Jump to content

 

nolensvolens

Genitalwarzen

Recommended Posts

Genitalwarzen sind an sich harmlose, allenfalls unangenehme Erscheinungen, die von dem HPV (Human Papilloma Virus) verursacht werden. HPV Übertragung erfolgt durch Kontakt mit Körperflüssigkeiten und insbesondere durch GV. Genitalwarzen bergen jedoch das Risiko, Tumorbildung zu fördern, weshalb eine Behandlung erfolgen sollte. Betroffen sein können sowohl Frauen als auch Männer.

 

Gute klinische Daten, insbesondere bei den Rezidivraten, zeigt das Produkt Veregene, entwickelt von der Medigene AG und in Deutschland zugelassen unter diesem Namen. Vertrieb: Abbott Deutschland (vormals Solvay). Die europäische Zulassung wurde unter der Marke Polyphenon E beantragt, hinter beiden Namen verbergen sich Wirkstoff-identische Produkte in Salbenform. Es wird lokal auf die befallene Stelle aufgetragen.

 

Bei dem Wirkstoff handelt es sich um eine immunmodulatorische Substanz. Deswegen bin ich mir nicht sicher, ob eine prophylaktische Anwendung (also wenn man keine Genitalwarzen hat, sondern durch regelmäßige Anwendung deren Bildung verhindern will) sinnvoll bzw. bedenkenlos ist. Hier wäre kompetenter Rat eine Arztes geboten. U.U. gibt die Firma Medigene AG hierzu auch Infos.

 

Nein, ich habe keine Genitalwarzen, bin vielmehr gefragt worden und denke, diese Info könnte von allgemeinem Interesse sein.

 

:lach: P.S.: Und nein, ich erwarte keine womöglich kompromittierenden Häkchen :lach:

Edited by nolensvolens

Share this post


Link to post

Als Prophylaxe ist die Einnahme nicht sinnvoll. Man kann die Condylome auch lasern lassen, ist aber keine Kassenleistung.

Die Therapie ist generell teuer und die Dinger sind sehr hartnäckig!

 

Risikofaktoren sind fehlende Zirkumzision, homosexueller Verkehr (bei weitem am häufigsten in der Praxis) und Verzicht auf Kondome.

 

Peniskarzinome und Vulvakarzinome können entstehen.

 

Mädchen können sich vor Erreichen der Geschlechtsreife impfen lassen (Kassenleistung, Nutzen ist umstritten)

 

Beim Oralverkehr besteht ebenfalls Ansteckungsrisiko!

 

P.S.: Bitte keine PNs zu dem Thema, Beratung per e-Mail kann ich nicht abrechnen ;-)

  • Thanks 2

Share this post


Link to post
Als Prophylaxe ist die Einnahme nicht sinnvoll.

 

:lach: Aber auch nicht zu therapeutischen Zwecken. Wie die Salbengrundlage wohl schmeckt? :lach:

 

Im Ernst, dass die prophylaktische Anwendung nicht unbedingt Sinn macht, hatte ich schon vermutet. Aber vielleicht eine in größeren Zeitabständen "auf Verdacht" durchgeführte Anwendung für einen begrenzten Zeitraum?

 

P.S.: Impfungen erfassen sowieso nur einen Teil der HPV Subtypen

Edited by nolensvolens

Share this post


Link to post

Sorry, einnehmen ist natürlich falsch. Das tut dann nur die - oder der - die es hinterher versehentlich abschleckt. Aber auch die prophylaktische Anwendung ist nicht anzuraten.

 

Vielleicht hilft ja auch Crème brûlée?

Oder einfach ein Gummi? (die Bayern sind manchmal gar nicht so dumm!)

 

In jedem Fall lohnt sich also die sorgfältige Inspektion der Region of Interest vor der Action :D

 

Die Impfung hilft eh nur bei Mädels und da auch nicht immer (s.o.)

Share this post


Link to post

 

Vielleicht hilft ja auch Crème brûlée?

Oder einfach ein Gummi?

 

:lach: Die Crème brûlée sollte aber schon eingenommen werden, andere Anwendungsformen habe ich noch nicht getestet :lach:

 

Gummi hilft grundsätzlich schon, die Weitergabe von HPV zu verhindern. Aber:

 

1) Die Übertragung kann auch mit Gummi, wenn auch mit verringerter Wahrscheinlichkeit, erfolgen,

2) Auch oral ist eine Übertragung möglich,

3) Personen können Träger des HPV sein, ohne dass dies evident ist.Warzen können sich erst viele Jahre nach Kontakt mit dem HPV bilden.

4) Ca. 1-2% der sexuell aktiven Personen in Deutschland sind Träger des HPV.

 

Daraus folgt, dass geschützter GV zwar die Sicherheit vor einer Übertragung erhöht, diese jedoch nicht zuverlässig ausschließt. Deswegen, wie Du schon sagst, immer mal (bei sich selbst) nachgucken und nicht auf Vogel Strauss machen.

Edited by nolensvolens
Lucy-bedingte Ergänzung :lach:

Share this post


Link to post

 

In jedem Fall lohnt sich also die sorgfältige Inspektion der Region of Interest vor der Action :D

 

)

 

ich versuche gerade, mir vorzustellen, wie du erst mal die lupe zückst, bevor du zur tat schreitest. ich würde mich vermutlich vor lachen kringeln :- ))))

 

lg lucy

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

... dann sollte er aber auch für die entsprechende Beleuchtung sorgen.... bei Kerzenschein dürfte es schwierig werden.... :lach:


Geist ist geil!

