Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Ein paar Fragen...


Recommended Posts

Wünsche einen frohen 1. Advent!

 

Zunächst einmal, in meiner Stadt leben scheinbar keine Escortdamen, also ist eine Anreise erforderlich, was zu einem Treffen mit Übernachtung führt. Nehmen wir einen Freitag oder Samstag, wie lange sollte man erfahrungsgemäß nach einem Termin im Voraus fragen? Reichen ein paar Tage oder doch eher ein Monat?

 

Mir wäre ein Date angenehm, dass erst mit einem Essen an einem öffentlichen Ort (Restaurant) beginnt und bei mir Zuhause endet. Sollte da das Treffen dennoch erst einmal Zuhause stattfinden, damit sich die Dame nach der Fahrt noch etwas frisch machen kann oder wie läuft das ab? Wie ist es mit der Bezahlung? Im Voraus in einem offenen Briefumschlag ist klar, doch wann genau? Direkt zur Begrüßung gleich den Umschlag in die Hand drücken oder welcher Augenblick ist da passend? Und vom Bahnhof abholen oder sie ein Taxi nehmen lassen?

 

Man wird sich unterhalten. Gibt es da Nogo-Themen?

 

Der nächste Morgen: Zum Bahnhof fahren oder Taxi rufen? Und wann genau endet eigentlich so ein Date? Nehmen wir an, auf db.de steht, dass der Zug eine Stunde Verspätung haben wird, das Date aber offiziell in 20min endet. Muss ich für die 40min dazu zahlen oder wird sie sowieso gehen, wenn die Zeit vorbei ist?

 

Mag sein, dass das für Manche komisch klingt, aber mir schwirrt sowas durch den Kopf rum. Ich hoffe, die ein oder andere Frage kann mir beantwortet werden.

 

Danke im Voraus!

  • Thanks 4
Link to comment

Hallo Leibnizkeks,

 

ich versuche mal Deine Fragen zu beantworten, in manchen Dingen wird es aber Abweichungen geben, da jede Agentur und auch jede Indi sowas unterschiedlich regelt.

 

Was die Planung angeht, so wäre es schon besser mindestens 1-2 Wochen im Voraus mit der Dame Deiner Wünsche bzw. Agentur Kontakt aufzunehmen. Gerade wenn eine Anreise nötig ist, sollte alles gut organisiert und sichergestellt sein, dass die Dame an dem Tag auch Zeit hat. Zudem wird die Dame sicher eine Vorkasse wünschen und das Ticket, bei einem ihr unbekannten Herrn, nicht vorstrecken wollen.

Eine Überweisung oder Bareinzahlung kann im schlimmsten Fall 3 dauern bis sie auf dem Konto gutgeschrieben wird. Bei Onlinebanking kann es auch schneller gehen.

 

Die Dame am Bahnhof abzuholen hat doch was charmantes und ich weiß von meinen Damen das sie sich darüber immer sehr gefreut haben. Ebenso haben sie die Geste sehr geschätzt, wenn der Herr sie, sofern ihm das möglich war, auch wieder zum Bahnhof begleitet hat. Na und wer freut sich nicht, wenn der Zug Verspätung hat, die Zeit in angenehmer Gesellschaft zu verbringen? :zwinker: Ich kann mir wirklich nicht vorstellen das ein Escort in diesem Fall diese Zeit honoriert haben möchte, es sei denn sie würde die Zeit lieber allein verbringen, Kommunikation ist in diesem Fall alles. Frag die Dame Deiner Wünsche doch einfach, bzw. die Agentur.

 

Damals war es mir, so kenne ich es auch von meinen Escorts, immer sehr angenehm, wenn ich mich des Gepäcks entledigen, mich nochmal kurz frisch machen konnte um dann erfrischt gemeinsam die Stunden zu genießen.

