Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Erfahrungen/Meinungen zu Schönheits OPs


Guest Kitkat

Recommended Posts

Guest Kitkat

Hallo liebes Forum,

 

wie ist eure Erfahrung mit dem Thema Schönheitsoperationen?

 

Habt Ihr vielleicht Berichte, wie die Männer vorher und nachher reagiert haben?

 

Ich setze mich schon lange mit der Thematik auseinander und finde es etwas befremdlich im Freundeskreis zu fragen ;)

 

Freue mich auf eure Antworten!

Link to comment

Das kommt jetzt darauf an, wie tiefergehend und durch was begründet der Eingriff sein soll....

 

Zum Thema mal ein paar einschlägige Diskussionen aus der Vergangenheit

 

Stehst du auf Silikon Brüste?

 

Facelifting auch für Männer?

 

Faltenfrei durch Botox

 

Silikonbrüste

 

Silikon oder Natur ?

 

Wie sieht die perfekte Muschi aus ?

Edited by Asfaloth
  • Thanks 6
Link to comment
Hallo liebes Forum,

 

wie ist eure Erfahrung mit dem Thema Schönheitsoperationen?

 

Habt Ihr vielleicht Berichte, wie die Männer vorher und nachher reagiert haben?

 

Ich setze mich schon lange mit der Thematik auseinander und finde es etwas befremdlich im Freundeskreis zu fragen ;)

 

Freue mich auf eure Antworten!

 

Frage zurück ....: bist du Männlein oder Weiblein ????

 

Ansonsten , wenn's "gut" gemacht ist prima , wenn nicht schlecht ....

:kiss: G.

  • Thanks 2
Link to comment

Ich mag es eher natürlich ....

 

Man sollte zu seinen Eigenschaften stehen. Dann braucht man sich nicht zu verstellen und kommt authentisch rüber.

 

Habe allerdings noch keine vorher / nachher Erfahrungen.

L'erba del vicino è sempre più verde.

Link to comment

Ich teile Georgias Meinung: wenn es gut gemacht ist, sieht es gut aus und man denkt nicht, daß was gemacht wurde.

Wenn es jedoch sichtbar wird, finde ich es scheußlich!

In südlicheren Gefilden sieht man oft Frauen mit Stupsnäschen, welche nicht in das Gesicht passen, da stimmen irgendwie die Proportionen nicht mehr und man sieht, daß was gemacht wurde. Wer unter abstehenden Ohren oder Hakennase leidet, den kann ich verstehen, wenn er einen Eingriff vornehmen läßt und das Ergebnis dann eine Gesamtharmonie entstehen läßt

  • Thanks 1
Link to comment
Guest Sophia Independent

So wie Mutter Natur sie schuf, ist eine Frau am schönsten!

Und sich dem Diktat des Schönheitskults zu unterwerfen bedeutet, dass die Frau ein Problem mit sich selbst hat, weil sie sich nicht akzeptieren kann, so wie sie ist. Und sich verschönern lassen, nur um mehr Buchungen zu erhalten, ist auch ein zweischneidiges Schwert.

Einerseits ist man erstmal durch eine OP mehrere Tage oder Wochen arbeitsunfähig, andererseits fühlt an sich danach (im Optimalfall) wohl in seiner Haut und strahlt dies auch nach außen aus.

Und mit einer positiven Ausstrahlung hat man deutlich mehr Kundschaft als mit Botox und einem gelangweilten Gesichtsausdruck ;)

 

In einigen Jahren, wenn ich bereits ein Kind haben sollte und meine Brüste sich immer schlechter der Schwerkraft widersetzen können, bin ich einer Straffung nicht abgeneigt- doch sollte man sich immer bewusst machen, dass jedes ALter seinen Reiz hat und die Hautalterung bereits ab 20 beginnt.

Etwas mehr Selbstliebe schadet nie und bringt auch die nötige AUsgeglichenheit, die- vor allem in Jobs, in denen der Körper eine relevante Rolle spielt- von großer Bedeutung ist.

  • Thanks 6
Link to comment
So wie Mutter Natur sie schuf, ist eine Frau am schönsten!

Und sich dem Diktat des Schönheitskults zu unterwerfen bedeutet, dass die Frau ein Problem mit sich selbst hat, weil sie sich nicht akzeptieren kann, so wie sie ist. Und sich verschönern lassen, nur um mehr Buchungen zu erhalten, ist auch ein zweischneidiges Schwert.

