Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Recommended Posts

Liebe Gemeinde,

 

wer hat denn schon mal eine privateOrgie organisiert und kann mit sachdienlichen Hinweisen helfen, sei es von Anbieter- oder Nachfragerseite. Ich meine damit eine nachfüllende Veranstaltung für jeweils 3-4 oder mehr Damen und Herren. Insbesondere würden mich Veranstaltungsorte bundesweit, interessierte Teilnehmer und Teilnehmerinnen und Zeremonienmeister/-innen, die die Organisation abnehmen können, interessieren.

 

Ich wäre sowohl an offenem Austausch als auch an ernsthaften Zuschriften interessiert.

 

Aus gegebenen Anlass möchte ich darauf hinweisen, dass mir eine Einschränkung auf nicht-sexuelle Handlungen den Rücken runterrutschen kann. Natürlich wäre Essen und Trinken und Lachen und Freude auch gewünscht. Ein überflächlicher Gangbang interessiert mich auch nicht.

 

Gruss

Edited by Exitus
Link to comment

Ja. Haben wir schon gemacht. Gute bis durchwachsene Erfahrungen.

 

Die Orga hatte Chiara Coquet von fairytaledollsescort.de

 

Von der Seite her top gemacht und ohne Fehl und Tadel. Chiara war auch bei allen "Orgien" persönlichselbst dabei und hat damit wesentlich zum Gelingen des Abends beigetragen.

 

Grundsätzliches Problem an der ganzen Orgiensache:

 

a) die Kosten

b) die männlichen Teilnehmer

 

Über "die Party" mit Chiara gibt es hier im Forum auch nen Bericht von mir. Ist damals als 5er Nummer aufgelegt worden. :grins: War ne coole Nummer.

 

Ansonsten gibt es hier auch schon den einen oder anderen Thread zum Thema.

 

Mein Fazit: Ich persönlich bin bei sowas immer wieder gerne dabei, aber es muss eben sehr gut organisiert sein. Und das ist ein Haufen Schreiberei. Location dafür ist gar kein Problem. Da habe ich inzwischen ne große Auswahl zusammen.

 

:tanzen:

  • Thanks 2
Link to comment

Ja das stimmt,

 

so etwas haben wir tatsächlich schon das Eine oder Andere mal gemacht:willkommen:

 

Wie Max schon geschrieben hat, ist die Orga oft nicht sehr einfach, da die teilnehmenden Herren sich in der Regel nicht kennen.

 

Verständlicherweise haben dann alle oft unterschiedliche Bedenken. Da kanns schon ein mittelgroßes Chaos entstehen:-)

 

Wenn Du eine Orga/ Party auf die Beine stellen willst empfehle ich Dir alles in die Hände von jemandem zu legen(Agentur), der Du vertraust und bei der Du bedenkenlos die Verantwortlichkeit abgeben willst und kannst.

 

Nur wenn eine zentrale Person sich um ALLES kümmert, wird es ein Erfolg. Erfahrungsgemäß:-)

 

Natürlich sollte man bedenken, dass auch ein entsprechendes Budget eingeplant werden sollte.

 

Lg Chiara

  • Thanks 1

.

FAIRYTALEDOLLS-ESCORT

 

Handverlesen - Experimentierfreudig - Authentisch

 

 

 

"Zeit kann man nicht kaufen, aber vielleicht schaffen wir es, sie kurz anzuhalten..."

 

Chiara Coquet

Link to comment

*****************************************************************************************************************************

Fuck inhibitions. If your body wants to make love in the rain; do it. If your spirit wants to sing Beyoncé in the grocery store; let her.

If your soul tells you to body paint a giant canvas in rainbow colors; go and make some supersized art.

 

If your heart wants to fall in love every single day; give it the freedom to run free and seduce the world.

Get juicy, get wild, get wanton and lusty. Get turned on by life.

 

Really turned on.

 

Feel everything. Deeply.

*****************************************************************************************************************************

( http://www.rebellesociety.com/2012/11/07/let-yourself-be-moved/ )

Link to comment

Aus meiner Sicht klingt diese Veranstaltung sehr vielversprechend http://www.xklusiv.de/nacht-der-gentlemen/

Stolz und Demut sind Gegensätze, die einander benötigen. Wer keinen Stolz kennt, kennt auch die Demut kaum. (Erhard Blanck)

Less is more. (Robert Browning)




www.glamouresse-fetishescort.com

Escortservice für den Herrn mit besonderem Anspruch.

www.male-fetishescort.com

Escort für die Dame von Welt.

www.glamouresse.com

Bizarres & Fetish & Escort

München - Frankfurt - Hamburg - Düsseldorf - Leipzig - Dresden - Berlin - International

Link to comment
Aus meiner Sicht klingt diese Veranstaltung sehr vielversprechend http://www.xklusiv.de/nacht-der-gentlemen/

 

Vielen Dank. Und würde auch die Organisation in erträglichen Grenzen halten - man bräuchte nur eine charmante Begleitung. Und da besteht ja die Qual der Wahl...

