Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Klit-News :-)


Recommended Posts

 

Beeindruckend zu was dieses Topic (Als Info zu interessanten physiologischen Aspekten) geworden ist :oha:

 

 

Karina, das ist bisher immer noch sachlich, harmlos und allgemeinverträglich geblieben, dafür, dass wir uns hier in einem Fick-Forum befinden, in dem mann für 150 Euro aufwärts ne Frau flachlegen und durchnudeln kann.

 

Und die wehrt sich noch nicht mal oder zickt rum. :au:

 

Die läßt machen und freut sich noch über die Kohle. :tanzgirl:

 

Das ist das andere Ende von p6, dem wir uns mit den höheren Weihen einer höchst anspruchsvollen, theoretisch-abstrakten Betrachtung von weiblichen Orgasmen von oben nähern.

 

Also dafür finde ich, läuft's in diesem Thread ja mal noch richtig kultiviert.

 

:blasen:

Link to comment
Du betrachtest sowas nur theoretisch-abstrakt???? :oha:

 

Du armes Schwein :grins::nana:

 

 

:heul:

 

Ja. Ich weiß. Bin jetzt halt nicht wirklich jemand der die Frauen versteht. Ich blick' da nie durch. Ich sag meistens einfach "ja". :blume2:

 

Wahrscheinlich müsste man nur mehr Buchungen machen um noch ein bissl Praxiserfahrung zu sammeln. ....... :blume3:

Link to comment
Zählt ein multipler Orgasmus dann statistisch als einer oder werden die einzeln gezählt .. ? :denke:

 

Viel interessanter: zählen 2 Halbe wie ein vollwertiger Ganzer? :kugeln:

 

---------- Beiträge zusammengefügt um 14:38 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 14:36 Uhr ----------

 

Ich sag meistens einfach "ja". :blume2:

 

Auch wenn sie Dich fragt, ob sie einen Orgasmus hatte? :schiel::kugeln:

Link to comment
Manch eine wäre sehr froh überhaupt irgendeinen Orgasmus zu haben... :(((

http://www.welt.de/vermischtes/article119591949/Die-junge-Frau-die-keine-Erregung-empfindet.html

 

Mehr als seltsam finde ich die Umschreibung "größte Perversion unserer Zeit" für Asexualität.

 

Asexualität ist m.E. nur eine weitere Farbe in dem Spektrum und halt Antipode zu bisexuell (= vögelt alles :zwinker::clown:). Vermutlich ists übrigens ein ähnliches Tabuthema, wie vor einiger Zeit noch die Homosexualität. Wobei insbesondere asexuelle Männer sich aus offensichtlichen Gründen wohl kaum öffentlich bekennen würden (warum auch).

 

Laxly, ich vermute mal, dass man/frau (als "SexlerIn" :lach:) mit einer asexuellen Person etwa so viel "Mitleid" zu haben braucht, wie (als Hete) mit einer homosexuellen Person. Denn asexuell ist eine Person dann, wenn sie mit diesem "Zustand" an sich glücklich und zufrieden ist (wie ja die Homosexuellen auch). Und allenfalls daraus resultierende "periphere" Probleme, einschließlich Stigmatisierung (beispielsweise "frigide" oder "Schlappschwanz"), Kummer bereiten können.

Edited by nolensvolens
  • Thanks 3
Link to comment
Denn asexuell ist eine Person dann, wenn sie mit diesem "Zustand" an sich glücklich und zufrieden ist (wie ja die Homosexuellen auch).

 

Also so richtig glücklich und zufrieden hört sich dass nicht an... im übrigen denke ich kann man/frau sich nur "sicher glücklich" fühlen wenn beide Seiten der Medaille bekannt sind. Also in diesem speziellen Fall wenn zumindest ein Orgasmus schon mal erlebt wurde, und sich danach persönlich entscheidet: muss nicht sein, fühl mich auch ohne sehr glücklich...

Finde daher auch dass dein Vergleich zu homosexuellen etwas hinkt. Einerseits haben die vermutlich schon ihre Orgasmen, andererseits haben sie das "andere Ufer" meist auch schon betreten... Erfahrungen und entsprechende Vergleiche sind also da vorhanden!

 

Ich wünsche jedenfalls dieser Leonie zumindest mal einen herrlich feuchten Traum! :)

Freedom. What else?

