Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Club der (Ex-) Verliebten


Recommended Posts

verliebtheit per se ist ja etwas sehr schönes. aber verliebtheit eines gastes in eine escort lady kann etwas desaströses sein oder werden. und darum geht's ja.

 

ich finde es schon mal ganz toll, dass dieses thema nicht mehr in die "amore kasper" schmuddel-ecke gestellt wird, sondern von vielen, die sich dazu bekennen, offen diskutiert wird.

 

es ist immer wieder das alte thema: man verliebt sich nicht (oder höchst selten) im puff. aber wenn sich der paysex den formen normaler beziehungen annähert (z.b. urlaubsbegleitung!), wächst auch die gefahr, dass gefühle entstehen und dann das handeln bestimmen. und in dieser situation haben escorts eine große verantwortung. auch wenn sie die gefühle nicht erwidern, können sie sie anheizen, warm halten oder aber ein ernüchterungsprgramm durchführen, was natürlich mit finanziellen einbußen verbunden ist. diese verantwortung entsteht natürlich bsonders dann, wenn der gast seine verliebtheit gesteht. wenn die gefühle nicht erwidert werden können und das escort den gast mag, sollte sie keine buchungen mehr annehmen oder eine längere pause einlegen.

 

im nachhinein zum schmunzeln. während meiner verliebtheitsphase hatte ich zufällig einen austausch zwischen dem escort und einem professionellen herrn nachgelesen. seine damalige frage "hast sich dein kasper wieder eingekriegt?" worauf die dame allerdings sehr verständnisvoll geantwortet hat......

  • Thanks 1
Link to comment
Hm ich glaube ich muss mich hier auch melden - ist aber schon länger her, aber das war eine Zeit ..... :oben: bin ich froh endlich geordnete Verhältnisse zu haben :grins::lach:

 

Und welches Zimmer ist jetzt für Fälle wie mich vorreserviert :clown:

 

Sina

 

Sina..2 Stock 3 Tür links:grins:

 

Ich schaue mal nach ich hatte auch mal eine Schublade in der ich meine geordneten Verhältnisse eingelegt habe.

  • Thanks 1

Das Leben ist wie eine 1/4 Meile

 

Ich habe noch nie ein wildes Tier gesehen das Selbstmitleid empfunden hat

 

Wenn Sie nah genug sind um uns zu töten, sind wir auch nah genug um Sie zu töten

( Lt Colonel Moore)

 

la vida varia de dia en dia

 

der einzige leichte Tag war gestern

 

Der Anschiss wartet überall

(Mario Kotaska)

Link to comment
verliebtheit per se ist ja etwas sehr schönes. aber verliebtheit eines gastes in eine escort lady kann etwas desaströses sein oder werden. und darum geht's ja.

 

ich finde es schon mal ganz toll, dass dieses thema nicht mehr in die "amore kasper" schmuddel-ecke gestellt wird, sondern von vielen, die sich dazu bekennen, offen diskutiert wird.

 

es ist immer wieder das alte thema: man verliebt sich nicht (oder höchst selten) im puff. aber wenn sich der paysex den formen normaler beziehungen annähert (z.b. urlaubsbegleitung!), wächst auch die gefahr, dass gefühle entstehen und dann das handeln bestimmen. und in dieser situation haben escorts eine große verantwortung. auch wenn sie die gefühle nicht erwidern, können sie sie anheizen, warm halten oder aber ein ernüchterungsprgramm durchführen, was natürlich mit finanziellen einbußen verbunden ist. diese verantwortung entsteht natürlich bsonders dann, wenn der gast seine verliebtheit gesteht. wenn die gefühle nicht erwidert werden können und das escort den gast mag, sollte sie keine buchungen mehr annehmen oder eine längere pause einlegen.

 

im nachhinein zum schmunzeln. während meiner verliebtheitsphase hatte ich zufällig einen austausch zwischen dem escort und einem professionellen herrn nachgelesen. seine damalige frage "hast sich dein kasper wieder eingekriegt?" worauf die dame allerdings sehr verständnisvoll geantwortet hat......

