Jump to content

 

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Gast Gastxx

Sichtbarkeit im Internet

Empfohlene Beiträge

Gast Gastxx

Ich benutze schon seit längerer Zeit u.a. Tor als Browser, einfach deshalb, weil ich es müde bin, ein für mich zugeschnittes Internet zu sehen, manipuliert so zusagen, ich sehe nicht mehr das was ich sehe würde, wenn meine ganzen Benutzerdaten und Surfverhalten, durch Cookies und sozialen Netzwerke gespeichert, das "Angebot" einschränken.

 

Ich will einfach u.a. anonym surfen können, trotz der Tatsache, dass ich eigentlich nichts zu verbergen habe und deshalb mein Surfverhalten "eh" transparent machen kann, genauso wie meine Kontoauzüge und KKBelege verraten, wo ich mich bewegt habe.

 

Viele haben damit kein Problem, ich schon, es entspricht nicht meiner Ideologie wie ich leben will. In Deutschland, in einem noch freien Land, fühlen wir uns auch nicht eingeschränkt durch diese Transparenz, der "Raum" wird aber immer enger werden, bedingt durch das, was in der Welt passiert.

In vielen Ländern jedoch, ist es jetzt schon so, dass Menschenrechtler, Journalisten, die aufdecken wollen nur noch verdeckt surfen. China ist so ein Land z.b.

 

Ich bin mir dessen sehr bewusst und fand deshalb diesen Beitrag hier.. der gerade auf 3 SAT lief, (ich ihn aber dort in der Mediathek dort nicht finde, aber in der ARD Mediathek schon - lief dort wohl früher) - sehr interessant.

 

http://www.ardmediathek.de/tv/Reportage-Dokumentation/Die-Story-im-Ersten-Das-Darknet/Das-Erste/Video?bcastId=799280&documentId=39875620

 

Kimi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann darfst du aber auch keine Kreditkarten verwenden und das Mobiltelephon nicht brauchen und und und. Ich nach mir hier keine Illusionen mehr. Mit der Digitalisierung und Big Data bleibt nichts mehr anonym und verborgen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich surfe inzwischen auch meist mit einem VPN (nicht TOR) weil mich die Treppenlift und Rollatorwerbung nervt. Früher bekam ich wenigstens noch Viagra Werbung ... Die haben mich wohl aufgegeben (Hoffnungslosigkeit) :clown:


A&G ... nicht mehr aktiv!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Gastxx
Dann darfst du aber auch keine Kreditkarten verwenden und das Mobiltelephon nicht brauchen und und und. Ich nach mir hier keine Illusionen mehr. Mit der Digitalisierung und Big Data bleibt nichts mehr anonym und verborgen.

 

Ist nochmal was anderes, als im Netz überall gesehen zu werden - jedenfalls für mich.

Und es werden immer mehr denen es genauso geht.

Im Netz surfe ich vielleicht nur mal und ich kann mich entscheiden, ob ich will dass es "jeder" weiß oder nicht.

 

Hast Du Dir den Film angesehen?

 

Ich weiß das viele so denken wie Du, wie gesagt, Du lebst auch hier und fühlst Dich sicher. Warten wir doch noch mal 5 Jahre.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der gläserne Bürger ist doch zu unser aller Gunsten. Der Staat und die angeschlossenen Wirtschaftskonzerne (oder war es umgekehrt?) wollen doch nur unser Bestes ... unser Geld!!!

Zukunft:

Wir laden uns die App vom Finanzamt oder einer anderen Behörde herunter oder alles ist auf dem neuen Smartphone schon vorinstalliert ...

