Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Marktgepflogenheiten?


Recommended Posts

Ich will erstmals ein Escort buchen und habe vor einigen Tagen einen längeren Text im Unterforum „Anfragen (Bundesweit)“ gestellt. Die Frage war sehr offen formuliert. Keine bestimmte Stadt, wenig Vorstellungen über die Optik dafür mehr Gedanken über das Wesen der Dame. Danke für die Antworten und die private Mails.

Aber ich bin von der geringen Resonanz etwas überrascht. Eigentlich habe ich erwartet dass die Agenturen mir Vorschläge machen und offensiv um mich als Kunden werben.

Soll ich eine ähnlich offene Frage direkt an Agenturen schicken? Oder wird das zu genauso wenig Reaktion führen?

Oder muss ich anhand des Profils und der Bilder auswählen? Es fällt mir schwer das Wesen der Schönen anhand einiger Zeilen einzuschätzen. Muss ich mit einem konkreten Wunsch (Datum, Dame, Programm, …) an die Agentur wenden?

Was ist die übliche Vorgehensweise?

Sorry für die naive Frage – aber ich bin mit den Marktgepflogenheiten nicht vertraut. Vielleicht will jemand einen Neuling über die ersten Hürden helfen.

Link to comment

Die (so meine ich (übliche) Vorgehensweise:

Mann A ist sich seiner Präferenzen (Alter/Aussehen/Haarfarbe/ Serviceumfang) bewusst. Mann A ist oder wird zu einem Zeitpunkt oder Zeitraum B an einem Ort C sein. Nun kann A in einem Forum wie diesem hier eine Anfrage stellen, ggf. unter Bekanntgabe der Rahmenbedingungen, in der Hoffnung, dass sich eine Dame oder aber eine Agentur dazu meldet, oder aber A kann das weltweit größte Instrument der Fragenbeantwortung im Internet nutzen und bei Google (aber jeder anderen Suchmaschinen) die Stichworte "Escort(agentur) in C (der Ort)" eingeben und dann die div Ergebnisse durchsuchen und dort das für seinem Geschmack passende finden und dann über die auf den Webseiten angegebene Kontaktmöglichkeiten mit der Anbieterseite Kontaktaufnehmen

Wenn man aber schreibt das man egal an welchem Tag egal welchem Ort und egal zu welchem Tag irgendein Escort sucht... naja, das hat was von "Einsamer sucht Einsame zum ........"

  • Thanks 1
  • Agreement 1
Link to comment

Also ich sehe mich aufgrund der vielen offenen Punkte ehrlicherweise nicht in der Lage, eine Empfehlung auszusprechen. Alles kann, nichts muss, sollte aber irgendwie nice sein. Wie soll da jemand ehrlicherweise eine gute Empfehlung abgeben können?

Und der Aufwand für Agenturen, konkret einen Kunden aktiv anzusprechen, ist wahrscheinlich zu hoch, wenn das Geschäft anderweitig läuft.

Du musst Dir erstmal konkret überlegen, was Du eigentlich willst. Das ist schwer, wenn man keine Escort-Erfahrung hat (iterativer Prozess). Escort halte ich für erste Pay6 Erfahrung sowieso für Quatsch. Wenn man noch nie bezahlt hat, würde ich erstmal mit einem Scout/Buddy ins Nichtschwimmerbecken, also einen FKK-Club. Just my 2cents.

  • Agreement 1
Link to comment
vor einer Stunde schrieb Vilkas:

 

Aber ich bin von der geringen Resonanz etwas überrascht. Eigentlich habe ich erwartet dass die Agenturen mir Vorschläge machen und offensiv um mich als Kunden werben.

 

 

 

Du hast ja immerhin einige Empfehlungen insbesondere von werten Kollegen ausgesprochen bekommen und auch von einer Agentur. Damit gab es m.E. nicht mehr oder weniger Resonanz als bei anderen Anfragen auch üblich.

Meiner Beobachtung nach antworten grundsätzlich auch nur einige und längst nicht alle Agenturen auf solche öffentlichen Anfragen und manche halt auch nur dann wenn sie wirklich eine passende Dame haben und Deine Anfrage ist halt auch sehr unspezifisch.

