Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Eher vielleicht doch nicht ganz so filigrane Schuhe


Recommended Posts

In einer Diskussion an anderer Stelle wurde empfohlen, über Schuhauswahl woanders zu diskutieren.

Mich sprechen klobige Schuhe oder Plateaus nicht sehr bzw. ü-ber-haupt nicht an, filigranere Pumps oder Heels aber schon. Allerdings bekomme ich weder eine zwanghafte Erektion, wenn ich einen Frauenfuß sehe, noch ist es bei mir notwendig, um überhaupt eine zu bekommen.

Ich habe auch schon erlebt, dass eine Dame Anfang Oktober in kurzem Rock und wetterfesten Bergschuhen vor meiner Tür stand. Kann man dann ja ausziehen, wie alles andere, was einem am Kleidungsstil nicht gefällt.

Was sind Eure Erlebnisse und Vorlieben?

Hiermit Feuer frei...

Edited by Tyler Durden
  • Agreement 1
  • Like 2

F CK

all I need is U

Link to comment

Ich liebe Sneakers und flache Sportschuhe. 

In der Tanzschule in den 80ern hat mal eine Dame mit Pfennigabsätzen auf meinem großen Zeh eine  Drehung vollzogen. Ich sah Sterne. Es ist besser geworden, aber ich mag Stilettos und Co. bis heute nicht so sehr.....

🙂

  • Thanks 2
  • Agreement 1
Link to comment
vor 47 Minuten schrieb Martin75:

In der Tanzschule in den 80ern hat mal eine Dame mit Pfennigabsätzen auf meinem großen Zeh eine  Drehung vollzogen. Ich sah Sterne.

🙂

@martin57 Sicher eine schmerzhafte Erfahrung. 
 

Nach unserer Einschätzung scheint das aber eher an der Dame gelegen zu haben als an der Wahl der Schuhe. Zarah zumindest dreht beim Paartanz immer auf dem Ballen, niemals auf den Absätzen. Weshalb bei uns auch ein ausgedehnter Walzer mit 100 oder 120 mm Heels schadlos für alle Beteiligten absolviert werden kann. 
 

Dance! 
 

Tom & Zarah

„Ex-Gentleman-Male-Escort“

Link to comment
vor 34 Minuten schrieb Tom....:

@martin57 Sicher eine schmerzhafte Erfahrung. 
 

Nach unserer Einschätzung scheint das aber eher an der Dame gelegen zu haben als an der Wahl der Schuhe. Zarah zumindest dreht beim Paartanz immer auf dem Ballen, niemals auf den Absätzen. Weshalb bei uns auch ein ausgedehnter Walzer mit 100 oder 120 mm Heels schadlos für alle Beteiligten absolviert werden kann. 
 

Dance! 
 

Tom & Zarah

Danke für das Verständnis. Wir waren Jugendliche und die Dame war 16 Jahre alt. Somit habe ich ihr ob der mangelnden Technik gänzlich verziehen. 

Interessante Erkenntnis: Scheinbar gibt es auch einen Martin57. Wusste ich gar nicht. Insofern danke für den Zahlendreher. Vielleicht meldet er sich jetzt ja....

🙂

Edited by Martin75
  • Haha 2
Link to comment

 Bei diesem Thema ist mein Geschmack simpel: High Heels / Stilettos. Aber sie sind eher ein Teil des Gesamtwerkes als alleine wirksam. 

Allerdings, wenns nur um den Anblick geht, finde ich auch den spanischen Stil Lederstiefel mit kurzem Rock sehr attraktiv.

  • Thanks 1
  • Informative 1
  • Agreement 1
  • Like 1
Link to comment
vor 5 Stunden schrieb Tyler Durden:

In einer Diskussion an anderer Stelle wurde empfohlen, über Schuhauswahl woanders zu diskutieren.

Mich sprechen klobige Schuhe oder Plateaus nicht sehr bzw. ü-ber-haupt nicht an, filigranere Pumps oder Heels aber schon. Allerdings bekomme ich weder eine zwanghafte Erektion, wenn ich einen Frauenfuß sehe, noch ist es bei mir notwendig, um überhaupt eine zu bekommen.

Ich habe auch schon erlebt, dass eine Dame Anfang Oktober in kurzem Rock und wetterfesten Bergschuhen vor meiner Tür stand. Kann man dann ja ausziehen, wie alles andere, was einem am Kleidungsstil nicht gefällt.

Was sind Eure Erlebnisse und Vorlieben?

Hiermit Feuer frei...

