Jump to content

 

Anna-HH

Reise-Beobachtungen...

Recommended Posts

Liebe Leute,

 

bei meinen jüngsten Reisen habe ich spannende Beobachtungen gemacht: Extrem schicke Damen an extrem schicken Hotelbars, interessierte Krawatten-Träger und schnelle Kontaktaufnahme. Nach 10min (Verhandlungs-?)Gespräch waren beide verschwunden.

 

Habe gehört, dass das der übliche Escort-Weg in bspw. Japan, Russland und einigen anderen osteuropäischen Ländern ist. Wie muss man sich das genauer vorstellen?

Geht es dort um Escort oder „Sex only“? Wird noch an der Bar verhandelt?

Hat die Dame Preislisten in der Handtasche?

 

Habe mich nicht getraut, eine solche Damen anzusprechen und bin gespannt auf eure Erfahrungen/ Kommentare… (Ich bin ja nicht neugierig. Nur interessiert.)

 

Einen goldigen September euch allen

wünscht

 

Anna

Share this post


Link to post

Kürzlich gab es eine Anfrage einer anderen Dame bzgl. dieses Themas und teilweise negative/abratende Antworten (insbesondere von anderen Damen), daher denke ich nicht dass es viel Zuspruch zu deiner Anfrage geben wird.

Möglicherweise ist es eine unbewusste Stigmatisierung wenn man auf diesem Weg der Prostitution nachgeht was ich aber nicht nachvollziehen kann.

Zumal die Ausübung des Jobs auf diese Weise sicherlich schon so weit zurück geht wie es die Tätigkeit schon gibt und sicherlich nichts ungewöhnliches ist.

Vielleicht traut sich ja mal eine Dame sich zu outen welche das schon mal so gemacht hat oder es manchmal noch macht, kein Grund sich dafür zu schämen, finde es nämlich auch interessant.

Edited by MC
  • Thanks 1

MC Escort | Die Premium Escort Community

sigpic1_2.gif

Share this post


Link to post

Hallo,

 

ich denke auch nicht, dass dies eine Frage der Peinlichkeit ist. Mich würde auch interessieren, ob das gut klappt und wie die Damen da vorgehen.

 

Nur schwierig finde ich eben, wie frau an der Bar den Preis und Service verhandelt, da dies ja diskret ablaufen sollte bzw. eine sehr private Angelegenheit zw. zwei Personen ist. Zudem weiß ich von sehr teuren Hotels in Frankfurt, dass wir Escorts/ Begleitdamen an der Bar -abwartend auf Alleinreisende - nicht erwünscht sind. Wie gesagt, das weiß ich nur von der Villa Kennedy Frankfurt.

Deshalb wäre ich auch an Berichten zu diesem Thema interssiert :)

  • Thanks 1

Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen! (Oscar Wilde)

Share this post


Link to post
Liebe Leute,

 

bei meinen jüngsten Reisen habe ich spannende Beobachtungen gemacht: Extrem schicke Damen an extrem schicken Hotelbars, interessierte Krawatten-Träger und schnelle Kontaktaufnahme. Nach 10min (Verhandlungs-?)Gespräch waren beide verschwunden.

 

Habe gehört, dass das der übliche Escort-Weg in bspw. Japan, Russland und einigen anderen osteuropäischen Ländern ist. Wie muss man sich das genauer vorstellen?

Geht es dort um Escort oder „Sex only“? Wird noch an der Bar verhandelt?

Hat die Dame Preislisten in der Handtasche?

 

Habe mich nicht getraut, eine solche Damen anzusprechen und bin gespannt auf eure Erfahrungen/ Kommentare… (Ich bin ja nicht neugierig. Nur interessiert.)

 

Einen goldigen September euch allen

wünscht

 

Anna

 

@Anna .... und wo war das denn???

 

in 5 * Hotels in Osteuropa und Asien und den Emiraten ist es schon Tagesordnung; von den Hotels geduldet...

 

... und für mich jedesmal ein Highlight, es ist Kino pur. ..

