Jump to content

 

MC

Agentur Dame geht wesentlich früher als vereinbart (mit Geld)

Empfohlene Beiträge

Angenommen es spielt sich folgender Fall ab:

Kunde bucht Dame bei einer Agentur für 5 Stunden, Kunde bezahlt wie meist üblich am Anfang des Dates.

Nach 2 Stunden verschwindet die Dame mit dem Geld.

Agentur sagt, tut uns leid aber wende dich an die Dame und listet die Dame weiterhin auf der Webseite.

Was ist eure Meinung dazu, speziell zum Verhalten der Agentur?


MC Escort | Die Premium Escort Community

sigpic1_2.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das geht gar nicht !!!!

 

Die Agentur ist verantwortlich das Problem zu lösen. Wobei die Gründe für den Abbruch natürlich berücksichtigt werden müssen.


nur wer läckt wird auch geblasen...............

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

So eine Agentur wird sich wohl kaum lange auf dem Markt halten....

 

Neben den Damen ist der Ruf der größte Kapital einer Agentur

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nach 2 Stunden verschwindet die Dame mit dem Geld.

Agentur sagt, tut uns leid aber wende dich an die Dame

 

Hat die Agentur denn in Deinem angenommenen Fall die Privatdaten der Dame herausgegeben? Falls ja - bedenklich. Falls nein - guter Witz.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hat die Agentur denn in Deinem angenommenen Fall die Privatdaten der Dame herausgegeben? Falls ja - bedenklich. Falls nein - guter Witz.

Ja, gehen wir einfach mal davon aus.


MC Escort | Die Premium Escort Community

sigpic1_2.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich würde zunächst meinen Anwalt anrufen und mir das zuviel gezahlte Honorar zurück holen. Der Anwalt kann dann auch sicherlich leicht klären, ob aus rechtlicher Sicht die Dame selbst oder zunächst die Agentur zu belangen ist. Dann würde ich wohl den Namen der Agentur öffentlich machen, indem ich - beispielsweise hier im Forum - einen Bericht bzw eine Agenturbewertung verfasse. Bzgl der Herausgabe der Daten der Dame muss sich die Dame selbst mit der Agentur auseinandersetzen.

 

Klar ist jedenfalls, dass das Vorgehen der Agentur im vorliegenden konstruierten Fall absolut unmöglich ist. Eine absolute Frechheit, sowohl dem Kunden als auch der Dame gegenüber. Deswegen wäre eine Veröffentlichung eines solchen Falles auch ausgesprochen wichtig, um potentielle Kunden vor den Praktiken dieser Agentur zu warnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Früher gehen geht auf keinen Fall! Ich bin noch nie früher gegangen - nicht ein einziges Mal!

Wenn das früher Gehen auf einen Abbruch zurückzuführen ist, hat die Dame keinen Anspruch auf das komplette Honorar!


Ich liebe die Liebe! ...und Butter-Brezel...

 

Liebste Grüsse

Caroline

 

Caroline.de.Rochat@web.de

0176 39 515 191

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Angenommen es spielt sich folgender Fall ab:

Kunde bucht Dame bei einer Agentur für 5 Stunden, Kunde bezahlt wie meist üblich am Anfang des Dates.

Nach 2 Stunden verschwindet die Dame mit dem Geld.

Agentur sagt, tut uns leid aber wende dich an die Dame und listet die Dame weiterhin auf der Webseite.

Was ist eure Meinung dazu, speziell zum Verhalten der Agentur?

 

Auf diese präzise und differenzierte Frage kann ich eigentlich nur mit JA antworten :clown:


Wer übler Nachrede lauscht, ist nicht besser als der Verleumder selbst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Also wenn ich davon ausgehe, daß die Dame nicht einfach "verschwindet", indem sie sagt: "ich geh´ mal kurz Zigaretten holen" **** und dann nicht wieder auftaucht..... :streicheln1:

 

.....also wenn das nicht gemeint ist, dann bleibt ja bloß, daß sich irgendeine Situation ergeben hat, in der sie mir ankündigt, daß sie geht. Und das ist eine andere Konstellation.