Zudem sind so einige Agenturen bei Deinen Ansprüchen und Preisvorstellung halt auch per se raus bzw. kommen gar nicht erst infrage.

Du kannst ja hier recherchieren welche Agenturen da grundsätzlich infrage kommen.

Ansonsten bin ich bei @investguy ich würde meine erste Bezahlerfahrung mal in einem Bordell oder ähnlichem machen und danach ein Escortdate dann ist die Nervosität von der Du sprichts auch nicht mehr ganz so groß.

Edited by Garrincha
Link to comment
vor 2 Minuten schrieb InvestGuy:

[..]

Du musst Dir erstmal konkret überlegen, was Du eigentlich willst. Das ist schwer, wenn man keine Escort-Erfahrung hat (iterativer Prozess). Escort halte ich für erste Pay6 Erfahrung sowieso für Quatsch. Wenn man noch nie bezahlt hat, würde ich erstmal mit einem Scout/Buddy ins Nichtschwimmerbecken, also einen FKK-Club. Just my 2cents.

Ich kenne niemanden der Pay6 erfahrung hat - oder zumindest niemanden der darüber spricht.

Warum escort?

Ich will einen Menschen kennen lernen, mich ohne Zeitdruck unterhalten, flirten, gegenseitige Massage...

Auch wenn es auf ihrer Seite Show ist. So ist es doch eine Show die für mich veranstaltet wird. Wo ich für einen Abend im Mittelpunkt stehe und es darum geht das ich mich gut fühle.

Ich will nicht in einem Club, einem Laufhaus oder sonstwo Preisverhandlungen führen um dann das gewählte Programm abzuspulen. Ich bin schon oft genug in Clubs gewesen wo die Damen nach ein, zwei Piccolos Dienstleistungen gegen kleines oder grosses Geld angeboten haben. Und ich war in FKK-Clubs in dem sich die Damen mit den worten "Gemma Zimma" an micht geschmeigt haben. Hat mich nicht erregt und interessiert mich nicht, ist für mich unerotisch und würde mich nicht befriedigen. Wer gefallen daran findet solls machen. Geschmäcker sind verschieden. Für mich ist es nichts.

 

v.

  • Informative 1
  • Agreement 1
Link to comment
vor 1 Minute schrieb Vilkas:

 Ich bin schon oft genug in Clubs gewesen wo die Damen nach ein, zwei Piccolos Dienstleistungen gegen kleines oder grosses Geld angeboten haben.

 

Das sind dann sogenannte Nachtclubs oder Bars da gibt es grundsätzlich wenig bis keine Leistung für horrendes Geld. ist quasi Nepper, Schlepper, Bauernfänger im Pay6. Gab es früher viel mehr und in jeder Stadt. Sind aber zusehends von der Bildfläche verschwunden und haben sich nicht halten können weil halt kaum noch jemand hingeht. Relikte der Rotlichtszene sozusagen. Die verwaisten Fassaden kann man noch in vielen Städten sehen. Das ist pay6 von vorvorgestern wenngleich es ihn immer noch gibt.

In einem Bordell gibt es nichts zu verhandeln. Preise und Leistungen stehen fest und werden eigentlich auch nahezu immer eingehalten.

Oder Du gestaltest Deine Anfrage spezifischer und klöärst erst mal wann und wo und setzt den Preisrahmen hoch das erhöht dann auch die Aussicht auf mehr Resonanz.