 

Allein, das könnte vielleicht schon wieder zu groß werden. Hat denn jemand schon mit dieser oder ähnlichen Veranstaltung gute Erfahrungen gemacht?

Link to comment
Vielen Dank. Und würde auch die Organisation in erträglichen Grenzen halten - man bräuchte nur eine charmante Begleitung. Und da besteht ja die Qual der Wahl...

 

Allein, das könnte vielleicht schon wieder zu groß werden. Hat denn jemand schon mit dieser oder ähnlichen Veranstaltung gute Erfahrungen gemacht?

 

Gib mal unter "Suchen" ein: "Nacht der Masken" da findest Du zahlreiche Themen und Beiträge.:smile:

Ich war vor 8 Jahren einmal auf solch einem Event und fand es nicht schlecht.

Link to comment
Gib mal unter "Suchen" ein: "Nacht der Masken" da findest Du zahlreiche Themen und Beiträge.:smile:

Ich war vor 8 Jahren einmal auf solch einem Event und fand es nicht schlecht.

 

Danke. Ich weiss ja, dass es in den Tiefen des Forumarchivs immer wieder Schätze zu heben gilt. Aber vielleicht hat ja jemand neuere Erfahrungen zu bieten. Danke jedenfalls.

Link to comment

Ich war vor ca 3 Jahren auf der NdM und war ein wenig enttäuscht.

 

Die Teilnehmerzahl ist angehoben worden und auf den Dresscode wird nicht mehr so recht geachtet, so dass es ausreicht, sich ein Cocktailkleidchen und ne billige Karnevalsmaske anzuziehen während andere sich richtig dafür herausgeputzt haben.

 

Eine "Spieleleitung" durch den Abend gab es auch nicht. So wurde die ein oder andere Darbietung verpasst, da keine Information im Vorfeld kam.

 

Alles andere hatte eher gehobenen Swingerclub-Charakter in schöner Örtlichkeit.

 

Es war mal nett zu sehen, aber mich zumindest zieht es dort nicht mehr hin....

Geist ist geil!

 

Das Dasein ist köstlich, man muss nur den Mut haben, sein eigenes Leben zu führen

Casanova

Link to comment

Nacht-der-Masken Veranstaltung sind nach Meinung vieler die mal teilgenommen haben durch. Etliche Veranstalter sind in Veruf geraten. Die Qualität und die Beteiligung hat nachgelassen. Es gab Probleme mit den Locations, den Kosten, den Rahmenbedingungen.

 

Unterschlagung von Anzahlungen war auch mal ein Thema. Wurde in einschlägigen Foren außerhalb von MC hinreichend diskutiert.

 

Mir persönlich hat diese Diskussion auch den Eindruck vermittelt, der Zug mit Nacht-der-Masken ist irgendwie durch.

 

Alternative:

 

a) selber was organisieren

b) mit der Herzdame in nen guten Swingerclub gehen, auf dortige Vetanstaltungen achten und dann hoffen, dass zum gegebenen Zeitpunkt die richtigen Leute, die richtige Stimmung, die richtige Party per Zufall in die Gänge kommt

c) so wie ich das bisher hatte, die Party hier mit Escorts organisieren (lassen) Gibt zwar ein paar Hürden, wenn's läuft isses aber zuverlässiger als das Prinzip Hoffnung im Swingerclub und ohne den Swingerdamen zu nahe zu treten, mit unseren geschätzten Escort Damen können halt viele in vielerlei Hinsicht nicht immer uneingeschränkt mithalten. Mal abgesehen davon, dass wir uns für ne Party die Damen auch noch aussuchen dürfen

  • Thanks 1
Link to comment
Nacht-der-Masken Veranstaltung sind nach Meinung vieler die mal teilgenommen haben durch. Etliche Veranstalter sind in Veruf geraten. Die Qualität und die Beteiligung hat nachgelassen. Es gab Probleme mit den Locations, den Kosten, den Rahmenbedingungen.

