Jump to content

 

Philebos

Member
  • Content Count

    5,378
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    9

Philebos last won the day on February 13

Philebos had the most liked content!

Community Reputation

11,788 Excellent

About Philebos

  • Rank
    Beauty is truth

Personal Information

  • Interessen
    Klassische Musik, Oper, Theater, Literatur, Kunst, Kino, Reisen, Berge und natürlich schöne Frauen
  • Geschlecht
    maennlich

Additional Informations

  • Agencies and Models can send you offers?
    Ja

Recent Profile Visitors

4,188 profile views
  1. Ja, und ich kann diese Agentur sehr empfehlen.
  2. Ich schlafe bei ONs auch meistens schlecht, aber das ist für mich kein Hinderungsgrund, da die Dates in der Regel am Freitag oder Samstag stattfinden. Außerdem hat es den Vorteil, dass man den Morning Fun nicht verschläft.
  3. Das bleibt mein süßes Geheimnis.
  4. Habe ich bisher auch immer gedacht, aber inzwischen habe ich eine Frau gefunden, mit der ich bisher alle Treffen als zu kurz empfand. Das nächste wird dann in der Tat 3 Tage und Nächte dauern, mal sehen...
  5. Ich habe in den ersten Jahren meiner Zeit als Escort-Bucher neben kürzeren Dates auch oft ONs mit Damen gemacht, die ich noch nicht kannte. Meistens lief das gut, einen Totalreinfall gab es nie. Es gab aber doch immer immer mal wieder Damen, wo ich dann hinterher dachte: "3-4 Stunden hätten auch gereicht". Und da ich Escort-Dates nicht aus der Portokasse zahle, habe ich mir dann angewöhnt, im Regelfall Damen erst einmal für eine kürzere Dauer zu treffen, bevor ich ONs vereinbare.
  6. Einen Männerschnupfen kann man auch nicht mit einer harmlosen Erkältung bei einer Frau vergleichen
  7. Ob man einen Bierbauch bekommt, hat man sehr wohl in der Hand, nämlich durch Ernährung und Sport. Geschmackssache, mir ist eine gut mit Silikon gemachte Brust zehnmal lieber als eine authentische Hängebrust.
  8. Ja, das muss dann zu der Dame passen, und sie muss die Tattoos auch selbstbewusst zeigen und sie nicht verstecken wollen. Natürlich ist klar, dass das nicht jeder Kunde mag. Ich folge einer Londoner Indie-Dame auf Twitter, die großflächige Tattoos auf den Beinen und dem Rücken hat, und bei ihr finde ich es sehr, sehr sexy, die Dame steht recht weit oben auf meinem Wunschzettel. ;-)
  9. In der Regel ist meine Präferenz ganz klar ohne Tattoo, die Attraktivität einer Frau wird für mich durch Tattoos meistens nicht erhöht, sondern mehr oder weniger beeinträchtigt. Kleine Tattoos stören mich allerdings nicht, wenn sie sich nicht an sehr prominenten Stellen befinden. Wie so viele Regeln hat auch diese Ausnahmen, denn es gibt Frauen mit großflächigen Tattoos, bei denen ich das nun wiederum sehr, sehr sexy finde. Da passt es dann einfach zum Typ (oft in Richtung Fetisch oder Punk).
  10. Ich bin am letzten April-Wochenende mit einer Dame in Berlin und würde unser Beisammensein gerne für ein paar Stunden (3-4, bei Gefallen auch länger) mit einer zweiten Dame bereichern. Die wichtigste Anforderung besteht darin, dass diese Dame wirklich bisexuell ist. Auf gefakte Lesben-Spiele lege ich keinen Wert, sie sollte also wirklich Spaß am Sex mit Frauen haben und nicht nur so tun. Neben dieser unverzichtbaren Voraussetzung sollte die Dame schlank und idealerweise langbeinig sein, dabei aber eine größere Oberweite haben. Ob Naturbusen oder Silikon spielt dabei keine Rolle. Eine (leicht) devote Ausrichtung wäre perfekt. Aufgrund der kürzeren Dauer des Dates kommen nur Damen in Frage, die ihre Homebase in Berlin haben oder an diesem Wochenende dort sind. Ich freue mich auf Empfehlungen und Hinweise (aber bitte nicht auf die Suchfunktion, die habe ich schon bemüht). P.S. Frage an MC: Warum steht Berlin unter Norddeutschland?