 

Link to comment
vor 33 Minuten schrieb Lineker:

Die (so meine ich (übliche) Vorgehensweise:

Mann A ist sich seiner Präferenzen (Alter/Aussehen/Haarfarbe/ Serviceumfang) bewusst. Mann A ist oder wird zu einem Zeitpunkt oder Zeitraum B an einem Ort C sein. Nun kann A in einem Forum wie diesem hier eine Anfrage stellen, ggf. unter Bekanntgabe der Rahmenbedingungen, in der Hoffnung, dass sich eine Dame oder aber eine Agentur dazu meldet, oder aber A kann das weltweit größte Instrument der Fragenbeantwortung im Internet nutzen und bei Google (aber jeder anderen Suchmaschinen) die Stichworte "Escort(agentur) in C (der Ort)" eingeben und dann die div Ergebnisse durchsuchen und dort das für seinem Geschmack passende finden und dann über die auf den Webseiten angegebene Kontaktmöglichkeiten mit der Anbieterseite Kontaktaufnehmen

Wenn man aber schreibt das man egal an welchem Tag egal welchem Ort und egal zu welchem Tag irgendein Escort sucht... naja, das hat was von "Einsamer sucht Einsame zum ........"

Ich bin hier total bei Lineker, überleg Dir wo und wann, such Dir nen schönes Hotel aus, wäge ab, wieviel Zeit du brauchst, um Dich vorzubereiten, wie lange Deine Punkte (kennenlernen, flirten usw.) dauern sollen, damit Du eine Idee über Die echte Zeitplanung hast, ohne in Zeitnot zu geraten und dann guck, wer Dir bei den ansässigen Agenturen gefällt und nimm proaktiv Kontakt auf. Und vielleicht solltest Du auch nicht unbedingt auf einen Neuling stoßen (sorry für die Wortwahl, war keine Absicht) und Dich bei den Agenturen beraten lassen.

  • Thanks 1
  • Agreement 1
Link to comment

Wie du schon sagst, waren deine Vorstellungen an die Dame recht weit gefasst. Ich würde mal behaupten, in jeder großen/größeren Stadt sollte es sehr gut passende Damen geben. Von daher würde ich auch empfehlen, dass du dir erstmal selber aussuchst, welche Stadt dich am meisten reizt (du hast z.B. was von Museum geschrieben, vielleicht gibt es ja irgendwo eins zu einem Thema, dass dich besonders interessiert?). Dann können die hier spezifischere Empfehlungen gegeben werden und du kannst wie Lineker geschrieben hat, auch selber schonmal durch die Agenturseiten stöbern, ob dir jemand ins Auge fällt.

Link to comment
vor 11 Stunden schrieb Vilkas:

Aber ich bin von der geringen Resonanz etwas überrascht.

 

Vielleicht ob der Widersprüchlichkeit in Deiner Anfrage?

Du beschreibst ausschweifend ein komplettes honeymoon Wochenende und die Anforderungen an die Gespielin.

Um dann zum Ende zu resumieren "Als Zeitrahmen habe ich an drei bis vier Stunden gedacht." und "Das Honorar für das Date sollte sich noch im dreistelligen Bereich bewegen."

Das passt irgendwie nicht zusammen.

  • Haha 1
  • Agreement 6
Link to comment
vor 16 Stunden schrieb Vilkas:

Aber ich bin von der geringen Resonanz etwas überrascht.

Abgesehen davon, hast du dich schon ne Menge Resonanz bekommen, MrSteve hat ein paar Agenturen genannt,  Silvia und DL, Isabelle und Amuse, Emma und Intimate, alle haben tolle Frauen. Und Grace von @Grazia Agencyhat Dich direkt angesprochen und eine Dame empfohlen und ich finde Grace fantastisch 😘. Ihren Empfehlungen kannst Du immer bedenkenlos folgen !

  • Agreement 2
  • Like 1
Link to comment

Ich finde ein bisschen mehr Recherche sollte schon von deiner Seite kommen. Klar, das Escortgeschäft ist umkämpft, aber die Agenturen haben es nicht nötig wegen eines drei- bis vierstündigen Dates um deine Gunst zu buhlen. Dates dieser Kategorie sind Brot- und Buttergeschäft.

