Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Stalking-Gefahr . Nicht nur für Technikfreaks wichtig...


Recommended Posts

Oder ihr legt euch ne com. domain zu, selbstverständlich mit Server im Ausland :zwinker:

 

Hilft GAR nichts- whois-abfrage ist auch bei .com-Domains möglich.

"Eine Gesellschaft, die ihre Freiheit zugunsten der Sicherheit opfert, hat beides nicht verdient." (B. Franklin)

"Documentation is like sex: when it is good, it´s very, very good! - And when it is bad, it´s better than nothing..." (Dick Brandon)

"I reject your reality and substitute my own" (Adam Savage, Mythbuster)

"Wenn ich Recht hab, hab ich Recht! Hab ich Recht?" (...)

Unser wichtigstes Kapital ist klein, grau und wiegt ca. 1,3 kg (Karl Marx)

----------

Devote Wünsche, erlauscht in der weihnachtlichen Küche des Schrecksenmeisters:

"Schlag mich", rief die Sahne.

"Reduziere mich", keuchte die Soße.

"Gib mir Saures", stöhnte der Salat.

(aus: W. Moers: Der Schrecksenmeister)

--------------

This signature is best viewed with open eyes and a human brain ver. 1.0 or above.

Link to comment
Lol GB das ich soweit in die Tiefe gehen muss wusste ich nicht :zwinker:, es gibt Hoster/Provider bei denen kannst Du Dich als Rex Dildo registrieren, von der Nicht-Impressumspflicht in vielen Ländern mal abgesehen.:zwinker:

 

Der Punkt ist doch der: DU bist tätig IN DEUTSCHLAND. Folglich ist deutsches Recht anzuwenden. Welche .tld ihr anwendet, ist SCHEISSEGAL. Mir ist ehrlich gesagt scheißegal inwieweit ihr unbedingt illegale Methoden anwenden wollt. Ich halte mich an Recht und Gesetz, und das sollten jene Edelprostituierten auch, die sich wegen Vergewaltigung an die Polizei wenden. Ich kann nicht nur nach dem Staat rufen, wenns mir dreckig geht, und ansonsten handeln, wies mir passt, Immerhin versteuert ihr hier, also ist euer Gewerbe hier. alles andere ist schon asozial, sorry

"Eine Gesellschaft, die ihre Freiheit zugunsten der Sicherheit opfert, hat beides nicht verdient." (B. Franklin)

"Documentation is like sex: when it is good, it´s very, very good! - And when it is bad, it´s better than nothing..." (Dick Brandon)

"I reject your reality and substitute my own" (Adam Savage, Mythbuster)

"Wenn ich Recht hab, hab ich Recht! Hab ich Recht?" (...)

Unser wichtigstes Kapital ist klein, grau und wiegt ca. 1,3 kg (Karl Marx)

----------

Devote Wünsche, erlauscht in der weihnachtlichen Küche des Schrecksenmeisters:

"Schlag mich", rief die Sahne.

"Reduziere mich", keuchte die Soße.

"Gib mir Saures", stöhnte der Salat.

(aus: W. Moers: Der Schrecksenmeister)

--------------

This signature is best viewed with open eyes and a human brain ver. 1.0 or above.

Link to comment
Der Punkt ist doch der: DU bist tätig IN DEUTSCHLAND. Folglich ist deutsches Recht anzuwenden. Welche .tld ihr anwendet, ist SCHEISSEGAL. Mir ist ehrlich gesagt scheißegal inwieweit ihr unbedingt illegale Methoden anwenden wollt. Ich halte mich an Recht und Gesetz, und das sollten jene Edelprostituierten auch, die sich wegen Vergewaltigung an die Polizei wenden. Ich kann nicht nur nach dem Staat rufen, wenns mir dreckig geht, und ansonsten handeln, wies mir passt, Immerhin versteuert ihr hier, also ist euer Gewerbe hier. alles andere ist schon asozial, sorry

 

lieber gutenberg,

 

das ist jetzt erstens beleidigend und zweitens gequirlte...

 

stell dir mal folgendes beispiel vor:

 

du vermietest deinen gut gefetteten popo an nette männer...

 

natürlich wirst du auf deiner website deinen vollen namen, deinen anschrift und telefon

angeben. du kuckst morgens zum fenster raus und siehst schon die schlange von

süssen männern die dich zuhause besuchen wollen.

 

einfach mal nachdenken.

 

im übrigen sind die meisten websites werbeplattformen für indis

und nicht die websites der indis.