 

Denn dann ist ja irgendetwas vorgefallen, an dem mindestens 2 Menschen gleichermaßen beteiligt waren. :kuss1:

 

Und wer´s nach zwei Stunden mit mir nicht mehr aushält, warum auch immer, ja dann laß sie doch. Bloß keinen zwingen. Das macht keine Laune. Das finde ich wäre "Zwangsprostitution". :grins:

 

Der Kohle für die restlichen 3 Stunden nachzuheulen ist dann auch blöd. :heul:

 

Mit konventionellen Maßstäben des BGB zu hantieren (Anwalt) ist nur noch peinlich. Du willste doch nicht allen Ernstes mit Schriftsätzen Wochen später noch an die Scheiße erinnert werden, oder? :boink:

 

 

Ich hake das ab, buche unter "wieder was gelernt (auch über mich? sehr wertvoll!!)".

 

Als Ausrede für mein Seelenheil: Fiktiv kann man die Kohle von 5 Stunden auf 2 hochrechnen. Da findest Du sicher ne Agentur die das gleiche Geld auch für 2 Stunden genommen hätte. Stell ich mir vor, ich hätte da gebucht. Auch gut. Also was soll´s. Bunt bedrucktes Papier ist weg. Isses sowieso irgendwie immer. :schaem:

 

Wer menschlich und finanziell nicht großzügig sein kann, der wird sich mit Escort-Buchungen immer schwer tun.

 

 

Und wenn sie sich tatsächlich "rausschleicht"?

 

Ich würde nicht gleich ne Vermisstenanzeige aufgeben, aber mir dennoch erstmal meine Gedanken machen, ob ihr nicht etwa beim "Zigaretten holen gehen" etwas passiert ist.

 

Da geht man doch mal nachschauen. Ob sie im Lift steckengeblieben ist oder sonstwas.

 

Man muß doch nicht immer vom Schlimmsten ausgehen. Ich habe auch schon Dates vorzeitig beendet ohne Kohle zurückzuverlangen weil der Anruf von der Tagesmutti kam der Junior hätte sich gerade den Arm gebrochen. Ist doch klar, daß dann alle Eltern losrennen. :drive:

 

Also was soll´s. Positiv bei der Sache bleiben und nicht immer in den Niederungen des menschlichen Daseins wühlen. Auch nicht im Escort-Biz.

 

Meistens gibt´s für alles eine stinknormale und harmlose Erklärung.

Ansonsten: Menschliche Großzügigkeit hilft immer. :tanz:

 

 

 

 

**** alles schon erlebt. :grins:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wie oft wird hier betont, die Damen sind nicht angestellt, sondern freiberuflich :zwinker: - sprich ein Anwalt müsste sich an die Dame wenden, da die Agentur gesetzlich sich korrekt verhalten hat, denn sie scheint ja ihren Part korrekt erledigt zu haben (Dame korrekt vermittelt, sprich im Auftrag der Dame korrekt gehandelt und die Dame ist beim Kunden erschienen).

 

Nun aber zum menschlichen Part, ich würde als Agentur, auch wenn ich gesetzlich nicht verantwortlich bin, die Dame sofort von der Seite nehmen, denn so eine Dame schadet meiner Agentur doch und mich beim Herrn entschuldigen. Was soll ich mit einer Dame, die eine solche Einstellung hat? Hat die Dame das komplette Geld mitgenommen, würde ich die volle Provision berechnen, aber nur die für 2h einbehalten und den Rest dem Kunden überweisen, den restlichen Ausfall müsste man bei der Dame einklagen. In wie weit man weitere Kulanz zeigen würde, kommt auf den exakten Fall an, da es zu allgemein gehalten ist.

 

Sollte die Dame nicht die volle Provision zahlen, hätte sie nicht nur den Anwalt des Kunden an der Backe, sondern auch meinen.