Einerseits ist man erstmal durch eine OP mehrere Tage oder Wochen arbeitsunfähig, andererseits fühlt an sich danach (im Optimalfall) wohl in seiner Haut und strahlt dies auch nach außen aus.

Und mit einer positiven Ausstrahlung hat man deutlich mehr Kundschaft als mit Botox und einem gelangweilten Gesichtsausdruck ;)

 

In einigen Jahren, wenn ich bereits ein Kind haben sollte und meine Brüste sich immer schlechter der Schwerkraft widersetzen können, bin ich einer Straffung nicht abgeneigt- doch sollte man sich immer bewusst machen, dass jedes ALter seinen Reiz hat und die Hautalterung bereits ab 20 beginnt.

Etwas mehr Selbstliebe schadet nie und bringt auch die nötige AUsgeglichenheit, die- vor allem in Jobs, in denen der Körper eine relevante Rolle spielt- von großer Bedeutung ist.

 

Du magst sicher Recht haben, daß sich ein Mensch im Optimalfall so wohl in seiner Hautfühlt, wie Gott in geschaffen hat.

Und eine OP, nur des Jobs wegen oder weil der Partner das so will ( z.B. größere Brüste ), finde ich auch nicht gut! Aber du sagt ja selbst, daß Du einer Bruststraffung nicht abgeneigt wärst, wenn die Brüste nicht mehr so stramm sind wie vorher.

Ich glaube, daß OPs heutzutage viel mehr in Anspruch genommen werden, als früher. In vielen Fällen sieht man eine Korrektur gar nicht, da sie mit dem Gesamtbild harmoniert und man in Deutschland im Gegensatz zu den USA nicht darüber spricht.

Und mal ehrlich, gerade im pay6 spielt doch das Aussehen eine große Rolle und mit Reiterhosen und Adlernase hat frau letztendlich weniger Chance auf eine Buchung, als eine hübschere

  • Thanks 2
Link to comment

Ich bin dankbar, dass es solche OP`s gibt, wie schon an anderer Stelle früher mal erwähnt, hatte Mutter Natur (bzw. ein Hormonfehler) mir eine Seite A und eine Seite C geschenkt, kein BH passte, mich persönlich nervte es tierisch (kein Mann beschwerte sich, hatte zu der Zeit einen Freund, daran lag es nicht) und zum Glück, bekam ich es mit 20 ermöglicht. Habe es keinen Tag bereut, ok kurz nach der Op vielleicht :lach: - die Schmerzen waren enorm, da es bei mir hinter dem Brustmuskel ist - ich bestand darauf, da ich persönlich diese Variante natürlicher finde, da man dann das Kissen nicht spürt (wen man anfasst) und der Look sehr natürlich ist.

 

Es gibt auch Damen, die lieben den amerikanischen Kunstlook bei den Brüsten, dies wäre für mich persönlich nie in Frage gekommen, da es ja nicht war, um große künstliche Brüste zu haben, sondern eben um gleichgroße zu haben.

 

Jetzt ab und an ertappe ich mich dabei, dass ich denke: Hättest es mal so gelassen, dann wäre man im Escort (mit 20 wusste ich noch nicht mal, was Escort ist) nun eine kleine Attraktion - :clown: - die Frau mit den zwei verschiedenen Brüsten.

 

Nur für den Escort sich zu operieren/überhaupt für andere/oder wegen Druck, halte ich für falsch. Denn man selber hat das Risiko, die Schmerzen und auch wenn dies oft verdrängt wird, es kann eben auch mal schief gehen und womöglich ein vorher auch schon schöner Körper kaputt sein.

 

Krass war Miami, ich habe noch nie so viele operierte Menschen gesehen, ich habe aber mal gehört, dass es in Miami gerade "IN" ist, wenn man es auch sieht. Sehr viele operierte Pos (sah klasse aus, keine Frage, aber man sah es), Riesenbrüste, bei Männern oft extreme Liftings, mir war das einfach too much alles.

 

Ich sehe es auch so wie Georgia: dezent und wirklich für sich selbst gemacht, ist es ok.

Edited by Alina
  • Thanks 1
 

Alle sinnlichen Genüsse regen bei edlen Naturen den Geist an. Bei unedlen Naturen jagen sie ihn davon.