Das Geheimnis der Freiheit ist der Mut. (Perikles)

Link to comment

Das sehe ich nicht so. Dass ich beispielsweise mit SM wenig bis gar nichts anfangen kann, weiss ich auch ohne es ausprobiert zu haben. Ebensowenig brauche ich Sex mit einem Mann zu haben, um zu wissen, dass ich ne durchgefärbte Hete bin.

 

MIR beispielsweise fehlt also rein gar nix, dass ich noch nie mit einem Mann in der Kiste war.

 

Ebensowenig fehlt an sich vermutlich einer asexuellen Person der Sex. Was vermutlich am meisten stört ist die Erwartungshaltung des Umfeldes, dass man/frau "normal" zu sein hat, also sexuell interessiert. Siehste die Parallelen zur Homosexualität (früher)?.

 

P.S.: Sich und andere einfach so zu akzeptieren, wie man/frau ist, mit Betonung auf das "sich", das ist oftmals wohl nicht einfach. Jedenfalls halte ich es für abwegig, Asexualität (Anderer) von vorneherein als "Störung" zu erachten, bloss weil man/frau selbst empfindet, wie schön es ist, geil zu sein :zwinker:.

 

P.P.S.: Noch ne Parallelität: Bei Homosexuellen dachte man/frau früher auch, die müßten nur mal nen richtigen Heten-Fick haben, um "geheilt" zu werden (wie oft hörte und hört noch heute man sowas insbesondere im Zusammenhang mit Lesben :au:) ...

 

P.P.P.S.: Hier noch ein Link: http://www.asexuality.org/home/

 

P.P.P.P.S. :lach::Aber ja eigentlich wohl insgesamt ein weniger forenrelevanter Themenausflug :kugeln:

Edited by nolensvolens
Link to comment

Lieber jakob, ich stimme deinen Ausführungen ja größtenteils zu. Mir ging es nur um die These dass Asexuelle prinzipiell glücklich sind, und nur vom Umfeld deprimiert werden.

Der besagte Artikel hat sich für mich jedenfalls nicht so gelesen. Aber vielleicht übersteigt dass ganze auch meinen Horizont... :schuechtern:

 

P.P.P.P.S. :lach::Aber ja eigentlich wohl insgesamt ein weniger forenrelevanter Themenausflug :kugeln:

 

Oooch, nicht unbedingt. Sie hat ja schon von Prostituierten geträumt... :blinken:

Freedom. What else?

Das Geheimnis der Freiheit ist der Mut. (Perikles)

Link to comment

Oooch, nicht unbedingt. Sie hat ja schon von Prostituierten geträumt... :blinken:

 

Dinge sind (ganz selten nur natürlich :kugeln:) mitunter real ein klein bissl anders, als in einem Massenmedium dargestellt. Soll sogar bei Sexthemen passieren :oha:.

 

:clown:

 

Ich hatte schon bei der "Perversion" aufgehört zu lesen ... :cool::schaem:. P.S.: jetzt hab ich bis zum Ende gelesen, ich lese darin praktisch ausschließlich negative Umfeldreaktionen als Grund für "Probleme"...

Edited by nolensvolens
Link to comment
Lieber jakob, ich stimme deinen Ausführungen ja größtenteils zu. Mir ging es nur um die These dass Asexuelle prinzipiell glücklich sind, und nur vom Umfeld deprimiert werden.

Der besagte Artikel hat sich für mich jedenfalls nicht so gelesen. Aber vielleicht übersteigt dass ganze auch meinen Horizont... :schuechtern:

 

Für mich kam gerade das in diesem Artikel heraus. Sie, für sich, hat mit ihrer Asexualität kein Problem und könnte durchaus glücklich sein damit....

...wenn sie sich nicht dauernd erklären müsste (und ihr dann nicht geglaubt wird),

... wenn sie sich nicht unter Druck gesetzt fühlen würde - vielleicht sich auch selber unter Druck setzt und Erwartungen erfüllen will, um das zu bekommen, wonach sie sich eigentlich sehnt: Liebe und Zuneigung

... wenn es gesellschaftlich akzeptierter wäre, schlicht und einfach keinen Sex zu wollen,

...wenn Asexualität nicht so Tabuisiert würde,

... wenn es für Menschen mit dieser Neigung einfacher wäre, eine Anlaufstelle zu finden, an die sie sich mit ihren Fragen wenden könnten, ohne als "krank" abgestempelt zu werden.