  11. Das sehe ich ganz genauso, und ich kann auch nicht nachvollziehen, wieso das Geschlecht hier einen Unterschied machen soll. Verstehen würde ich es noch, wenn man es ablehnte, dass überhaupt jemand mit erotischen Dienstleistungen anderer Geld verdient, auch wenn ich diese Auffassung nicht teile. Aber ob Frau oder Mann macht da doch keinen Unterschied. Entscheidend ist für mich, wie das Verhältnis zwischen einer Agenturleitung und den vertretenen Damen (oder auch Herren in manchen Fällen) ist, und da sehe ich keine Abhängigkeit von deren Geschlecht. Schwarze Schafe, die ihre Damen ausbeuten oder unter Druck setzen, gibt es bei Frauen wie bei Männern, ebenso wie es weibliche wie männliche Agenturleitungen gibt, für die das Wohl der Damen an erster Stelle steht und die fair und vertrauensvoll mit ihnen umgehen. Ich persönlich habe in dieser Hinsicht keine Präferenzen. Die Agentur, bei der ich seit vielen Jahren am liebsten buche, wird von einem Mann geleitet, aber ich buche ebenso gerne bei Frauen.
  12. Bei mir ist es beispielsweise genau so, ich habe noch nie ein Date im Rahmen einer Dienstreise gebucht, sondern es handelt sich meistens um private Wochenendreisen, deren integraler Bestandteil das Escort-Date ist. Manchmal ist die Anwesenheit einer Dame an einem bestimmten Ort sogar der Anlass zu einer solchen Reise. Natürlich wird die dann nicht völlig ruiniert, wenn die Dame absagt, aber die Zusatzkosten für eine Suite in einem sehr guten Hotel, die ich für mich alleine niemals buchen würde, für ein Escort-Date aber fast immer, sind dann für die Katz gewesen. Die Eingangsfrage in diesem Thread lautete ja: "Vorkasse an unbekannten Empfänger?" Dass ich hier mit einem "niemals" geantwortet habe, liegt daran, dass ich bei einer mir unbekannten Agentur oder Indie-Dame damit rechnen müsste, meine Anzahlung nie wieder zu sehen, wenn das Date seitens der Dame abgesagt wird. Es tummeln sich so viele unseriöse Anbieter auf dem Markt, dass ich ein solches Risiko niemals eingehen würde, auch wenn die Bilder noch so verlockend aussehen. Bei Agenturen, mit denen ich schon Erfahrungen gemacht habe oder die ich aufgrund von Bewertungen auf einschlägigen Portalen als seriös einschätze, sieht das anders aus. Da hätte ich (wie Du weißt) keine Probleme damit, die Reisekosten vorab zu zahlen. Das halte ich auch für angemessen, denn da handelt es sich um Auslagen, die der Dame schon entstanden sind und auf denen sie sonst im Falle einer Absage sitzen bliebe. Anzahlungen auf das eigentliche Honorar stehe ich hingegen eher ablehnend gegenüber, denn dass ein Date ausfällt, ist ein Risiko, mit dem beide Seiten nun mal leben müssen. Klar, wenn ich absage, ist das für die Dame blöd, weil sie sich den Abend frei gehalten und vielleicht andere Anfragen abgelehnt hat. Aber für mich ist es ebenso blöd, wenn sie absagt, weil ich dann auf Zusatzkosten sitzen bleibe und den Abend allein im Hotelzimmer verbringen muss statt in Gesellschaft. Da bekomme ich auch keine Entschädigung von der Dame, und daher sehe ich hier tatsächlich beide Seiten im "Gleichstand".

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.