Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Drakonische Strafen für Freier in Hamburg


Recommended Posts

Guest My-Escort-Lady
dann wird sich halt der straßenstrich in einen anderen stadtteil verlagern. *schulterzuck*

 

lg lucy

 

 

Genau so sieht es aus. Was für schwachsinnige Einfälle doch dem Beamtentum wieder kommen. Bzw. man weiß ja auch nie welche Dritt(geschäfts)interessen hinter solchen Maßnahme stecken!?

Edited by My-Escort-Lady
  • Thanks 2
Link to comment
Genau so sieht es aus. Was für schwachsinnige Einfälle doch dem Beamtentum wieder kommen. Bzw. man weiß ja auch nie welche Dritt(geschäfts)interessen hinter solchen Maßnahme stecken!?

 

Diese schwachsinnigen Beamten reagieren meistens nur auf Beschwerden der Bürger. Wer will schon einen Straßenstrich vor seinem Gartenzaun haben. Da lobe ich mir doch den Sperrbezirk von München.

Link to comment

Ich kenne mich in Hamburg nicht so gut aus. Woran kann ich als interessierter Sex Tourist erkennen das es sich um einen Sperrbezirk handelt?

Noch nie ist mir ein Schild aufgefallen auf dem steht - hier beginnt der Straßenstrich-

Ebensowenig eins auf dem steht - hier ist Sperrbezirk-

 

Wie gut das ich mich auf Escort Begleitung und den gelegentlichen Besuch einer netten Bar beschränke.

  • Thanks 3
Link to comment
Guest My-Escort-Lady
Diese schwachsinnigen Beamten reagieren meistens nur auf Beschwerden der Bürger. Wer will schon einen Straßenstrich vor seinem Gartenzaun haben. Da lobe ich mir doch den Sperrbezirk von München.

 

 

Ist ja schon klar, aber denkst Du deshalb löst sich der Straßenstrich auf!!?? Dann ist er eben nächste Woche woanderst und andere Leute regen sich vor ihrem Gartenzaun auf! Hört sich irgendwie nach einem überflüssigen Umzug an:-)

  • Thanks 2
Link to comment

Ich bin der Meinung, dass der Straßenstrich in einem Wohngebiet nichts zu suchen hat, denn schließlich sollte man auch auf die Anwohner Rücksicht nehmen!

 

In Wien wurde der Straßenstrich ja auch vor einigen Monaten aus den Wohngebieten verbannt, was bis jetzt auch ziemlich gut zu funktioneren scheint (Ausnahmen gibt es natürlich immer, aber es ist drastisch besser geworden).

 

Man muss eben auch an die Anwohner denken, besonders an die Familien mit Kindern und allein lebenden Frauen. Es kann doch nicht sein, dass man als junge Frau abends bestimmte Straßen meiden muss, weil man dort sonst von Freiern dreist angesprochen werden würde! Mir ist das auch schon passiert, als ich abends in einem solchen Wohngebiet auf die Straßenbahn gewartet habe und auch einige Freundinnen haben mir ähnliches berichtet (anscheinend sprechen manche Freier jede junge Frau an, die einen kurzen Rock trägt). Außerdem ist es auch nicht angenehm, wenn man im Sommer nicht bei offenem Fenster schlafen kann, weil die Freier auf der Straße mit dem Auto stundenlang ihre Runden drehen. Auch sind die "Verhandlungen" zwischen Freiern und Prostituierten ja auch nicht immer leise, sondern werden manchmal sehr laut geführt. Dass sich die Anwohner dann beschweren, kann ich gut verstehen, denn immerhin haben sie ja auch ein Recht auf ihre Nachtruhe.

  • Thanks 1
Link to comment

@Johnboy

 

Ganz einfach, dort, wo die Damen auf der Strasse bei Dir den Eindruck erwecken, die könnten sonst auch beim Ordnungsamt arbeiten, genau da ist Sperrbezirk. Biete einer davon auch nur Feuer an und Du hast ein Ticket gelöst, bekommst es sofort von ihr ausgestellt. :grins:

 

Hoffentlich habe ich die Stadtverwaltung jetzt nicht auf eine Idee gebracht ... :lach:

Link to comment
Ist ja schon klar, aber denkst Du deshalb löst sich der Straßenstrich auf!!?? Dann ist er eben nächste Woche woanderst und andere Leute regen sich vor ihrem Gartenzaun auf! Hört sich irgendwie nach einem überflüssigen Umzug an:-)

 

 

In München gibt es nur noch in 3 Straßen, eben den Straßenstrich. Praktisch auch kein Straßenstrich mehr, sondern man fährt in ein nahegelegenes Puff, Bordell, Laufhaus was weis ich. Das benütze ich nicht, weis es aber.

Die Damen stellen sich nicht an einen anderen Platz, die wären schnell weg. Wie gesagt, München ist was die Prostitution auf der Straße betrifft, rigoros. Dagegen wird das Rotlichtmillieu um den Hauptbahnhof immer größer. Teilweise geduldet, denn es beschwert sich keiner.

Link to comment
@Johnboy

 

Ganz einfach, dort, wo die Damen auf der Strasse bei Dir den Eindruck erwecken, die könnten sonst auch beim Ordnungsamt arbeiten, genau da ist Sperrbezirk. Biete einer davon auch nur Feuer an und Du hast ein Ticket gelöst, bekommst es sofort von ihr ausgestellt. :grins:

 

Hoffentlich habe ich die Stadtverwaltung jetzt nicht auf eine Idee gebracht ... :lach:

 

Normalerweise sprechen die freundlichen Damen in Uniform mich an. Ist sogar schon vorgekommen das mich eine abgeschleppt hat.........ok.,hat abschleppen lassen.

  • Thanks 5
Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



Unser Support Team

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.