Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

ORF-Sendung über Prostitution


Recommended Posts

ach ein armes opfer . . der vater . . .und die mutter . . und die männer . . . mädel du bist n volljunkie . . .du brauchts kohle für s dope und dafür ist dir jedes mittel recht . . .

 

 

legalisiert drogen - dann hat man die möglichkeit geschaffen sich nicht mehr prostituierten zu müssen. nur was macht man mit denjenigen die sich trotzdem prostituieren? zwangsinternieren?

 

prostituitierte aus den ehemaligen ostblockländern . . . . stellt die wirtschaft auf die füße - zahlt gerechte löhne . . .

 

und last but not least . . .recht auf selbstbestimmung beinhaltet das recht auf prostituition - der prostituition nachgehen zu können . . . . diese heuchlei und doppelmoral mit der das thema prostituition instrumentalisiert wird ist zum kotzen . . .

  • Thanks 5

Jenseits von Gut und Böse . . .

Link to comment

@Dennis

Du hast sicher recht. Wenn es der Gegenseite, sprich uns, aber nicht gelingt, medial dagegenzusteuern, dürfen wir uns auch nicht wundern, wenn wir irgendwann für das vögeln in den Knast kommen, weil das schwedische Modell urplötzlich EU-Weit gilt. Ist halt leider immer so: Wer die Medien auf seiner Seite hat, hat auch die Macht....

  • Thanks 1

Ich bin nicht behindert - ich werde behindert! :zwinker::zwinker:

 

Mein Sturschädel ist mir heilig!!!:heilig::heilig::heilig:

 

Mein Blog: http://www.rollimans-erfahrungen.de/

Link to comment
@Dennis

Du hast sicher recht. Wenn es der Gegenseite, sprich uns, aber nicht gelingt, medial dagegenzusteuern, dürfen wir uns auch nicht wundern, wenn wir irgendwann für das vögeln in den Knast kommen, weil das schwedische Modell urplötzlich EU-Weit gilt. Ist halt leider immer so: Wer die Medien auf seiner Seite hat, hat auch die Macht....

 

@hallo rollimann

 

da gebe ich dir uneingeschränkt recht. nur ich fürchte das wir keinen einfluß haben. die medien i.e. es handelt sich idr um die folgenden verlage [ame=http://de.wikipedia.org/wiki/Axel_Springer_AG]springer ag[/ame], waz gruppe, [ame=http://de.wikipedia.org/wiki/Verlagsgruppe_Georg_von_Holtzbrinck]Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck[/ame], [ame=http://de.wikipedia.org/wiki/Verlagsgruppe_Weltbild]Verlagsgruppe Weltbild [/ame] - Sprachrohr der kath Kirche und Hubert Burda Medien.

 

Schaut man sich insbesondere die Tagespresse dieser Verlage so kann man schon einen einheitlichen Tenor feststellen. Der politische Einfluß der Medien ist heute mittlerweile nicht zu unterschätzen. ich gehe sogar soweit zu behaupten das sie das zum Sprachrohr der Poltik geworden sind. Im Grunde genommen soufflieren sie die Werte der Politik die von der Politik aufgegriffen und dann umgesetzt wird.

 

Dazu kommt der Umstand das es keine "gemeinsame" außerparlamentarische Opposition gibt. Die letzte große Bewegung gab es in den späten 60 Jahren, Anti Atom Kraft Bewegung - Gorleben und die Ostermärsche in der Zeit von 1979 - 1983.

 

Es fehlen uns ernsthafte Journalisten die unsere Positionen vertreten bzw sich für unsere Positionen stark machen. Und mit uns meine ich Euch - dich stellvertretend für Behinderte, Prostituierte, Chronisch Kranke wie Menschen mit HIV etc . . . .

 

 

Schaue ich mir diese Bereiche auf der politischen Ebene an so nehme ich nicht nur "wenig Interesse" wahr sonder dies zeigt sich auch in den Kürzungen in den entsprechenden Bereichen. Insofern wundert es auch nicht das die Medien das Thema "Verbot der Prostituition" gerne aufgreifen. Solche dümmlichen Sendungen passen da wunderbar ins Bild.

Jenseits von Gut und Böse . . .

Link to comment

...schleichend, auch über die EU geht ein Trend Richtung Schwedisches Modell. Wollen wir das? Nein? Dann sollten wir den Willen der Anbieter und der Kunden auch bekunden. Das kann im kleinen Rahmen oder auch in einer grösseren Aktion geschehen. Es sind in der Politik immer die stillen Mehrheiten, die den Weg bestimmen.

 

Was dabei rauskommt sehen wir in Schweden. Offiziell gibt es keine Prostitution mehr, weil sie in die Illegalität abgeglitten ist. Die Bucher sind erpressbar und die Damen können nur noch über stille Kanäle mit allen Nebenerscheinungen werben.

 

Es werden wie in Norwegen Auswege und Umwege gesucht, die aber das Ganze nur verschlimmern. Hier sind z.B. einige Bordelle zum Porno-Film Club mutiert. Pornografie und das Drehen von Pornos ist nicht verboten. Über jedem Bett hängt jetzt eine Kamera und die Prostituierten sind halt models, die man für eine bestimmte Zeit buchen kann.

 

Was kann man tun?

 

<Bei der nächsten Wahl richtig wählen. (Die Wahlkabine ist der einzige Ort, wo euch eure Ehefrau nicht überwachen kann :clown:

<An die Hotels, z.B. in Muc schreiben: Leider kann ich nicht wie bei meiner letzten Geschäftsreise in Ihrem Hotel buchen, da es im Sperrbezirk liegt.

>1000 mails pro Woche an das KVR in München mit Kopie an die Bayerische Staatsregierung.

>mails an die Sender schicken

>mails an Zeitungen schicken, die einseitig berichten

 

Die 68er werden heute leicht belächelt, aber sie haben was verändert... ohne Internet

 

Heute haben wir noch ein paar wenige basisdemokratische Werkzeuge. Das Internet, facebook , twitter und co.

 

Haut in die Tasten

 

ok ok , aber die Hoffnung stirbt zuletzt

  • Thanks 1
Link to comment

@alf

 

ich kann dir da nur zustimmen . . .hände in den schoß legen ändert die richtung in richtung abwärts. am ball bleiben und die möglchkeiten die sich anbieten nutzen. das ist die eine sache.

 

aber da mein zweiter name nu ma kassandra ist sehe ich trotz aller bemühungen das erfolge weniger werden.

 

in unserer gesellschaft herrscht eine haltung die ist mehr als nur "zweifelhaft". in der letzten zeit tauchen zunehmend begriff wie "public health" wie können wir - die gesellschaft schützen da läuft es einem nur kalt den rücken runter.

  • Thanks 1

Jenseits von Gut und Böse . . .

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.