 

Es gibt aber eben Agenturen, die eher auf Masse vermitteln, nicht umsonst gibt es Agenturen weiterhin, die ständig falsche Damen zum Kunden schicken. Denen ist es leider scheißegal, ob der Kunde zufrieden ist, auch negative Berichte sind egal, da sie auf ausländische/Messekunden spezialisiert sind, die oft spontan noch Nachts buchen, sie inserieren in Hotelprospekten, die ja in manchen Hotels ausliegen etc. - nicht jeder schaut vorab ins Netz.

 

So klingt es beim ersten lesen für mich auch, dass es der Agentur egal ist (traurig).

 

Wenn etwas nicht passte, bricht man fair ab, man nimmt das Honorar für die Zeit, die man da war, aber sicher nicht für 5h.

 

---------- Beiträge zusammengefügt um 09:53 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 09:43 Uhr ----------

 

 

Meistens gibt´s für alles eine stinknormale und harmlose Erklärung.

Ansonsten: Menschliche Großzügigkeit hilft immer. :tanz:

 

wenn dem so wäre, hätte doch die Agentur/und oder Dame spätestens bei der Beschwerde des Herrn es aufklären können und das zu viel gezahlte Geld zurück überweisen können.

 

Mit Großzügigkeit hat dies für mich überhaupt nichts zu tun, sorry :nono: - ich wäre auch stinksauer als Kunde/in.

 

Und auch das Beispiel mit der Tagesmutter/Kinder zieht nicht ganz, habe zwar keine Kinder, aber kann mir sehr gut vorstellen, dass man dann einfach nur schnell weg möchte, aber die wenigen Sekunden, die es dauert, dass zu viel gezahlte Geld zurück zu geben, hat man denke ich noch, oder wie gesagt: man überweist es nachträglich zurück, weil man in dem Moment vielleicht zu abgelenkt war und es vergessen hat, aber so klingt MCs Beispiel ja nicht.

 

Aber hier in dem Beispiel scheint es ja bisher so, dass sich der Kunde normal verhalten hat und da gibt es für mich den Begriff "Großzügigkeit" nicht, wer betrügt, der/die muss auch mit normalen Konsequenzen rechnen.

bearbeitet von Alina

 

Alle sinnlichen Genüsse regen bei edlen Naturen den Geist an. Bei unedlen Naturen jagen sie ihn davon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Verstehe ich nicht, max go, warum nur der Bucher großzügig sein soll.

 

Wenn die Dame früher geht bleibt ein Rest des Geldes... Von Großzügigkeit in diesem Bereich würden nur Betrügerinnen profitieren. So leicht sollte man es ihnen nicht machen.

 

wofür ich an die 20 Sätze brauche, brauchst Du nur 4, :blumenkuss: - muss das auch üben


 

Alle sinnlichen Genüsse regen bei edlen Naturen den Geist an. Bei unedlen Naturen jagen sie ihn davon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich werfe an dieser Stelle mal ein, das bei den meisten zumindest mir bekannten Agenturen explizit bis zu xy Stunden für xy EUR in der "Preisliste" steht.

Wenn z.B. bestimmte Leistungen (2* GV, wie es ja oft bei Terminwohnungen vormuliert wird) vereinbart sind und dieses erfüllt wurde, dann ist es m.E. evtl. OK wenn die Dame auch früher geht.

Wenn es dagegen, wie bei Agenturen üblich heist, das Honorar vergütet die Zeit und nicht die Leistung, dann ist ein frühzeitiges gehen bei vollem Honorar ein Unding. Dann sollte sie nur den Betrag wie hier im Beispiel für bis zu 2h mit nehmen und den Rest zurück lassen.

Zum Glück, kenne ich es eher so, das die Damen deutlich länger bei einem Glas Wein und einem Schwätzchen verweilen, wofür ich mich beim nächsten Date gerne mit einer kleinen Aufmerksamkeit (Parfüm, ...) erkentlich zeige, man kennt ja mit der Zeit die Vorlieben der Dame.

