Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Karte an der Rezeption hinterlegen


Recommended Posts

Mal eine Frage in die Runde. Ich hatte am Freitag in einem 5 Sterne Hotel einer grossen Kette ein merkwürdiges Erlebnis. Ich wollte einer Dame die Karte für das Zimmer an der Rezeption hinterlegen. Hätte auch funktioniert, aber die Rezeption sagte, dass die Dame dann ihren Ausweis vorzeigen müsse. Wäre eine neue Vorschrift.

 

Ist mir weder in diesem, noch in einem anderen Hotel jemals passiert.

 

Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

  • Thanks 1

---------------------------------------------------------------------------------------

Schreibe kurz - und sie werden es lesen. Schreibe klar - und sie werden es verstehen. Schreibe bildhaft - und sie werden es im Gedächtnis behalten.

 

Joseph Pulitzer

Link to comment
Ich war schon bekannt im Hotel. Daher war (natürlich nach Abklärung mit der Agentur und der Rezeption) nur der Namensnennung der Dame ausreichend für die Schlüsselübergabe. Ich musste selber nach dem 3. oder 4. mal einchecken in dem Hotel nicht mal mehr den Pass vorweisen.

 

:oha:

Außer meiner Kreditkarte (wenn überhaupt) hab ich in D noch NIE was vorgezeigt!

  • Thanks 4
Link to comment
Mal eine Frage in die Runde. Ich hatte am Freitag in einem 5 Sterne Hotel einer grossen Kette ein merkwürdiges Erlebnis. Ich wollte einer Dame die Karte für das Zimmer an der Rezeption hinterlegen. Hätte auch funktioniert, aber die Rezeption sagte, dass die Dame dann ihren Ausweis vorzeigen müsse. Wäre eine neue Vorschrift.

 

Ist mir weder in diesem, noch in einem anderen Hotel jemals passiert.

 

Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

 

Und wie bist DU dieser Unannehmlichkeit dann aus dem Weg gegangen :frage:

Your passion is MY profession

Link to comment

Ich war in dem Hotel auch bekannt. Ist mir auch noch nie dort passiert. Habe in dem Hotel mehrere Dates pro Jahr. Deswegen war ich ja so verwundert.

 

Hätte ja sein können, dass es seit kurzem irgendeine neue Vorschrift gibt.

 

Wenn ich bisher irgendwo eingecheckt habe, hat normalerweise immer mein Ausweis bzw. unser Rahmenvertrag gereicht. Nur im Kameha in Bonn wird auch gerne nach dem Namen und Ausweis der Begleiterin gefragt.

---------------------------------------------------------------------------------------

Schreibe kurz - und sie werden es lesen. Schreibe klar - und sie werden es verstehen. Schreibe bildhaft - und sie werden es im Gedächtnis behalten.

 

Joseph Pulitzer

Link to comment
Ich war in dem Hotel auch bekannt. Ist mir auch noch nie dort passiert. Habe in dem Hotel mehrere Dates pro Jahr. Deswegen war ich ja so verwundert.

 

Hätte ja sein können, dass es seit kurzem irgendeine neue Vorschrift gibt.

 

Wenn ich bisher irgendwo eingecheckt habe, hat normalerweise immer mein Ausweis bzw. unser Rahmenvertrag gereicht. Nur im Kameha in Bonn wird auch gerne nach dem Namen und Ausweis der Begleiterin gefragt.

 

:cafe: DAS wird dann wohl auch der Grund sein (für die überraschende Ausweiskontrolle...):zwinker:

  • Thanks 1

Your passion is MY profession

Link to comment

Hab eine Karte an der Rezeption auf den vereinbarten Namen hinterlegt, die Dame und die Karte dann gemeinsam abgeholt. :blinken:

 

Ich habe nicht nur Escortdates in dem Hotel. Treffe mich auch privat dort mit Freunden.

  • Thanks 1

---------------------------------------------------------------------------------------

Schreibe kurz - und sie werden es lesen. Schreibe klar - und sie werden es verstehen. Schreibe bildhaft - und sie werden es im Gedächtnis behalten.