Du hast jetzt ein paar Agenturen vorgeschlagen bekommen, die auch aus meiner Sicht ganz passend sind. Einfach mal die Sedcards durchschauen. Einige Kriterien, die du aufgeführt hast (Alter, Aussehen, Honorar) sind dort aufgeführt und/oder durch die Bilder ersichtlich. Wenn dich die Aufmachung der Agentur (Internetseite + Bilder) anspricht und du vielleicht das Interesse auf ein paar Damen eingrenzen kannst, würde ich einfach eine Mail schreiben in der du deine Wünsche und Vorstellungen formulierst. Solange du wirklich die Absicht hast und zeigst ein Date buchen zu wollen, solltest immer eine Antwort kriegen. Am Ende ist es schließlich auch der Job der Agentur dir die möglichst passende Dame zu vermitteln

  • Agreement 1
Link to comment

Bevor ich eine Frage stelle suche ich selber nach Antworten.

Ich habe alle hier genannten Agenturen besucht (zumeist schon bevor sie empfohlen wurden) und noch einige mehr in den Preissegmenten darüber und darunter.

Das Problem ist nicht, das ich keine passenden Kandidatinnen finde. Das Problem ist das ich viel zu viele finde. Und alle sind aufgeschlossen, anschmiegsam, humorvoll und leidenschaftlich. Bei der Hälfte der Damen kannst du die Texte austauschen und es würde niemanden auffallen – so mein Eindruck. Mich erinnern die Profiltexte an Immobilieninserate oder auch Hotelbeschreibungen. Da wimmelt es auch von Superlativen – alles ist verkehrsgünstig, ruhig, zentrumsnah, gleich neben dem Strand, …

Deswegen habe ich gehofft es würde ein Bucher oder eine Agentur würde eine konkret Damen empfehlen und das auch begründen. Also nicht nur Namen oder Links ins Forum werfen sondern konkret sagen warum sie mir diese spezielle Dame empfehlen.

Gut – mittlerweile weiss ich, dass 4 Stunden am Samstagabend für Agenturen nicht sehr interessant sind. Kann ich verstehen – wenn man mit gleichen aufwand 12, 16 oder 24 Stunden verkaufen kann. Zumindest das habe ich gelernt.

Ich habe inzwischen einige Agenturen direkt angeschrieben. Mal sehen wie sie mit mir als Neuling mit reichlich unscharfen Vorstellungen umgehen.

  • Agreement 1
Link to comment
vor 51 Minuten schrieb Vilkas:

Ich habe alle hier genannten Agenturen besucht (zumeist schon bevor sie empfohlen wurden) und noch einige mehr in den Preissegmenten darüber und darunter.

Das Problem ist nicht, das ich keine passenden Kandidatinnen finde. Das Problem ist das ich viel zu viele finde. Und alle sind aufgeschlossen, anschmiegsam, humorvoll und leidenschaftlich. Bei der Hälfte der Damen kannst du die Texte austauschen und es würde niemanden auffallen – so mein Eindruck. Mich erinnern die Profiltexte an Immobilieninserate oder auch Hotelbeschreibungen. Da wimmelt es auch von Superlativen – alles ist verkehrsgünstig, ruhig, zentrumsnah, gleich neben dem Strand, …

Deswegen habe ich gehofft es würde ein Bucher oder eine Agentur würde eine konkret Damen empfehlen und das auch begründen. Also nicht nur Namen oder Links ins Forum werfen sondern konkret sagen warum sie mir diese spezielle Dame empfehlen.

Gut – mittlerweile weiss ich, dass 4 Stunden am Samstagabend für Agenturen nicht sehr interessant sind. Kann ich verstehen – wenn man mit gleichen aufwand 12, 16 oder 24 Stunden verkaufen kann. Zumindest das habe ich gelernt.

Ich habe inzwischen einige Agenturen direkt angeschrieben. Mal sehen wie sie mit mir als Neuling mit reichlich unscharfen Vorstellungen umgehen.

Jetzt mal ehrlich: du kannst die Damen doch nicht nach den Texten aussuchen! Ich glaube nicht, dass irgendeine Dame den Profiltext bei einer Agentur selber verfasst, falls ja, nur sehr wenige.

Deine Vorstellungen, die du im anderen Thread geschrieben hast, waren halt zu weit/allgemein gehalten, als dass du genügend konkrete Vorschläge erhältst, weil es eben somit viele Damen gibt, die darauf zutreffen (können). Sei doch dankbar, dass es Vorschläge für Agenturen gab. Wie hier und im anderen Thread geschrieben, ist es in deinem Fall eben am sinnvollsten, Agenturen nach Vorschlägen/Empfehlungen für eine Dame anzufragen.

