Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Was bevorzugt Ihr / kurze oder längere Dates ?


Recommended Posts

Hallo Allerseits,

ich habe mal eine Frage an Euch, die mir schon seit längerer Zeit durch den Kopf geht, weil ich mir selbst von der Meinung her unsicher bin.

Ich buche eigentlich immer bei Agenturen im High-Class Segment und bisher meistens ein ON, weil ich meine, dass man sich erst einmal kennenlernen muss bevor man "weiter" geht, gerade auch dann, wenn man sich zum ersten Male trifft. Dies so meine Theorie.

Allerdings habe ich die Erfahrung gemacht, und dies haben auch die meisten meiner "privaten" Umfragen gezeigt, dass auch ein Date bis zu 6 Std ausreichen könnte. Beim ON ist es ja meistens so, dass man einige Stündchen wirklich schläft, oder versucht zu schlafen, was aber meistens aufgrund der fremden Atmosphäre nicht so funktioniert, und darüber hinaus nehmen es einige Damen mit dem "Morning Fun" auch nicht so genau. Also sagen die Meisten, diese Zeit kann man sich auch sparen.

Somit könnte man zu dem Ergebnis kommen, dass ein Date bis zu 6 Stunden eigentlich ausreicht und für beide Seiten erfüllender ist, denn man hat genügend Zeit für ein Dinner und danach für "Funtime" und dann schlafen alle wieder in ihrem eigenen Bettchen und man braucht sich nicht hin- und herzuwelzen, um die Stündchen bis zum Morgen vergehen zu lassen.

Also, was bevorzugt Ihr, kurze Dates so ca. 4-6 Std oder längere Dates, würde heissen ein ON?

Bitte unabhängig von den Kosten gesehen, weil die Unterschiede im Highclass Bereich, vom Ganzen her gesehen nicht alllzu groß sind.

Wäre auch wichtig, beide Seiten, also Damen und Herren dazu zu hören.

Und was auch interessant wäre dabei gleichzeitig zu wissen, ist das Erlebnis bei einem 4-6 Std Date für euch genauso "erfüllend" wie bei einem möglichen ON.

Ich bin jetzt man auf Eure Kommentare gespannt ! Erst einmal vielen Dank im Voraus !

Link to comment

Am Anfang meiner Bucherexistenz hatte ich so 4-6 Stunden gebucht, das hat gereicht. Dann habe ich längere Buchungen vorgezogen, 12-18 Stunden. Da waren dann aber Buchungen dabei, da dachte ich, eigentlich wärs mir lieber wenn die Lady die Tür von außen zumacht. Aber man kann die Dame dann ja nicht, wenn sie von weiter angereist, wieder heimschicken.

 

Jetzt halte ich es so, dass ich alle Datelängen mische. Ist für mich das beste. Kürzere Dates mit Frauen, deren Serviceangebot für mich gut bis befriedigend ist. Längere Dates inclusive ON mit Frauen, deren Serviceangebot sehr gut bis exzellent ist. Und eine Ausnahmedame, die ich im Schnitt alle 4 Wochen 1-2 Tage buche. Solange halte ich aber im Normalfall keine Escortdame aus.

  • Thanks 1

Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Link to comment

Ich halte es eigentlich wie BaBu.

 

Bei neuen Dates bin ich zu kürzeren Zeiten übergegangen, damit man(n) erst einmal ausprobieren kann.

 

Damen, die ich kenne, buche ich grundsätzlich immer ON, es sei denn, man hat morgens bereits zum Frühstück eine Besprechung mit Geschäftspartnern. Aber selbst dann, lässt sich noch so einiges "stricken".

 

Eine Dame, die ich schon lange kenne, buche ich auch schon mal ein komplettes WE oder auch länger. Kommt darauf was man machen möchte.

  • Thanks 4

---------------------------------------------------------------------------------------

Schreibe kurz - und sie werden es lesen. Schreibe klar - und sie werden es verstehen. Schreibe bildhaft - und sie werden es im Gedächtnis behalten.

 

Joseph Pulitzer

Link to comment

Bitte unabhängig von den Kosten gesehen, weil die Unterschiede im Highclass Bereich, vom Ganzen her gesehen nicht alllzu groß sind.

 

Es kann aber auch persönliche Randbedingungen geben, welche nur eine bestimmten Datezeitraum zulässt.

 

Gruß Jupiter

  • Thanks 1

"Wenn du fühlst, dass in deinem Herzen etwas fehlt, dann kannst du, auch wenn du im Luxus lebst, nicht glücklich sein."