Link to comment

Erfahrungen hab ich keine, weil ich mich noch nicht habe operieren lassen.

In Frage käme es für mich nur, wenn ich durch eine Krankheit oder durch einen Unfall entstellt wäre.

Tragisch finde ich diese "festgefrorenen Gesichter". Auf jeden Foto/Bild das gleiche Lächeln, weil durch zuviel Botox/Hyaloron gar nichts mehr möglich ist.

Muss aber auch jede® für sich entscheiden.

  • Thanks 3
Link to comment

Eine Schöhnheitsop würde für mich niemals in Frage kommen. Ok, ich habe das Glück das Mutternatur mich perfekt ausgestattet hat.

Inzwischen bin ich 41 Jahre, die ersten Fältchen machen sich um die Augen breit. Vor zehn Jahren habe ich gesagt, bei meinen Augen bin ich komisch, da werde ich bestimmt etwas machen.

Aber, heute. Nein!!! Ich habe festgestellt dafür bin ich nicht der Typ ich liebe meine Natürlichkeit. Ich alter mit Würde.

 

Ich war 5 Jahre als Escort tätig. Auch ich hatte ein Makel, eine große Narbe quer über den Bauch. Da es eine Notop war, wurde damals nicht genau darauf geachtet wie es später aussieht. Ich kann keine engen Kleider um den Bauchbereich tragen. da diese Narbe durchscheint. Am Anfang ( wo ich kein Escort war) hat es mich sehr gestört und ich überlegte ob ich es straffen lassen sollte. Nur irgendwann habe ich diese Narbe lieben gelernt. Diese Narbe hat mir mein Leben gerettet.

 

Heute kann ich sagen, sie hat mich nie eingeschränkt in meiner Tätigkeit als Escort. Oder sagen wir mal, ich weiß es nicht was die Männer gesehen oder was sie gedacht haben. Als Besitzerin dieser Narbe, sehe ich sie jeden Tag, und ich weiß das sie da ist.

Ich habe da eine höhere Wahrnehmung. Aber ich bin in diesen fünf Jahre nie auf die Idee gekommen, sie irgendwie unsichtbar machen zu lassen.

 

Ich habe im Escort immer zu mir gestanden, zu mir und meinem Körper. Ich denke das war gut.

Die Tendenz die ich bei Anfrage meiner Agentur sehe ist die totale Natürlichkeit bei einer Dame. Silikone und sonstige Ops werden abgelehnt.

 

 

Kisses

Katrina

Edited by Katrina
  • Thanks 2
Link to comment

Narben können auch sexy sein und können auch eine Geschichte erzählen, wie schon häufiger hier im Forum erwähnt, finde ich Narben bei Männern/Frauen total interessant!

 

Und eine Frau/ein Mann mit Lachfalten ist doch wunderbar, ich freue mich schon, wenn sie irgendwann kommen!

 

Man muss sich ja auch nicht jedem Hype fügen, was machen die extrem gelifteten, wenn positive Mimikfalten wieder gewünscht sind :denke:

 

@Katrina, wie siehst Du denn, ob eine Dame eine kleine Nasenkorrektur hatte, oder dezentes Hyaluron, oder Ohren angelegt etc.? Klar extrem groß operierte Brüste, extremes liften/Botox sieht man, aber kleine Eingriffe, wenn gut gemacht, ja eher nicht....

Edited by Alina
  • Thanks 2
 

Alle sinnlichen Genüsse regen bei edlen Naturen den Geist an. Bei unedlen Naturen jagen sie ihn davon.

Link to comment

ich habe mal eine frage dazu: die gemachten brüste halten ja nicht ewig, irgendwann muß das silikon ja ausgetauscht werden. wie lange halten die denn?

 

ich persönlich habe nie etwas an mir schönheits-operieren lassen. so kleine sachen wie schluplider würde ich schon machen lassen. größere sachen nicht. wenn ich an die schmerzen denke.. dafür bin ich zu sehr weichei.

 

lg lucy

Link to comment

@Katrina

 

Ich habe grundsätzlich kein Problem mit Narben bei Frauen. Du schreibst sehr selbstbewußt jetzt über Deine Narbe, ich glaube zu Deinen Zeiten bei Kay wäre das nicht möglich gewesen. Hast Du Deinen Buchern denn irgendwie mitgeteilt, dass sie damit rechnen müssen. Soweit ich mich erinnere, war das auch bei Deinen Bildern nie ersichtlich.