Die Aussage, dass vier Stunden am Samstag für Agenturen nicht interessant sind, würde ich nicht so stehen lassen. Agenturen sind nur Vermittlerinnen für Dates. Die Damen entscheiden, ob sie ein Date an dem angefragten Tag und Uhrzeit annehmen.

  • Thanks 1
  • Agreement 2
Link to comment
vor 4 Minuten schrieb MrSteve:

Jetzt mal ehrlich: du kannst die Damen doch nicht nach den Texten aussuchen! Ich glaube nicht, dass irgendeine Dame den Profiltext bei einer Agentur selber verfasst, falls ja, nur sehr wenige.

Deine Vorstellungen, die du im anderen Thread geschrieben hast, waren halt zu weit/allgemein gehalten, als dass du genügend konkrete Vorschläge erhältst, weil es eben somit viele Damen gibt, die darauf zutreffen (können). Sei doch dankbar, dass es Vorschläge für Agenturen gab. Wie hier und im anderen Thread geschrieben, ist es in deinem Fall eben am sinnvollsten, Agenturen nach Vorschlägen/Empfehlungen für eine Dame anzufragen.

Die Aussage, dass vier Stunden am Samstag für Agenturen nicht interessant sind, würde ich nicht so stehen lassen. Agenturen sind nur Vermittlerinnen für Dates. Die Damen entscheiden, ob sie ein Date an dem angefragten Tag und Uhrzeit annehmen.

aber ich habe nichts anderes als Bilder und Texte - das ist etwas wenig für mich. Ich brauche das Gefühl das diese Eine die richtige für ein Date ist. Und ich habe gehofft die Agentur könnte mir dieses Gefühl geben mit einer aussagekräftigen Begründung warum sie diese Dame vorschlagen.

Ich weiss mittlerweile, meine Vorstellungen sind zu unscharf und zu wage. Es fehlt das Datum, der Ort, das angestrebte Programm – sonst wird das wohl nichts werden.

Immerhin – ich bin auf der Lernkurve einen Schritt weiter nach oben gekommen und werde meine Vorstellungen und mein Vorgehen überdenken.

Link to comment
vor 10 Stunden schrieb Vilkas:

aber ich habe nichts anderes als Bilder und Texte - das ist etwas wenig für mich. Ich brauche das Gefühl das diese Eine die richtige für ein Date ist. Und ich habe gehofft die Agentur könnte mir dieses Gefühl geben mit einer aussagekräftigen Begründung warum sie diese Dame vorschlagen.

Ich weiss mittlerweile, meine Vorstellungen sind zu unscharf und zu wage. Es fehlt das Datum, der Ort, das angestrebte Programm – sonst wird das wohl nichts werden.

Immerhin – ich bin auf der Lernkurve einen Schritt weiter nach oben gekommen und werde meine Vorstellungen und mein Vorgehen überdenken.

Jeder hier hatte vor dem ersten Escort-Date und auch jetzt noch nur Bilder und Texte, wenn er für sich eine noch unbekannte Dame buchen möchte. Bei einigen Agenturen steht aber auch noch Feedback von früheren Buchern. Die Agenturen kennen ihre Damen am besten und können sehr gut einschätzen, welche Dame passt. Das ist ja der Job einer Agentur.

Wieso du unbedingt eine aussagekräftige (?) Begründung (wie lang, was soll drinstehen?) willst, erschließt sich mir nicht ganz. Ich glaube kaum, dass die Agenturen aufgrund der vielen Anfragen dafür Zeit haben.

Deine Vorstellungen sind nicht unbedingt zu unscharf. Das angestrebte Programm hast du in deinem Post erläutert. Datum und Ort müsstest du natürlich noch überlegen.

Ich hatte dir ja im anderen Thread folgendes geschrieben, was du quasi eins zu eins in deine Anfrage übernehmen könntest.