Einmal ist es mir sogar passiert, das eine Dame zwar länger wie vereinbart aber kürzer wie die letzten Male üblich geblieben ist und einen Teil des Honorars da lassen wollte, wogegen ich mich fast wehren musste ;). Was sicher lich das andere Extrem ist

bearbeitet von damiro

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn z.B. bestimmte Leistungen (2* GV, wie es ja oft bei Terminwohnungen vormuliert wird) vereinbart sind und dieses erfüllt wurde, dann ist es m.E. evtl. OK wenn die Dame auch früher geht.

 

wie Du richtig sagst, kennt man dies aber eher aus anderen Pay6 Bereichen und dies hätte für mich 0% etwas mit Escort zu tun (wenn man nur anhand der Häufigkeit des GV, der Küsse whatever abrechnet).


 

Alle sinnlichen Genüsse regen bei edlen Naturen den Geist an. Bei unedlen Naturen jagen sie ihn davon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich melde mich dann wieder, wenn die MC Gerichtsbarkeit in die Zweite Instanz geht...

 

Vielleicht gibts es dann eine Schilderung des Kunden mit ein paar Details aus seiner Sichtweise. Die Sichtweise der Dame, den Mediationsversuch aus Agentursicht???

 

Bis dahin empfehle ich einfach, die Schuldigen festzustellen und die Unschuldigen zu hängen...

 

Eilanträge ans Bundesverfassungsgericht gerne auch per Fax und Boten...


Wer übler Nachrede lauscht, ist nicht besser als der Verleumder selbst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Zitat Bayernbulle: Verstehe ich nicht, max go, warum nur der Bucher großzügig sein soll.

 

Ganz einfach:

 

Weil ich nur für mich als Individuum sprechen kann.

 

Weil ich nur mein eigenes Verhalten bestimmen kann.

 

Weil ich anderen (Agentur/Dame) nicht vorschreiben kann/will/darf.

 

Weil mir nur wünschen kann, daß andere Menschen in meinem Umfeld großzügig sind.

 

Weil ich nur Beispiel geben kann statt über andere zu bestimmen.

 

 

@Alina: Ach laß sie doch mit der Kohle ziehen wenn sich der Kleine den Arm gebrochen hat. Da kannste das Geld immer brauchen. Und mal ehrlich, Ihr "rechnet" doch auch das Geld vom Date irgendwie mit ein. Das ist halt meine Art, fünfe gerade sein zu lassen. Vielleicht ist das meine Alternative zum Unterstützungsverein von Jakob, lies meine posts, ich sage immer: buchen und/oder helfen wenn´s paßt. Wenn von der Tagesmutti der Anruf mit Kind kommt, wäre ich der letzte, der wegen der Kohle was sagt. Das hat mit Betrügerinnen Vorschub leisten nichts zu tun. Das gehört so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

max2go so fördert man (wenn wir davon ausgehen, der Bucher hat nichts falsch gemacht) aber Betrügereien und genau dann denken Betrüger: einmal funktioniert, dann macht man es weiter so.

 

Ist ja nicht nur im Escort so, meine dies allgemein.

 

Nehmen wir mal an, ein Kunde legt statt für 5h nur das Honorar für 2h rein, nutzt aber die vollen 5h - die Dame zählt erst zu Hause und stellt dies fest, da wäre doch der Aufschrei groß, oder würdest Du da auch sagen: ach na komm, sie wird ihm das doch großzügig so schenken den Rest, vielleicht hat er derzeit privat Probleme, das geht schon in Ordnung?

bearbeitet von Alina

 

Alle sinnlichen Genüsse regen bei edlen Naturen den Geist an. Bei unedlen Naturen jagen sie ihn davon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

In meinen Augen ist die Agentur nicht nur der Dienstleister der Lady sondern auch der des Buchers. Sie steht also vermittelnd zwischen den beiden Parts und damit meine ich nicht nur vermittelnd im Sinne des Dates sondern auch bei Problemen.