 

Ach und was das Honorar betrifft. Schreibe doch einfach auf den Umschlag den Namen der Dame, nimm es am besten bei der Abholung mit. So bist Du für alles gerüstet und hat sie dich bis dahin noch nicht angesprochen des Geldes wegen, legst Du es bei Dir zuhause an einen Platz wo sie diesen unmöglich übersehen kann. Unsicherheiten beugst Du ja mit dem Namen auf dem Umschlag vor, so hat Dein Escort die Möglichkeit sich jederzeit ohne großes Fragen anzueignen.

 

Hoffe meine Antworten haben Dir geholfen.

 

Sina

  • Thanks 7

 

 

Link to comment
Wünsche einen frohen 1. Advent!

 

ebenso

 

Zunächst einmal, in meiner Stadt leben scheinbar keine Escortdamen, also ist eine Anreise erforderlich, was zu einem Treffen mit Übernachtung führt.

 

nicht unbedingt, manche Damen reisen auch mit dem Auto an, oder haben Übernachtungsmöglichkeiten, oder oder oder, es wird dann eine Mindestbuchungsdauer geben, die muss aber nicht zwangsläufig zum Overnight führen.

 

Nehmen wir einen Freitag oder Samstag, wie lange sollte man erfahrungsgemäß nach einem Termin im Voraus fragen? Reichen ein paar Tage oder doch eher ein Monat?

 

unterschiedlich, stimme aber Sina zu, dass 1-2 Wochen besser sind, als nur ein paar Tage, kann zwar auch mal passen, aber wie Sina schon sagte, ist bei einer Anreise meist eine Anzahlung der Zugtickets/Teilbetrag erforderlich und dies kann auch etwas dauern je nachdem.

 

Mir wäre ein Date angenehm, dass erst mit einem Essen an einem öffentlichen Ort (Restaurant) beginnt und bei mir Zuhause endet. Sollte da das Treffen dennoch erst einmal Zuhause stattfinden, damit sich die Dame nach der Fahrt noch etwas frisch machen kann oder wie läuft das ab?

 

manche Agenturen bieten Erstdates (sofern der Herr keine andere Agentur nennen kann, wo er bereits als Kunde bekannt ist, oder der Agentur selber schon bekannt) nicht beim Herrn zu Hause an, sondern im Hotel. Wenn die Agentur es aber anbietet, Du aber nicht so gerne möchtest, dass die Dame schon zu Dir nach Hause kommt (z. B. wenn es dann beim Essen doch nicht passt), kann sie sich sicher eine Möglichkeit zum Frischmachen schaffen. Die Agentur muss aber trotzdem Deine Anschrift vorab haben und diese muss sie auch prüfen, ob es sie so gibt, allein aus Sicherheitsgründen für die Dame. Nicht dass Dir etwas Böses unterstellt wird, aber man verspricht den Damen gewisse Sicherheitsvorkehrungen, die die meisten Herren auch verstehen/ok finden.

 

 

Wie ist es mit der Bezahlung? Im Voraus in einem offenen Briefumschlag ist klar, doch wann genau? Direkt zur Begrüßung gleich den Umschlag in die Hand drücken oder welcher Augenblick ist da passend? Und vom Bahnhof abholen oder sie ein Taxi nehmen lassen?

 

manche Herren überweisen komplett vorab, weil sie die Umschlagsituation nicht mögen, andere Herren geben den Umschlag dann z. B. im Auto, oder vor dem Restaurant, oder er liegt, wie Sina schon sagte, offen mit Namen im Hotelzimmer - so kann ihn die Dame sehen und ihn sich nehmen. Nicht schön ist, wenn die Dame danach fragen muss, oder nach dem Date vom Herrn selber keinerlei Hinweis dazu kommt, sprich man an der Tür zum Abschied noch mal fragen muss. Also einfach zu Beginn und unkompliziert.

 

Man wird sich unterhalten. Gibt es da Nogo-Themen?

 

für beide Seiten gibt es No Go Themen, so würde Dich die Dame sicher eher nicht fragen: wie läufts mit Deiner Frau im Bett (Beispiel) und der Herr sollte auch die Dame nicht zu privat ausfragen, was nicht bedeutet, dass private Themen ausgeschlossen sind, aber diese werden vom Herrn/Dame dann von sich aus frei angesprochen, dann kann man auch darauf eingehen. Aber die Dame über Kolleginnen auszuquetschen, über andere Herren, über private Anschrift etc. - solche Themen sind eher nicht angenehm.