 

... und dabei steht nur eines im Vordergrund... SEX SEX SEX

 

... was ich so beobachten konnte,

 

1. es gibt im grossen und ganzen zwei Kategorien von Damen

.. die, die die "High Level Schiene" fahren, dezent, tolle Frauen

meist alleine arbeitend. Annäherung oder Kontaktaufnahme

dezent meist über Augenkontakt und dann..

Verhandeln scheint nicht zu gehen, da ich öfters Männer sah,

die kopfschüttelnd abzogen

 

2. Die andere Spezies, meist zu zweit, gehen gezielt auf Männergruppen

los, egal ob die knülledicht sind oder nicht; und das verhandeln ist wie

am Basar. Die sind sehr aktiv und baggern die Männer direkt an.

... und hier sieht man, dass Geld nicht stinkt, denen ist so ziemlich

Latte, was da abgeschleppt wird..

 

Ein befreundeter Hotelmanager erzählte mir dann, dass meist der Barkeeper

die Damen anruft, dass es was zu arbeiten gibt, gegen Provision.

Anscheinend sind es oft Damen aus Bordellen, also das Verhüterli drüber, rein raus fertig

nicht anfassen, nicht küssen,

 

.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

zumindest im Roomers in FFM geschieht dieses öfter.......Die dortigen Damen bekommen Provision vom Cons, der daher auch bestimmt, welche Dame (alleine) an der Bar sitzt.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Kürzlich gab es eine Anfrage einer anderen Dame bzgl. dieses Themas und teilweise negative/abratende Antworten (insbesondere von anderen Damen), daher denke ich nicht dass es viel Zuspruch zu deiner Anfrage geben wird.

Möglicherweise ist es eine unbewusste Stigmatisierung wenn man auf diesem Weg der Prostitution nachgeht was ich aber nicht nachvollziehen kann.

Zumal die Ausübung des Jobs auf diese Weise sicherlich schon so weit zurück geht wie es die Tätigkeit schon gibt und sicherlich nichts ungewöhnliches ist.

Vielleicht traut sich ja mal eine Dame sich zu outen welche das schon mal so gemacht hat oder es manchmal noch macht, kein Grund sich dafür zu schämen, finde es nämlich auch interessant.

 

Ich glaube nicht, dass die negativen / abratenden Antworten auf eine unbewusste Stigmatisierung zurückzuführen sind. Was hätte es für Reaktionen gegeben, wenn auf diese Anfrage einer Einsteigerin (!) die Damen hier lauthals "Hurra, klasse Idee, MACH DAS!!" gerufen hätten? Da wären doch sofort alle damit verbundenen und nicht zu kalkulierenden Risiken aufgezählt worden.... auch seitens der Herren. Und das zurecht!

 

Das es in anderen Ländern anders ist, liegt vielleicht mehr an dem "andere Länder / andere Sitten"... und das auch beim Thema Prostitution.

Zum anderen, und so hab ich die Antworten im anderen Thread auch verstanden, aus Gründen der Sicherheit, sowohl gesundheitlich, als auch Schutz vor Entdeckung und möglichen negativen Konsequenzen.

In anderen Ländern ist man (leider) auch immer noch nachlässiger im Umgang mit saver Sex und das mit Sicherheit auch gerade bei Dateanbahnungen, die auf diesem Wege stattfinden. Der Umgang mit Prostitution und den Formen der Ausübung dieses Gewebes ist vielleicht nicht überall so Verantwortungsbewusst, wie es bei uns versucht wird, nach und nach durchzusetzen. Und das auch, um das bestehende Stigma langsam verblassen zu lassen.

  • Thanks 3

Geist ist geil!

 

Das Dasein ist köstlich, man muss nur den Mut haben, sein eigenes Leben zu führen

Casanova

Share this post


Link to post
Liebe Leute,

 

bei meinen jüngsten Reisen habe ich spannende Beobachtungen gemacht: Extrem schicke Damen an extrem schicken Hotelbars, interessierte Krawatten-Träger und schnelle Kontaktaufnahme. Nach 10min (Verhandlungs-?)Gespräch waren beide verschwunden.