  • Thanks 1
Link to comment
lieber gutenberg,

 

das ist jetzt erstens beleidigend und zweitens gequirlte...

 

stell dir mal folgendes beispiel vor:

 

du vermietest deinen gut gefetteten popo an nette männer...

 

natürlich wirst du auf deiner website deinen vollen namen, deinen anschrift und telefon

angeben. du kuckst morgens zum fenster raus und siehst schon die schlange von

süssen männern die dich zuhause besuchen wollen.

 

einfach mal nachdenken.

 

im übrigen sind die meisten websites werbeplattformen für indis

und nicht die websites der indis.

 

Darum ging es doch: Der Impressumpflicht kann man nachkommen, in dem man die als werbeplattform deklariert (wie es z.B. Alina macht). Das ist OK. Schau mal auf mein erstes Posting! Es geht um Warnung betreffend persönlicher Daten. Nichtsdestotrotz gibt es nunmal diese Spielregeln. Deswegen gibt es auch Webagenturen, die sich darauf spezialisiert haben.

"Eine Gesellschaft, die ihre Freiheit zugunsten der Sicherheit opfert, hat beides nicht verdient." (B. Franklin)

"Documentation is like sex: when it is good, it´s very, very good! - And when it is bad, it´s better than nothing..." (Dick Brandon)

"I reject your reality and substitute my own" (Adam Savage, Mythbuster)

"Wenn ich Recht hab, hab ich Recht! Hab ich Recht?" (...)

Unser wichtigstes Kapital ist klein, grau und wiegt ca. 1,3 kg (Karl Marx)

----------

Devote Wünsche, erlauscht in der weihnachtlichen Küche des Schrecksenmeisters:

"Schlag mich", rief die Sahne.

"Reduziere mich", keuchte die Soße.

"Gib mir Saures", stöhnte der Salat.

(aus: W. Moers: Der Schrecksenmeister)

--------------

This signature is best viewed with open eyes and a human brain ver. 1.0 or above.

Link to comment
Darum ging es doch: Der Impressumpflicht kann man nachkommen, in dem man die als werbeplattform deklariert (wie es z.B. Alina macht). Das ist OK. Schau mal auf mein erstes Posting! Es geht um Warnung betreffend persönlicher Daten. Nichtsdestotrotz gibt es nunmal diese Spielregeln. Deswegen gibt es auch Webagenturen, die sich darauf spezialisiert haben.

 

die providerlösung die traumi vorschlägt ist meiner meinung nach die bessere methode.

um unsere obrigkeit mach ich mir weniger gedanken und da bin ich auch keine

demütiger diener. die sollten zuallererst mal selbst ihre hausaufgaben machen.

 

hier nur ein beispiel:

 

eine prostituirte darf steuern bezahlen..

darf kein gewerbe als prostituirte anmelden sondern muss von amts

wegen lügen und auf ausweichbezeichnungen wie messehostess gehen.

es besteht immer noch werbeverbot für eine legale tätigkeit

bei krankenkassen wird sie, wenn überhaupt aufgenommen, mit

einem risikozuschlag bestraft.

  • Thanks 1
Link to comment
Der Punkt ist doch der: DU bist tätig IN DEUTSCHLAND. Folglich ist deutsches Recht anzuwenden.

 

Vielleicht solltest Du Dich anstatt mit CSS mal mit Domainrecht beschäftigen... und es ist nix illegales daran, sein Web im Ausland zu hosten.

 

Aber gut dass unser Staat und unsere Wirtschaft so denken wie Du, darum sind wir ja grad auch so solvent :grins:

 

Ach ja, gerade Du hast doch den Stein geworfen

 

Meldet NIEMALS eure Domains unter eurem eigenen Namen an, wenn ihr euch nicht als Escorts outen wollt.
  • Thanks 1

Feel the difference...

Link to comment

es geht darum, ein sauberes Impressum zu haben, meinetwegen mit der adresse einer Webagentur als Anbieter, über das man auch für Behörden erreichbar ist. Diese Intrnetagentur kann auch als Anbieter des Internetangebots fungieren. Zumindest ist sowas ladungsfähig. also Briefkasten in Deutschland, nicht in Dubai :grins: ich weiß nicht was daran so schwer zu verstehen ist. :traurig:

Es geht darum, dass dieses

 

"P.O. Box Firmentoilette Bürohochhaus XY Dubai" verschwindet. :heul:

Man kann auch jmd als Domain"zur-Verfügung-Steller" beauftragen. Das hat mit Steinewerfen aus dem Glashaus heraus nix zu tun.:nono:

Edited by Gutenberg

"Eine Gesellschaft, die ihre Freiheit zugunsten der Sicherheit opfert, hat beides nicht verdient." (B. Franklin)

"Documentation is like sex: when it is good, it´s very, very good! - And when it is bad, it´s better than nothing..." (Dick Brandon)

"I reject your reality and substitute my own" (Adam Savage, Mythbuster)

"Wenn ich Recht hab, hab ich Recht! Hab ich Recht?" (...)

