Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Recommended Posts

keine besonders noble... geste, einer mir ganz am rande in erinnerung

gebliebenen begleitagentur aus berlin.

 

ein berliner inkassobüro versendet im namen dieser agentur

mahnungen an ehemalige damen dieser agentur, die die entsprechenden

provisionen längst überwiesen haben.

 

es wird massiv druck gemacht. es wäre schön, wenn weitere betroffene

sich melden um entsprechend dagegen vorgehen zu können.

Link to comment
keine besonders noble... geste, einer mir ganz am rande in erinnerung

gebliebenen begleitagentur aus berlin.

 

ein Berliner inkassobüro versendet im namen dieser agentur

mahnungen an ehemalige damen dieser agentur, die die entsprechenden

provisionen längst überwiesen haben

es wird massiv druck gemacht. es wäre schön, wenn weitere betroffene

sich melden um entsprechend dagegen vorgehen zu können.

 

Was um alles in der Welt ist denn bei dieser Agentur passiert???

Anfanng diesen Jahres surf ich durchs Web und die ehemals noble... Agentur exististier nicht. Dann find ich diesen Monat (Spätzünder, ich weiss) dieses Forum hier und lese mit Erstaunen und teilweise auch mit Entsetzen Dinge darüber die ich mir bei dieser Agentur nie hätte vorstellen konnte. Ich hab immer wieder mal Dates über eben jene Agentur gebucht deren namen man hier allem Anschein nach nicht mehr schreiben darf und war jedes mal hoch zufrieden.

Und nun solche Posts von Inkasso Firmen und anderen bösen Buben!!

Kann mich mal jemand - gern auch per PM - über Einzelheiten informieren???

Link to comment
ein berliner inkassobüro versendet im namen dieser agentur

mahnungen an ehemalige damen dieser agentur, die die entsprechenden

provisionen längst überwiesen haben.

 

Egal jetzt um welchen Namen es geht oder nicht geht und dass das keine feine Geste ist, braucht man gar nicht zu erwähnen - aber wenn die Damen überwiesen haben, lässt sich das doch belegen - an Hand der Kontoauszüge.

 

Herzlichst Lisa

Link to comment

jo stimmt, das lässt sich relativ leicht beweisen,

dennoch hat schon die eine oder andere dame auf grund des forschen

auftretens schon gezahlt. die angemahnten summen sind relativ niedrig

und manch eine® will einfach seine ruhe.

 

da wir selbst derzeit eine rechtlich auseinandersetzung vor dem

landgericht haben, möchten wir uns nicht näher zu der agentur

und deren inhaberin äussern, können aber evtl. behilflich sein

kräfte zu bündeln und ....

 

also ein rein interner öffentlicher thread für betroffene. :zwinker:

 

von beileidsbezeigungen am nicht geschaufelten grab und anderen

diskussionen bitten wir abstand zu nehmen. mehr info für betroffene

gerne per pn.

Link to comment
jo stimmt, das lässt sich relativ leicht beweisen,

dennoch hat schon die eine oder andere dame auf grund des forschen

auftretens schon gezahlt. die angemahnten summen sind relativ niedrig

und manch eine® will einfach seine ruhe.

 

Verstehe ich nicht. Warum 2 x zahlen ?

 

Die Abrechnung der Provisionen scheint in der Branche ein heisseres Thema zu sein als man als Kunde vermuten würde. Immer wieder wird bekannt, dass Agenturen die Provisionen per Anwalt oder Inkassobüro eintreiben lassen müssen. Erst kürzlich startete eine hier auch vertretene Agentur eine 'Eintreibaktion' bei der es nicht um Peanuts ging. Und jetzt kommt das Thema scheinbar in Berlin wieder auf.

Da lobe ich mir die harte aber saubere Regelung einer anderen angesehen Agentur. Wenn die Provision nicht innerhalb von 3 Werktagen nach dem Date überwiesen wird, bekommt der Escort keine Aufträge mehr. Klingt hart, aber dadurch herrscht Ordnung. Eine zeitnahe Abrechnung schützt vor späten bösen Überraschungen.

 

Gruß Mooni

  • Thanks 2
Link to comment
Verstehe ich nicht. Warum 2 x zahlen ?

 

Die Abrechnung der Provisionen scheint in der Branche ein heisseres Thema zu sein als man als Kunde vermuten würde. Immer wieder wird bekannt, dass Agenturen die Provisionen per Anwalt oder Inkassobüro eintreiben lassen müssen. Erst kürzlich startete eine hier auch vertretene Agentur eine 'Eintreibaktion' bei der es nicht um Peanuts ging. Und jetzt kommt das Thema scheinbar in Berlin wieder auf.

Da lobe ich mir die harte aber saubere Regelung einer anderen angesehen Agentur. Wenn die Provision nicht innerhalb von 3 Werktagen nach dem Date überwiesen wird, bekommt der Escort keine Aufträge mehr. Klingt hart, aber dadurch herrscht Ordnung. Eine zeitnahe Abrechnung schützt vor späten bösen Überraschungen.