 

Habe gehört, dass das der übliche Escort-Weg in bspw. Japan, Russland und einigen anderen osteuropäischen Ländern ist. Wie muss man sich das genauer vorstellen?

Geht es dort um Escort oder „Sex only“? Wird noch an der Bar verhandelt?

Hat die Dame Preislisten in der Handtasche?

 

Habe mich nicht getraut, eine solche Damen anzusprechen und bin gespannt auf eure Erfahrungen/ Kommentare… (Ich bin ja nicht neugierig. Nur interessiert.)

 

Einen goldigen September euch allen

wünscht

 

Anna

 

Dies ist, wie ich es auch erst vor nicht allzulanger Zeit erfahren habe, anscheinend auch bei uns nicht so ganz unüblich.

 

Eine Escort-Dame, die ich mal kurz kennengelernt habe (nicht jemand vom MC), hat mir erzählt dass sie es genauso wie du es beschriebst auch immer wieder mal macht wenn sie knapp bei Kasse ist. Ich war sehr überrascht darüber, grad hier in München wo man eh mit Sperrbezirk sehr aufpassen muss. Sie hat gesagt zu 99% findet sie jemand. Wenn sie mal, was selten vorkommt, niemand findet geht sie am nächsten Abend in ein anderes Hotel. Und überhaupt wechselt sie auch die Hotels immer wo sie dies so praktiziert.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Vielleicht traut sich ja mal eine Dame sich zu outen welche das schon mal so gemacht hat oder es manchmal noch macht, kein Grund sich dafür zu schämen, finde es nämlich auch interessant.

 

Mit meiner ehemaligen Duo Partnerin Candy war ich mal in Berlin unterwegs (privat zum Musical- keine Escort Dates geplant).

 

Abends waren wir in einem 5 Sterne Hotel noch etwas an der Bar trinken - ohne Hintergedanken. Neben uns ein großer Tisch mit einem Hollywood Schauspieler und seiner Crew. Erstmal waren wir etwas verwirrt, haben uns aber dann nicht weiter dafür interessiert, weil wir die Eindrücke des Musicals bequatschen wollten.:tanzen:

 

Wir waren beide sehr schick und eher hochgeschlossen angezogen.

 

Plötzlich kommt einer der Herren rüber und fragt uns, ob wir etwas mit ihnen trinken/essen würden, was wir angenommen haben.

 

Klar Neugierde war einfach da. Haben alle zusammen gegessen, gelacht und vieles mehr.

Da wir aber nicht Promigeil sind, wollten wir dann nach ca. 1h wieder in unser Hotel. Doch einer der Herren, die dort saßen, kam hinter uns her und fragte uns, ob wir uns vorstellen könnten, ihn aufs Zimmer zu begleiten.

 

Es gäbe so etwas wie Escort (innerlich mussten wir natürlich erst mal lachen, er hatte uns ja nicht als solche erkannt, steht ja nicht auf der Stirn).

 

Wir haben uns kurz besprochen und uns gesagt: Warum eigentlich nicht, wir haben beide Lust und klar war es spontan, aber egal. :forenengel:

 

Also sind wir mit, zu unserem normalen Escort Honorar, denn wir klärten ihn natürlich noch auf. Zunächst mussten wir aber echt alle lachen. Zufälle gibts.

 

Es war ein echt geiles Date und ich schäme mich für gar nichts. Es war spontan/ungeplant, aber geil.

 

Am nächsten Tag sind wir heim geflogen und bis heute erinnere ich mich gerne an diese verrückte Geschichte.:betthupferl:

  • Thanks 3

 

Alle sinnlichen Genüsse regen bei edlen Naturen den Geist an. Bei unedlen Naturen jagen sie ihn davon.

Share this post


Link to post

Your content will need to be approved by a moderator

Guest
You are commenting as a guest. If you have an account, please sign in.
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


Unser Support Team

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.