 

wenn ich das hier so alles lese wundert es mich doch ein wenig.

Ich habe eine ganze Zeit immer gedacht so ein Scheiß kann nur dir wiederfahren.

Aber es scheint ja doch einigen anderen Männern und auch einigen Escorts schon mal so ergangen zu sein.

Und richtig est auch die Escorts haben eine große verantwortung.

Klar viele denken vielleicht nicht so weit oder denken dann soll er mich nicht mehr buchen und gut ist.

Aber ist es so einfach??

Ich denke nicht.

Gefühle entstehen halt oft einfach so und sind auch nicht per Knopfdruck abzustellen.

Ich für mich habe aus der Situation wie Sie vor einem Jahr war meine Erfahrungen gezogen und habe auch kein Problem darüber zu reden.Auch wenn ich für viele dann in eine Ecke gestellt werde oder ich als"kasper" gesehen werde.

Es hat mich Anfang des Jahres viel Kraft gekostet die Kurve zu kriegen.

Das Leben ist wie eine 1/4 Meile

 

Ich habe noch nie ein wildes Tier gesehen das Selbstmitleid empfunden hat

 

Wenn Sie nah genug sind um uns zu töten, sind wir auch nah genug um Sie zu töten

( Lt Colonel Moore)

 

la vida varia de dia en dia

 

der einzige leichte Tag war gestern

 

Der Anschiss wartet überall

(Mario Kotaska)

Link to comment
..... während meiner verliebtheitsphase hatte ich zufällig einen austausch zwischen dem escort und einem professionellen herrn nachgelesen. seine damalige frage "hast sich dein kasper wieder eingekriegt?" worauf die dame allerdings sehr verständnisvoll geantwortet hat......

 

Man kann an Zufälle im Leben glauben

man kann es aber auch bleiben lassen.

 

 

-.-.-.-.-.-.-.-.-.-.-

................

Ironie ist der Schild und das Schwert des Geistes -

Esprit, Humor und Empathie hingegen die Fingerabdrücke der Seele

 

und dennoch: "wehe dem, der wehe tut ..." עין תּחת עין ajin tachat ajin

Link to comment
Na, dann ist die Heilung aber schon im Gang, wenn sie aufgehoert hat:zwinker:

 

Um ehrlich zu sein: NEIN. :traurig::traurig:

Nach unserem 3.Date (übers Wochenende) war es um mich geschehen.:schaem:

Und eine Zeit lang sah es so aus, als sollte ich das große Glück ziehen. Wir haben uns auch ein paar mal getroffen, ohne dass es ein Payment gab, und einen Kurztrip in den sonnigen Süden (mit ihren beiden Kiddies) war auch dabei. Doch beim gemeinsamen Urlaub dann die Ernüchterung, als sie mir indirekt eröffnete, dass es wohl einen anderen Typ gäbe. Und mit dem ist sie jetzt zusammen und arbeitet nicht mehr als Escort/Callgirl.

:heul:

 

PS: ich hab auch kein Problem darüber zu reden / schreiben.

Gruß an alle, denen es so ähnlich erging (oder noch ergeht).

-------------------------------------------------------->

Carpe Diem :gruss:

Link to comment

Hallole,

 

nun den dann darf ich als höchstwahrscheinlicher Rekordhalter mit zwei Jahren nicht fehlen.

Zwei Jahre ein auf und ab ein hin und her zwischen Hölle und Himmel, um am Ende mitgeteilt zu bekommen

"hey das war alles nur ein Witz und nicht ernst gemeint"

 

Aber schämen muss ich mich deswegen nicht, keiner hätte eine Chance gehabt zu entkommen,

nicht bei einer die im richtigen Leben vom Beruf her Schauspielerin ist.

 

Habe fertig..

 

***

  • Thanks 1

Wer nicht wirbt, stirbt.

-------------------------------------

www.webdesign-4-escorts.com

Link to comment

am besten sind die, die gleich fragen, ob man eigentlich Single ist, weil sie nämlich noch eine Freundin suchen. Klar, wir sind hier bei der Partnervermittlung.

