlineveranstaltung – Sexkaufverbot aus Perspektive von Sexarbeiter*innen


Recommended Posts

13. Mai: Onlineveranstaltung – Sexkaufverbot aus Perspektive von Sexarbeiter*innen
 

Zielgruppe: Mitarbeitende aus Verwaltung, Politik, Gesundheitswesen und sonstige Interessierte
Datum: Freitag, 13.05.2022
Uhrzeit: 16:00 bis 17:30 Uhr – der Zoom-Link wird nach der Anmeldung versendet.

Veranstalter:
Der Berufsverband erotische und sexuelle Dienstleistungen (BesD e. V.) ist die größte Sexarbeitenden-Organisation Europas und hat als Ziel die Verbesserung der Arbeitsbedingungen, Beseitigung von Missständen und Entstigmatisierung.


Insbesondere in Baden-Württemberg aber auch deutschlandweit wird immer wieder über das „nordische“ oder „schwedische“ Modell diskutiert. Selten faktenbasiert, und selten kommen Sexarbeiter*innen selber zu Wort. Viel wird über sie aber nicht mit ihnen geredet.

Deshalb werden wir am Freitag, den 13. Mai Sexarbeiter*innen, Sozialarbeiter*innen und auch Wissenschaftler*innen (siehe unten) sprechen lassen. Im Mittelpunkt steht das Wohl von Menschen in der Sexarbeit!

Wir werden uns mit folgenden Fragen auseinandersetzen:

  • Was bedeutet ein Sexkaufverbot ganz persönlich für Sexarbeiter*innen?
  • Was bedeutet ein Sexkaufverbot für die sexuelle Gesundheit von Sexarbeiter*innen?
  • Welche Studien und Forschungen gibt es aus Ländern, die ähnliche oder solche kriminalisierende Modelle haben?
  • Wie würde ein Sexkaufverbot die Situation von Opfern aus Menschenhandel zum Zwecke sexueller Ausbeutung beeinflussen?

Wir freuen uns über Ihr Interesse und auf eine spannende Diskussion!

Organisatorin ist Daria Onier (Sprecherin Baden-Württemberg des BesD)
Um teilzunehmen, schreibe uns bitte bis spätestens Donnerstag, dem 12. Mai eine kurze Mail mit dem Betreff „Anmeldung Online-Diskussion“ und Ihrem gewünschten Zoom-Namen an: 

stuttgart@besd-ev.de    (Daria Onier)


Wir freuen uns sehr, dass wir neben mehreren Sexarbeiter*innen folgende Speaker*innen für diese Veranstaltung gewinnen konnten:

LINK zur Webseite -> https://www.berufsverband-sexarbeit.de/index.php/2022/04/13/13-mai-onlineveranstaltung-sexkaufverbot-aus-perspektive-von-sexarbeiterinnen/

 
  • Informative 2

___________________________

Johanna Weber

lustvolle Dominanz mit Intelligenz

www.johannaweber.de

Info@johannaweber.de

 

BERLIN-HAMBURG-MÜNCHEN

Tel: 0151 - 1751 9771

Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.