 

Mir persönlich hat diese Diskussion auch den Eindruck vermittelt, der Zug mit Nacht-der-Masken ist irgendwie durch.

 

 

War das mit den "Nacht der Masken" nicht sowieso ein durch "Eyes-Wide-Shut" ausgelöster Hype?

 

Und was war nochmal "Eyes-Wide-Shut"? :zwinker:

 

Das ist schon länger her.

Lorem ipsum dolor sit amet

Link to comment

Selber organisieren macht am meisten Spaß und ist am Ende auch kein großer Stress.

 

Gleichgesinnte, mit denen man auf ähnlicher Wellenlänge surft, kann man sich anhand der Beiträge hier suchen oder Mann kennt sich bereits privat.

 

Empfehlungen hinsichtlich besonderer Suiten finden sich hier auch hinlänglich und im Prinzip jede Agentur beantwortet Anfragen nach Damen, die einer Orgie aufgeschlossen gegenüber stehen, gerne. Es müssen nicht mal alle Damen über eine Agentur kommen. Diverse Independent-Damen haben hier auch schon grundsätzliches Interesse an solchen Dates geäußert. Unter Profis stimmt die Harmonie trotzdem.

 

Manche gehen nicht so gern auf Anfragen ein, die erst ein Date in ein paar Wochen betreffen, aber das ist es auch meiner bescheidenen Erfahrung nach.

 

Ist kein billiges Vergnügen, aber besondere Erlebnisse sind jeden Cent wert.

  • Thanks 3

F CK

all I need is U

Link to comment

Unterschlagung von Anzahlungen war auch mal ein Thema. Wurde in einschlägigen Foren außerhalb von MC hinreichend diskutiert.

 

:nono:

 

 

 

Dies war aber ein anderer Veranstalter - nicht der Veranstalter Exklusiv Events, welcher Nacht der Masken, Leidenschaften, …. organisiert

  • Thanks 1

Stolz und Demut sind Gegensätze, die einander benötigen. Wer keinen Stolz kennt, kennt auch die Demut kaum. (Erhard Blanck)

Less is more. (Robert Browning)




www.glamouresse-fetishescort.com

Escortservice für den Herrn mit besonderem Anspruch.

www.male-fetishescort.com

Escort für die Dame von Welt.

www.glamouresse.com

Bizarres & Fetish & Escort

München - Frankfurt - Hamburg - Düsseldorf - Leipzig - Dresden - Berlin - International

Link to comment
:nono:

 

 

 

Dies war aber ein anderer Veranstalter - nicht der Veranstalter Exklusiv Events, welcher Nacht der Masken, Leidenschaften, …. organisiert

 

Yupp, wie auch immer die Veranstaltung heißt. Da waren ja in den letzten Jahren etliche verachiedene Veranstalter dran, die das gemacht haben oder versucht haben.

 

Es geht mir hier auch nicht um eine juristische "Beweisführung" wer, wann, wo, was in den letzten 8 Jahren gemacht hat. Ich gebe lediglich die gesammelte Stimmung aus den Forendiskussionen wieder, aus denen ich für mich die Erkenntnis ziehe: "Nacht der Masken" -Orgien, mal als Synonym für alle Veranstaltungen dieser Art, haben früher mal funktioniert, sind zwischenzeitlich aber nicht wirklich mehr der Brüller, falls sie überhaupt noch stattfinden.

 

Ich glaube, man darf sich da auch von frühen Filmfantasien nicht täuschen lassen. So eine Filmproduktion hat ganz andere Möglichkeiten Atmosphäre zu schaffen als wenn das real nachgestellt werden soll.

 

Kleinere Partys in kleinerem Rahmen funktionieren. Dann isses aber auch kein Schloß, so mit Fackelzug und 50 bis 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmern.

 

Scheitert in unserer heutigen Zeit doch schon an Terminproblem alleine der Teilnehmer. Und das betrifft sowohl die weiblichen (bezahlten) als auch die männlichen (zahlenden) Teilnehmer.

 

Da gibt es für solche Orgien/Partys eben ein paar klare faktische Dinge die unabdingbar funktionieren müssen, über die man sich im Vorfeld nicht wirklich Gedanken macht.

 

Ohne jetzt Missstimmung verbreiten zu wollen, denn wer im Forum mitliest der weiß, dass ich hier im Forum durchaus unter anderem dafür stehe, nicht nur zu blubbern (das auch, :fingers:) aber auch sehr konkret die Dinge angehe und manche etwas ungewöhnlich erscheinende Aktion einfach mache.