Als geschichtlicher und ebenso historischer Hinweis, der Ursprung mit schönen Frauen und Männern, die deren Schuhen verfallen, soll einer Erzählung nach auf einen Schloss in der Nähe von Dresden entstanden sein.☝️🧐

TPLE2WNZDZ2NQDXTZP72H6BLEI.jpg

  • Thanks 1
  • Informative 1
  • Agreement 1
Link to comment
vor 10 Stunden schrieb Let's come together:

auf einen Schloss in der Nähe von Dresden

Wer von den geschätzten Anwesenden hier Töchter hat, kennt das vielleicht. Der Schuh auf dem Bild ist am Schloß Moritzburg, wo "Drei Nüsse für Aschenbrödel" gedreht wurde. Es gibt kaum einen schöneren Kinderfilm.

Aber jetzt haben wir das Thema mit Kindheitscharme versaut 😇

  • Thanks 2
  • Like 3
Link to comment
vor 20 Stunden schrieb JBb:

 Bei diesem Thema ist mein Geschmack simpel: High Heels / Stilettos. Aber sie sind eher ein Teil des Gesamtwerkes als alleine wirksam.

Wobei der Teil auch das Ganze sein kann! Dann nämlich, wenn die Frau ansonsten nackt ist - und außer den High Heels oder Stilettos nichts weiter an hat! Aber auch dann wird man ihr nicht absprechen können, dass sie korrekt gekleidet ist!

Natürlich ist schon eine gewisse Attraktivität vorausgesetzt. Aber die "right shoes" können durchaus kleinere "Defizite" wettmachen!

M. d. Arcis 😀

Edited by Arcis
  • Like 1
Link to comment

Wir empfehlen diesbezüglich einschlägige CMNF Partys. 
 

Entweder als Version mit Maske, als Public Disgrace Veranstaltung oder ganz klassisch im Eyes Wide Shut Style.
Heels, lediglich mit Halterlosen kombiniert, kommen dabei immer gut zur Geltung. 
 

Tom & Zarah

  • Informative 1
  • Like 1

„Ex-Gentleman-Male-Escort“

Link to comment
vor 23 Stunden schrieb Tom....:

Wir halten es da lieber mit der schnöden Realität des Alltags. 
 

Tom & Zarah

 

 

image.jpeg.2d606b165afb2efca67a14e8f1cb2307.jpeg

 

Sensationeller Schuh! Wunderbar "zugespitzt" vorne und hinten. Und an der einen Seite sehr tief ausgeschnitten. Am besten ohne Strumpf zu tragen, damit der nackte Fuß insbesondere von der Seite aus gesehen optimal zur Geltung kommt. Den "Rest" besorgt der steil nach oben "inszenierte" Spann des Fußes. Das Muster schließlich ist das Tüpfelchen auf dem "I" ! Wirklich ein Kunstwerk!

M. d. Arcis 😍

Edited by Arcis
Link to comment
vor 13 Stunden schrieb JBb:

Wer von den geschätzten Anwesenden hier Töchter hat, kennt das vielleicht. Der Schuh auf dem Bild ist am Schloß Moritzburg, wo "Drei Nüsse für Aschenbrödel" gedreht wurde. Es gibt kaum einen schöneren Kinderfilm.

Aber jetzt haben wir das Thema mit Kindheitscharme versaut 😇

Die Rate von Heirats Anträgen von Paaren auf dieser Treppe ist im Sommer übrigens auf einem Rekordniveau. 👍❤️

  • Thanks 1
  • Informative 1
Link to comment
Am 22.4.2024 um 17:04 schrieb Tyler Durden:

Mich sprechen klobige Schuhe oder Plateaus nicht sehr bzw. ü-ber-haupt nicht an, filigranere Pumps oder Heels aber schon. Allerdings bekomme ich weder eine zwanghafte Erektion, wenn ich einen Frauenfuß sehe, noch ist es bei mir notwendig, um überhaupt eine zu bekommen.

Mir geht es ähnlich wie dir. Schuhe in der Richtung finde ich nicht essentiell fürs Date. Ich achte nicht so wirklich darauf, welche Art Schuhe eine Dame anhat. Ich sage meist, dass sie anziehen darf (Kleidungsstil), was ihr gefällt. Die Damen hatten dann immer, entsprechend der Jahreszeit, die passenden Schuhe an. Zum Date meist mit einfachen/eleganten Pumps, zum Abendessen schickere Heels. Ich muss dazu sagen, dass ich Heels aber nicht "fordere", gehe davon aus, dass die Dame das von sich aus macht mit dem Gedanken, die muss ich tragen, weil es dem Bucher gefällt. Seht ihr das ähnlich?

