Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Pressefreiheit


Recommended Posts

Wahrscheinlich unser wertvollstes Grundrecht, wie man gerade mal wieder sieht. Solange die Pressefreiheit gewährleistet ist, wird es unheimlich schwer ein anderes Grundrecht einzuschränken.

 

Für mich hat die jetzige Sache aber schon einen faden Beigeschmack. Nach 3 Wochen kommen sie mit der Story, wo die Kreditsache gerade abebbt. Ein Schelm wer da böses denkt. Ich würde mal sagen, Chischan kann sich nicht mehr lange halten.

eat my shorts

Link to comment
Und wenn es soweit ist, wird uns hoffentlich nicht wieder eine Wahl vorgeGAUCKelt...

 

:brille:

 

Wieso Wahl??? Wulff hat sich doch auf eine Stellenannoce beworben:

 

"Gesucht für jetzt oder später. Bundespräsident".

 

Wo sind die Zeiten, als der Präsident ein verdienter und honoriger Politiker war?? Wo sind Präsidenten wie Heuss, Lübcke, Heinemann, Scheel, Carstens.

 

Denk ich an Deutschland in der Nacht...

  • Thanks 1

Meine Stadt und mein Verein

I'm Hamburg til I die

 

Instagram hsv_nightrider

Link to comment
Gut, das es die Pressefreiheit gibt.

 

So erfahren wir wenigstens ein wenig, von dem, was da "oben" so läuft:streicheln1:.

 

Ich denke, wir bekommen bald wieder einen neuen Präsi:popowackeln:!!

 

Ich würde die Springer-Presse nicht als Hort der Pressefreiheit sehen. Sie mästen ihre Schweine , die sie nachher schlachten. Natürlich bekommt man Informationen, die aber teilweise von eigenen Interessen des Verlages bestimmt sind.

 

Zuzeiten von 9/11 war ich leitender Redakteur bei einem Finanzzeitschriften-Verlag, den Springer sich vorher unter den Nagel gerissen hat. Nach 9/11 kamen von oberster Stelle, sprich Vorstand, die Maßgaben, was erwünscht war und was nicht. Das heißt, keinerlei kritische Anmerkungen zu den USA und ging sogar bis in die graphische Gestaltung, dass auf dem Eck einer Titelseite wochenlang das amerikanische Banner auftauchen musste. Das hat mich sehr stark an unselige Zeiten in Deutschland erinnert, soweit zum Thema Pressefreiheit.

 

Bestimmte heilige Kühe dürfen dort nicht angerührt werden, Kritik an der israelischen Politik ist weitgehend tabu, bei dem Thema wird zum großen Teil Tendenzjournalismus abgeliefert.

 

---------- Beiträge zusammengefügt um 21:35 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 21:26 Uhr ----------

 

Wo sind die Zeiten, als der Präsident ein verdienter und honoriger Politiker war?? Wo sind Präsidenten wie Heuss, Lübcke, Heinemann, Scheel, Carstens.

 

Denk ich an Deutschland in der Nacht...

 

Lübke ist durch seine Krankheit schon zu sehr gehandicapt gewesen, als dass er das Amt zufriedenstellend ausüben konnte...mit großer Wahrscheinlichkeit tragen Bauentwürfe und Skizzen von KZ-Gebäuden seine Unterschrift, was ihn nicht gerade zum Bundespräsidenten prädestiniert

  • Thanks 7

Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Link to comment

Unser noch Präsident hat sich wohl den falschen Feind ausgesucht mit dem Springer-Verlag; früher haben die den Ministerprädisenten aus Niedersachsen gefördert und jetzt lassen sie ihn fallen wir eine heiße Kartoffel !!!

 

Ich bin der Meinung wir brauchen einen neuen Bundespräsidenten und schlage hierfür Helmut Schmidt vor; äh der ist zu alt also Harald Schmidt.

  • Thanks 1
Link to comment

Manches Verhalten entlarvt sich einfach selbst. Ein jeder nach seinen Fähigkeiten ... Den Spiegeltitel vor Weihnachten ("Der falsche Präsident") fand ich im ersten Moment überzogen. Und nun: Quod erat demonstrandum.

 

Mich erstaunt mittlerweile lediglich eine gewisse Limitiertheit, aber das stand zu befürchten. Nicht, dass ich zu große Ansprüche hätte. :teufel: Mich kann man ja eigentlich wahnsinnig leicht beeindrucken: eine Handbewegung, ein Lächeln, ein Augenaufschlag, die Stimme. Auch da hat der erste Mann im Staat versagt. :grins:

 

Es ist wirklich nur noch zum Lachen.

 

Also:

 

http://soundcloud.com/malotki/dieckmanns-ab?utm_source=soundcloud&utm_campaign=mshare&utm_medium=email&utm_content=http://soundcloud.com/malotki/dieckmanns-ab

:spitzenkl Keine Nacht den Drögen ! :spitzenkl

 

Moral ist immer die Zuflucht der Leute, die Schönheit nicht begreifen.

(Oscar Wilde)

 

Commit random kindness and senseless acts of beauty !

Link to comment

Die Kids fragen ja einander schon wenn sie voneinander abschreiben wollen : "Darf ich mal die Hausaufgaben guttenbergen??"...Vielleicht kommt "wulffen" auch noch in den deutschen Sprachschatz...

Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Link to comment
egal wer der nächste Bundespräsident oder in wird. Die Medien werden sein oder ihr bisheriges Leben auf den Kopf stellen. Wenn es was gibt, steigt die Auflage

 

aurora, alles zu seiner Zeit. Veröffentlicht wird erst, wenns benötigt wird.

