Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Warum stylen sich osteuropäische Frauen im Durchschnitt sexier als deutsche?


Recommended Posts

Nachdem ich in den vergangenen Jahren in erster Linie geschäftlich viel in Europa herumgekommen bin, komme ich zu folgender Erkenntnis:

 

In osteuropäischen Großstädten, wie z. B. Warschau, Moskau, Budapest, Bratislava und Prag, bekommt der männliche Betrachter deutlich mehr für´s Auge geboten als in Berlin, Hamburg und München (oder auch London, Paris, Amsterdam). Die Damen (und ich spreche nicht von Escorts) im Osten tragen höhere Absätze, kürzere Röcke, tiefere Ausschnitte, kräftigeres Makeup.

 

Wieso (in aller Welt) ist das eigentlich so?

 

Spreche ich deutsche Frauen darauf an, bekomme ich Antworten wie "das sind halt alles Nutten in Moskau und Prag". Erstens stimmt das aber nicht, und zweitens sieht es trotzdem gut aus.

 

@Männer: Seht Ihr das auch so?

 

@Damen: Legen die deutschen Frauen womöglich weniger Wert darauf, den Männern zu gefallen, als die Kolleginnen im Osten?

 

@alle: Oder liegt es schlichtweg in unterschiedlichen Geschmäckern? Osteuropäische Mädels stylen sich halt einfach gerne sexy, deutsche Männer mögen das eher nicht und stehen mehr auf den Naturlook ...

  • Thanks 6
Link to comment

ich gebe max2go nur teilweise Recht. In den osteuropäischen Ländern steilen sich auch die Damen, die schon einen Ernährer für sich und ihre Kinder haben. Ich denke, es liegt einfach daran, dass sie nicht so emanzipiert sind, wie die im Westen. Sie sind dem männlichen Geschlecht unterwürfig und wollen ihm unbedingt gefallen.

 

Im Urlaubshotel kann ich Frauen schon von weitem an der Kleidung, High Heels, Frisur und Schminke erkennen, ob die Dame aus dem Westen oder Osten kommt. Die aus dem Osten haben die volle Aufmerksamkeit der männlichen Hotelgäste.

 

Manche aus dem Westen sind schon fast peinlich. Natürlich nicht alle, viele sind auch sehr schick gekleidet.

  • Thanks 2
Link to comment

:au:

 

nicht jede hübsche Frau in Osteuropa ist eine potentielle Hure oder sonstwie auf der Suche nach einem Zuhälter, Aushälter, Sugardaddy oder potentiellem Ernärer ihrer Kinder; die osteuropäischen Frauen in unseren FKK-Clubs und bei den Heiratsagenturen sind da nicht unbedingt repräsentativ.

 

Es gibt dort noch eine andere Gesellschaft (außer der in unseren Köpfen) und ein anderes Frauenbild und ein anderes Selbstverständnis. Kann man sich direkt vor Ort angucken und erleben (wenn man sich denn aus seiner Business-Hotel-Wohlfühlatmosphäre raustraut) oder sich von hier aus auch zusammengoogeln.

 

j

  • Thanks 2
Link to comment

Jup, ich liebe mein Frausein sehr, jedoch, auch ich war Jahrelang nur in Businessoutfit Hose Bluse zu sehen, als Buchhalterin hatte ich mich halt einen bestimmten Rollenverhalten an zu passen....

 

Jetzt wo ich in einem Sportgeschäft als Buchhalterin arbeite, trage ich eher sportlich... Privat gerne bequem, jedoch, wenn ich ausgehe, dann dem Anlass entsprechend.

 

Außerdem müssen die 18 paar Jeans ja ausgetragen werden... grins....

:huepfen::tanzen:

 

Ich bin Brav

 

quod est demonstrandum

BRAV

Braucht regelmäßig Arsch voll

Ok- Beweis erbracht.

 

ania@actrice.at

Link to comment
.au:

 

nicht jede hübsche Frau in Osteuropa ist eine potentielle Hure oder sonstwie auf der Suche nach einem Zuhälter, Aushälter, Sugardaddy oder potentiellem Ernärer ihrer Kinder; die osteuropäischen Frauen in unseren FKK-Clubs und bei den Heiratsagenturen sind da nicht unbedingt repräsentativ.