Meldung vom Messenger:

Lieber *** wir haben sehr wohl bemerkt dass du HSV Fan bist, aber auch auf MC Escort Berichte über die Agentur *** schreibst. Vergiss, deine Fahrt als Dienstreise zu deklarieren und vor allem spar dir die Buchung bei Chantalle, schliesslich ist am 1.Oktober deine Einkommensteuer Vorauszahlung fällig!!! Und die hat nunmal Vorrang! Lt. Navi bist du auf dem halben Weg nach Hamburg, also dreh einfach zum Wohl des Volkes um. Fürs Umdrehen werden dir zusätzlich 122 Ökopunkte in deiner CO2 Bilanz gutgeschrieben, die brauchst du dringend bei deiner nächsten Flugreise. ...


A&G ... nicht mehr aktiv!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In gewisser Weise gebe ich dir ja Recht. Jeder muss dies für sich selber abmachen. Vielen ist einfach gar nicht bewusst, was alles gespeichert wird und der Datenschutz und die Security rennen immer 2-3 Schritte hinterher. Wenn ich nur sehe was alles Videoüberwacht wird und das Business boomt. Oder lies mal das Kleingedruckte bei Apple und Konsorten. Neue Autos haben ca 7 Sim Karten. BMW weiss genau wo du bist, wie schnell du fährst etc. Den Film schaue ich mir dann noch an, vielleicht wechsle ich dann auch auf TOR.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Gastxx

:blume3:

Jeder benutzt doch heutzutage mehrere Browser.

 

Will ich einfach mit dem Gefühl surfen, haa, sie können mich alle, und einfach ohne meine Tracks zu hinterlassen für Shops und Sellers nehme ich Tor.

Tor ist aber langsamer als andere Browser, vor allem am Abend, wenn viele Nutzer das Tor-Netzwerk benutzen, der Weg ist ja kein direkter, sondern durch mehrere Abzweigungen, sozusagen.

 

Auszug aus der ARD - Dokumentation

sas bekannteste und vermutlich größte Darknet ist das Tor-Netzwerk, das es seit 2002 gibt. Der beliebte Tor-Browser wird von mehreren Millionen Nutzern täglich zum anonymen Browsen im "normalen" Internet genutzt, Grundsätzlich genutzt, wer seine Privatsphäre schützen und im Internet anonym bleiben will..

 

....

ich sehe das so, dass ich, wie Du richtig sagst, "eh schon so transparent bin. Meine Bewegungen im Internet kann ich noch schützen, privat halten, es ist sehr interessant zu sehen, wie die Elite der Freidenker und Verteidiger "freien Raumes"

sich formieren und was sie alles machen, um sich gegen die völlige Transparenz zu wehren. Ich spreche hier von rechtsstaatlich "sauber handelnden Menschen, einer Elite die z.b. im Silikon Valley sitzt und technisch so fit, sind immer wieder ein Stückchen Kontrolle zurückzugewinnen. Siehe Bitcoins., eine Folge davon. die erste von ganz "normalen" Menschen (keinen Rechtstaat) kreierte Währung, mit der mittlerweile auch die etabliertesten Einzelpersonen, NGO`s, Banken und z.T. die reichsten Unternehmen der Welt investieren / handeln.

 

Ich finde es einfach hochspannend und super interessant, was da passiert, bzw. was man in Bruchstücken, wenn man interessiert ist, aus der Ferne mitbekommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab die Doku angeschaut, grundsätzlich nichts Neues aber gut und verständlich dargestellt. Deinem letztem Statement kann ich beipflichten. Du siehst es realistisch. Was da noch alles kommt, weiss momentan wohl niemand. Angie hatte damals schon Recht mit "Das Internet ist für uns ......"

Darum reagiere ich ein bisschen auf "Panikmache" und Überwachungsstaat etc. Jeder sollte wissen, das alles was er im Netz mal hinterlässt irgendwie und wo gespeichert ist und irgendwann wieder erscheinen kann. Mit unserem überall online sein Lebenstil und den intelligenten Autos, Häuser, etc ist dies dann eben der Preis. Sollte eigentlich heutzutage schon in der Grundschule unterrichtet werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Unregistriert

Ich kenne das Tor-Netzwerk schon seit Jahren,ich muss aber auch sagen,dass es mittlerweile auch da gelungen ist,dies zu entschlüsseln.Ja,es ist aufwändiger,dass zu entschlüsseln,aber nicht mehr unmöglich.

