Jump to content

 

Philebos

Member
  • Content Count

    5,408
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    9

Philebos last won the day on February 13

Philebos had the most liked content!

Community Reputation

11,858 Excellent

About Philebos

  • Rank
    Beauty is truth

Personal Information

  • Interessen
    Klassische Musik, Oper, Theater, Literatur, Kunst, Kino, Reisen, Berge und natürlich schöne Frauen
  • Geschlecht
    maennlich

Additional Informations

  • Agencies and Models can send you offers?
    Ja

Recent Profile Visitors

4,363 profile views
  1. Bietet Patricia Lovelock inzwischen wieder Treffen in Deutschland an? Als ich zuletzt Kontakt zu ihr hatte, war das nicht so.
  2. Es hat nur eben nicht jeder Deinen Wiener Charme
  3. Das kann ich verstehen. Ich hatte einmal eine mir noch unbekannte Dame zu einem Hausbesuch, lange im Geschäft bei einer Premium-Agentur und sehr erfahren, die mir nach der Begrüßung an der Tür noch im Flur gesagt hat, dass sie sich etwas unsicher fühle in einer fremden Wohnung. Ich habe sie dann durch die Wohnung geführt und ihr alle Zimmer gezeigt, so dass sie gesehen hat: es ist niemand sonst da, alles sauber, nichts Verdächtiges, und danach war es eine super lockere Stimmung und eines meiner besten Dates.
  4. Ich habe früher viele Dates in meiner Privatwohnung gehabt, gerade die kürzeren, weil ich an meinem eigenen Wohnort eher selten Bedarf nach einem ON hatte. Ich kann mich nicht erinnern, dass ich damals Absagen erhalten habe. Ich hätte es auch nicht eingesehen, an meinem Wohnort mit einer großen (und für Dates immer sauberen und aufgeräumten) Wohnung, die mindestens "Hotelstandard" hatte, auch noch Geld für eine Übernachtung in einem Hotel auszugeben. Ich verstehe aber natürlich, dass eine Dame hier Sicherheitsbedenken haben könnte. Insofern hätte ich ein Ablehnung nicht übel genommen, aber sie ist, wie gesagt, nie vorgekommen.
  5. Ja, aber deswegen gleich alle Gäste unter Generalverdacht stellen, finde ich auch daneben. Kerzen im Zimmer, Drogen, Empfang von nicht im Hotel gebuchten Personen, anstößiges Verhalten, all das käme einem als braver Escort-Bucher doch nie in den Sinn .
  6. Diese Suitenvorschriften des Van der Valk, die man da unterschreiben muss, finde ich schon ziemlich dreist. Habe ich noch in keinem anderen Hotel gesehen.
  7. Habe ich seinerzeit im Kino gesehen, kann ich nur empfehlen. Aufsehen hat der Film in Marokko verursacht, wo er nicht gezeigt werden durfte, weil natürlich nicht sein kann, was nicht sein darf...
  8. Kann ich nur unterstützen. Da hilft es m.E. auch nicht, wenn jemand anderes gute Erfahrungen mit der Dame gemacht hat, denn die bei einem längeren Date besonders wichtigen Faktoren wie "Chemie", gemeinsame Interessen, etc. sind von Person zu Person einfach zu verschieden.
  9. Ich habe keine Ahnung von dem Markt, finde das aber sehr erstaunlich, weil es doch wirklich eine große Zahl von Agenturen und Escorts in Deutschland gibt, die alle Fotos für ihre Sedcards brauchen. Ein entsprechend spezialisierter Fotograf müsste doch gute Geschäfte machen.
  10. Ich habe kürzlich bei ohlala ein Date für einen Berlin-Aufenthalt angefragt, und eine der Damen, die geantwortet haben, sah verdächtig gut aus. Eine schnelle Bildersuche ergab dann auch, dass das Bild von einem russischen Model geklaut war. Da das Profil als verifiziert gekennzeichnet war, frage ich mich, ob bei ohlala irgendwer die Echtheit der Bilder kontrolliert. Ich habe dann das Profil gemeldet mit Links auf diverse Bilder des Models, und zumindest einige Tage später war das Profil mit dem Fake-Bild immer noch online. Scheint also bei ohlala niemanden so wirklich interessiert zu haben.
  11. Da fällt mir spontan Jana von PLE ein.
  12. Gerade die hohen Temperaturen eröffnen doch wunderbare Möglichkeiten, sich nach Einbruch der Dunkelheit outdoor zu vergnügen, wozu es in unseren Breiten die meiste Zeit des Jahres zu kalt ist. Stadtgärten und Parks sollte es in Düsseldorf oder Köln genug geben, auch Hinterhöfe, versteckt gelegene Hauseingänge oder Brücken bieten sich an, und zur Not tut es auch der Balkon des Hotelzimmers. Gibt es da nicht ein Wildgehege? Da fällt ein kopulierendes menschliches Paar nicht weiter auf.
  13. Genauso ist es. Ich verfolge hier immer wieder mit großem Amüsement Aussagen der Art "Es gibt keine guten Argumente für das Schwedische Modell, also wird es nicht kommen". Die Annahme dahinter ist, dass politische Entscheidungen rational begründet sind. So naiv, das zu glauben, war ich auch mal. Leider musste ich in meinem eigenen beruflichen Kontext dann die Erfahrung machen, dass Politik genau so nicht funktioniert. Entscheidungen sind ideologisch motiviert, und Argumente, die der eigenen Weltsicht widersprechen, werden nicht zur Kenntnis genommen oder verdreht, oder es werden deren Urheber diskreditiert. Es geht zudem selten um die Sache selbst, sondern um Machterhalt und die Erzielung von vermeintlichen Vorteilen gegenüber dem politischen Gegner. Zu glauben, das Ergebnis einer Evaluation des ProstSchG könnte die Absichten von Politikern, die Prostitution per se für frauenfeindlich halten, in irgendeiner Weise beeinflussen, ist ein gewaltiger Irrtum. Wenn eine Politikerin wie AKK das schwedische Modell will, sie die öffentliche Meinung mehrheitlich auf ihrer Seite weiß und sie die Macht hat, es durchzusetzen, dann wird sie es tun, egal wie die Evaluation ausfällt. Die einzige Möglichkeit, dem entgegenzuarbeiten, sehe ich in der Beeinflussung der öffentlichen Meinung.
  14. Was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß, und hinterher ist es dann auch egal.

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.