 

Gruß Mooni

 

Die Damen sollen sich einen Anwalt nehmen, der regelt das für sie, sie haben ja genug Geld

Link to comment
Die Damen sollen sich einen Anwalt nehmen, der regelt das für sie, sie haben ja genug Geld

 

 

Vielen Dank, lieber Tornado für den guten Rat. Ja die Damen nehmen sich

einen Anwalt, das hilft Ihnen dann Geld zu sparen und es bleibt ihnen

noch mehr Geld....

 

Es findet bereits ein rege Kommunikation (intern) betroffener Damen statt.

Trotzdem herzlichen Dank für die Anteilnahme.

 

Gruss

S.

Link to comment

Das hab ich doch gern gemacht. Nur mit meiner Anteilnahme hält sich das in Grenzen, das ist doch jetzt kein Weltuntergang, wenn jd. Geld von einem will.

Schlimmer wär ein krankes Kind oder wenn ein Zuhälter sich an einem der Damen vergangen hätte - aber ein inkasso - pah

Edited by Tornado
Link to comment
Das hab ich doch gern gemacht. Nur mit meiner Anteilnahme hält sich das in Grenzen, das ist doch jetzt kein Weltuntergang, wenn jd. Geld von einem will.

Schlimmer wär ein krankes Kind oder wenn ein Zuhälter sich an einem der Damen vergangen hätte - aber ein inkasso - pah

 

Manche Postings kann ich wirklich nur mit Kopfschütteln zur Kenntnis nehmen.

  • Thanks 6
Link to comment

Tornado hast Du momentan irgendwie schlechte Laune, denn alles Postings von gestern und heute sind total motzig und nicht gerade feinfühlig....für Deine Laune kann hier niemand etwas, kenn Dich so gar nicht....

 

Alle sinnlichen Genüsse regen bei edlen Naturen den Geist an. Bei unedlen Naturen jagen sie ihn davon.

Link to comment
Da lobe ich mir die harte aber saubere Regelung einer anderen angesehen Agentur. Wenn die Provision nicht innerhalb von 3 Werktagen nach dem Date überwiesen wird, bekommt der Escort keine Aufträge mehr. Klingt hart, aber dadurch herrscht Ordnung. Eine zeitnahe Abrechnung schützt vor späten bösen Überraschungen.

 

Gruß Mooni

Wird bei uns genauso gemacht - wir geben allerdings 5 Werktage.

 

Herzlichst Lisa

Link to comment
  • 1 year later...

Hallo Zusammen,

 

na, da bin ich ja froh, daß ich doch noch andere "leidensgenossen" gefunden habe.

Ich habe selbst Mitte 2007 bei Noblesse den Vertrag gekündigt, habe auch alle meine Honorarforderungen beglichen, leider immer per Bareinzahlung auf ihr Konto, mittlerweile habe ich die Einzahlbelege entsorgt, damit diese nicht "zufällig" meinem Exfreund in die Hände fielen. (Im Nachhinein weiß ich: das was nicht clever;-)) Und nun bekomme ich 2 jahre und 8 Monate nachdem der Vertrag schon beendet ist Post vom InkassoUnternehmen, die Art des Schreibens soll darstellen, als wären bereits mehrere Schreiben an mich gesandt worden, was nicht der Fall war: "Wir fordern Sie nun letztmalig auf....." die geforderte Summe zu zahlen.

Abgesehen davon, daß ich alles bei ihr bezahlt habe, warum meldet sie sich nach fast 3 Jahren?????

MIR sieht das nach betrügerischer Absicht aus, aus "allen möglichen" Quellen Geld ein zu treiben, denn: Komischerweise kommen die Forderungen kurz vor Ablauf der gesetzlichen Verjährungsfrist, und dann noch des Jahres der Schliessung von Noblesse, auch hier sehe ich dann ein Zusammenhang mit dem Spiel der Verjährungsfristen und ihrem Vorteil, daß viell. mehrere der Damen aus diversen Gründen Bareinzahlungen gemacht haben, um einfach diese Bewegungen nicht in den Kontoauszügen sichtbar zu machen.

Ich habe die Angelegenheit einem Rechtsanwalt übergeben.

Ich würde gern wissen, wievielen anderen Ex-Noblesse Mitarbeiterinnen es ebenso ergeht, erging und wie und was man machen kann.

Ich würde mich auch über eine PN freuen.

Liebe Grüße

Luniz

Jedes Leben besteht aus einem einzigen Moment: Dem Moment in dem ein Mensch ein für alle mal heraus findet, wer er ist.