Ich kenne auch noch andere Verschlüsselungen,á la peer guardian,selbst wurde doch realtiv schnell entschlüsselt. Man sollte sich da nicht in falscher Sicherheit wiegen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Gastxx

Ach ja? Ich kann Deine Aussagen leider nicht ernst nehmen, als Unregistriert, Du passt aber tatsächlich gut zum Thema. Deine Aussage ist erstmal nur eine Behauptung mehr nicht. Da glaub ich doch eher den Experten!!! Die kannst Du z.b. in diesem Film ansehen, sehen aus wie Du, mit Maske vor dem Gesicht und kommen ganz tief von unten - aus der "dunklen Welt", im Gespräch mit Spezialisten "aus der normalen Welt". Und ja es sind "böse" Menschen die über Tor im Dark Net waren verhaftet worden - aber TECHNISCH ist es nicht möglich sie zu identifizieren.. sondern nur deshalb weil sie irgendwann mal einen Fehler machen .. einen klitzekleinen Fehler im realen Leben..(Drogenhändler die immer dieselbe Postadresse verwenden o.ähnlich)

 

Ich persönlich würde mich freuen wenn Du Dir hier eine Identität zulegen würdest, wenn Du mit diskutieren möchtest, dann kann ein "Gespräch" auf einer anderen Basis stattfinden. Sonst bleib bitte aus meinem Thread raus.

Kimi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach Kimi, nimm es easy! Momentan kenne ich noch keine staatliche Behörde die es geknackt hat, aber unmöglich ist hier nichts. Gepackt werden sie meist mit verdeckten Ermittlern. Wenn du nur rumsurfst und keine Leistungen einkaufst, sollte dir momentan, meines Wissens nichts passieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich kenne das Tor-Netzwerk schon seit Jahren,ich muss aber auch sagen,dass es mittlerweile auch da gelungen ist,dies zu entschlüsseln.Ja,es ist aufwändiger,dass zu entschlüsseln,aber nicht mehr unmöglich.

Ich kenne auch noch andere Verschlüsselungen,á la peer guardian,selbst wurde doch realtiv schnell entschlüsselt. Man sollte sich da nicht in falscher Sicherheit wiegen.

 

100% Sicherheit gibt es nicht. Die Verschlüsselung ist so gut wie nicht zu knacken, allerdings endet die interne Verschlüsselung am Exit-Node. Am Exit kann, wenn man der Inhaber ist Alles ausgelesen werden, auch die ursprüngliche IP. Den Geheimdienste ist TOR ein Dorn im Auge, weshalb sie auch dazu übergehen selbst TOR exits zu betreiben.

Man kann, wie Heise beschreibt auch als normaler TOR user in einen gewissen Generalverdacht kommen. Bei tausenden von TOR Servern ist es allerdings sehr unwahrscheinlich, dass man da auf eine faule Zwiebel kommt.

Ich persönlich bevorzuge das kostenpflichtige VPN eines schweizer Anbieters, weil ich da erstens meine Nodes und deren Standort selbst aussuchen und wechseln kann.

Zweitens weil es schneller ist

Drittens, weil man mit dem stealth-modus auch Google austricksen kann, denn Google und andere erkennen, wenn man mit TOR oder einem Proxy unterwegs ist. Ich habe keine Lust bei diesen Diensten ständig Bilderrätsel und Captchas ausfüllen zu müssen.

 

Ich benutze trotzdem ab und zu TOR, denn je mehr Menschen TOR benutzen, desto schwieriger wird es für die Schnüffler.