Am 12.4.2024 um 08:27 schrieb MrSteve:

Du hast ja schon größtenteils geschrieben, wie die Dame (Statur, Charakter, welcher Service, eher Girlfriend Erotik mit gewisser Führung durch die Dame) und das Date (Dauer, Ablauf: Kennenlernen/Spaziergang und dann Hotelzimmer, Gespräche) sein soll.

Schreib das einfach den Agenturen mit der Frage, welche Dame zu deinen Vorstellungen passt. Schreib noch ein paar Dinge über dich (z.B. Alter, Statur, Raucher/Nichtraucher usw.). Die Damen haben ja auch Präferenzen für das Date. Das reicht für die erste Anfrage.

Welche Agenturen hast du kontaktiert und hast du mögliche Damen vorgeschlagen bekommen? 

Dein Vorgehen musst du nur etwas anpassen. Tipps hast du hier von meinen Vorrednern und mir ausreichend bekommen.

Edited by MrSteve
Link to comment
vor 12 Stunden schrieb Vilkas:

aber ich habe nichts anderes als Bilder und Texte - das ist etwas wenig für mich. Ich brauche das Gefühl das diese Eine die richtige für ein Date ist. Und ich habe gehofft die Agentur könnte mir dieses Gefühl geben mit einer aussagekräftigen Begründung warum sie diese Dame vorschlagen.

 

Ich weiss mittlerweile, meine Vorstellungen sind zu unscharf und zu wage. Es fehlt das Datum, der Ort, das angestrebte Programm – sonst wird das wohl nichts werden.

 

Immerhin – ich bin auf der Lernkurve einen Schritt weiter nach oben gekommen und werde meine Vorstellungen und mein Vorgehen überdenken.

 

Ich kann dir nur empfehlen, die Berichte zu lesen. Auch wenn man dafür eine Mitgliedschaft abschließen muss: es lohnt sich, insbesondere auch die Diskussionen zu den Berichten, und hilft bei der „Willensbildung“

  • Agreement 3
Link to comment
Am 12.4.2024 um 18:26 schrieb DrMabuse:

Ich finde ein bisschen mehr Recherche sollte schon von deiner Seite kommen. Klar, das Escortgeschäft ist umkämpft, aber die Agenturen haben es nicht nötig wegen eines drei- bis vierstündigen Dates um deine Gunst zu buhlen. Dates dieser Kategorie sind Brot- und Buttergeschäft.

Du hast jetzt ein paar Agenturen vorgeschlagen bekommen, die auch aus meiner Sicht ganz passend sind. Einfach mal die Sedcards durchschauen. Einige Kriterien, die du aufgeführt hast (Alter, Aussehen, Honorar) sind dort aufgeführt und/oder durch die Bilder ersichtlich. Wenn dich die Aufmachung der Agentur (Internetseite + Bilder) anspricht und du vielleicht das Interesse auf ein paar Damen eingrenzen kannst, würde ich einfach eine Mail schreiben in der du deine Wünsche und Vorstellungen formulierst. Solange du wirklich die Absicht hast und zeigst ein Date buchen zu wollen, solltest immer eine Antwort kriegen. Am Ende ist es schließlich auch der Job der Agentur dir die möglichst passende Dame zu vermitteln

Jedes Date ist gleich zu behandeln. Ob 2 Stunden oder 24 Stunden.

Ansonsten stimmte ich Dir zu. Wir Agenturen können mit zu wenig angaben einfach nichts anfangen. Etwas mühe sollte sich der Anfragende machen damit man gut und ehrlich beraten kann.

  • Thanks 1
  • Informative 1
  • Agreement 2
  • Like 1

 

DL-Banner-468x60.jpg.417a7b558e2ce793b06b303d152023af.jpg

,,Eine schöne Uhr zeigt die Zeit an, eine schöne Frau lässt sie vergessen.

Maurice Chevalier

Link to comment
vor 19 Minuten schrieb Diary Lady Escort:

Jedes Date ist gleich zu behandeln. Ob 2 Stunden oder 24 Stunden.