 

Bei meiner Lieblingsagentur wird ein solcher Fall sol gehandhabt, dass beide Seiten gehört werden, um sich ein Bild der Lage zu verschaffen. Meist wird dann, wenn kein schuldhaftes Verhalten des Buchers vorliegt oder er bekannt ist, auf dieser Schiene zu reisen, sehr kulant im Sinne des Buchers entschieden.

 

So kann schonmal ein Date komplett ersetzt werden oder es gibt eine kleine Überraschung, z.B. das Auftauchen einer zweiten Lafy beim nächsten gebuchten Einzeldate.

 

Ich bin der Ansicht, eine gewisse Kulanz seitens der Agentur ist gerade in unserem P6-Segment sehr wichtig und eine Agentur, die hier das gewisse Fingerspitzengefühl besitzt wird sich gerade durch ein funktionierendes Beschwerdemanagement am Markt halten und sich seine Kunden auf lange Zeit sichern.

Die beschriebene Agentur jedenfalls hätte mich als Kunden für immer verloren


Meine Stadt und mein Verein

I'm Hamburg til I die

 

Instagram hsv_nightrider

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstmal, den angenommen Fall gibt es nicht. So ist das einfach ein theoretischer Fall, der ohne weitere Info zu keiner Lösung führen kann.

 

Das ist keine einfache Problemstellung, denn hier gibt es schnell ganz konträre Sichtweisen was denn Vorgefallen ist und als Agenturvertreter kann ich nur sagen, dass ich mir abgewöhnt habe zu sagen ich hab schon alles erlebt, denn jeden Tag gibt es etwas Neues was Kunden und Escorts miteinander erleben ...

 

Eine Agentur ist im Normalfall Vermittler zwischen zwei Vertragsparteien, die miteinander ein Geschäft eingehen. Im Steitfall ist die Agentur weiterhin Vermittler und sollte zwischen beiden Parteien vermitteln, aber mehr ist das rechtlich nicht, denn das Geschäft gehen zwei (oder mehr) andere miteinander ein.

 

Wir haben als Escort Begleitung unseren Damen folgende Empfehlung gegeben: Wann immer Ihr ein Date abbrecht und eine Kontaktaufnahme mit uns ist vor dem Abbruch nicht möglich (z.B. bei Gefahr) nehmt alles Geld mit und lasst uns das mit dem Kunden ausmachen hinterher, denn ein Kunde der die Dame z.b. in Gefahr bringt wird auch hinterher behaupten, die Dame hat alles Geld mitgenommen, selbst wenn sie einen Teilbetrag zurückgelassen hat. Also soll die Dame alles mitnehmen und wir als Agentur können den Teilbetrag dann erstatten. Das ist allerdings bei uns noch niemals vorgekommen, aber wir machen uns vorher über die 'Worst-Case' Szenarien Gedanken.


"First they ignore you, then they laugh at you, then they fight you, then you win." - Mahatma Ghandi

 

“Never attribute to malice that which can be adequately explained by stupidity.” - Hanlon’s Razor

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

tja dann out ich mich mal

 

erst mal danke an mc und euch für die rege Teilnahme an der Diskussion

 

bin seit Jahren hier angemeldet, allerdings nur zum Berichte lesen

 

habe die Dame für 4 Stunden gebucht (Hausbesuch) Date war Sonntag am 24.06.

 

Die Dame (Lana) wurde von ihrem Freund gebracht! der wohl nichts wusste das sie Escort macht - sie hat ihm irgendwelche Story erzählt sie würde ein Fotoshooting machen - der war wohl irgendwie misstrauisch - sie war auch gut 50 Min. zu früh, Auto stand direkt vor der Tür - nach 20 Min. ist sie dann aus dem Auto gekommen

 

zuerst gut 1 Stunde im Wohnzimmer unterhalten, danach ca. 30 Min. im Schlafzimmer - dann ist sie ins Bad sich frischmachen - nach 10 Minuten habe ich mal geguckt was sie da so lange treibt - da war sie nicht mehr da - hat sich aus dem Staub gemacht!