 

Was glaub ich wirklich schwierig ist,´ist wenn man in eine Agenturdame verliebt, ist, denn die darf ja ihre Nummer eigentlich gar nicht rausgeben. Mich wundert es immer wie die das bei Venus gemacht haben, da steht ja sogar auf der Seite, dass sich schön Pärchen gefunden haben.

Lg

Candy

Link to comment

Das finde ich zwar auch teils etwas komisch, aber nicht so schlimm.

 

Was ich lächerlich finde ist folgendes:

 

Er (vergeben und sagt es auch) fragt mich an via Email und fragt dann: Eine Frage noch, bist Du Single?

 

Ich: Nein, bin ich nicht.

 

Er: Ne dann passt das bei uns nicht, ich will keine die trotz Freund Escort macht

 

 

LoooooooooooooooooooooooooL

 

Alle sinnlichen Genüsse regen bei edlen Naturen den Geist an. Bei unedlen Naturen jagen sie ihn davon.

Link to comment
Hallole,

 

nun den dann darf ich als höchstwahrscheinlicher Rekordhalter mit zwei Jahren nicht fehlen.

Zwei Jahre ein auf und ab ein hin und her zwischen Hölle und Himmel, um am Ende mitgeteilt zu bekommen

"hey das war alles nur ein Witz und nicht ernst gemeint"

 

Aber schämen muss ich mich deswegen nicht, keiner hätte eine Chance gehabt zu entkommen,

nicht bei einer die im richtigen Leben vom Beruf her Schauspielerin ist.

 

Habe fertig..

 

***

 

 

Du brauchst dich wirklich nicht zu schämen, es gibt immer Leute, die andere verarschen, egal ob Escort, schauspielerin oder Frisöse...ich frag mich dann immer ob solche Personen gar kein eigenes Leben haben, denn ich hätte gar keine Lust mit einem "Partner", der mir gar nix bedeutet ständig Zeit zu verbringen, zu telefonieren, Geburtstag und Weihnachten zu feiern, Urlaub und was halt sonst noch alles dazugehört.

 

OK, kenne jetzt nicht deine Geschichte, aber wenn du ihr 2 Jahre lang Honorar bezahlt hast und sie dir vorgespielt hat, dass sie dich liebt, ist das schon ein wenig, sagen wir mal naiv. Spätestens nach ein zwei drei Monaten muss frau doch wissen, ob sie eine Beziehung will oder nicht.

Lg

Candy

Link to comment
Was glaub ich wirklich schwierig ist,´ist wenn man in eine Agenturdame verliebt, ist, denn die darf ja ihre Nummer eigentlich gar nicht rausgeben.

Ach.. naja. Das ist aber auch reine Theorie. Kriegt doch gar niemand mit. Und wenn? Das kommt mir so vor wie bei Rot ueber die Fussgaenger-Ampel gehen, wenn keiner hinschaut. Auch verboten, aber jeder machts.

Link to comment

Ist halt ein heikles Thema und kann glaub ich jedem mal sehr schnell passieren, vor allem dann wenn man eh etwas "verletzlich" ist, wenn man einen Escort bucht oder meintswegen auch in den Puff stiefelt.

Mich hat's damals beim zweiten Date brutal erwischt und ich hab zwei Monate gebraucht, um halbwegs wieder klarzukommen. Was bei mir geholfen hat war, dass ich ihr damals kurzentschlossen ein privates Treffen vorgeschlagen habe und wir über das Thema ganz offen geredet haben.

Ich hab ihr gesagt, was bei mir emotional los ist und sie hat mir ihren Standpunkt klargestellt. Das war nötig!!! Seitdem sind wir sehr gute Freunde, verstehen uns weiterhin prima und haben durchaus noch "professionelle" Treffen, und haben beide gelernt, privates und berufliches auseinander zu halten.

War allerdings alles andere als einfach, denn unterbewusst hat doch recht lange noch der Faktor "Hoffnung" eine Rolle gespielt. Allerdings fing auch irgendwann mal wieder das Gehirn an zu arbeiten und hat einige Dinge gerade gerückt.