 

Es gibt da sicher Bucher, bei denen der Körper des Escorts makellos sein muss, zumindest sollte man es vorher kommunizieren.

 

In der Hinsicht finde ich Sophies Agentur vorbildlich, weil sie hier kein Blatt vor den Mund nimmt. Ansonsten ist mir keine Agentur bekannt, bei denen das thematisiert wird.

  • Thanks 4

Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Link to comment
@Katrina

 

Ich habe grundsätzlich kein Problem mit Narben bei Frauen. Du schreibst sehr selbstbewußt jetzt über Deine Narbe, ich glaube zu Deinen Zeiten bei Kay wäre das nicht möglich gewesen. Hast Du Deinen Buchern denn irgendwie mitgeteilt, dass sie damit rechnen müssen. Soweit ich mich erinnere, war das auch bei Deinen Bildern nie ersichtlich.

 

Es gibt da sicher Bucher, bei denen der Körper des Escorts makellos sein muss, zumindest sollte man es vorher kommunizieren.

 

In der Hinsicht finde ich Sophies Agentur vorbildlich, weil sie hier kein Blatt vor den Mund nimmt. Ansonsten ist mir keine Agentur bekannt, bei denen das thematisiert wird.

 

Meine Narbe ist genau 15 Jahre alt. Also auch vorhanden zur Zeit bei Kay. Verborgen habe ich nie etwas, es gab auch Bilder (z.b. wo ich nackt nur mit einer Perlenkette abgebildet war) wo die Narbe sichtbar war. Ich hatte nie Probleme mit ihr. Aber am besten frage die Jungs die mich gebucht haben es gibt einige aus dem MC, oder lese Berichte von mir. Die Narbe wurde nie erwähnt. Evtl weil sie nie wichtig war. Weil ich selten bis gar nicht auf meinen Körper reduziert wurde. Oder weil der Rest perfekt war. Wer weiß das heute noch. Keine Ahnung. :dunno:

 

Ich hatte diese Narbe schon öfters hier erwähnt..

 

http://www.mc-escort.de/forum/showthread.php?t=15002&highlight=Katrina+Narbe&page=2

 

oh je und hier hatte ich mich völlig ausgezogen :schaem: Aber das waren meine Anfangszeiten heute sehe ich meine Narbe anders da sie evtl nie ein Thema im Escor war..

 

http://www.mc-escort.de/forum/showthread.php?t=4911&highlight=Katrina+Narbe&page=5

 

Kisses

Katrina

Edited by Katrina
Link to comment
@Katrina

 

Ich habe grundsätzlich kein Problem mit Narben bei Frauen. Du schreibst sehr selbstbewußt jetzt über Deine Narbe, ich glaube zu Deinen Zeiten bei Kay wäre das nicht möglich gewesen. Hast Du Deinen Buchern denn irgendwie mitgeteilt, dass sie damit rechnen müssen. Soweit ich mich erinnere, war das auch bei Deinen Bildern nie ersichtlich.

 

Es gibt da sicher Bucher, bei denen der Körper des Escorts makellos sein muss, zumindest sollte man es vorher kommunizieren.

 

In der Hinsicht finde ich Sophies Agentur vorbildlich, weil sie hier kein Blatt vor den Mund nimmt. Ansonsten ist mir keine Agentur bekannt, bei denen das thematisiert wird.

 

Bei Kay und Venus müssen die Damen vorher intern Angaben machen, was Tattoos, Piercings, Silikon und Narben anbelangt.

Ich finde auch, daß größere Narben im Vorfeld kommuniziert werden müssen, damit es nicht zu Überraschungen kommt im Eifer des Gefechts

Link to comment
Narben können auch sexy sein und können auch eine Geschichte erzählen, wie schon häufiger hier im Forum erwähnt, finde ich Narben bei Männern/Frauen total interessant!

 

Und eine Frau/ein Mann mit Lachfalten ist doch wunderbar, ich freue mich schon, wenn sie irgendwann kommen!

 

Man muss sich ja auch nicht jedem Hype fügen, was machen die extrem gelifteten, wenn positive Mimikfalten wieder gewünscht sind :denke:

 

@Katrina, wie siehst Du denn, ob eine Dame eine kleine Nasenkorrektur hatte, oder dezentes Hyaluron, oder Ohren angelegt etc.? Klar extrem groß operierte Brüste, extremes liften/Botox sieht man, aber kleine Eingriffe, wenn gut gemacht, ja eher nicht....