 

sie hat der Agentur (escort21) noch am sonntag abend versprochen das Geld an die Agentur zu überweisen - hat sie nicht gemacht - ist aber auch seitdem von der Agentur nicht mehr zu erreichen

 

Die Agentur hat mir vorhin alle privaten Daten (Adresse, E-Mail-Adresse und Handy-Nr) gegeben - ich soll eine Strafanzeige gegen die Dame stellen, die Agentur stellt sich als Zeuge zu Verfügung

 

die Dame ist noch bei der Agentur gelistet (mit dem Vermerk zur Zeit nicht buchbar!) - und wohl nach bei einer anderen Agentur (beide werben hier auf mc)

 

buche schon seit 2007 Escorts - mein letztes schlechtes Date hatte ich in 2008 - schätze dieses werde ich dann wieder als Lehrgeld (oder doch eher Leergeld) verbuchen!

 

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
tja dann out ich mich mal

 

erst mal danke an mc und euch für die rege Teilnahme an der Diskussion

 

Die Agentur hat mir vorhin alle privaten Daten (Adresse, E-Mail-Adresse und Handy-Nr) gegeben - ich soll eine Strafanzeige gegen die Dame stellen, die Agentur stellt sich als Zeuge zu Verfügung

 

die Dame ist noch bei der Agentur gelistet (mit dem Vermerk zur Zeit nicht buchbar!) - und wohl nach bei einer anderen Agentur (beide werben hier auf mc)

 

 

Martin

 

WOW !!! das ist oberkrass von der Agentur !!!!!

 

 

Aber lieber Martin , an deiner Geschichte fehlen einige kleine Details , denn für mich ist diese so überhaupt nicht schlüssig .

 

Der " Freund" bringt sie zum Date ??? Und hat keine ahnung ???

Die Dame verschwindet wie copperfield aus dem Bad ????

 

Die Agentur gibt die privaten Daten einer Dame raus an Kunden ?????

 

Wenn du schildern würdest was du getan hast , bzw wie du dich verhalten hast , dass die Dame " reiss aus " nimmt , wird's glaubwürdiger :zwinker:

bearbeitet von Georgia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hi Georgia,

 

glaube mir ich habe gar nichts getan. Ich lag angezogen auf dem Bett - Radio war an. Nach 10 Minuten dachte ich mir wo bleibt die? also habe ich nachgeguckt und da war da niemand mehr (ihre High Heels hatte so vorher in Wohzimmer ausgezogen - sie ist also barfuß nach unten)

 

Schätze sie hat eine SMS von ihrem Freund bekommen das er wohl wieder vor der Tür steht

 

ja die Agentur hat mir alle privaten Daten der Dame gegeben!

 

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
tja dann out ich mich mal

 

erst mal danke an mc und euch für die rege Teilnahme an der Diskussion

 

bin seit Jahren hier angemeldet, allerdings nur zum Berichte lesen

 

habe die Dame für 4 Stunden gebucht (Hausbesuch) Date war Sonntag am 24.06.

 

ich dachte 5h?

 

Die Dame (Lana) wurde von ihrem Freund gebracht! der wohl nichts wusste das sie Escort macht - sie hat ihm irgendwelche Story erzählt sie würde ein Fotoshooting machen

 

hat sie Dir das so gesagt? Und wohnst Du in einem Fotostudio oder Loft, oder welcher Freund glaubt sowas sonst dann?

 

 

- der war wohl irgendwie misstrauisch - sie war auch gut 50 Min. zu früh, Auto stand direkt vor der Tür - nach 20 Min. ist sie dann aus dem Auto gekommen

 

Und Du hast 50min das Auto beobachtet/bzw vorher schon ganze Zeit am Fenster gestanden und wusstest sie ist drin, oder woher weißt Du das alles so exakt?