Unser wichtigstes Kapital ist klein, grau und wiegt ca. 1,3 kg (Karl Marx)

----------

Devote Wünsche, erlauscht in der weihnachtlichen Küche des Schrecksenmeisters:

"Schlag mich", rief die Sahne.

"Reduziere mich", keuchte die Soße.

"Gib mir Saures", stöhnte der Salat.

(aus: W. Moers: Der Schrecksenmeister)

--------------

This signature is best viewed with open eyes and a human brain ver. 1.0 or above.

Link to comment
es geht darum, ein sauberes Impressum zu haben, meinetwegen mit der adresse einer Webagentur als Anbieter, über das man auch für Behörden erreichbar ist.
Die Frage ist halt WARUM?

 

Ein oder kein Impressum bei einem Hoster im Ausland ist weder illegal noch sonstwas, warum um alles in der Welt soll gerade ein Escort dies nicht in Anspruch nehmen dürfen?

 

Schwer zu verstehen ist für mich, warum Du unbedingt möchtest, dass alle ein sauberes Impressum haben.

 

Nach der Rechtssprechung Jugendschutz sind beispielsweise alle Cam-Anbieter ins Ausland "gezogen", eben wegen der schwachsinnigen deutschen "X-Check-Gesetze" und jetzt sag nicht noch gut so ...

 

Sandra

 

P.S. Die Grundidee des Internet war es sicher nicht einen noch gläserneren Menschen zu schaffen.

 

---------- Post added at 23:58 ---------- Previous post was at 23:42 ----------

 

es geht darum, ein sauberes Impressum zu haben, meinetwegen mit der adresse einer Webagentur als Anbieter, über das man auch für Behörden erreichbar ist.

 

Die Frage ist halt WARUM?

 

Ein oder kein Impressum bei einem Hoster im Ausland ist weder illegal noch sonstwas, warum um alles in der Welt soll gerade ein Escort dies nicht in Anspruch nehmen dürfen?

 

Schwer zu verstehen ist für mich, warum Du unbedingt möchtest, dass alle ein sauberes Impressum haben.

 

Nach der Rechtssprechung Jugendschutz sind beispielsweise alle Cam-Anbieter ins Ausland "gezogen", eben wegen der schwachsinnigen deutschen "X-Check-Gesetze" und jetzt sag nicht noch gut so ...

 

Sandra

 

---------- Post added 02.07.09 at 00:08 ---------- Previous post was 01.07.09 at 23:58 ----------

 

es geht darum, ein sauberes Impressum zu haben, meinetwegen mit der adresse einer Webagentur als Anbieter, über das man auch für Behörden erreichbar ist.

 

Die Frage ist halt WARUM?

 

Ein oder kein Impressum bei einem Hoster im Ausland ist weder illegal noch sonstwas, warum um alles in der Welt soll gerade ein Escort dies nicht in Anspruch nehmen dürfen?

 

Schwer zu verstehen ist für mich, warum Du unbedingt möchtest, dass alle ein sauberes Impressum haben.

 

Nach der Rechtssprechung Jugendschutz sind beispielsweise alle Cam-Anbieter ins Ausland "gezogen", eben wegen der schwachsinnigen deutschen "X-Check-Gesetze" und jetzt sag nicht noch gut so ...

 

Sandra

Edited by Traumgirl
  • Thanks 2

Feel the difference...

Link to comment

http://www.jaginforum.de/avs-kjm-diskussionen/

 

wer einmal mit dem kjm oder anderen .......... zu tun hatte gefolgt

von abmahnwütigen arbeitslosen anwälten, selbsternannten

hilfspolizisten und anderen rettern der republik , weiss warum

 

ganze wirtschaftszweige ins ausland abgewandert sind und noch abwandern.