Datensammler kann man nur ausbremsen, indem man sie mit Daten "zuscheisst"

Das kann man zum Spass auch machen indem man über TOR verschickte Mails mit lustigen Signaturen versieht. http://de.fakenamegenerator.com/gen-female-gr-is.php

 

Liebe Grüsse

 

Basil Yermakov

Jaama 95

69717 Unametsa

bearbeitet von Spring

A&G ... nicht mehr aktiv!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Unregistriert

Wenn das Tor-Netzwerk noch so sicher ist,dann frag ich mich warum so Plattformen,wie Silk Road aufgedeckt worden sind? Das Dark-Net ist auch nicht an den Ermittlungsbehörden vorbeigegangen und FBI und CO haben zumindest den Quellcode entschlüsselt bzw das Tor-Netzwerk wurde durch einen großen Hackerangriff entschlüsselt. Es wird keine 100% Anonymität im Netz geben,gerade weil das Dark-Net,ein Teil des Tor-Netzwerkes,unrühmliche Bekanntheit erlangt hat,wie der Anschlag damals in München,wo sich der Attentäter seine Waffe aus dem Dark-Net besorgt hat. Da sollte man sich nicht in falscher Sicherheit wiegen,

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast he96848

Ich bevorzuge den opera-Browser, er hat in der aktuellen Version vpn schon integriert.

http://www.opera.com/de/download

 

Außerdem bietet er viele Einstellmöglichkeiten und mit den add-ons kann ich ihn für mich maßgeschneidert konfigurieren.

 

Und die Eigentümerstruktur passt für mich auch: Firmensitz von opera ist nach wie vor Oslo, aber ein chinesisches Konsortium hat 2016 das Browser-Geschäft übernommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der gläserne Bürger ist doch zu unser aller Gunsten. Der Staat und die angeschlossenen Wirtschaftskonzerne (oder war es umgekehrt?) wollen doch nur unser Bestes ... unser Geld!!!

Zukunft:

Wir laden uns die App vom Finanzamt oder einer anderen Behörde herunter oder alles ist auf dem neuen Smartphone schon vorinstalliert ...

Meldung vom Messenger:

Lieber *** wir haben sehr wohl bemerkt dass du HSV Fan bist, aber auch auf MC Escort Berichte über die Agentur *** schreibst. Vergiss, deine Fahrt als Dienstreise zu deklarieren und vor allem spar dir die Buchung bei Chantalle, schliesslich ist am 1.Oktober deine Einkommensteuer Vorauszahlung fällig!!! Und die hat nunmal Vorrang! Lt. Navi bist du auf dem halben Weg nach Hamburg, also dreh einfach zum Wohl des Volkes um. Fürs Umdrehen werden dir zusätzlich 122 Ökopunkte in deiner CO2 Bilanz gutgeschrieben, die brauchst du dringend bei deiner nächsten Flugreise. ...

 

O. Mist. Ich bin HSV-Fan und schreibe hier Berichte. Sie haben mich....:zanken::dunno::dunno:


Meine Stadt und mein Verein

I'm Hamburg til I die

 

Instagram hsv_nightrider

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
O. Mist. Ich bin HSV-Fan und schreibe hier Berichte. Sie haben mich....:zanken::dunno::dunno:

 

Keine Sorge, lieber Nightrider

 

... da gibt es noch den katholischen Pfarrer in München.

Der Sünder sagte im Beichtstuhl "Ich bin HSV Fan - ist das eine Sünde?"

 

Der Pfarrer: "Sünde ist es nicht, mein Sohn - aber du solltest es trotzdem bereuen"


A&G ... nicht mehr aktiv!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieser Inhalt muss durch einen Moderator freigeschalten werden

Gast
Du kommentierst als Gast. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832

×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert um dein Nutzer Erlebnis auf dieser Webseite zu verbessern. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen, ansonsten nehmen wir an dass es für dich in Ordnung ist deinen Besuch fortzusetzen.