 

Sorry Alina da du deine Beiträge ständig änders sehe ich jetzt erst deine Frage.

Solange alles Natürlich ist kein Problem.

Bin eh sehr wählerisch..:lach::zwinker: Habe aber Zeit..

Kisses

Katrina

Link to comment
Aber am besten frage die Jungs die mich gebucht haben es gibt einige aus dem MC, oder lese Berichte von mir. Die Narbe wurde nie erwähnt. Evtl weil sie nie wichtig war. Weil ich selten bis gar nicht auf meinen Körper reduziert wurde. Oder weil der Rest perfekt war. Wer weiß das heute noch. Keine Ahnung. :dunno:

 

Wenn man mit Katrina zusammen ist, gibt es wesentlicher Dinge :kuss5:, als eine Narbe zu suchen und zu betrachten. Ich muss gestehen, dass selbst das am Fuß versteckte Tatoo mir beim Date nicht aufgefallen ist.

 

Gruß Jupiter

  • Thanks 1

"Wenn du fühlst, dass in deinem Herzen etwas fehlt, dann kannst du, auch wenn du im Luxus lebst, nicht glücklich sein."

 

(Tenzin Gyatso, 14. Dalai Lama)

Link to comment
Bei Kay und Venus müssen die Damen vorher intern Angaben machen, was Tattoos, Piercings, Silikon und Narben anbelangt.

Ich finde auch, daß größere Narben im Vorfeld kommuniziert werden müssen, damit es nicht zu Überraschungen kommt im Eifer des Gefechts

 

Also da gibt es auch unterschiedliche Erfahrungen... auf Agentur- und Escort-Seite.

 

In meinem Falle sind die Narben ein Teil von mir und auch nie wegretouchiert worden auf den Bildern - aber auch nicht extra in Szenen gesetzt

Und wenn im Vorfeld darüber gesprochen wurde, kam meist ein:"Und? Ist das so wichtig?" von Bücher-Seite.

Doch wenn es einmal nicht kommuniziert wurde, gab es auch kein Drama... oder Beschwerden.

  • Thanks 1
Link to comment
Meine Narbe ist genau 15 Jahre alt. Also auch vorhanden zur Zeit bei Kay. Verborgen habe ich nie etwas, es gab auch Bilder (z.b. wo ich nackt nur mit einer Perlenkette abgebildet war) wo die Narbe sichtbar war. Ich hatte nie Probleme mit ihr. Aber am besten frage die Jungs die mich gebucht haben es gibt einige aus dem MC, oder lese Berichte von mir. Die Narbe wurde nie erwähnt. Evtl weil sie nie wichtig war. Weil ich selten bis gar nicht auf meinen Körper reduziert wurde. Oder weil der Rest perfekt war. Wer weiß das heute noch. Keine Ahnung. :dunno:

 

 

Wenn ich hier so die ein oder andere Aussage der Optikficker-Fraktion höre fällt es mir schwer zu glauben, dass eine auffällige Narbe in 5 Jahren Escort für die Bucher nie wichtig war.

 

Escorts dürften bei Buchungen nicht selten auf Körper und Dienstleistung reduziert werden, das bringt der Beruf mit sich. Recht viel mehr kann ich auch nach 3-5 Stunden nicht einschätzen...:dunno:

Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Link to comment
Wenn ich hier so die ein oder andere Aussage der Optikficker-Fraktion höre fällt es mir schwer zu glauben, dass eine auffällige Narbe in 5 Jahren Escort für die Bucher nie wichtig war.

 

Escorts dürften bei Buchungen nicht selten auf Körper und Dienstleistung reduziert werden, das bringt der Beruf mit sich. Recht viel mehr kann ich auch nach 3-5 Stunden nicht einschätzen...:dunno:

 

In der Optikficker-Fraktion bin eh durchgefallen. Da ich ihrem Alter ja gar nicht mehr entsprach. :nana:

 

Ich denke, ich nehme meine Narbe intensiver wahr als andere. Evtl ist das eine Erklärung für deine Verwunderung das ich 5 Jahre damit durchgekommen bin.

 

Kisses

Katrina

Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.