 

 

"Eine Gesellschaft, die ihre Freiheit zugunsten der Sicherheit opfert, hat beides nicht verdient." (Benjamin Franklin)

Edited by alfder
  • Thanks 3
Link to comment

Ich finde es gut, dass Gutenberg mal auf dieses Thema hinweist, vielen ist nicht bewusst, was es mit der Impressumspflicht auf sich hat, gerade was kjm betrifft. Und ich kenne sogar Damen, die tatsächlich ihre Realdaten drin stehen haben ...

 

Ich bin ja selbst gerade am feilen, wie ich meins nahe am eigentlichen MUSS gestalte, ohne meine Realdaten preis zu geben. Ok, ich hab ne .com Domain auf einem ausländischen Server mit whois protect, allerdings ist das auch noch nicht wirklich wasserdicht, das ist mir schon klar. Ich bin Deutsche und habe in Deutschland mein Geschäft angemeldet; aber eben als Selbständige, da müsste ich meinen Namen eigentlich reinsetzen und Steuernummer auch (ok, vorteilhafter die USt Identitätsnummer), da mit kommerziellem Hintergrund.

 

Aber ich hab einen Weg gefunden, alles legal und hab bald auch ein fein ladefähiges Impressum ;-)

 

Schön, über das Thema hier mal was zu lesen.

 

Alexandra

  • Thanks 2

... über Grenzen, in das Leben ...

- ASP -

 

Vom 24.11. - 30.11. in München

 

 

--------------------------------------------

 

www.alexandras-escort.com

alex-nova.myblog.de/

Link to comment

zumindest virtuell auszuwandern

 

http://www.heise.de/ct/Neues-Gesetz-Nationalbibliothek-soll-Netzinhalte-archivieren--/artikel/125944

 

http://www.buzer.de/gesetz/7242/a143108.htm

 

danach müsste mc z.b. unseren ganzen schmarrn , den wir schreiben innerhalb

gesetzter fristen an die nationalbibliothek kostenlos ausliefern.

 

bald müssen wir das auch noch mit unserem privaten e-mail verkehr :clown:

  • Thanks 1
Link to comment
zumindest virtuell auszuwandern

 

http://www.heise.de/ct/Neues-Gesetz-Nationalbibliothek-soll-Netzinhalte-archivieren--/artikel/125944

 

http://www.buzer.de/gesetz/7242/a143108.htm

 

danach müsste mc z.b. unseren ganzen schmarrn , den wir schreiben innerhalb

gesetzter fristen an die nationalbibliothek kostenlos ausliefern.

 

bald müssen wir das auch noch mit unserem privaten e-mail verkehr :clown:

 

Jupp... aber diese Datenmengen können die nicht archivieren :-)

also ist DIESES Gesetz für die selbst nicht durchführbar :lach:

  • Thanks 1

"Eine Gesellschaft, die ihre Freiheit zugunsten der Sicherheit opfert, hat beides nicht verdient." (B. Franklin)

"Documentation is like sex: when it is good, it´s very, very good! - And when it is bad, it´s better than nothing..." (Dick Brandon)

"I reject your reality and substitute my own" (Adam Savage, Mythbuster)

"Wenn ich Recht hab, hab ich Recht! Hab ich Recht?" (...)

Unser wichtigstes Kapital ist klein, grau und wiegt ca. 1,3 kg (Karl Marx)

----------

Devote Wünsche, erlauscht in der weihnachtlichen Küche des Schrecksenmeisters:

"Schlag mich", rief die Sahne.

"Reduziere mich", keuchte die Soße.

"Gib mir Saures", stöhnte der Salat.

(aus: W. Moers: Der Schrecksenmeister)

--------------

This signature is best viewed with open eyes and a human brain ver. 1.0 or above.

Link to comment

also das verstehe ich jetzt so gar nicht :lach: meine mehr als 500 Spamemails täglich würde ich denen ungelesen weiterleiten da wäre ich wirklich großzügig. So könnte ich aus Spamfilter verzichten und das Geld in sinnvollere Dinge investieren - Katzenfutter zum Beispiel :clown: oder eine externe Festplatte, Anti-Spionage-Programme :teufel:

 

 

Meine Liebesbriefe schicke ich denen nicht, dass ist klar, sonst werden die noch neidisch :lach:

 

 

Link to comment
also das verstehe ich jetzt so gar nicht :lach: meine mehr als 500 Spamemails täglich würde ich denen ungelesen weiterleiten da wäre ich wirklich großzügig. So könnte ich aus Spamfilter verzichten und das Geld in sinnvollere Dinge investieren - Katzenfutter zum Beispiel :clown: oder eine externe Festplatte, Anti-Spionage-Programme :teufel:

