Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Karte an der Rezeption hinterlegen


Recommended Posts

Guest Lisa König
Mal eine Frage in die Runde. Ich hatte am Freitag in einem 5 Sterne Hotel einer grossen Kette ein merkwürdiges Erlebnis. Ich wollte einer Dame die Karte für das Zimmer an der Rezeption hinterlegen. Hätte auch funktioniert, aber die Rezeption sagte, dass die Dame dann ihren Ausweis vorzeigen müsse. Wäre eine neue Vorschrift.

 

Ist mir weder in diesem, noch in einem anderen Hotel jemals passiert.

 

Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

 

 

Das war bei mir in all der Zeit bisher nur einmal in Berlin so, in einem 5-Sterne-Haus.

Allerdings wusste mein Kunde im Vorfeld davon nichts und war dann mit der Rezeptionistin etwas ungehalten. :blume2:

Link to comment
Das war bei mir in all der Zeit bisher nur einmal in Berlin so, in einem 5-Sterne-Haus.

Allerdings wusste mein Kunde im Vorfeld davon nichts und war dann mit der Rezeptionistin etwas ungehalten. :blume2:

 

Mit ein klein bissl Vorausplanung, einschließlich zu erwartender "Eventualitäten", läßt sich das doch alles mühelos beherrschen.

 

Dass eine Rezeptionistin ungerne eine Zimmerkarte an (für sie) beliebige Dritte herausgibt ist doch ebenso nachvollziehbar, wie antizipierbar, Albino hat es ja völlig zutreffend erläutert. Ein "ungehalten"-Sein ist da m.E. völlig unangebracht, solange das Verhalten des Hotelpersonals allen Beteiligten gegenüber höflich ist.

  • Thanks 1
Link to comment

Und wenn gar nix mehr geht, dann kaufste einfach das Hotel. Dann is Ruh. :rülps:

 

Stellt Euch doch nicht so an. Ihr werdet doch noch mit Rezeptionisten fertig werden, die a) zum Teil von Euerem Geld leben, b) auch nur ihren Job machen, c) manchmal nur dem Motto folgen: "Denn sie wissen nicht was sie tun".

 

:cool:

  • Thanks 4
Link to comment

Könnte auch unangenehmer werden, wenn man seine Mutter besucht in einem steifen 5* in Frankfurt/Main, um dann an der Rezeption gestoppt zu werden da man dachte ich sei ein Gigolo. So etwas sei in diesem Haus nicht erwünscht.

 

Beinah so gut wie Alkohol bestellen/kaufen und jedesmal noch nach dem Ausweis gefragt zu werden.. endlich zeigen Gym & Gesichtsmasken wirkung! ^^

Link to comment

Hier http://www.louisas-place.de/ werden die Ausweise sogar bei der Anreise kopiert .......ALLE ! In meinem Fall nicht so schlimm da wir uns sehr gut kannten.......außerdem tauchte mein Name nicht auf der Rechnung auf, was wiederum für das diskrete Verhalten des Hauses spricht !

Die Gaben der Natur und des Glücks sind nicht so selten

wie die Kunst, sie zu genießen

Marquis de Vauvenargues

Link to comment

Das Verhalten einiger Hotels auch bei der Anmeldung ist einfach vorauseilender Gehorsam.

 

Nach dem noch verhinderten neuen Meldegesetz sind Hotelgäste generell als potentielle Straftäter zu sehen.

Wer im Hotel übernachtet macht sich ebenso verdächtig, wie wenn er Prostitution in Anspruch nimmt oder anbietet. 95% der Bevölkerung sind eh überwachungsbedürftige Personen.

Es lebe die totale Kontrolle! Wir haben ja nichts zu verbergen...

 

http://www.welt.de/politik/article113980521/Hotelgaeste-werden-als-moegliche-Straftaeter-angesehen.html

  • Thanks 1
Link to comment

Der Vorschlag von Max mit dem Umschlag scheint noch am Einfachsten zu funktionieren.

 

Werde das beim nächsten Date 'mal testen. Mit der Idee, die Zweitkarte vor die Tür zu legen, bin ich ja nicht weit gekommen beim letzten Mal... :smile:

 

Oder die Dame geht sehr selbstbewusst zur Rezeption und sagt: Ich hätte gerne die Zimmerkarte von 315, die hier für mich hinterlegt ist. Und auf die Frage nach dem Ausweis zückt sie die Zalando-Shopping-Card von Susanne Müller und sagt: Mehr habe ich nicht bei mir...