  • Thanks 1

You only live once

Link to comment
hatte mir heute morgen überlegt, ob man sich das bei König Richard (v.W.) auch hätte vorstellen können, aber ging beim besten Willen nicht..die Vorstellung !

 

Nein absolut nicht vorstellbar! Ich würde gerne seine Meinung zur aktuellen Situation kennen.

Link to comment

Immer diese Idolisierung alter Männer, ich glaube von Weizsäcker ist noch mehr überschätzt als Helmut Schmidt

  • Thanks 5

Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Link to comment
aber was hast du gegen Helmut Schmidt ?

 

Ich will nicht falsch verstanden werden...Helmut Schmidt ist für mich ein aufrechter, anständiger Mann, der seine Meriten hat.

 

Nur verstehe ich nicht, dass er quasi als bundesrepublikanisches Orakel zu allem befragt wird. Meines Erachtens hat er in wirtschaftspolitischen Fragen sehr wenig Kompetenz. Sein Satz im Bundestag "5% Inflation sind mir lieber als 5% Arbeitslosigkeit" ist da nur ein Beispiel. Auch seine Äußerungen zur Schuldenkrise der europäischen Staaten fand ich recht oberflächlich.

 

Manchmal habe ich das Gefühl, dass auch die Laizisten ihren Papst brauchen und diese Rolle übernimmt er nun in den Medien...

 

Von einem Mann seines Formats hätte ich auch erwartet, dass er eine Bambi-Ehrung ablehnt, wenn Bushido ebenfalls mit diesem Preis ausgezeichnet wird...aber das ist eher eine Geschmacksfrage

 

---------- Beiträge zusammengefügt um 22:51 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 22:50 Uhr ----------

 

Wäre ja durchaus froh, wenn es (positiv) unterschätzte jüngere Politiker gäbe... ob Mann oder Frau sei mal dahingestellt.

 

Die gibt es, aber die werden von der Mehrheit des Mittelmaßes in allen Parteien erfolgreich an ihrem Weiterkommen behindert.

  • Thanks 2

Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Link to comment

Die gibt es, aber die werden von der Mehrheit des Mittelmaßes in allen Parteien erfolgreich an ihrem Weiterkommen behindert.

 

Es gibt sie - ja.

 

Aber die werden meiner Meinung nach (je höher der Aufstieg), wesentlich mehr von dem Verschleiss ihrer eigenen Wertvorstellungen behindert. Die verschieben sich nämlich schnell mal, wenn Lobbyisten an die Tür klopfen.

 

In Zeiten, in denen die Gesellschaft in Summe korrupt ist, fällt es jedem Einzelnen wesentlich leichter sich seinem ureigensten Egoismus hinzugeben ohne Gewissensbisse zu haben.

  • Thanks 1
Link to comment
Die Kids fragen ja einander schon wenn sie voneinander abschreiben wollen : "Darf ich mal die Hausaufgaben guttenbergen??"...Vielleicht kommt "wulffen" auch noch in den deutschen Sprachschatz...

 

Du hast "den Köhler machen" vergessen...

 

:brille:

 

Ach ja, die viel Älteren unter uns erinnern sich vielleicht auch noch an die Maßeinheit für Intelligenz: "Lüb".

Die Bedeutung eines Menschen liegt nicht in dem, was er erreicht,

sondern in dem, was er sich zu erreichen sehnt.

(Khalil Gibran)

Link to comment
Tendenzjournalismus

 

Aller Journalismus ist Tendenzjournalismus. Gedruckt wird was ins Konzept der Chefredaktion passt und geschrieben wird, wovon der Schreiber glaubt, dass es ins Konzept passen könnte. Karriere in der sog. freien Presse heißt: dass es einer versteht, genau das zu treffen!

 

Und natürlich schielen die Chefredaktionen auf die Auflage. Das ist bei der FAZ nicht anders als bei der Bildzeitung.

 

Pressefreiheit heißt nicht, dass da nicht ein ziemlich effektiver Filter am Werk ist.

 

Dass da einer versucht, von sich aus Einfluss darauf zu nehmen, was gedruckt wird, ist normal. Insofern ist das Geschrei um WUlffs Anruf bei Diekm. auch einigermaßen absurd und hysterisch.

  • Thanks 3
Link to comment

Udo Röbel, der Vorgänger von Kai Diekmann, hat das in einer Radiosendung mal so erklärt: Wissen Sie, das Besondere an der BILD ist, dass wir keine Abonnenten haben. Das heißt, dass jeden Tag aufs Neue die Leser entscheiden, ob sie die BILD kaufen oder nicht. Und glauben Sie mir, so Röbel weiter, der Leser ist ein scheues Reh! Und deshalb müssen wir uns sehr genau überlegen, was wir schreiben. Wir stehen immer wieder vor der Situation, dass die Leser an den Kiosken mit den Füßen abstimmen.

 

Es geht hier um die wirtschaftl. Existenz der Zeitung. Daher von Tag zu Tag dasselbe Kalkül: Bringen wir lieber das oder doch lieber das andere? Lieber den Glamour des Präsidentenpaares? Oder die im Schatten stehende Präsidentenhalbschwester? Posaunen wir es in die Öffentlichkeit hinaus, dass wir gerne mit Leuten wie Christian Wulff telefonieren (bzw. telefoniert haben) oder warten wir damit ab oder lancieren wir es über die FAZ. So zu kalkulieren: diese Freiheit nimmt sich die Chefredaktion der BILD, nehmen sich auch die Chefredaktionen der anderen Zeitungen, nimmt sich Presse überhaupt (bzw. die maßgeblichen Entscheider). Das ist die Freiheit der Presse.

Edited by Escorthopper
Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



Unser Support Team

Neue Galerie Einträge

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.