Jump to content

 

Guest Rene D.

Verführung Rhein-Main Gebiet

Recommended Posts

Guest Rene D.

Ich suche eine Dame zwischen 20-30 Jahre, welche bereit wäre einen Mann im Alter von 33 Jahren zu verführen. Die Verführung muss den Akt beinhalten.

 

Nach Möglichkeit soll die Dame im Rhein Main Gebiet wohnen, damit die Reiseaufwendungen im Rahmen bleiben.

 

Die Vergütung beträgt EUR 500,- für die telefonische Anbahnung, weitere EUR 500,- für ein Treffen mit dem Mann (inkl. Sex).

 

Weiteres NUR per PN.

Share this post


Link to post
Guest Rene D.

Aufgrund der ersten PNs, ein paar allgemeine Infos mehr.

 

Ich bin NICHT gemeint! Ich bin auch keine 33 mehr :-)

 

Die Anbahnung beinhaltet erfahrungsgemäss 2 - 3 SMSe und/oder Emails zuzüglich 2 - 3 Telefonate um ein Treffen zu erreichen. Mit der Erreichung des Dates bzw. der endgültigen Absage des Herrn an die Dame sind die ersten EUR 500,- beinhaltet.

 

Das Treffen inkl. Sex sind dann der zweite Teil. Sex ist das Ziel, damit kann das Date dann beendet werden.

 

Der Mann weiss nichts von der Aktion und wird während der Buchung auch nichts davon erfahren.

 

So Mädels! Wer hat Lust?

 

---------- Beiträge zusammengefügt 08.06.10 um 01:20 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war 07.06.10 um 23:35 Uhr ----------

 

Es können sich auch gerne Agenturen melden!

Share this post


Link to post

Das erinnert mich an Ein pikantes Geschenk - ein wunderbarer Film...

 

2176804,WQZy+_3zKEKqOXl5vO6kkN3__LI8A6RGT2pvaepNS+yUKqa3ojuuW9XLRGCbVh6L0826fU64K9flKo9BfiVfOw==.jpg


Die Bedeutung eines Menschen liegt nicht in dem, was er erreicht,

sondern in dem, was er sich zu erreichen sehnt.

(Khalil Gibran)

Share this post


Link to post
Aufgrund der ersten PNs, ein paar allgemeine Infos mehr.

 

Ich bin NICHT gemeint! Ich bin auch keine 33 mehr :-)

 

Die Anbahnung beinhaltet erfahrungsgemäss 2 - 3 SMSe und/oder Emails zuzüglich 2 - 3 Telefonate um ein Treffen zu erreichen. Mit der Erreichung des Dates bzw. der endgültigen Absage des Herrn an die Dame sind die ersten EUR 500,- beinhaltet.

 

Das Treffen inkl. Sex sind dann der zweite Teil. Sex ist das Ziel, damit kann das Date dann beendet werden.

 

Der Mann weiss nichts von der Aktion und wird während der Buchung auch nichts davon erfahren.

 

So Mädels! Wer hat Lust?

 

---------- Beiträge zusammengefügt 08.06.10 um 01:20 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war 07.06.10 um 23:35 Uhr ----------

 

Es können sich auch gerne Agenturen melden!

 

Wie soll den die Dame mit dem Herrn in Kontakt kommen..:denke:

 

Kisses

Katrina

Share this post


Link to post

 

Der Mann weiss nichts von der Aktion und wird während der Buchung auch nichts davon erfahren.

 

 

Ich hoffe, dass MC mir jetzt nicht auf die Finger kloppt, aber dies ist nun einmal keine gewöhnliche Anfrage. Deshalb:

 

Was ist denn die Motivation dieser Aktion? Gilt es, jemandem ein nettes Geschenk zu machen oder will man hier jemanden kompromittieren?

 

Falls Letzteres, ist mir durchaus bewusst, dass Rene D. das hier nicht offen eingestehen würde. An der Stelle eines Escorts würde ich diesen Punkt allerdings sehr, sehr genau abklopfen...

  • Thanks 6

Die Bedeutung eines Menschen liegt nicht in dem, was er erreicht,

sondern in dem, was er sich zu erreichen sehnt.

(Khalil Gibran)

Share this post


Link to post
Guest Rene D.
Ich hoffe, dass MC mir jetzt nicht auf die Finger kloppt, aber dies ist nun einmal keine gewöhnliche Anfrage. Deshalb:

 

Was ist denn die Motivation dieser Aktion? Gilt es, jemandem ein nettes Geschenk zu machen oder will man hier jemanden kompromittieren?