 

zuerst gut 1 Stunde im Wohnzimmer unterhalten, danach ca. 30 Min. im Schlafzimmer - dann ist sie ins Bad sich frischmachen - nach 10 Minuten habe ich mal geguckt was sie da so lange treibt - da war sie nicht mehr da - hat sich aus dem Staub gemacht!

 

wenn dem wirklich so war und dies völlig ohne Grund, ist es wirklich ein starkes Stück und eine Anzeige ratsam

 

sie hat der Agentur (escort21) noch am sonntag abend versprochen das Geld an die Agentur zu überweisen - hat sie nicht gemacht - ist aber auch seitdem von der Agentur nicht mehr zu erreichen

 

Die Agentur hat mir vorhin alle privaten Daten (Adresse, E-Mail-Adresse und Handy-Nr) gegeben - ich soll eine Strafanzeige gegen die Dame stellen, die Agentur stellt sich als Zeuge zu Verfügung

 

die Dame könnte je nach Agenturvertrag die Agentur dafür ebenso anzeigen, denn meist wird in einem Vertrag Indiskretion (für beide Seiten, also sowohl Dame darf keine Daten der Agentur/Bucher weitergeben, noch die Agentur Daten der Dame) mit einer Vertragsstrafe belegt. Denn als Dame darf und sollte man erwarten dürfen, dass die eigene Agentur keine privaten Daten frei raus gibt. Wenn natürlich eine Behörde/Gericht dazu auffordert, dann muss sie es, ansonsten ist so ein Verhalten mehr als grenzwertig

 

die Dame ist noch bei der Agentur gelistet (mit dem Vermerk zur Zeit nicht buchbar!) - und wohl nach bei einer anderen Agentur (beide werben hier auf mc)

 

hast Du die Agenturen darüber informiert?

 

buche schon seit 2007 Escorts - mein letztes schlechtes Date hatte ich in 2008 - schätze dieses werde ich dann wieder als Lehrgeld (oder doch eher Leergeld) verbuchen!

 

Martin

 

Du bist aber nicht der Freund aus dem Auto, gell :zwinker: - nein entschuldige, aber es klingt schon etwas verwirrend alles, was nicht heißen soll, dass es so nicht passiert sein kann, klar.

 

Ansonsten gäbe es ja auch noch die Option: Freund weiß alles und es ist eine gemeinsame Masche, aber wenn sie noch bei weiteren Agenturen ist, wäre sowas ja längst schon mal aufgefallen.

 

Und eine Frau lässt ihre Schuhe da? Skandal....

bearbeitet von Alina

 

Alle sinnlichen Genüsse regen bei edlen Naturen den Geist an. Bei unedlen Naturen jagen sie ihn davon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Hi Georgia,

 

glaube mir ich habe gar nichts getan. Ich lag angezogen auf dem Bett - Radio war an. Nach 10 Minuten dachte ich mir wo bleibt die? also habe ich nachgeguckt und da war da niemand mehr (ihre High Heels hatte so vorher in Wohzimmer ausgezogen - sie ist also barfuß nach unten)

 

Schätze sie hat eine SMS von ihrem Freund bekommen das er wohl wieder vor der Tür steht

 

ja die Agentur hat mir alle privaten Daten der Dame gegeben!

 

Martin

 

Oh Mann !!

 

Dies dilemma müsste die Agentur klären , aber eine Agentur die so mit damendaten umgeht , ist super unseriös !!!

 

Die Dame hatte dann wohl offensichtlich nicht alle Latten am Zaun ??????

:blumenkuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Dieser Inhalt muss durch einen Moderator freigeschalten werden

Gast
Du kommentierst als Gast. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Editor leeren

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.