Link to comment
Guest Katharina Elite Escorts

Hallo,

 

eine meiner Bekannten, welche eine längere Zeit für Noblesse tätig war, ist dasselbe passiert. Sie hat im September d. J. von einem Rechtsanwalt im Auftrag eines Inkassointernehmens mehrere Zahlungsaufforderungen erhalten. Angeblich hätte Sie Provisionen an die Agentur Noblesse in Höhe von mehreren tausend Euro nicht gezahlt. Glücklicher Weise hatte sie sämtliche Zahlungsbelege der letzten Jahre aufbewahrt und diese dem Inkassounternehmen zur Verfügung gestellt. Trotzdem wurden ihr weiterhin Zahlungsaufforderungen mit Androhung von Zwangsmaßnahmen zugestellt. Erst nachdem Sie die Angelegenheit Ihrem Rechtsbeistand zur Klärung übergeben hat, kam plötzlich und für alle unerwartet (lach...) ein Schreiben des Inkassounternehmens, es hätte sich um ein Mißverständnis gehandelt und die Sache sei als erledigt zu betrachten.

 

Ich denke, es geht in diesem Fall nicht so sehr um Verjährungsfristen... Also, nicht geschlagen geben und falls Zahlungsbelege nicht mehr vorhanden sind, würde ich einfach Duplikate bei der Bank anfordern, dies ist über mehrere Jahre hinweg rückwirkend möglich, jedoch - so glaube ich - sehr kostenintensiv. Viel Glück!

 

Katharina

  • Thanks 2
Link to comment

@Luniz :

 

Einer DER Gründe warum ich nicht mehr über Agenturen arbeite. Habe mehrfach von diesen Geschichten gehört, immer dann wenn jemand aufhörte zu arbeiten wurden später dann auf einmal Forderungen laut - teilweise mußten sich die Mädels z.B. von einer Münchener High Class Agentur geradezu freikaufen um nicht beim Finanzamt gemeldet zu werden. Die Bareinzahlungstechnik habe ich auch angewandt und immer mit meinem Escort-Pseudonym versehen (habe die Belege an einem sicheren Ort aufbewahrt- so kann mir auch posthum nicht ans Bein gepißt werden!!!) Im Übrigen muß derjenige der Forderungen via Inkasso oder dem normalen Weg des gerichtlichen Mahnbescheides einfordert diese im Ernstfall(sprich Gerichtstermin) immer begründen/belegen können - und wie will Noblesse Dir beweisen wann Du wo wie für sie escortiert hast?!?

  • Thanks 2

Your passion is MY profession

Link to comment

Hallo Zusammen,

 

Vielen Dank erstmal für die zahl-und hilfreichen Antworten.

 

Das sind ja wirklich dubiose Machenschaften:huepfen:

Ich bin geschockt.

 

Ich frage mich auch, wie sie die Treffen bei einem Gerichtstermin beweisen will, will sie da die Herren als Zeugen aussagen lassen????? Aber selbst solche Maßnahmen würde ich ihr mittlerweile zutrauen, daß sie da irgendwelche ihrer neuen "Mitglieder" vorstellig lassen würde;-)

 

Der Witz ist ja noch, daß sie in ihrem eigenen Schreiben an ihre Anwältin, welches dann Bestandteil der "Nachweise der Rechtskräftigkeit der Forderungen" handschriftlich vermerkt hat: "Auf ausdrücklichen, eigenen Wunsch der Dame wurden keine Rechnungen geschrieben"!!!!!!!! Ist sie als Unternehmerin nicht lt. StGB oder sonst einem Gesetz verpflichtet ihr Unternehmen mit einer "ordnungsgemäßen" Buchführung zu führen? das heisst für mich auch Rechnugseingang/Ausgang/Buchungen vornehmen usw????

 

Ich habe also niemals eine Honorarrechnung erhalten, wie schon erwähnt, habe dann immer bar auf ihr Konto eingezahlt.

dazu muss ich allerdings gestehen, daß ich ein "Frischling" war und in der Annahme, daß es in der Branche "normal" wäre....

 

Angeblich sind es ja auch keine "monatlichen" Abrechnungen, die da gefordert werden, sondern hat sie hier und da mal einen Herren/Treffen raus gepickt und behauptet, dieses und jenes Honorar hätte ich nicht bezahlt, zwischendurch hätte ich dann wieder was gezahlt, dann wieder ein paar offene Forderungen.....usw.

mal ganz ehrlich, ich habe diesbezüglich ein reines Gewissen und frage mich wie sie auf so eine Idee kommen kann, das ist unterstes Niveau. Selbst wenn die Forderungen offen geblieben wären, hätte sie mir doch damals schon eine Ansage gemacht und mir keine weiteren Aufträge vermittelt.

Nunja, ich wäre dankbar wenn sich zu diesem Thema noch mehr Infos ergeben und vor allem aber ob es noch mehr betroffene gibt? Weiß jemand, ob es bereist dazu Themen ihn anderen Threads gibt, konnte bisher keine finden:-(

 

Danke an alle, die sich zu Wort gemeldet haben, ich wünsch euch allen einen guten Rutsch in ein gesunde, glückliches und erfolgreiches Jahr 2010!!!:tanzen:

 

Liebe Grüße

 

Luniz

Jedes Leben besteht aus einem einzigen Moment: Dem Moment in dem ein Mensch ein für alle mal heraus findet, wer er ist.

Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.