SOLLTE der unwahrscheinliche Fall eintreten, dass sie es sich doch noch anders überlegt, weiß ich allerdings jetzt schon, dass ich auf der Stelle mit einem Ring vor ihr knien werde - sie gehört halt zu den Menschen, die man nur ganz selten mal im Leben trifft. Aber ich hab auch selbst schon mehrfach gelernt, dass man manchmal auf Dinge verzichten und Kompromisse eingehen muss, um einen Menschen, den man sehr gern hat nicht ganz zu verlieren. Aber den Kontakt ganz abzubrechen, wie es einem gern empfohlen wird, ging auch nicht, dazu bin ich bei solchen Menschen zu sehr Kämpfernatur - selbst wenn ich mich selbst bekämpfen muss.

Aber ich sag mal: lieber nen guten Freund als ein verkrachtes Gefühlsleben und mit der derzeitigen Situation kann ich gut leben.

  • Thanks 3

Sometimes your hunger for life seems like desperation ...

Link to comment

ok, ich mag auch mitspielen....

 

mich hat es damals sogar den Blinddarm gekostet :grins: - so sehr ging mir die Sache auf den Magen

 

Heute kann ich drüber lachen :lach: - nur, felsenfest zu behaupten, davor entgültig gefeit zu sein - soweit mag ich mich lieber nicht aus dem Fenster lehnen.

  • Thanks 1

Wenn der Schwanz steht, ist der Verstand im Arsch

Link to comment

Es ist ja eigentlich in jedem Beruf so, dass man sich mal in einen Kunden, eine Kollegin, den Chef etc. verliebt. Viele Paare entstehen durch Arbeitsverhältnisse. Genauso kommen Liebeskummer, eiseitige Gefühle, Intrigen, Macht oder Postitionen ausnutzen, böses Ende etc. vor. Warum sollte es hier anders sein.

Liebe heißt eben auch Leiden.

Lg

Candy

Link to comment
Es ist ja eigentlich in jedem Beruf so, dass man sich mal in einen Kunden, eine Kollegin, den Chef etc. verliebt. Viele Paare entstehen durch Arbeitsverhältnisse. Genauso kommen Liebeskummer, eiseitige Gefühle, Intrigen, Macht oder Postitionen ausnutzen, böses Ende etc. vor. Warum sollte es hier anders sein.

Liebe heißt eben auch Leiden.

 

es gibt einen unterschied:

die verzehrende frage "gefühl oder kalkül?" stellt sich nirgendwo so sehr wie im paysex.

Link to comment

est achja? Das würd ich nicht unterschreiben, nehmen wir mal an Mitarbeiterin Meier will nicht mehr länger im Büro bei allen anderen sitzen, sondern lieber direkt für den Chef arbeiten, im eigenen Büro- sie merkt er hat sich in sie verschossen- sie will nichts von ihm, aber ein Schäferstündchen hier und da und sie hat ihr Büro und hält ihn sich so bei Laune.

 

Folgen: Irgendwann wahrscheinlich Jobverlust und mobbende Kolleginnen :)

 

Nein ich wars nicht *lach

 

Alle sinnlichen Genüsse regen bei edlen Naturen den Geist an. Bei unedlen Naturen jagen sie ihn davon.

Link to comment
est achja? Das würd ich nicht unterschreiben, nehmen wir mal an Mitarbeiterin Meier will nicht mehr länger im Büro bei allen anderen sitzen, sondern lieber direkt für den Chef arbeiten, im eigenen Büro- sie merkt er hat sich in sie verschossen- sie will nichts von ihm, aber ein Schäferstündchen hier und da und sie hat ihr Büro und hält ihn sich so bei Laune.

 

Folgen: Irgendwann wahrscheinlich Jobverlust und mobbende Kolleginnen :)

 

Nein ich wars nicht *lach

 

das gibt's sicher auch außerhalb.

aber im paysex ist es strukturell angelegt.

d.h., die frage stellt sich immer, wenn man sich verliebt.

:blume:

Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.