Ansonsten stimmte ich Dir zu. Wir Agenturen können mit zu wenig angaben einfach nichts anfangen. Etwas mühe sollte sich der Anfragende machen damit man gut und ehrlich beraten kann.

@Vilkas und wie ich Dir auch schon geschrieben habe, Silvia wird Dich sicherlich auch super beraten und alles tun, dass Du ein tolles Erlebnis haben wirst @Diary Lady Escort 😘.

Silvia ist jetzt die 2te Agentur, die sich direkt an Dich wendet, vielleicht hilft Dir das ja auch etwas.

  • Agreement 2
  • Like 1
Link to comment
vor 50 Minuten schrieb Diary Lady Escort:

Jedes Date ist gleich zu behandeln. Ob 2 Stunden oder 24 Stunden.

Ansonsten stimmte ich Dir zu. Wir Agenturen können mit zu wenig angaben einfach nichts anfangen. Etwas mühe sollte sich der Anfragende machen damit man gut und ehrlich beraten kann.

Völlig richtig. Genügend Angaben hatte er ja in seinem längeren Post schon gemacht. Ich habe ihm diese sogar uneigennützig für die Anfrage zusammengefasst.

vor 30 Minuten schrieb Herr K:

@Vilkas und wie ich Dir auch schon geschrieben habe, Silvia wird Dich sicherlich auch super beraten und alles tun, dass Du ein tolles Erlebnis haben wirst @Diary Lady Escort 😘.

Silvia ist jetzt die 2te Agentur, die sich direkt an Dich wendet, vielleicht hilft Dir das ja auch etwas.

Ich finde die Anzahl an Vorschlägen, Tipps und Empfehlungen absolut ausreichend.

  • Agreement 1
Link to comment
vor 3 Stunden schrieb MrSteve:

Wieso du unbedingt eine aussagekräftige (?) Begründung (wie lang, was soll drinstehen?) willst, erschließt sich mir nicht ganz.

Welche Agenturen hast du kontaktiert und hast du mögliche Damen vorgeschlagen bekommen

Tipps hast du hier von meinen Vorrednern und mir ausreichend bekommen.

Wie diese aussehen soll wüßte ich auch zu gerne.

Ja hat er - von mir z.B. - aber keine Reaktion - möglicherweise fehlte eine aussagekräftige Begründung 🙂

Für die mageren Vorgaben ja.

 

@Vilkas     Wenn Du eine Werkstatt für Dein Auto suchst dann fragst Du ja auch nur google + co. nach Erfahrungen + Bewertungen aber erwartest doch nicht ernsthaft vom Werkstattmeister das er Dir eine aussagekräftige Begründung sendet warum er + seine Werkstatt die richtigen für Dich + Dein Auto sind....Oder bittest den Restaurantleiter um eine solche warum Koch a. diensthabend am Freitag evtl. die bessere Wahl wäre als Kollege b. am Samstag....Oder den Friseur warum ausgerechnet er/sie Deine Haare schneiden sollte....Deine eigenen Präferenzen ob dick oder dünn. dumm oder doof, lange oder kurze Haare kannst nur Du wissen, anderen aufgrund Deiner mageren Vorgaben vorzuwerfen das sie a. für Dich nichts finden und vor allem b. vergessen haben jeweils eine aussagekräftige auf Dich zugeschnittene Begründung zu formulieren empfinde ich nicht nur als vermessen sondern gar frech !

Edited by Sebastian
Link to comment
vor 11 Minuten schrieb Sebastian:

Wie diese aussehen soll wüßte ich auch zu gerne.

Ja hat er - von mir z.B. - aber keine Reaktion - möglicherweise fehlte eine aussagekräftige Begründung 🙂

Für die mageren Vorgaben ja.

Das kann gut sein. 😉

Meine Frage nach möglichen vorgeschlagenen Damen bezog sich eigentlich darauf, ob er Vorschläge von den Agenturen bekommen hat. Davon gehe ich aber aus.

vor 19 Minuten schrieb Sebastian:

Wie diese aussehen soll wüßte ich auch zu gerne.