 

Das Dasein ist köstlich, man muss nur den Mut haben, sein eigenes Leben zu führen

Casanova

Share this post


Link to post
... dann sollte er aber auch für die entsprechende Beleuchtung sorgen.... bei Kerzenschein dürfte es schwierig werden.... :lach:

 

Als Bergmannssohn nehme ich natürlich die Grubenlampe.....

  • Thanks 1

Share this post


Link to post

Übrigens:

auch Penile Papeln werden oft mit HPV verwechselt: Genitalwarzen die keine sind... die kommen physiologisch bei unbeschnittenen Männern vor, oft durch starke "mechanische Beanspruchung" auch bei aktivem Sexualleben und Masturbation. die sehen so aus:

http://www.nomorepapules.com/images/graphics/hirsutiespapillarisgenitalis3.jpg

http://www.nomorepapules.com/images/graphics/hirsutiespapillarisgenitalisfrenulum.jpg

[ame]http://en.wikipedia.org/wiki/Hirsuties_papillaris_genitalis[/ame]

http://emedicine.medscape.com/article/1058826-overview

sei mal erwähnt um vielen Damen und auch Männern hier etwas Angst zu nehmen :zwinker: Nicht alles ist so wie es scheint. Manchmal hilft der Gang zum Andrologen... wenn es den denn in der Stadt ihres Vertrauens gibt. Wer die hat: Seht es nicht als kosmetischen Makel, sondern als "Reiznoppen" :jaja:

Edited by Gutenberg

"Eine Gesellschaft, die ihre Freiheit zugunsten der Sicherheit opfert, hat beides nicht verdient." (B. Franklin)

"Documentation is like sex: when it is good, it´s very, very good! - And when it is bad, it´s better than nothing..." (Dick Brandon)

"I reject your reality and substitute my own" (Adam Savage, Mythbuster)

"Wenn ich Recht hab, hab ich Recht! Hab ich Recht?" (...)

Unser wichtigstes Kapital ist klein, grau und wiegt ca. 1,3 kg (Karl Marx)

----------

Devote Wünsche, erlauscht in der weihnachtlichen Küche des Schrecksenmeisters:

"Schlag mich", rief die Sahne.

"Reduziere mich", keuchte die Soße.

"Gib mir Saures", stöhnte der Salat.

(aus: W. Moers: Der Schrecksenmeister)

--------------

This signature is best viewed with open eyes and a human brain ver. 1.0 or above.

Share this post


Link to post

 

In jedem Fall lohnt sich also die sorgfältige Inspektion der Region of Interest vor der Action :D

 

Eine Analysen-Quarzlampe habe ich immer zur Hand und noch zusaetzlich die beruehmte Taschenlampe zur Identifizierung von Sperma... ganz CSI, man will ja schliesslich der erste sein... :lach:

 

csi_ny_02x01_sommermorde02.jpg

 

Die Impfung hilft eh nur bei Mädels und da auch nicht immer (s.o.)

 

Das ist aber SUPERGROB vereinfacht um nicht zu sagen fast ein straeflicher Bloedsinn :teufel:

 

Richtig ist, dass die HPV-Impfung nicht gegen alle Typen der sexuell uebertragenen Humanen PappilomViren hilft, die Zervikalkarzinome ausloesen koennen..

Na klar koennnen Zervikalkarzinome nur die Maedls bekommen.. :zwinker: aber nur wenn die Bubal UND die MAEDAL geimpft werden, gibt die Impfung wirklich echten Sinn, weil die Maenner schlicht und ergriffen Uebertraeger sind!

 

"Die derzeitige Zulassung erlaubt die Impfung von 9- bis 15-jährigen Knaben. Der Mann spielt nämlich eine wichtige Rolle als Infektionsüberträger und kann auch selbst an Genitalwarzen erkranken. "

Edited by Benno

"Sex ist sehr unkompliziert, wenn man von keinem Komplex, sondern von einem Bedürfnis geleitet wird."

Share this post


Link to post

"Die derzeitige Zulassung erlaubt die Impfung von 9- bis 15-jährigen Knaben. Der Mann spielt nämlich eine wichtige Rolle als Infektionsüberträger und kann auch selbst an Genitalwarzen erkranken. "

 

Von welcher Pharma-Lobbyisten-Seite haste denn diesen QUATSCH???

 

Siehe hier : http://www.aerzteblatt.de/v4/archiv/artikel.asp?id=65701 und der entsprechende Link zum epidemiologischen Bulletin Nr. 32 auf jener Seite.

 

Eine Impfung bei männlichen Personen wird von der STIKO nicht empfohlen. Es gibt im Übrigen wohl kaum eine Impfung die dermaßen umstritten ist wie die HPV-Impfung - und glaub mir - ich bin bestimmte der letzte, der im Verdacht steht, ein anthroposophischer Impfgegner zu sein.....

Share this post


Link to post

Your content will need to be approved by a moderator

Guest
You are commenting as a guest. If you have an account, please sign in.
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


Unser Support Team

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832

×

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.