 

(Tenzin Gyatso, 14. Dalai Lama)

Link to comment

Nach meiner Erfahrung entspricht der Mehrwert von einem Overnight - ich betone - leider in den seltensten Fällen dem Mehrpreis. Die Morgenaktivitäten sind von der Stimmung (man könnte auch Laune sagen) und der Tagesform (nicht immer erscheint eine Dame ausgeschlafen) abhängig und nicht wirklich "einklagbar". Der Großteil der vereinbarten Zeit ist da bereits in den Brunnen gefallen. Stimmt die Chemie nicht hundertprozentig, hält sich die "Arbeitsmoral" der Damen nach dem "späten" Aufstehen meistens in argen Grenzen.

 

Ich habe es zum Schluss so gehalten: Buchung der Mindestzeit mit der Option einer Verlängerung auf 5-6 Stunden. Für den Morgenspaß buche ich dann lieber separat 2-3 Stunden die gleiche oder einfach eine andere Dame. Das kommt preislich aufs Gleiche raus, sorgt für Abwechslung und hohe Motivation.

 

In den ganz seltenen Fällen wirklicher Sympathie und Geilheit aufeinander lässt sich dann immer ein passendes Arrangement über die Nacht finden.

Link to comment

Ich halte es so wie die Meisten bisher....

 

Wenn man sich noch so garnicht kennt ist ein kürzeres Date mit Option auf Verlängerung wahrscheinlich die beste Variante- sich festlegen kann man sich doch ohnehin nicht.

 

Du kannst ein kurzes erstes Date haben das total floppt und genauso ein langes erstes ON bei dem Du dich absolut verlierst.

 

Verlängerungen gibt es ja auch, wobei ich da schon selber feststellen musste dass manche Damen darauf teils zickig reagieren weil sie weg wollen, teils garnicht mehr gehen wollen....

 

Klar das sind alles Extreme- aber darum geht es ja!

 

Man kann es doch garnicht kategorisieren. Wenn es passt könnte ich beim ersten Date Tage mit meinem Gegenüber verbringen.

 

Ich denke man muss es einfach ausprobieren, sich einlassen und schauen was passiert....

 

Wie das Date dann abläuft entscheidet sich nicht nach einem strikten Plan und Stoppuhr, sondern doch vielmehr über die soviel genannte CHEMIE....

  • Thanks 4

.

FAIRYTALEDOLLS-ESCORT

 

Handverlesen - Experimentierfreudig - Authentisch

 

 

 

"Zeit kann man nicht kaufen, aber vielleicht schaffen wir es, sie kurz anzuhalten..."

 

Chiara Coquet

Link to comment

Also, ihr dürft mich ruhig an die Wand stellen, habe bisher mindestens 2h Dates gemacht, mein längstes war 4 Tage, jetzt zwei Kurzdates, ein Halbstündiges und ein Stündiges- als Fazit Kurzdates sind für mich persönlich nicht sehr befriedigend,- es ist zwar mehr zu verdienen, aber naja.. irgendwo ist da auch der Nachgeschmack... sich Zeit für einen Mann zu nehmen, ihn zu erkunden, das braucht Zeit...

 

Aber vielleicht sehe ich das Falsch, ich lasse mich gerne eines besseren belehren.

  • Thanks 3

:huepfen::tanzen:

 

Ich bin Brav

 

quod est demonstrandum

BRAV

Braucht regelmäßig Arsch voll

Ok- Beweis erbracht.

 

ania@actrice.at

Link to comment
Am Anfang meiner Bucherexistenz hatte ich so 4-6 Stunden gebucht, das hat gereicht. Dann habe ich längere Buchungen vorgezogen, 12-18 Stunden. Da waren dann aber Buchungen dabei, da dachte ich, eigentlich wärs mir lieber wenn die Lady die Tür von außen zumacht. Aber man kann die Dame dann ja nicht, wenn sie von weiter angereist, wieder heimschicken.

 

Also nur weitervögeln, weil man bezahlt hat, käme mir nicht in den Sinn

 

Jetzt halte ich es so, dass ich alle Datelängen mische. Ist für mich das beste. Kürzere Dates mit Frauen, deren Serviceangebot für mich gut bis befriedigend ist. Längere Dates inclusive ON mit Frauen, deren Serviceangebot sehr gut bis exzellent ist. Und eine Ausnahmedame, die ich im Schnitt alle 4 Wochen 1-2 Tage buche. Solange halte ich aber im Normalfall keine Escortdame aus.

 

Du bist für mich ein Phänomen! Gefühlte 16 Stunden im MC und dann noch die ganzen Buchungen im Monat, ggfs. Arbeit und eine Ehefrau...schläfst du eigentlich auch? :clown:

  • Thanks 2
Link to comment
das ist alles ganz einfach...