 

Ich glaube, die "Gruppe" der Asexuellen ist noch meilenweit davon entfernt, als so "normal" angenommen zu werden, wie es die Homosexuellen bereits erreicht haben. Sie müssen sich leider noch immer verstecken, so tun als ob und sich rechtfertigen, was an sich keinen Menschen etwas angeht. Nämlich ihr ureigenstes Intimleben. Dies macht mich traurig und tut mir für diese Menschen leid. Die Gesellschaft ist zu Sexualisiert, als dass da plötzlich einfach jemand kommen könnte der sagt: Bringt mir nix!

 

Oooch, nicht unbedingt. Sie hat ja schon von Prostituierten geträumt... :blinken:

 

Evtl, weil sie sich vorstellt, dass Sex für Prostituierte ähnlich sein muss, sprich: ohne jegliche Empfindungen und sie sich so fühlt.

 

Zum Glück ist dem nicht (grundsätzlich) so :blinken:

Edited by Thea
  • Thanks 3

Geist ist geil!

 

Das Dasein ist köstlich, man muss nur den Mut haben, sein eigenes Leben zu führen

Casanova

Link to comment

 

Asexualität

 

Wenn ich hier teils so lese, wird diese Variante tatsächlich immer attraktiver. :oha:

  • Thanks 2

*****************************************************************************************************************************

Fuck inhibitions. If your body wants to make love in the rain; do it. If your spirit wants to sing Beyoncé in the grocery store; let her.

If your soul tells you to body paint a giant canvas in rainbow colors; go and make some supersized art.

 

If your heart wants to fall in love every single day; give it the freedom to run free and seduce the world.

Get juicy, get wild, get wanton and lusty. Get turned on by life.

 

Really turned on.

 

Feel everything. Deeply.

*****************************************************************************************************************************

( http://www.rebellesociety.com/2012/11/07/let-yourself-be-moved/ )

Link to comment
Sagt die Frau, die jetzt schon den Untertitel "Begleitung only" führt. :lach:

 

Sorry Karina, aber bei DER Vorlage. ..... :blume3:

 

:maus:

 

Maxelein- das hat seine Gründe. Die nicht mit meiner Libido zu tun haben.

 

Es wäre aber mal zu überdenken, dass der Sinn eines "Fick-Forums" ja wohl auch nicht sein sollte, dass es dazu führt, dass einem/einer das Ficken vergeht... :blume3:

 

Und mir vergehts nunmal bei "dumpfbackenichsteckihnreinundrausfickenhohohososuupaaaa" Gefasel. Langweilig! Dann lieber asexuel :lach:

 

Aber jeder ist anders

 

:blume3:

  • Thanks 1

*****************************************************************************************************************************

Fuck inhibitions. If your body wants to make love in the rain; do it. If your spirit wants to sing Beyoncé in the grocery store; let her.

If your soul tells you to body paint a giant canvas in rainbow colors; go and make some supersized art.

 

If your heart wants to fall in love every single day; give it the freedom to run free and seduce the world.

Get juicy, get wild, get wanton and lusty. Get turned on by life.

 

Really turned on.

 

Feel everything. Deeply.

*****************************************************************************************************************************

( http://www.rebellesociety.com/2012/11/07/let-yourself-be-moved/ )

Link to comment

 

Und mir vergehts nunmal bei "dumpfbackenichsteckihnreinundrausfickenhohohososuupaaaa" Gefasel. Langweilig! Dann lieber asexuel :lach:

 

 

 

:blume3:

 

 

Tja Liebes, da weiß ich jetzt auch nicht wo Du das gelesen hast. :lach:

 

Und, muss man alles für sich annehmen, bloß weil andere in einer ungewohnten Weise darüber diskutieren?

 

Und, kann es sich als sinnvoll erweisen, in einem Forum wie diesem zwischen Spaß, ernsthaftem Gespräch, Ironie und einfach nur erfülltem Mitteilungsbedürfniss der User und Userinnen zu unterscheiden?

 

Und, vielleicht mischt sich das ja auch alles in einem post?

 

Karina - Sex it up !!

 

:wie-geil:

Link to comment
Wenn ich hier teils so lese, wird diese Variante tatsächlich immer attraktiver. :oha:

 

Nein, sie wird nicht "attraktiver"... sie wird lediglich langsam bekannter und hoffentlich auch akzeptierter. Und ich wünsche den Menschen, die diese "Variante" wählen, dass sie diese genauso selbstverständlich leben (und sich dazu "bekennen") können, wie alle anderen auch ihre "Variante" der Sexualität leben dürfen. Leider hat ihre Umwelt meist das größere Problem damit.