 

Joseph Pulitzer

Link to comment

Korrekt. In dem Fall gar keinen. :schuechtern:

 

Hab beim Einchecken "jaja" gesagt. Hätte ja blöd ausgesehen, wenn man antwortet :"Die Dame hat keinen Ausweis". :blinken:

---------------------------------------------------------------------------------------

Schreibe kurz - und sie werden es lesen. Schreibe klar - und sie werden es verstehen. Schreibe bildhaft - und sie werden es im Gedächtnis behalten.

 

Joseph Pulitzer

Link to comment

Wenn ich es richtig sehe, ist eine Zimmerkartenreservierung nur dann problemlos zu bewerkstelligen, wenn der Name der Person, welche die Zimmerkarte abholt, bekannt ist, weil immer die "Gefahr" besteht, dass nach dem PA gefragt wird.

 

In den meisten Fällen dürfte das aber aus nachvollziehbaren Gründen nicht der Fall sein....

Gibt es denn für diese Situationen eine "Lösung" des "Problems" ?? Ganz ehrlich - mir fällt da ad hoc auch nichts dazu ein....:traurig:

Ich glaube, ein Mann will von einer Frau das gleiche, wie eine Frau von einem Mann: Respekt.

 

Clint Eastwood

Link to comment
Nur im Kameha in Bonn wird auch gerne nach dem Namen und Ausweis der Begleiterin gefragt.

 

:oha: .. dann hab ich da neulich wohl Schwein gehabt :schuechtern:

 

 

Möglich auch - neben dem von Albino schon angesprochenem Sicherheitsaspekt (könnt ja jeder kommen und behaupten, er/sie wäre xy) - dass die wirklich, quasi elegant durch die Blume den "Besuch von Damen" unterbinden wollen.

Schließlich können sie ja kein Schild an den Eingang hängen à la: Wir müssen leider draußen bleiben :blinken:

Geist ist geil!

 

Das Dasein ist köstlich, man muss nur den Mut haben, sein eigenes Leben zu führen

Casanova

Link to comment
Guest Sophia Independent

ich wurde destöfteren schon gefragt wohin ich wolle (das passierte bisher allerdings nur in 5* Hotels und das auch nur nachts) und es hat gereicht, die Zimmernr zu sagen. Oft hat man mich dann auch noch zum Aufzug begleitet und mir den Weg erklärt =).

Ansonsten sind die Portiers auch nicht doof und können abschätzen, ob ich unerwünschte bzw kriminelle Absichten verfolge oder nicht.

Link to comment
Wenn ich es richtig sehe, ist eine Zimmerkartenreservierung nur dann problemlos zu bewerkstelligen, wenn der Name der Person, welche die Zimmerkarte abholt, bekannt ist, weil immer die "Gefahr" besteht, dass nach dem PA gefragt wird.

 

In den meisten Fällen dürfte das aber aus nachvollziehbaren Gründen nicht der Fall sein....

Gibt es denn für diese Situationen eine "Lösung" des "Problems" ?? Ganz ehrlich - mir fällt da ad hoc auch nichts dazu ein....:traurig:

 

Manche Agenturen nennen den Namen der Damen. Manche Namen kennt man einfach im Zeitablauf, weil man mal gemeinsam verreist ist oder dieser einfach genannt wurde.

 

In allen anderen Fällen muss man sich dann an einem frei zugänglichen Platz treffen.

  • Thanks 2

---------------------------------------------------------------------------------------

Schreibe kurz - und sie werden es lesen. Schreibe klar - und sie werden es verstehen. Schreibe bildhaft - und sie werden es im Gedächtnis behalten.

 

Joseph Pulitzer

Link to comment

Gibt es denn für diese Situationen eine "Lösung" des "Problems" ?? Ganz ehrlich - mir fällt da ad hoc auch nichts dazu ein....:traurig:

 

Jakobs Vorschlag ist z.B. gar nicht so doof... (Jakob: Bild Dir bloß nix drauf ein :popowackeln: ) .. wenn man mal mit offenen Augen und etwas Phantasie die Hoteleingänge inspiziert, findet man schon den ein oder anderen Platz, um unauffällig die Karte zu hinterlegen und der für die instruierte Dame auffindbar ist :brille:

 

Nur den Umschlag würd ich vorsichtshalber nicht daneben legen :lach:

  • Thanks 5

Geist ist geil!