 

 

j

 

Erschreckend, wie schnell doch ganz normale Frauen, die genauso normal und legitim auf Partnersuche sind und dazu ihre "Mitgift" ein wenig aufmöbeln, sofort in einem Atemzug mit Huren und auf der Suche nach Zuhälter etc. (siehe Zitat) geworfen werden.

 

Genannte Quelle des Erfahrungshorizonts: u.a. FKK-Clubs. :au:

 

Und das in einem Fickforum. Wundert sich da noch irgendjemand, warum dann der Normalo draußen dem Thema Prostitution so skeptisch gegenüber steht und das wiederum mit Kriminalität und Menschenhandel in einen Topf wirft?

  • Thanks 2
Link to comment

@max

 

Scheinheiligkeit gepaart mit Ignoranz!

 

Es gibt ein paar recht interessante Publikationen zu dem Thema. Kann man sich mal zusammensuchen; kann man lesen; kann man verstehen (wenn man denn will); und dann für sich ein paar Rückschlüsse daraus ziehen. (Google und Wikipedia hilft da aber nur bedingt) .

 

schönen Tag noch

Edited by Obelix
Link to comment
Sorry Melanie, ich konnte mich an Deinen Beitrag nicht erinnern.

 

Aber genau dies ist der Punkt, wie Du es in ähnlicher Weise darstellst.

 

Schade eigentlich für uns Männer (und eigentlich auch für die Frauen, die man nicht Frau sein lässt ...)

 

Das kann man nun so oder so sehen. Aber ohne das gewachsene Selbstbewusstsein der Emanzipation der Frauen hätten wir heute wahrscheinlich nicht so viele weibliche Independents wie heute.

 

Es ist halt wie bei allen Entwicklungen, es gibt immer Vor- und Nachteile.

 

Denn auch mal umgekehrt gefragt, ist das "Aufbrezeln" für unsere Escort Damen hier nicht gerade ein Alleinstellungsmerkmal gegenüber "normalen" Frauen dass sie letztlich zum Bestandteil ihres Geschäftsmodells gemacht haben?

 

Wenn jeder ne aufgebratzte Frau mit Mini, Heels und Strapsen zuhause hätte, dann gingen Escort Buchungen bei den Damen sicher auch zurück. :grins:

  • Thanks 3
Link to comment

Ganz einfach, die osteuropäischen Frauen sind noch nicht von dem ganzen Gendermainstreaming-Scheißdreck verseucht, wie viele westeuropäische...positiv formuliert, es werden dort noch eher traditionellere Rollenbilder gelebt..:brille: was ich als chauvinistischer Reaktionär natürlich sehr begrüße..:klatsch: in diesen traditionelleren Rollenbilder dürfen sich die Frauen auch noch sexy anziehen, um den Männern zu gefallen, was hierzulande ja schon verpönt ist.

 

Es gibt aber nicht nur ein West-/Ost-Gefälle, sondern auch ein Nord-/Süd-Gefälle...Menschen aus den romanischen Ländern, vor allem, wenn sie in Großstädten leben haben ein stärker ausgeprägtes ästhetisches Bewußtsein als jetzt die nördlichen Länder

  • Thanks 7

Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Link to comment

Genau das ist das Thema der Soziologin Hakim:

 

Das erotische Kapital

 

2011 erschienen

 

Geht also genau in Deine Richtung, Babu....braucht nur noch ein wenig Zeit.

Link to comment

Also ich steh total auf diesen Gendermainstream-Scheißdreck. Aber wahrscheinlich, weil ich so ein Softie bin :)

 

Ganz einfach, die osteuropäischen Frauen sind noch nicht von dem ganzen Gendermainstreaming-Scheißdreck verseucht, wie viele westeuropäische...positiv formuliert, es werden dort noch eher traditionellere Rollenbilder gelebt..:brille: was ich als chauvinistischer Reaktionär natürlich sehr begrüße..:klatsch: in diesen traditionelleren Rollenbilder dürfen sich die Frauen auch noch sexy anziehen, um den Männern zu gefallen, was hierzulande ja schon verpönt ist.