 

Der nächste Morgen: Zum Bahnhof fahren oder Taxi rufen? Und wann genau endet eigentlich so ein Date? Nehmen wir an, auf db.de steht, dass der Zug eine Stunde Verspätung haben wird, das Date aber offiziell in 20min endet. Muss ich für die 40min dazu zahlen oder wird sie sowieso gehen, wenn die Zeit vorbei ist?

 

da man sich nicht immer auf die DB Info verlassen kann, würde ich mit der Dame wie vereinbart zum Bahnhof fahren und nachschauen, wenn es dann so ist, könnt ihr ja noch gemeinsam in ein Café gehen, wenn die Dame dies auch möchte. Dies kostet natürlich nicht mehr Honorar.

 

Mag sein, dass das für Manche komisch klingt, aber mir schwirrt sowas durch den Kopf rum. Ich hoffe, die ein oder andere Frage kann mir beantwortet werden.

 

Danke im Voraus!

 

mach Dir nicht zu viele Sorgen, sag der Independent Dame, oder Agentur offen, dass Du noch unsicher bist und dann kann die Dame Dir sicher manche Sorge abnehmen. Spreche sowas am besten mit der Dame oder Agentur selber ab. :blume3:

Edited by PLE-Agency
  • Thanks 1
Link to comment
nicht unbedingt, manche Damen reisen auch mit dem Auto an, oder haben Übernachtungsmöglichkeiten, oder oder oder, es wird dann eine Mindestbuchungsdauer geben, die muss aber nicht zwangsläufig zum Overnight führen.

 

Ich könnte eine Frau nicht ruhigen Gewissens mitten in der Nacht, alleine und müde auf die Autobahn schicken oder sie generell, besonders im Winter, in die kalte Nacht. Dann lieber "Overnight".

 

manche Agenturen bieten Erstdates (sofern der Herr keine andere Agentur nennen kann, wo er bereits als Kunde bekannt ist, oder der Agentur selber schon bekannt) nicht beim Herrn zu Hause an, sondern im Hotel. Wenn die Agentur es aber anbietet, Du aber nicht so gerne möchtest, dass die Dame schon zu Dir nach Hause kommt (zB. wenn es dann beim Essen doch nicht passt), kann sie sich sicher eine Möglichkeit zum frisch machen schaffen. Die Agentur muss aber trotzdem Deine Anschrift vorab haben und diese muss sie auch prüfen, ob es sie so gibt, allein aus Sicherheitsgründen für die Dame. Nicht dass Dir etwas böses unterstellt wird, aber man verspricht den Damen gewisse Sicherheitsvorkehrungen, die die meisten Herren auch verstehen/ok finden.

 

Da ich kein allzu großer Freund von Hotels bin, interessieren mich die Damen, die auch nach Hause kommen und wenn sie zu mir nach Hause kommt, dann hat sie eh die wichtigsten Daten über mich, also kann sie bzw. der Escortservice schon im Vorfeld meine Daten zur Überprüfung haben. Dahingehend bestehen also keine Probleme.

 

für beide Seiten gibt es No Go Themen, so würde Dich die Dame sicher eher nicht fragen: wie läufts mit Deiner Frau im Bett (Beispiel) und der Herr sollte auch die Dame nicht zu privat ausfragen, was nicht bedeutet, dass private Themen ausgeschlossen sind, aber diese werden vom Herrn/Dame dann frei angesprochen werden, dann kann man auch darauf eingehen. Aber die Dame über Kolleginnen auszuquetschen, über andere Herren, über private Anschrift etc. - sind eher nicht angenehm.

 

Ich wollte sie auch nicht verhören, möchte aber auch nicht ausversehen in ein Fettnäpfchen tretten, weil manche Themen vielleicht generell nicht gestattet sind. Zum Beispiel, wie die Dame zum Escort kam oder so. Vielleicht nicht einmal, weil es zu privat ist, sondern man nicht ständig die gleichen Fragen beantworten möchte oder so ähnlich.