 

eigentlich bin ich eher 18 Stunden im MC, regelmäßige Buchung monatlich ist eigentlich nur die Langzeitbuchung

 

mit der Arbeit ist es so, dass die Hauptarbeit mein Geld macht und ich da nur am Rechner zuschaue, ansonsten leiste ich mir den Luxus, das zu arbeiten, was mir Spaß macht..:dollar:

 

Meine Ehefrau ist beruflich recht ausgelastet und in ihrer knappen Freizeit froh wenn sie einfach mal entspannen und in Ruhe ein Buch lesen kann. Wenn Sie an mir kletten würde, wäre ich nicht über 20 Jahre mit ihr zusammen.

 

Schlafen tu ich regelmäßig unter dem Tresen in der Shoutbox, zumindest solange mich Newis Putztruppe lässt.

 

Da das Timing so gut passt habe ich sogar noch Gelegenheit mehrmals im Monat Konzerte und Opern zu besuchen und mich dazwischen an einem kalten Augustiner zu erfreuen.

 

Unterm Strich gesehen gibt es schlimmere Schicksale als meines..:grins:

 

Noch Fragen, Euer Ehren..:grins:

 

OK, jetzt versteh ich! Du hast ein iPhone/Pad, das du mitnimmst in die Oper, Konzert, zum Vögeln, Augustiner usw. Und ja, man kann eine Ehe auch auf der Basis SMS vollziehen....beneidenswert. Keine weiteren Fragen...:blume3:

Link to comment
OK, jetzt versteh ich! Du hast ein iPhone/Pad, das du mitnimmst in die Oper, Konzert, zum Vögeln, Augustiner usw. Und ja, man kann eine Ehe auch auf der Basis SMS vollziehen....beneidenswert. Keine weiteren Fragen...:blume3:

 

Ich glaub so ganz hast Du es noch nicht verstanden..:lach: Ehe auf der Basis SMS ist ganz schlecht, da könnte meine Frau ihre Kochkünste gar nicht beweisen..:lach:

 

Ansonsten hast Du schon recht...ich bin fast immer online, Geld muss rund um die Uhr beaufsichtigt werden, da es nie schläft, kaum Feierabend hat und nicht in Urlaub geht.

  • Thanks 1

Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Link to comment
Ich glaub so ganz hast Du es noch nicht verstanden..:lach: Ehe auf der Basis SMS ist ganz schlecht, da könnte meine Frau ihre Kochkünste gar nicht beweisen..:lach:

 

Ansonsten hast Du schon recht...ich bin fast immer online, Geld muss rund um die Uhr beaufsichtigt werden, da es nie schläft, kaum Feierabend hat und nicht in Urlaub geht.

 

Ach nee,komm, jetzt nicht auch noch essen...langsam wird's unglaubwürdig :au:

  • Thanks 1
Link to comment
Ach nee,komm, jetzt nicht auch noch essen...langsam wird's unglaubwürdig :au:

 

Das ist ja das Schöne...Essen kann man wunderbar mit Augustiner trinken kombinieren..

  • Thanks 2

Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Link to comment

Frage: Was bevorzugt Ihr / kurze oder längere Dates

 

Eine klare und eindeutige Antwort: super geile Dates :grins:

 

Ich gehöre ebenfalls eher der Fraktion, die vorwiegend ON‘s bucht und zwar aus dem Grund, weil Zeitdruck / Stress mir auf die Stimmung und Lust schlägt…..

 

Ob sich ON's "lohnen" oder nicht, muss und wird sicher jeder für sich beantworten können….

 

Im P6 wird fast alles angeboten und angefragt….

 

Es gibt sicher keine Patentlösung…..

  • Thanks 6
Link to comment
Zitat Bayernbulle: das ist alles ganz einfach...

 

eigentlich bin ich eher 18 Stunden im MC, regelmäßige Buchung monatlich ist eigentlich nur die Langzeitbuchung

 

mit der Arbeit ist es so, dass die Hauptarbeit mein Geld macht und ich da nur am Rechner zuschaue, ansonsten leiste ich mir den Luxus, das zu arbeiten, was mir Spaß macht..

 

Meine Ehefrau ist beruflich recht ausgelastet und in ihrer knappen Freizeit froh wenn sie einfach mal entspannen und in Ruhe ein Buch lesen kann. Wenn Sie an mir kletten würde, wäre ich nicht über 20 Jahre mit ihr zusammen.

 

Schlafen tu ich regelmäßig unter dem Tresen in der Shoutbox, zumindest solange mich Newis Putztruppe lässt.

 

Da das Timing so gut passt habe ich sogar noch Gelegenheit mehrmals im Monat Konzerte und Opern zu besuchen und mich dazwischen an einem kalten Augustiner zu erfreuen.

 

Unterm Strich gesehen gibt es schlimmere Schicksale als meines..

 

Danke! Endlich mal noch einer der´s begriffen hat wie´s geht.

 

Nur so kannste zum Traumbucher aller Escort Damen werden. :blumenkuss:

 

 

Danke Meister. :prost: Darauf ein Augustiner. :prost:

  • Thanks 1
Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.