 

Es gibt aber nicht nur ein West-/Ost-Gefälle, sondern auch ein Nord-/Süd-Gefälle...Menschen aus den romanischen Ländern, vor allem, wenn sie in Großstädten leben haben ein stärker ausgeprägtes ästhetisches Bewußtsein als jetzt die nördlichen Länder

  • Thanks 3
Link to comment
Also ich steh total auf diesen Gendermainstream-Scheißdreck. Aber wahrscheinlich, weil ich so ein Softie bin :)

 

Ja, das wäre eine absolut plausible Erklärung...:lach:

  • Thanks 3

Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Link to comment

I was a bit shocked opinions guys from this forum

I think that some act ignorant and arrogant.

on the contrary, I think that the emancipation and independence of forcing women to realize their femininity and do not cover it. a confident woman show its advantages and feels great.

dressing culture and understanding how to dress is due to a globalization still a bit different.

Yes women in Russia can not dress themselves and Russian girls says that you know who lives in Moscow and who is not.

I see absolutely no difference between girls from Prague or Berlin. Maybe czech girls are from german guys more charming and beauty, but all is relative.

go to Japan or South Korea where emancipation caused that young couples dont make kids and see how they dress local women. You'll love it and you will be schocked :-)

  • Thanks 3
Link to comment

Ich würde folgende Gemengelage vermuten.

 

Einerseits sehr alte patriarchale Strukturen, soweit ich weiß hatte die Frauen auch in den oberen Etagen der kommunistischen Partei nicht viel zu sagen, obwohl sie durchaus Heldinnen der Arbeit und des großen vaterländischen Krieges waren.

Es gab ja auch kein 68er-Bewegung.

 

Andererseits hat der Kommunismus teile der Bevölkerung von christlich(-orthodoxen) Moralvorstellungen entfremdet.

 

Darauf traf dann relativ plötzlich, in die trostlose Mangelwirtschaft der Wendezeit, die westliche Konsumgesellschaft und mit ihr die Werbung. Die vermittelte vor 25 Jahren ein stark sexualisiertes, gar sexistisches Frauenbild, zum Teil vielleicht Scheißdreck, aber nicht Gendermainstreaming.

 

Dazu kam dann das bereits erwähnte soziale Gefälle, den die Geldelite besteht ja aus Männer. (Kennt jemand eine Oligarchin?)

Lorem ipsum dolor sit amet

Link to comment
(Kennt jemand eine Oligarchin?)

 

Aber ja doch, die Gasprinzessin Julia Timoschenko...:zeig:

  • Thanks 1

Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Link to comment
MC-Escort, einer der wenigen Horte des traditionellen Männerbildes.....:blinken:

 

und Frauenbildes...:zwinker:

Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Link to comment

wundert mich das keine Frau antwortet.

 

Warum kleiden wir uns nicht so wie z.b die südländer, osteuropäer. Ich habe da ein gutes Beispiel.

 

Ich hatte vor gut 3 Wochen eine große Familienfeier wo auch Freunde dazugeladen wurden. Dresscode war elegant. Tja was mach ich, High Heels, das schöne schwarze was die Figur und die Beine betont und natürlich Halterlose.

 

Nur ich habe das Wort elegant etwas missverstanden. Ich stach etwas aus der Menge herrvor. Das Wort Elegant musste ich auf dieser Feier neu definieren.

Ich bin an diesem Abend Spießruten gelaufen, ständig die Ansagen, na die Absätze hätte ja einwenig kleiner ausfallen können? Ist der Rock nicht etwas zu kurz? ( knapp über die Knie aber kein Dekolleté das Kleid war hochgeschlossen)

 

Ich weiss nicht, manchen Frauen vergeht dann irgendwann die Lust sich nett anzuziehen.

Mir ist es nicht nur einmal passiert, auch schon im normalen Alltag. Ich glaube es liegt an unserer Neidgesellschaft.

 

Das nächste mal zur Famielenfeier nur noch mit Birkenstocks :denk:

 

Kisses

 

Katrina

Edited by Katrina
  • Thanks 4
Link to comment

Wenn der Dresscode elegant war stellt sich die Frage wie die anderen gekleidet waren..:denke:

  • Thanks 1

Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



Unser Support Team

Neue Galerie Einträge

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.