  • Agreement 1
Link to comment

Ja, wobei es sich mal so, mal so verhält, es scheint von der Dame auszugehen, wie sich die Haltung dazu einstellt. Ist von Anfang an die pure, unverkleidete Erotik in der Luft zwischen ihr und mir spürbar, finde ich es erregend und geil, wenn sie zumindest beim ersten Dampf ablassen ihre Heels anhat. Baut sich dagegen die Spannung erst mit der Zeit auf, oder beim zweiten Mal, ist mir der ganz nackte Körper viel wichtiger. Ohne Schuhe und Gedöns, auch wenns von Louboumirkska oder sonstwem kommt.

Auch ich halte es üblicherweise so, daß ich sage, der Kleidungsstil solle so sein, daß die Dame sich wohlfühlt. Meine (vielleicht irrige) Vorstellung ist die, dass sie dann entspannter sei, was ja auch mir zugute kommt. Allerdings muss ich zugeben, damit auch schon echte Bruchlandungen erlebt zu haben, und dies in beiden Extremen 🙄

Edited by JBb
  • Thanks 1
Link to comment

Einem Escort (m/w) die Wahl der Kleidung zu überlassen mag von hehren Absichten geprägt sein, wiewohl gleichzeitig zu hoffen, dieser Umstand möge damit ganz automatisch zugleich doch die Hoffnungen auf ein (heimliches) Wunschoutfit erfüllen, nur zufällig von Erfolg gekrönt sein mag. 
 

Eine klare Absprache im Vorfeld eines Dates hat uns zumindest immer sehr geholfen. 
 

Tom & Zarah

  • Agreement 3

„Ex-Gentleman-Male-Escort“

Link to comment

Gebe zu, dass auch ich zu denen gehöre die keinerlei "Vorschriften" machen bzgl. der Kleidung, aber durch gewisse Umstände (Essen im Restaurant x, Hotel der Kategorie y) hatte ich das Glück, dass noch nie eine Dame under- oder overdressed war. Oftmals natürlich sehr figurbetont, aber immer im Rahmen. Wobei ich natürlich auch nicht in der (ganz) jungen Schublade des Escortportfolios suche, sondern eher Damen um die 30 bevorzuge.

  • Informative 1
Link to comment
vor 49 Minuten schrieb JBb:

Ja, wobei es sich mal so, mal so verhält, es scheint von der Dame auszugehen, wie sich die Haltung dazu einstellt. Ist von Anfang an die pure, unverkleidete Erotik in der Luft zwischen ihr und mir spürbar, finde ich es erregend und geil, wenn sie zumindest beim ersten Dampf ablassen ihre Heels anhat. Baut sich dagegen die Spannung erst mit der Zeit auf, oder beim zweiten Mal, ist mir der ganz nackte Körper viel wichtiger. Ohne Schuhe und Gedöns, auch wenns von Louboumirkska oder sonstwem kommt.

So unterschiedlich können die Geschmäcker sein. Ich mag den nackten Körper generell ohne Schuhe. 😉 

vor 52 Minuten schrieb JBb:

Auch ich halte es üblicherweise so, daß ich sage, der Kleidungsstil solle so sein, daß die Dame sich wohlfühlt. Meine (vielleicht irrige) Vorstellung ist die, dass sie dann entspannter sei, was ja auch mir zugute kommt. Allerdings muss ich zugeben, damit auch schon echte Bruchlandungen erlebt zu haben, und dies in beiden Extremen

Ich habe die gleiche Vorstellung, dass die Dame dann entspannter ist. Als irrig würde ich das nicht bezeichnen. Ist doch eine normale Denkweise. Jeder fühlt sich in seinem Kleidungsstil am wohlsten.

Man bekommt ja von (vielen) Bildern einen Eindruck, welche Kleidung der Dame gefällt. (Ob die Kleidung auf den Bildern nur für das Shooting angezogen werden oder auch in Wirklichkeit gefallen, ist dann nochmal eine andere Sache. Nebenbei, sind ausschließlich Bilder mit und ohne Dessous auch nicht das einzig Wahre.).

Eine Bruchlandung habe ich noch nicht erlebt. Darf ich fragen, wie man sich die Bruchlandung vorstellen kann?

  • Thanks 1
Link to comment
vor 5 Stunden schrieb Tom....:

Einem Escort (m/w) die Wahl der Kleidung zu überlassen mag von hehren Absichten geprägt sein, wiewohl gleichzeitig zu hoffen, dieser Umstand möge damit ganz automatisch zugleich doch die Hoffnungen auf ein (heimliches) Wunschoutfit erfüllen, nur zufällig von Erfolg gekrönt sein mag.