Ja hat er - von mir z.B. - aber keine Reaktion - möglicherweise fehlte eine aussagekräftige Begründung 🙂

Für die mageren Vorgaben ja.

 

@Vilkas     Wenn Du eine Werkstatt für Dein Auto suchst dann fragst Du ja auch nur google + co. nach Erfahrungen + Bewertungen aber erwartest doch nicht ernsthaft vom Werkstattmeister das er Dir eine aussagekräftige Begründung sendet warum er + seine Werkstatt die richtigen für Dich + Dein Auto sind....Oder bittest den Restaurantleiter um eine solche warum Koch a. diensthabend am Freitag evtl. die bessere Wahl wäre als Kollege b. am Samstag....Oder den Friseur warum ausgerechnet er/sie Deine Haare schneiden sollte....Deine eigenen Präferenzen ob dick oder dünn. dumm oder doof, lange oder kurze Haare kannst nur Du wissen, anderen aufgrund Deiner mageren Vorgaben vorzuwerfen das sie a. für Dich nichts finden und vor allem b. vergessen haben jeweils eine aussagekräftige auf Dich zugeschnittene Begründung zu formulieren empfinde ich nicht nur als vermessen sondern gar frech !

Ein bisschen Nachsicht sollten wir schon haben, da er ja als Escort-Neuling mit dem Vorgehen usw. noch nicht so vertraut sein kann.

Edited by MrSteve
  • Agreement 2
Link to comment
vor 20 Minuten schrieb MrSteve:

Ein bisschen Nachsicht sollten wir schon haben, da er ja als Escort-Neuling mit dem Vorgehen usw. noch nicht so vertraut sein kann.

Was das Prozedere einer Escortbuchung angeht vielleicht ja obwohl nicht nur Google auch hierzu reichlich Auskunft gibt. Das ändert jedoch nichts daran das er doch zumindest seine privaten Präferenzen wie bereits von mir beschrieben kennen sollte - damit andere diese ins professionelle umsetzen können.

Link to comment
vor 2 Stunden schrieb kono22:

Ich kann dir nur empfehlen, die Berichte zu lesen. Auch wenn man dafür eine Mitgliedschaft abschließen muss: es lohnt sich, insbesondere auch die Diskussionen zu den Berichten, und hilft bei der „Willensbildung“

 

Bin wie fast immer NICHT deiner Meinung. Die Hälfte der Berichte sind NUR10er=ALLESSUPERTOLL Berichte. Er wird dadurch eine unrealistisch hohe Erwartungshaltung bekommen und kann nur enttäuscht werden. Ich habe eine realistische Erwartungshaltung und wurde dennoch in vielen Fällen enttäuscht. 

  • Haha 1
Link to comment
vor 2 Minuten schrieb Sebastian:

Was das Prozedere einer Escortbuchung angeht vielleicht ja obwohl nicht nur Google auch hierzu reichlich Auskunft gibt. Das ändert jedoch nichts daran das er doch zumindest seine privaten Präferenzen wie bereits von mir beschrieben kennen sollte - damit andere diese ins professionelle umsetzen können.

Da stimme ich dir zu! Das hatte ich ihm auch schon geschrieben. Alle Präferenzen den Agenturen schreiben und die Beratung sollte klappen.

Link to comment
Gerade eben schrieb Sucher:

 

Bin wie fast immer NICHT deiner Meinung. Die Hälfte der Berichte sind NUR10er=ALLESSUPERTOLL Berichte. 

DESHALB habe ich auch explizit auf die Diskussionen verwiesen und geschrieben, dass es bei der Willensbildung HILFT. Ein wenig „zwischen den Zeilen lesen“ und sondieren muss man schon können

Nicht helfen tut hingegen, wenn ein Berichteschreiber aus einer Laune heraus nahezu wöchentlich seine Bewertung ändert

 

vor 4 Minuten schrieb Sucher:

Ich habe eine realistische Erwartungshaltung 

Achso … das ist also „realistisch“ 

dann möchte ich nicht wissen, was unrealistisch ist

 

 

  • Thanks 1
  • Haha 1
  • Agreement 3
Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.