 

Falls Letzteres, ist mir durchaus bewusst, dass Rene D. das hier nicht offen eingestehen würde. An der Stelle eines Escorts würde ich diesen Punkt allerdings sehr, sehr genau abklopfen...

 

Ja, man kann gerne klopfen und ich stehe per PN umfänglich Rede und Antwort.

Share this post


Link to post

....klingt das alles und sehr verlockend.

 

Leider hast du noch nicht erwähnt, welchen Frauentyp du für dieses Vorhaben suchst. Falls der angesprochene Mann eher auf weibliche Formen anspringt, würde ich mich sehr über eine Nachricht freuen.

Da ich dich leider nicht anschreiben kann, bekund ich hiermit mein Interesse, denn ich bin oft im Frankfurter Raum unterwegs. Und ich denke, dass ich mich sehr als pralles Geschenk eigne. :)

An einem Vorhaben, das jmd. in eine Falle locken soll, habe ich jedoch kein Interesse!

 

LG Lily


Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen! (Oscar Wilde)

Share this post


Link to post

Bei derartigen Anfragen wird mir immer wieder bewußt wie alt ich eigentlich bin...:mache-urlaub:

  • Thanks 1

Your passion is MY profession

Share this post


Link to post
Ich finde man sollte nicht vorschnell urteilen ohne die genauen Hintergründe zu kennen.

 

Laila

 

Wer hat denn hier vorschnell geurteilt? :denke:

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Guest Rene D.

Konkretisierung der gesuchten Frau:

 

Körpergrösse: 1.60 - 1.70m

Alter: 25 - 30

Gewicht: ca. 55-65 Kg

Konfektionsgrösse: 36-40

Share this post


Link to post
Guest Rene D.

Ich bitte noch einmal darum, dass ich die Details erst in der PN erläutere.

 

Als weiteres Stichwort kann ich noch "Treuetest" mitgeben.

Share this post


Link to post

Also zum Verständnis: SIE soll ein bisschen smiley_emoticons_computer.gif und k012.gif um IHN anzumachen und zu treffen... und dann smiley_emoticons_charly_abinsbett.gif

 

aha...

 

smiley_emoticons_baby_taptap.gif


Geist ist geil!

 

Das Dasein ist köstlich, man muss nur den Mut haben, sein eigenes Leben zu führen

Casanova

Share this post


Link to post
Guest
This topic is now closed to further replies.

  • Ähnliche Themen

    • Junge Escort lady im Rhein Main Gebiet/ Mannheim gesucht

      Suche zierliche junge Escort Lady, max 165cm, am besten Asiatin für Besuch im Hotelzimmer. Am besten aus Mannheim und kurzfristig Verfügbar. Kann jemand eine Dame empfehlen?

      in Anfragen (Bundesweit)

    • Dauergeliebte im Rhein-Main-Gebiet

      Ein herzliches Hallo an die Frankfurter Damenwelt!   Diesmal suche ich einmal etwas völlig anderes. Ich habe festgestellt, dass mich nicht die Vielfalt sondern die Vertrautheit lockt. Daher meine etwas seltsame Nachfrage.   Da ich beruflich dieses Jahr auf einem Projekt in Frankfurt bin, und daher mindestens zweimal im Monat in dieser Metropole verweilen darf/muss, suche ich eine nette Begleitung, die mir während der Nächte im kalten Winter etwas einheizt. Das ganze soll - bei gegenseitigem Gefallen - gerne häufiger stattfinden.   Ich suche daher eine junge (max. 30 Jahre) unabhängige Dame. Sie sollte sportlich sein und idealerweise über ein Gardemaß von mindestens 1,65m verfügen. FT wäre toll und ein B bis C-Cup würde die Sache abrunden.   Im Gegenzug biete ich neben dem angemessenen Honorar abwechslungsreiche Abende, Verbindlichkeit und das gepflegte Äußere eines unter 40-Jährigen.   Bei Interesse schreib mir bitte per PM.   Ferdinand

      in Anfragen (Bundesweit)