Absolut korrekt argumentiert! Wenn mich beispielsweise die Lust zu einem Rollenspiel "Kapitän/Stewardess" umtreibt, muss ich - um die Realisierung sicherzustellen - schon entspr. Vorgaben machen. Andernfalls darf ich mich nicht wundern, wenn sie im "Sparkassenschalterangestelltenlook" daher kommt!

M. d. Arcis 😁

vor 4 Stunden schrieb MrSteve:

Ich habe die gleiche Vorstellung, dass die Dame dann entspannter ist. Als irrig würde ich das nicht bezeichnen. Ist doch eine normale Denkweise. Jeder fühlt sich in seinem Kleidungsstil am wohlsten.

Von einer "Professionellen" erwarte ich eine absolut professionelle Einstellung und Performance. Die Teammanagerin bei der Lufthansa sagt ja auch nicht zu ihrer Crew: Kommt in den Klamotten, in denen ihr euch am wohlsten fühlt!

Nein, da gibt es die Vorgabe einer UBK (Unternehmensbekleidung). Und in diesen Klamotten hat sich die Stewardess dann wohlzufühlen und optimale Performance und Service zu bieten! Und das funktioniert! Auch bei langen Overnights über den kalten Nordatlantik hinweg!

M. d. Arcis 😎

Edited by Arcis
  • Like 1
Link to comment
vor 4 Stunden schrieb MrSteve:

Darf ich fragen, wie man sich die Bruchlandung vorstellen kann?

Das war etwas überzeichnet formuliert. Es kam eine Dame meiner blauäugigen Aufforderung, sich gerne nach Wohlfühl-Kriterien zu kleiden, ausgesprochen konsequent nach, indem sie extrem leger und, zu meinem Entsetzen, mit jener Art Fußbekleidung in der Lobby antanzte, die diesen Thread auslösten. Meine Lust auf Erotik war dahin und kam auch nicht wieder, was ich inzwischen zwar als kindisch einordne, aber so war es nun mal.

Ein anderes Mal, bei ebensolchem undefinierten Kleiderwunsch, entpuppte sich die Dame als, sagen wir mal pornofixiert oder zumindest pornoklamottenfixiert. Sie erschien auf X-cm Stilettos, war gekleidet wie auf dem Coverbild bei Brazzers und verhielt sich auch so, was eher nicht meinen Vorstellungen entspricht.

Insofern haben die Vorredner schon Recht. Klare Formulierung der Wünsche ist besser!

  • Thanks 1
  • Informative 2
  • Agreement 1
Link to comment
vor 2 Stunden schrieb JBb:

 Sie erschien auf X-cm Stilettos, war gekleidet wie auf dem Coverbild bei Brazzers und verhielt sich auch so, was eher nicht meinen Vorstellungen entspricht.

Dann bleiben wir doch lieber in Europa - am besten in Frankreich!

M. d. Arcis 😍

 

Unbenannt.jpg

Edited by Arcis
  • Haha 1
  • Agreement 1
Link to comment
vor 22 Stunden schrieb Arcis:

Absolut korrekt argumentiert! Wenn mich beispielsweise die Lust zu einem Rollenspiel "Kapitän/Stewardess" umtreibt, muss ich - um die Realisierung sicherzustellen - schon entspr. Vorgaben machen. Andernfalls darf ich mich nicht wundern, wenn sie im "Sparkassenschalterangestelltenlook" daher kommt!

M. d. Arcis 😁

Von einer "Professionellen" erwarte ich eine absolut professionelle Einstellung und Performance. Die Teammanagerin bei der Lufthansa sagt ja auch nicht zu ihrer Crew: Kommt in den Klamotten, in denen ihr euch am wohlsten fühlt!

Nein, da gibt es die Vorgabe einer UBK (Unternehmensbekleidung). Und in diesen Klamotten hat sich die Stewardess dann wohlzufühlen und optimale Performance und Service zu bieten! Und das funktioniert! Auch bei langen Overnights über den kalten Nordatlantik hinweg!

M. d. Arcis 😎

Bei Y-Tours tragen übrigens die flight attendant bei Flügen mit Truppen Kontinenten, oder werden Touris zurück geholt üblicherweise Fliegerkombis mit Stiefeln. Nur damit du nicht zu enttäuscht bist, solltest du mal nicht bei den gängigen Flug Gesellschaften in einem solchen Flieger wieder finden. Das Essen und die Kotztüten sind aber wieder von Lufthansa. 

 

Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.