Meine Liebesbriefe schicke ich denen nicht, dass ist klar, sonst werden die noch neidisch :lach:

Übrigens: Interessante Zahl (Sorry MC, is Off-Topic:schaem:):

 

Die Serverlast, die SPAM weltweit täglich erzeugt, reichte, um zwölf (!) Atomkraftwerksmeiler der Biblis-Klasse abzuschalten... (irgendwann mal bei BITKOM gelesen):oben:

 

SPAM ist also nicht nur Mailboxverschmutzung, sondern auch richtig dreckig im Sinne von Umweltverschmutzung:traurig:

"Eine Gesellschaft, die ihre Freiheit zugunsten der Sicherheit opfert, hat beides nicht verdient." (B. Franklin)

"Documentation is like sex: when it is good, it´s very, very good! - And when it is bad, it´s better than nothing..." (Dick Brandon)

"I reject your reality and substitute my own" (Adam Savage, Mythbuster)

"Wenn ich Recht hab, hab ich Recht! Hab ich Recht?" (...)

Unser wichtigstes Kapital ist klein, grau und wiegt ca. 1,3 kg (Karl Marx)

----------

Devote Wünsche, erlauscht in der weihnachtlichen Küche des Schrecksenmeisters:

"Schlag mich", rief die Sahne.

"Reduziere mich", keuchte die Soße.

"Gib mir Saures", stöhnte der Salat.

(aus: W. Moers: Der Schrecksenmeister)

--------------

This signature is best viewed with open eyes and a human brain ver. 1.0 or above.

Link to comment
  • 3 years later...

Hab das mal gefunden bei der Suche nach "Impressumspflicht" und frage mich, ob man demnach dann einfach eine andere Person ins Impressum einztragen kann, einen Anwalt, einen Freund, oder wen auch immer...?

 

Gutenberg, kennst du dich wirklich aus oder vermutest du nur?

 

B.

"Wer nicht mehr liebt und nicht mehr irrt, der lasse sich begraben."

(Goethe)

Link to comment

Wenns nur das wäre :lach:

 

Den wenigsten bekannt wird sein die Verordnung über Informationspflichten für Dienstleistungserbringer (Dienstleistungs-Informationspflichten-Verordnung -DL-InfoV) aus dem Jahre 2010.

 

Diese Verordnung ist zusätzlich zu anderen Regelungen, wie dem TMG (Impressumspflicht), dem BGB (Fernabsatzrecht), der BGB-Info-VO sowie der Preisangaben-VO zu beachten, viel Spass :zwinker:.

 

---------- Beiträge zusammengefügt um 13:51 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 13:50 Uhr ----------

 

Hier mal daraus §2:

 

§ 2 Stets zur Verfügung zu stellende Informationen

 

(1) Unbeschadet weiter gehender Anforderungen aus anderen Rechtsvorschriften muss ein Dienstleistungserbringer einem Dienstleistungsempfänger vor Abschluss eines schriftlichen Vertrages oder, sofern kein schriftlicher Vertrag geschlossen wird, vor Erbringung der Dienstleistung folgende Informationen in klarer und verständlicher Form zur Verfügung stellen:

1.seinen Familien- und Vornamen, bei rechtsfähigen Personengesellschaften und juristischen Personen die Firma unter Angabe der Rechtsform,

2.die Anschrift seiner Niederlassung oder, sofern keine Niederlassung besteht, eine ladungsfähige Anschrift sowie weitere Angaben, die es dem Dienstleistungsempfänger ermöglichen, schnell und unmittelbar mit ihm in Kontakt zu treten, insbesondere eine Telefonnummer und eine E-Mail-Adresse oder Faxnummer,

3.falls er in ein solches eingetragen ist, das Handelsregister, Vereinsregister, Partnerschaftsregister oder Genossenschaftsregister unter Angabe des Registergerichts und der Registernummer,

4.bei erlaubnispflichtigen Tätigkeiten Name und Anschrift der zuständigen Behörde oder der einheitlichen Stelle,

5.falls er eine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer nach § 27a des Umsatzsteuergesetzes besitzt, die Nummer,