 

Keine Ahnung, ob es funktioniert. Versuch macht klug... :smile:

 

Beinah so gut wie Alkohol bestellen/kaufen und jedesmal noch nach dem Ausweis gefragt zu werden.. endlich zeigen Gym & Gesichtsmasken wirkung! ^^

Da würde ich mir keine Gedanken machen. Nimm es als Kompliment.

 

Dafür werde ich beim Kondome kaufen immer kritisch angeguckt... so nach dem Motto: Was will der Alte denn da mit...:blinken:

 

Tja, 20 Jahre Exzesse, fehlendes Gym und nie eine Gesichtsmaske zeigen Wirkung... :kugeln:

  • Thanks 1

Ich brauche eine Signatur... gibt es noch ein unverbrauchtes Zitat von Oscar Wilde? ;-)

Wie wäre es mit: Eine schlechte Frau: die Art Frauen, deren man nie müde wird.

Link to comment
"Meine Frau kommt nachher noch und holt ihren Schlüssel"

 

oder

 

Briefumschlag, Schlüssel gepolstert rein, "Kripo München" draufschreiben und sagen, das wird später abgeholt. :grins:

 

Briefumschlag, Schlüssel etc, Adresse von der Hauptverwaltung des Hotels draufschreiben. Wird nachher abgeholt.

 

Briefumschlag, Schlüssel rein, wieder etc. und dann überlegt ihr euch selber was lustiges. Hat bisher immer funktioniert.

 

Und wenn die wegen des Inhalts skeptisch sind:

 

Dann nimmste ne Aldi Tüte, stopfst Deine ausgelatschten Sportschuhe sammt Stinksocken rein, Karte in die Socken - wird nachher abgeholt......

 

Dann fragt KEINER mehr.

 

Im schlimmsten Fall wird die Tüte sammt Inhalt vorzeitig entsorgt. :grins:

 

Funzt auch in München. :lach:

 

 

max proved :prost:

 

Ich hab aber keine Käsefüße so wie du Max wegen den Stinkersocken :dunno::grins:

Link to comment

Käsefüsse ? Stinkesocken ?? Blumentopf ? Mein Gott, warum denn immer so kompliziert ??!!

 

Man bucht ein Doppelzimmer und fordert zwei Karten. "Frau,Freundin,wasauchimmer kommt später" , Dame ruft an, wenn sie entrifft, man schlendert auf den Parkplatz, nette Begrüssung, man bietet an, ihre Tasche oder Ttrolley abzunehmen und schlendert gemeinsam durch die Halle aufs Zimmer.

 

Alternativ erstes Zusammentreffen im Hotelrestaurant, wenn de Dame nicht mit allzu schwerem Gepäck anreist.

 

Einmal war es aus Diskretionsgründen notwendig, nicht gemeinsam in der Hotelhalle aufzutreten. Nun, dann geht die Dame halt vor, kann ganz selbstverständlich mit der Karte den Aufzug bedienen und man selbst kommt wenige Minuten später nach.

 

Hat, wenn man nicht sowieso schon gemeinsam anreist, so immer gut funktioniert. Vielleicht liegts ja an der inneren Nervosität, die sich auch in der Körpersprache spiegelt, dass geschultes Hotelpersonal Anlass zum reagieren sieht.

 

Abweichungen von der Norm bzw. Unsicherheiten, zögerlicher Gang, zu langes Fixieren des Counters bzw. hektisches Sichumsehen o.ä. fallen immer auf.

 

Souveränes, entspanntes Auftreten bleibt dagegen unter dem Radar.

 

Und bei dem geschilderten Fall hat die rezeption ja sowieso schon eine goldene Brücke gebaut, weil sie Auffälligkeiten wegen interner Vorschriften von vornherein verhindern wollte. Eigentlich lobenswert.

Edited by Asfaloth
  • Thanks 2
Link to comment
Guest Estelles exclusive escort
Käsefüsse ? Stinkesocken ?? Blumentopf ? Mein Gott, warum denn immer so kompliziert ??!!

 

Man bucht ein Doppelzimmer und fordert zwei Karten. "Frau,Freundin,wasauchimmer kommt später" , Dame ruft an, wenn sie entrifft, man schlendert auf den Parkplatz, nette Begrüssung, man bietet an, ihre Tasche oder Ttrolley abzunehmen und schlendert gemeinsam durch die Halle aufs Zimmer.

 

Alternativ erstes Zusammentreffen im Hotelrestaurant, wenn de Dame nicht mit allzu schwerem Gepäck anreist.

 

Einmal war es auch Diskretionsgründen notwendig, nicht gemeinsam in der Hotelhalle aufzutreten. Nun, dann geht die Dame halt vor, kann ganz selbstverständlich mit der Karte den Aufzug bedienen und man selbst kommt wenige Minuten später nach.