  • Ähnliche Themen

    • Neu und etabliert zugleich - High Class Agentur bietet Foto-Shootings im März

      Wir sind eine sehr ambitionierte, junge Agentur, die kürzlich die Assets einer etablierten High Class Agentur aufgekauft hat. Nun sind wir auf der Suche nach neuen Gesichtern und bieten attraktiven und geeigneten Kandidatinnen Fotoshootings an verschiedenen Standorten in Europa. 
      Unser ausschließlich aus Frauen bestehendes Büroteam bietet Dir sowohl langjährige Erfahrung als auch den letzten Stand der Technik. 
      Der Sitz der Agentur ist im schönen Londoner Stadtteil Marylebone. Das Vereinigte Königreich zeichnet sich durch einen sehr liberalen Umgang mit Escort aus. 
      Unsere Agentur ist weltweit aktiv und hat ihren Fokus auf Europa. Aktuell vertreten wir 15 Escort-Models in verschiedenen Städten.
      Wir möchten gerne Models in sämtlichen escort-relevanten Städten vertreten dürfen, um so unserer häufig reisenden Klientel zu entsprechen. Daher suchen wir insbesondere noch in folgenden Städten:  - Zürich und Genf  
      - München und Stuttgart
      - Köln und Düsseldorf 
      - Brüssel
      - Amsterdam 
      - Mallorca und Ibiza  Zwar vertreten wir bereits Models aus den für uns bedeutendsten anderen europäischen Regionen, wir freuen uns aber trotzdem über jede spannende Bewerbung.  Ein erstes Gespräch (gerne per Skype) ist völlig unverbindlich und nur zum gegenseitigen Kennenlernen und Beantworten Deiner Fragen an uns gedacht.  Wir würden uns freuen mit einer ersten Mail und einer kurzen Beschreibung (gerne auch 2-3 Fotos) von Dir zu hören und dann schnell in den persönlichen Kontakt zu kommen. 
      Am besten erreichst Du uns per E-Mail unter: 
      EMAgency@protonmail.com  Wir freuen uns auf Dich!  Deine 
      Kate & Felicitas

      in Escort Jobbörse / Begleitagentur Verkäufe / Vermietungen

    • Agentur geschlossen ?

      Schönen guten Abend in die Runde,   hat Sina ihre Agentur geschlossen ? Ihre HP escort-sexclusive.de ist nicht mehr erreichbar.

      in Allgemein

    • Besuchbare Highclass Dame

      Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einer Highclass Dame die auch besuchbar ist im Ruhrgebiet. Für Tipps bin ich enorm dankbar. Gruß Stefan

      in Anfragen (Bundesweit)

    • Agentur/Independent gesucht: Kapstadt oder Abu Dhabi

      Hallo Ich suche eine Empfehlung für eine Agentur oder Independent in Kapstadt (Südafrika) oder/und Abu Dhabi. Vielen Dank für eine oder mehrere Empfehlungen. Hans

      in Sonstige Länder

    • kompetente Agentur gesucht

      Hallo liebe Mitglieder, die Nächte werden länger, die Temperatur kälter... ;) Deshalb habe ich mich entschieden wieder in einer Agentur anzufangen. Leider hatte ich bei den besten Agenturen schon schlechte Erfahrungen gesammelt, entweder wurde ich unter Druck gesetzt weil ich keine 100 Dates hintereinander machen wollte  oder weil die Leiterin zu persönlich wurde und irgendwann durchdreht ist oder oder oder... Deshalb war ich lange Zeit selbstständig unterwegs, habe aber nun keine Zeit mehr meine Dates selber zu organisieren. Ich suche deshalb eine professionelle, diskrete und  psychisch stabile Agenturbesitzerin (oder einen Agenturbesitzer) mich interessiert nur die Honorarstufe von/ab  1000 Euro/ 2Std.   Ich freue mich auf die Vorschläge!   xoxo          

      in Escort Jobbörse / Begleitagentur Verkäufe / Vermietungen

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832

×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert um dein Nutzer Erlebnis auf dieser Webseite zu verbessern. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen, ansonsten nehmen wir an dass es für dich in Ordnung ist deinen Besuch fortzusetzen.