    • Erotik - Die Kunst der Verführung

      Inspiriert aus einem anderen Thread, möchte ich ein neues, sinnliches Thema zur Diskussion stellen.   Ich war zugegebenermaßen etwas überrascht, dass für hier schreibende Damen und Herren Erotik keine Kunst darstellt. Deshalb möchte ich das Thema an dieser Stelle noch einmal ausführlicher behandeln und bin wirklich neugierig auf die unterschiedlichen Sichtweisen der Erotik.   Hierzu beziehe ich mich zu allererst auf die versuchte Differenzierung der drei Kategorien, deren Übergänge fließend sind: Sex, Erotik und Liebe   Erotik ist für mich die Kunst der Verführung und dadurch selbst eine Kunst.   Die Kunst der Verführung beinhaltet meiner Vorstellung und Ausübung nach die Kunst der Unterhaltung,
      auch Redekunst oder Rhetorik, und selbstverständlich nicht nur vor und/oder nach dem Akt an sich angewandt. Aber auch Musik und Gesang zählen zur Kunst der Unterhaltung, die sich erotisch benetzen lässt. die Kunst des Essens,
      denn auch die bloße Nahrungsaufnahme kann kunstvoll inszeniert und zelebriert werden. die Kunst der Verhüllung,
      da erst das Andeuten und Abstand halten auf Kommendes, den wirklichen Reiz ausmacht. Zitat von Günther Anders:"Das Prompte ist das Barbarische."
      die Kunst der Inszenierung,
      ohne sich dabei zu verkleiden. Das Schminken, Tragen von Parfum und bestimmter Art von Kleidern war schon zu Zeiten der Antike ausschließlich den Huren vorbehalten. Sie kultivierten die Kunst der erotischen Inszenierung für ihren Berufsstand. Ebenfalls zur Kunst der Inszenierung gehört für mich heutzutage eine ansprechende Präsentation in Form von Fotos, Texten und das Design der Website. die Kunst der Enthüllung,
      da frau nicht nur die Verhüllung, sondern auch die gekonnte Enthüllung einzusetzen weiß. Bereits das Zeigen des freiliegenden Nacken, des zarten Handgelenks oder der nackten Schulter sind die Vorboten auf das, was sich dem Herrn noch viel später offenbaren wird. die Kunst des Körpereinsatzes.
      Nachdem der weibliche Körper in ätherischen Ölen gebadet, mit Duftessenzen eingerieben und peu à peu enthüllt wurde, zelebrieren Hände, Mund, Schenkel und Scham ein Fest der Sinnlichkeiten.     Bereits in der Geschichte wurden Debütantinnen von ihren Müttern oder anderen erfahrenen Berufskolleginnen in die Kunst der Erotik eingeführt und gelehrt. Sie wurden unterrichtet in Auftreten, Benehmen, Schminken, Körperpflege und selbstverständlich auch in Sachen Liebestechniken.   Das Kamasutra ist eines der ersten offziellen Bücher, das sich bereits 200 - 300 n. Chr. mit den Liebeskünsten auseinandersetzt. Mit dem Kamasutra ist nicht nur die Kunst eines erfüllten Liebeslebens überliefert, sondern zugleich auch der Umgang mit aromatischen Substanzen, deren Verwendung sich jeder gebildete Mensch zu eigen machen sollte. Duftende Cremes für den Körper, parfümiertes Wachs auf die Lippen und gründlich geputzte Zähne, blumengeschmückte Kleider und Haare. Voraussetzung hierfür war die schnelle Entwicklung von handwerklichen Techniken, mit denen erste Formen von parfümierten Salben durch Einlegen von Blumen und Blüten in Öle und feste Fette hergestellt wurden. Quelle: Wiki   Um Erotik zu einer Kunst werden zu lassen (Erotik ist nicht automatisch Kunst - es hängt von der auszuführenden Person ab) erfordert es meiner Meinung nach Geist, Freiheit, Einfallsreichtum, Geschick, Talent, aber vor allem die Liebe - auch und gerade zum Detail.   Erotik ist mit allen Sinnen spielend, begehrend, hingebend, nehmend, lachend und alles andere als platt.   Ein Handwerk lässt sich erlernen. Kunst jedoch lebt vom Künstler - von seiner Freiheit, seinem Einfallsreichtum, seinem Geist. Das unterscheidet für mich meine Kunst der Erotik auch vom Handwerk der Erotik.

      in General Escort related

    • Erotik - Die Kunst der Verführung - Teil 1

      Wieso geben sich Prostituierte Künstlernamen ? Ich kenne diesbezüglich nur den Begriff "Arbeitsname".

      in General Escort related

    • Verfuhrung verwerflich?

      Aufgrund aktuellem Anlass bin ich an folgender Sichtweise interessiert.   Ist das fremd gehen verwerflich und/oder die Verführung dazu?

      in General Escort related

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.