 

Und meine persönliche Erfahrung mit solchen Partys ist zwar vielfältig, aber meine wesentliche Erkenntnis ist: die Tücke liegt massiv im Detail. Und zwar bei Dingen, von denen man überhaupt nicht annimmt, dass sie sich im Vorlauf einer Party so zuspitzen können. Ich habe da leider schon mehr Erfahrungen sammeln müssen was nicht geht, oder mehr Aufwand ist als gedacht oder geplant. Murphy's Law schlägt da leider voll durch.

 

Wenn man da aber mal durch ist, dann wird man zwar zum knochentrockenen Realist bei solchen Party-Vorläufen, aber wenn man das dann auch konsequent durchzieht, dann wird das. Das ist dann aber mal richtig viel Arbeit.

 

Denn bring mal alleine 5 oder 6 Leute terminlich unter einen Hut, die unterschiedliche Erwartungshaltungen an so eine Nacht haben. Da potenziert sich alles was wir hier über Escort-Dates lesen und schreiben auf ein Vielfaches.

 

Aber wenn das dann mal läuft, dann macht das richtig Laune und ist ein eben wegen der immensen Vorbereitungsarbeit ein sehr exklusives und außergewöhnliches Erlebnis, dass locker ein paar einzelne Escort Dates gesammelt in den Schatten stellt.

 

:tanz:

 

 

 

 

P.S. Allgemein diskutieren in nem Forum, läuft. Konkrete Orgien/Party Planung in öffentlichen Foren ist bisher aber meist regelmäßig gefloppt.

 

Wenn da wirklich Interesse besteht sowas mal zu machen, dann können wir hier dazu lieber ne eigene Orgiengruppe für interessierte Damen und Herren auflegen. Dann hat das auch echte Chancen auf Erfolg.

  • Thanks 1
Link to comment

Sich die Organisation abnehmen (=aus der Hand nehmen lassen) birgt mehrere Nachteile und wenig Vorteile. Dem Kameradschaftsgeist innerhalb der Truppe ist es auch abträglich.

 

Wenn man es angeht, sollte man es am besten selbst mitorganisieren. Das macht auch Spaß und steigert die Vorfreude.

  • Thanks 2

Viel mehr Menschen müssen mit dem geistigen Existenzminimum auskommen als mit dem materiellen.

- Harold Pinter

Link to comment
Sich die Organisation abnehmen (=aus der Hand nehmen lassen) birgt mehrere Nachteile und wenig Vorteile. Dem Kameradschaftsgeist innerhalb der Truppe ist es auch abträglich.

 

Wenn man es angeht, sollte man es am besten selbst mitorganisieren. Das macht auch Spaß und steigert die Vorfreude.

 

Richtig. Das war bisher auch meine Erfahrung. Bloß keinen "Veranstalter".

 

Wenn allerdings die ein, zwei interessierten männlichen Bucher alleine anfangen wollen für Mädels und Location zu sorgen, dann ist auch wieder Floppgefahr. Da braucht es doch eine erfahrene Dame oder Agentur, die durchaus auch auf Anregung der zahlenden Herren die passenden Damen auch agenturübergreifend zusammenstellt.

 

Denn die Gesamtorganisation von so einer Party ist komplexer als es aussieht.

 

Mal so ein paar Eckpunkte:

 

3 bis 5 Damen. Die müssen untereinander schon ein wenig passen. Und harmonieren. Und / oder sich sogar schon kennen. Sonst gibt das Eifersucht und Zickenkrieg. Mit einer Dame mussten wir sogar bei so einer Orgie kurz nach dem "Beginn" des sexuellen Teils abbrechen. Sehr unangenehm. Die Stimmung war auch erstmal im Eimer.

 

Wie geht man mit unterschiedlichen Honorarvorstellungen der Mädels um? Mit unterschiedlichem Alter, Escorterfahrung, Vorlieben?

 

Und nun zu den Herren: Die müssen auch untereinander ein halbwegs harmonisches Bild abgeben. Auch wir Bucher sind unterschiedlich. Und die Chemie mit den Damen muss passen. Und wenn man dann alle Kosten Spitz auf Knopf kalkuliert, wie geht man damit um, wenn einer der zahlenden Herren zwei Tage vor einem wochenlang vorher geplanten Date abspringt?

 

Ich sag' mal so, aus meiner bisherigen Erfahrungen, wenn man ne richtig gute Party haben will, dann geht das, wenn man genau diese Punkte zuvorderst bedenkt und in den Griff bekommt.