 

Und bevor hier falsche Vermutungen aufkommen: Ich spreche nicht für mich, aber ich kenne Menschen dieser "Variante" und weiß um ihre Probleme :blume3:

  • Thanks 4

Geist ist geil!

 

Das Dasein ist köstlich, man muss nur den Mut haben, sein eigenes Leben zu führen

Casanova

Link to comment

Leute,

 

"Glücklich & Zufrieden ist KEINE Frage der sexuellen Ausrichtung.

 

Homo, Lesbe, Bi, Hetero, Abgewechselt, Unentschlossen, Asexuel..... es spielt für das Individuum keine Rolle.

 

Entscheidend ist nur, inwieweit der tatsächliche Zustand vom selbst gewünschten Zustand abweicht oder übereinstimmt. Wer mit sich und seiner Sexualität im Reinen ist, der ist glücklich, egal welcher Ausprägung seine sexuelle Ausrichtung ist.

 

Das beurteilt nur die Umwelt irgendwie anders. Und das meist falsch. Insoweit halte ich die Diskussion ob Asexuelle glücklicher oder unglücklicher sind für völlig verkehrt. Denn es geht nur darum, wie glücklich die Menschen mit sich selbst sind. Und das können wir Externe überhaupt nicht beurteilen. Es steht uns auch nicht zu.

 

:maus:

  • Thanks 3
Link to comment

@Thea: Ich hab das ausschliesslich auf mich in diesem Moment bezogen. Sexualität ist was individuelles und ich finde es wichtig, dass man dazu steht. Zu seinem Weg, seiner Art, seiner Wahl. Das was einen glücklich macht, sich stimmig anfühlt.

 

Wird man dafür diskriminiert, finde ich das ebenso traurig.

 

Gute Nacht :blumenkuss:

  • Thanks 1

*****************************************************************************************************************************

Fuck inhibitions. If your body wants to make love in the rain; do it. If your spirit wants to sing Beyoncé in the grocery store; let her.

If your soul tells you to body paint a giant canvas in rainbow colors; go and make some supersized art.

 

If your heart wants to fall in love every single day; give it the freedom to run free and seduce the world.

Get juicy, get wild, get wanton and lusty. Get turned on by life.

 

Really turned on.

 

Feel everything. Deeply.

*****************************************************************************************************************************

( http://www.rebellesociety.com/2012/11/07/let-yourself-be-moved/ )

Link to comment

 

Und, kann es sich als sinnvoll erweisen, in einem Forum wie diesem zwischen Spaß, ernsthaftem Gespräch, Ironie und einfach nur erfülltem Mitteilungsbedürfniss der User und Userinnen zu unterscheiden?

 

Sex it up !!

 

Ja. Wobei man/frau es dem Publikum ein wenig leichter machen sollte, dies unterscheiden zu können, insbesondere wenn es persönlichen Bezug hat. Und insbesondere es einerseits irgendwie ersichtlich machen, wenns (freundliche) Ironie sein soll und andererseits vorab spüren, wenns schlecht rezipiert werden würde, und sei es nur wegen der meist unvollständigen Natur schriftlicher Kommunikation. :cool::schuechtern:

 

Dann klappts auch mit dem Upsexen im Kopp und anderen Körperteilen :lach:

  • Thanks 1
Link to comment
Ja. Wobei man/frau es dem Publikum ein wenig leichter machen sollte, dies unterscheiden zu können, insbesondere wenn es persönlichen Bezug hat. Und insbesondere es einerseits irgendwie ersichtlich machen, wenns (freundliche) Ironie sein soll und andererseits vorab spüren, wenns schlecht rezipiert werden würde, und sei es nur wegen der meist unvollständigen Natur schriftlicher Kommunikation. :cool::schuechtern:

 

Dann klappts auch mit dem Upsexen im Kopp und anderen Körperteilen :lach:

 

 

So beispielsweise:

 

 

"Ich hab den Jakob ganz doll lieb......" :herz:

 

 

Eindeutig genug rezipi.., rezepti..., rezezipi......, rezipezi....., rizibizi....., ach verdammt, wie heißt das unvollständig schwere Wort? :heul:

 

.

  • Thanks 1
Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.