 

Das Meiste dürfte aber wohl geklärt sein, Danke nochmal dafür.

  • Thanks 4
Link to comment

Ich habe ja auch nur allgemein auf Deine Fragen geantwortet und Verhöre kommen leider auch vor, darum der Hinweis, was ja nicht bedeutet, dass Du dies so vorhattest. Die Frage, wie man dazu kam, ist denke ich ok, bzw. die Dame wird schon sagen, wenn sie es nicht beantworten möchte.

 

Kommt ja auch darauf an, wie man fragt. :zwinker: - auch da gibt es Unterschiede...vom fast vorwurfsvollem Ton (was ich persönlich nie nachvollziehen konnte, da der Herr mich ja auch gebucht hat), bis zu neugierigem - aber nett gemeintem Interesse, was ich wiederum gut verstehen kann.

 

Das mit den Overnights war auch nur ein Hinweis, es gibt auch Damen, die haben Freunde in der Nähe, wo sie gerne übernachten, wenn der Herr kein ON will/haben kann, oder oder oder - ich wusste nicht, dass Du sowieso an ein ON dann gedacht hattest :zwinker:, war also nur nett gemeint und als Antwort zu sehen, dass eine Anreise nicht zwangsläufig eine Verpflichtung zur Overnight Buchung sein muss :blume3:.

  • Thanks 1
Link to comment

Schön, dass Du Dir so viele Gedanken machst :blume3:

 

Ich denke mal, die "Sorgen" die Du hast, können Dir von einer Agentur oder Indie locker genommen werden, wenn Du es ansprichst... :zwinker:

 

P.s. es gibt keine Damen in HB?!?!?! :oha:

  • Thanks 1

Geist ist geil!

 

Das Dasein ist köstlich, man muss nur den Mut haben, sein eigenes Leben zu führen

Casanova

Link to comment
Schön, dass Du Dir so viele Gedanken machst :blume3:

 

Ich denke mal, die "Sorgen" die Du hast, können Dir von einer Agentur oder Indie locker genommen werden, wenn Du es ansprichst... :zwinker:

 

P.s. es gibt keine Damen in HB?!?!?! :oha:

 

Nee oder nur ganz wenige, die ich bereits vorher ausselektiere und.mehr bisher auch nicht gefunden habe. Die die ich bisher in HB gefunden, waren Anfang bis Mitte 20, für mich zu jung.

 

Was das Telefonat bei einer Agentur angeht, so geht erst klar wenn ich eine gefunden habe. Bisher ist es.alles nur Theorie und ich will deren Zeit nicht stehlen oder ausversehen eine andrehen lassen. :-D

 

Sorry für eventuelle Tippfehler, hab mit Handy geschriehen.

  • Thanks 1
Link to comment
:willkommen:

 

:denke:

da ich HB mal als Bremen definiere, solltest du vielleicht bis Hamburg gucken, ist ja keine weltreise :zwinker:

 

Danke fuer die Aufklaerung... HB waere bei uns Hartberg :grins: und das liegt nahe bei Leibnitz, nur die haetten wieder LB, aber dafuer keine Kekse... :lach:

Alles sehr kompliziert... :hmm:

 

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass es dort keine erotischen Kurzweilerinnen gibt... :denke:

 

Locke sie halt mit einer Prinzenrolle... :lach: und solltest du wirklich vor Ort keine finden und siehst dich gezwungen z.B. auf eine Hamburgerin zurueckgreifen zu muessen, dann schlage ich vor, um einem moeglichen BurnOut vorzubeugen und den Stressfaktor zu minimieren ihr einen selbstverstaendlich BEZAHLTEN Anreise und Abreisetag vorzuschlagen... :blume2:

Edited by Benno
  • Thanks 2

"Sex ist sehr unkompliziert, wenn man von keinem Komplex, sondern von einem Bedürfnis geleitet wird."

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.