 

Und machen wir uns nichts vor, je nach Ausgestaltung biste als männlicher Teilnehmer für 4 bis 6 Stunden mal lässig so ab 2.500 € aufwärts mit dabei. 4.000 war auch schon keine Seltenheit. Dann aber länger und anders.

 

Aber wenn's dann mal läuft, dann war's das bisher auch immer wert. :prost:

Link to comment

3 bis 5 Damen. Die müssen untereinander schon ein wenig passen. Und harmonieren. Und / oder sich sogar schon kennen. Sonst gibt das Eifersucht und Zickenkrieg. Mit einer Dame mussten wir sogar bei so einer Orgie kurz nach dem "Beginn" des sexuellen Teils abbrechen. Sehr unangenehm. Die Stimmung war auch erstmal im Eimer.

Nun ich denke, eine Escort die schon etwas Erfahrung hat, wird damit sehr gut umgehen.

Bin öfters im Smart,- und meine Spielgefährtinnen sind nie aufeinander los gegangen, im Gegenteil -schelmisch grinst*

Wie geht man mit unterschiedlichen Honorarvorstellungen der Mädels um? Mit unterschiedlichem Alter, Escorterfahrung, Vorlieben?

Man zahlt am besten allen das gleiche, das mindert zumindest die Eifersucht.

Und reden wird immer eine...

 

Und nun zu den Herren: Die müssen auch untereinander ein halbwegs harmonisches Bild abgeben. Auch wir Bucher sind unterschiedlich. Und die Chemie mit den Damen muss passen. Und wenn man dann alle Kosten Spitz auf Knopf kalkuliert, wie geht man damit um, wenn einer der zahlenden Herren zwei Tage vor einem wochenlang vorher geplanten Date abspringt?

Vorauskasse, und ganz ehrlich, der Hinweis, das es keine Rücküberweisung geben kann, trennt Spreu von Weizen.

 

An sich finde ich eine Orgie schon mal klasse.

 

Stell dir das Bild einfach vor, Links ein Mädel die an deiner Brust knappert, rechts n Typ der an deiner Brust knappert und eine Süße die deine Lippen auffrisst.

 

Ich stehe einfach darauf. grins. leider ist das nicht jedes mal im Smart so.

  • Thanks 1

:huepfen::tanzen:

 

Ich bin Brav

 

quod est demonstrandum

BRAV

Braucht regelmäßig Arsch voll

Ok- Beweis erbracht.

 

ania@actrice.at

Link to comment

 

Ich stehe einfach darauf. grins. leider ist das nicht jedes mal im Smart so.

 

Genau das ist der Knackpunkt. Wenn Du privat, noch dazu als Frau in einen Swingerclub gehst, am besten noch um dort Leute zu treffen die Du kennst, dann hast Du gute Chancen, dass "per Zufall" an dem Abend mal ne geile Orgie läuft. Glück gehabt.

 

Wenn nicht, dann haste auch nen schönen Abend, vielleicht mit irgendjemand ein bissl rumgeknutscht und gefummelt, was Gutes gegessen und getrunken und gut is.

 

Wenn Du Dich aber als Kerl ein paar Wochen lang auf so einen einzigen Abend im Jahr vorbereitest, Termine abstimmst, weite Anreise in Kauf nimmst und ein paar tausend Euro abgedrückt hast, dann entsteht da ganz automatisch eine völlig andere Erwartungshaltung.

 

Und alle Mädels bekommen das gleiche Honorar? Vergiss es. Ich glaube, Du hast noch nie bei Mädels für ne Party angefragt und erlebt, was die da für individuelle Vorstellungen haben bezüglich dem was sie machen und dem was sie dafür verlangen. Das brauchst Du als Kerl gar nicht erst versuchen. Da wo ich dabei war, da hat das nur funktioniert, als sich Chiara von fairytaledollsescort.de mit eingeklinkt hat und ihre Kontakte in die Szene hat spielen lassen. Keine Ahnung wie sie das macht, aber sie hat es immer wieder geschafft, Damen aus der eigenen Agentur, fremden Agenturen und Independents zu kombinieren. :blume3: Preise der Damen haben uns Männer dann nicht interessiert. Es gab ein Gesamtpaket.