6.falls die Dienstleistung in Ausübung eines reglementierten Berufs im Sinne von Artikel 3 Absatz 1 Buchstabe a der Richtlinie 2005/36/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 7. September 2005 über die Anerkennung von Berufsqualifikationen (ABl. L 255 vom 30.9.2005, S. 22) erbracht wird, die gesetzliche Berufsbezeichnung, den Staat, in dem sie verliehen wurde und, falls er einer Kammer, einem Berufsverband oder einer ähnlichen Einrichtung angehört, deren oder dessen Namen,

7.die von ihm gegebenenfalls verwendeten allgemeinen Geschäftsbedingungen,

8.von ihm gegebenenfalls verwendete Vertragsklauseln über das auf den Vertrag anwendbare Recht oder über den Gerichtsstand,

9.gegebenenfalls bestehende Garantien, die über die gesetzlichen Gewährleistungsrechte hinausgehen,

10.die wesentlichen Merkmale der Dienstleistung, soweit sich diese nicht bereits aus dem Zusammenhang ergeben,

11.falls eine Berufshaftpflichtversicherung besteht, Angaben zu dieser, insbesondere den Namen und die Anschrift des Versicherers und den räumlichen Geltungsbereich.

 

(2) Der Dienstleistungserbringer hat die in Absatz 1 genannten Informationen wahlweise 1.dem Dienstleistungsempfänger von sich aus mitzuteilen,

2.am Ort der Leistungserbringung oder des Vertragsschlusses so vorzuhalten, dass sie dem Dienstleistungsempfänger leicht zugänglich sind,

3.dem Dienstleistungsempfänger über eine von ihm angegebene Adresse elektronisch leicht zugänglich zu machen oder

4.in alle von ihm dem Dienstleistungsempfänger zur Verfügung gestellten ausführlichen Informationsunterlagen über die angebotene Dienstleistung aufzunehmen.

 

---------- Beiträge zusammengefügt um 13:52 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 13:51 Uhr ----------

 

Vollständiger Text:

 

http://www.gesetze-im-internet.de/dlinfov/

 

---------- Beiträge zusammengefügt um 14:00 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 13:52 Uhr ----------

 

Und noch ergänzend ein EU-Text, auf den sich die DL-InfoV in §1 bezieht. Die in Artikel 2 genannten ausgeschlossenen Dienstleistungen umfassen nicht SDL. Daher müßte die DL-InfoV auch auf SDL anwendbar sein.

 

http://www.llv.li/pdf-llv-sewr-32006l0123.pdf

  • Thanks 6
Link to comment
Jakob, da kannste die Hälfte aller Escort und Sex Seiten abnahmen. :grins: Los, komm. Ich mach Dir den Betroffenen und wir sind ganz schnell reich. Und mit der Kohle können wir uns dann ganz viele Escorts buchen .... :lach:

 

Wohl eher knapp 100% :lach:

 

Bin doch schon reich (woran sach in nicht :lach:), brauche Deinen Vorschlag also gar nicht :denk::nana::clown:

 

---------- Beiträge zusammengefügt um 14:21 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 14:17 Uhr ----------

 

Also ich schaue mir das deshalb an, weil eine sehr liebe Freundin von mir, den Scheiß der hier steht geglaubt hat. Im Prinzip ging das auch eine zeitlang gut.

 

B.

 

Hab keinen Scheiss geschrieben :denk: :denk: :denk:

 

Die in meinem Vorpost angegebenen Gesetze und Verordnungen bzw. deren Lektüre hilft Deiner Freundin bestimmt weiter :zwinker:

 

Wer sein Wissen in einem Spezialgebiet, insbesondere Recht, aus dem Internet und ohne kompetente Begleitung bezieht, landet leider leicht auf dem Holzweg.

 

P.S.: Und wer sich nicht über die aktuellen Bestimmungen informiert, landet auch auf der Nase, der Thread ist aus 2009, da gabs die DL-InfoV beispielsweise noch gar nicht ....

Edited by nolensvolens
  • Thanks 4
Link to comment

Ist eigentlich ganz einfach, wie schon öfter geschrieben:

 

Wenn die Agentur/Independent NICHT Inhaber der Domain ist und diese Domain nur als Werbeplatz benutzt ist sie nicht verpflichtet Realdaten anzugeben.

 

sonst müssten z.B. ALLE Damen und Herren, die bei MC ihre Dienste anbieten jeweils ein Impressum mit ihren Realdaten angeben und die Zeitungen wären doppelt so dick, wenn bei jeder Kleinanzeige ob Chiffre oder Telefon das korrekte Impressum des Anbieters der Dienstleistung oder Handel angeben müssten.

 

LG

Alf

  • Thanks 1
Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.