 

Das Dasein ist köstlich, man muss nur den Mut haben, sein eigenes Leben zu führen

Casanova

Link to comment

"Meine Frau kommt nachher noch und holt ihren Schlüssel"

 

oder

 

Briefumschlag, Schlüssel gepolstert rein, "Kripo München" draufschreiben und sagen, das wird später abgeholt. :grins:

 

Briefumschlag, Schlüssel etc, Adresse von der Hauptverwaltung des Hotels draufschreiben. Wird nachher abgeholt.

 

Briefumschlag, Schlüssel rein, wieder etc. und dann überlegt ihr euch selber was lustiges. Hat bisher immer funktioniert.

 

:kugeln:

 

 

Und wenn die wegen des Inhalts skeptisch sind:

 

Dann nimmste ne Aldi Tüte, stopfst Deine ausgelatschten Sportschuhe sammt Stinksocken rein, Karte in die Socken - wird nachher abgeholt......

 

Dann fragt KEINER mehr.

 

Im schlimmsten Fall wird die Tüte sammt Inhalt vorzeitig entsorgt. :grins:

 

Funzt auch in München. :lach:

 

 

max proved :prost:

  • Thanks 1
Link to comment
Jakobs Vorschlag ist z.B. gar nicht so doof... (Jakob: Bild Dir bloß nix drauf ein :popowackeln: ) .. wenn man mal mit offenen Augen und etwas Phantasie die Hoteleingänge inspiziert, findet man schon den ein oder anderen Platz, um unauffällig die Karte zu hinterlegen und der für die instruierte Dame auffindbar ist :brille:

 

Also, ehrlich, Thea...DAS wäre mir wirklich zu risikoreich....wie schnell ist man beim "Verstecken" der Karte beobachtet.....

Nur den Umschlag würd ich vorsichtshalber nicht daneben legen :lach:

 

:kugeln: :kugeln: :kugeln: - Braucht man ja auch nicht unbedingt...man kann ja schon vorher überweisen....:lolly: :lolly: .. jaja, ich weiss....:zanken: :zanken:

 

Ich glaube, ein Mann will von einer Frau das gleiche, wie eine Frau von einem Mann: Respekt.

 

Clint Eastwood

Link to comment

Ein Problem gibts doch nur dann, wenn die Dame vor dem Herrn im Hotel ist und schon aufs Zimmer gehen will. Ansonsten holt man die Dame halt ab.

Meinungsfreiheit bedeutet nicht, dass man einer frei geäusserten Meinung nicht widersprechen darf...

"Alles Leben ist Stellungnehmen" (Edmund Husserl)

Link to comment
Ein Problem gibts doch nur dann, wenn die Dame vor dem Herrn im Hotel ist und schon aufs Zimmer gehen will. Ansonsten holt man die Dame halt ab.

 

Wenn das passiert, lasse ich die Agentur buchen.

  • Thanks 1

---------------------------------------------------------------------------------------

Schreibe kurz - und sie werden es lesen. Schreibe klar - und sie werden es verstehen. Schreibe bildhaft - und sie werden es im Gedächtnis behalten.

 

Joseph Pulitzer

Link to comment
(Jakob: Bild Dir bloß nix drauf ein :popowackeln: )

 

:oha::denk: Mache ich aber, und nu? :grins::nana:

 

---------- Beiträge zusammengefügt um 16:36 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 16:33 Uhr ----------

 

Ein Problem gibts doch nur dann, wenn die Dame vor dem Herrn im Hotel ist und schon aufs Zimmer gehen will.

 

Stimmt, ist mir auch schon passiert, dass die Dame vor mir auf dem Zimmer war. Ich wurde nach meinem Namen und Ausweis gefragt. Ich muss zugeben, der Auftritt war auch etwas äh seltsam. Worauf der Rezeptionist schließlich ein wissendes "Aaaaaahaaaaaa!" von sich gab. War das mir peinlich :schaem::kugeln::clown:

  • Thanks 1
Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.