 

Erstaunlich war aber die Erfahrung zu hören, wie sehr manche Damwn bei so einer Anfrage rumzicken. "Wenn die kommt, dann komme ich nicht", "Ich bin nur bedingt bi, ich lecke andere Frauen nicht und knutsche nur mit Kerlen" "Wenn ich mit mehr als einem :ficken: muss, dann will ich doppeltes Geld", "Ich geh' nicht mit zum Essen, da sehen mich zuviele Leute", "Ich esse aber keinen Fisch!" "Ich trinke nur Vittel und kein anderes Wasser, bitte achtet bei der Restaurantauswahl darauf", "Wie? 100 km Anreise?, da will ich 250 extra"....... und, und, und...... :heul:

 

Das zu koordinieren ist echt nur was für Hartgesottene. :tanzgirl:

Link to comment

Ok. Das war mir nicht bewusst, dass es so kompliziert sein kann, i übrigens im Wasser pumsen Fische...

 

Beginnt bi.. Ohne Worte.. Ok bi Frauen sind kompliziert gebe ich zu, sobald ein Mann kommt sind sie weg, meine Erfahrung, bin nicht besser....

:huepfen::tanzen:

 

Ich bin Brav

 

quod est demonstrandum

BRAV

Braucht regelmäßig Arsch voll

Ok- Beweis erbracht.

 

ania@actrice.at

Link to comment

Man sollte sich unter den Männern ein wenig kennen oder ein gutes Gespür dafür haben, wie man selbst in solch einer Runde tickt und wie es die anderen tun. Gute Fähigkeiten, Idioten zu erkennen, helfen. Gruppen harmonieren, wenn sie ähnliche Wertvorstellungen haben, bei dem, was sie gemeinsam vorhaben.

 

Was die Einladung der Damen angeht, wer sich im Vorfeld damit hervortut, einen sehr hohen Maintenance-Aufwand zu haben, weil das das stille Wasser unbedingt und ausschließlich aus den Abruzzen kommen muss, die scheint mir für ein harmonisches Gruppenerlebnis nicht unbedingt alle notwendigen Eigenschaften mitzubringen, und kommt wahrscheinlich bei dem einen oder anderen männlichen Teilnehmer auf die Veto-Liste. Unkomplizierte Wünsche kann man natürlich ohne weiteres erfüllen.

 

Wenn man das mit escort-erfahrenen Männern, Damen und Agenturen plant und verhandelt, dabei offen ist und alle alles, was einem wichtig ist oder stört klar anspricht, läuft das schon.

 

Und klar gibt es unterschiedliche Honorare und Kalkulation der Reisekosten. Auch hier gibt es Vorstellungen, die eher zeigen, dass die Dame solche Veranstaltungen weniger mag oder auch für ein besonderes Erlebnis hält. Agency VIP hatte zB zu den Zeiten, als Gabriela noch aktiv selber vermittelt hat, eine Special-Rate bei Buchung von 3 Damen. Die Agenturen haben solche Parties im Portfolio.

  • Thanks 1

F CK

all I need is U

Link to comment

Tyler, da hast Du absolut Recht. :prost:

 

Meine Erfahrung zeigt aber zwei Dinge, die wesentlich für's Gelingen sind:

 

Es wird zu diesem Thema viel zu viel theoretisiert. Die wenigsten haben praktische Erfahrung auch in der Vorbereitung und stellen sich das viel zu einfach vor.

 

(Siehe Zitat Ania, und sie ist ja nun wirklich vom Fach, danke an der Stelle für Deine Ehrlichkeit :blume3:)

 

Zitat Ania: Ok. Das war mir nicht bewusst, dass es so kompliziert sein kann,

 

Und zum anderen, mit Agenturen, die Partyorganisation u.ä. so als "me-too"-Angebot auf die Homepage schreiben habe ich ganz miese Erfahrungen gemacht. Da wird das große Geld für kleine Arbeit gerochen, gleich 3 Mädels am Stück untergebracht, aber in Wirklichkeit stellt sixh heraus, die haben sowas noch bie gemacht, schreiben das aber mal ganz toll mit ins Angebot nach dem Motto: "Kann ja nicht schaden, wir bieten's halt mal mit an". Das geht dann aber regelmäßig sowas von daneben.... :heul:

 

Ich habe aus der Praxis gelernt, Vorsicht bei Leuten die Dir erzählen, das wäre ja alles gaaaaanz einfach. Ist es im Grunde auch. Aber die Tücke steckt wie immer im auf den ersten Blick nicht wirklich erkennbaren Detail.

 

Aber wenn man diese Dinge im Griff hat, dann läuft das auch.

 

PARTY !!!!!! :lach:

  • Thanks 1
Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



Unser Support Team

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.