 

Hat, wenn man nicht sowieso schon gemeinsam anreist, so immer gut funktioniert. Vielleicht liegts ja an der inneren Nervosität, die sich auch in der Körpersprache spiegelt, dass geschultes Hotelpersonal Anlass zum reagieren sieht.

 

Abweichungen von der Norm bzw. Unsicherheiten, zögerlicher Gang, zu langes Fixieren des Counters bzw. hektisches Sichumsehen o.ä. fallen immer auf.

 

Souveränes, entspanntes Auftreten bleibt dagegen unter dem Radar.

 

Und bei dem geschilderten Fall hat die rezeption ja sowieso schon eine goldene Brücke gebaut, weil sie Auffälligkeiten wegen interner Vorschriften von vornherein verhindern wollte. Eigentlich lobenswert.

 

 

 

:cafe: Aber eigentlich geht es ja um die allseits beliebtere Variante "Kunde wartet verheißungsvoll HINTER seiner Zimmertür :exhibitionist: auf sein Herzblatt" und WIE wird somit DIESER Zugang kartentechnisch geregelt :frag::dunno:

 

 

 

 

:sterne: www.estelles-exclusive-escort.de :sterne:

Edited by Estelles exclusive escort
  • Thanks 1
Link to comment
Wenn schon kompliziert, dann bitte so. Auf den Namen der Dame das Zimmer reservieren :schiel:, sie holt ihre Karte bei Ankunft ab und pudert sich schon mal die Nase etc.. und der später ankommende Herr darf dann den charmanten und selbstbewußten Umgang mit RezeptionistInnen üben :grins::kugeln:. Geht gut und macht Spass :zwinker::lach:

 

Auch schon gemacht. Mich hat merkwürdigerweise keiner nach dem Ausweis gefragt. Sehe wohl zu seriös aus. :confused:

  • Thanks 1

---------------------------------------------------------------------------------------

Schreibe kurz - und sie werden es lesen. Schreibe klar - und sie werden es verstehen. Schreibe bildhaft - und sie werden es im Gedächtnis behalten.

 

Joseph Pulitzer

Link to comment
:cafe: Aber eigentlich geht es ja um die allseits beliebtere Variante "Kunde wartet verheißungsvoll HINTER seiner Zimmertür :exhibitionist: auf sein Herzblatt" und WIE wird somit DIESER Zugang kartentechnisch geregelt :frag::dunno:

 

 

 

 

:sterne: www.estelles-exclusive-escort.de :sterne:

 

 

Hatte den Fall noch nie, aber sollte das der Fall sein und will man unbedingt Geheimagent 007 geben, ist der Jakobsche "Tote briefkasten" schon nicht schlecht.

 

Ist man mit dem Auto da, Karte auf dem Vorderreifen ablegen und der Dame Automarke, kennzeichen und Standort mitteilen.

 

Will oder kann man das nicht, dann nach dem Einchecken einen kleinen Spaziergang um die Lokation machen und einen geeigneten Ort finden. Niemelas in der Lobby, das wäre in der Tat zu merkwürdig..

 

Pflanzkübel auf der Zufahrt zum Beispiel, und die karte senkrecht ich die Erde stecken. Fällt niemand auf, wenns keiner weiss und die Dame kann das Teil im Vorübergehen aufpicken.

 

Die Dame sollte aber schon tough genug sein, das Spiel mitspeielen zu können.

 

Aber wie gesagt, so schräge Dates hatte ich in Hotels noch nicht, wohl aber in der tat, dass die Lady vor mir eincheckte und ich dann um die zweite karte fragte. Lief aber relativ problemlos.

Edited by Asfaloth
  • Thanks 2
Link to comment

Habe jetzt einen Gast der vor reserviert, ich gehe zum Portier nehme mir den Schlüssel, bereite mich vor, er kommt 15 Minuten später, hatte das nicht geglaubt das es klappt, aber ja ist auch kein 5 Stern

:huepfen::tanzen:

 

Ich bin Brav

 

quod est demonstrandum

BRAV

Braucht regelmäßig Arsch voll

Ok- Beweis erbracht.

 

ania@actrice.at

Link to comment

@ Babu... Deine Szenerie erinnert mich an den Sex-Traum von weiß-nicht-mehr-wem: Dame und Herr am Flughafen .... und dann mal sehen, ob man sich findet :lach: ...

Blöderweise muss ich jetzt jedes mal daran denken, wenn ich am Flughafen bin ... :boink::grins:

  • Thanks 1

Geist ist geil!

 

Das Dasein ist köstlich, man muss nur den Mut haben, sein eigenes Leben zu führen

Casanova

Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.