Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Längere Buchung - mit dem Escort im Urlaub


Recommended Posts

Während meiner aktiven Bucherzeit habe ich es genossen auch einmal ein langes WE mit einer Dame zu verbringen, diesen Zeitraum habe ich als angenehm empfunden; neben dem Sex gab es noch Zeit für Sightseeing, Wellness, gastronomische Ausflüge, etc.

 

Nun liege ich am Pool, schaue auf die neben mir liegenden Hotelgäste, und frage mich ob ich es auch geschafft hätte eine Woche Urlaub mit einer Escortdame zu verbringen. Die Frage habe ich mit einem Nein beantwortet.

 

Warum?

 

Ich glaube der Spannungsbogen wäre nach ein paar Tagen abgefallen, denn dann hätte uns eine gewisse Normalität eingeholt & aus der Escortbuchung wäre eine Art normaler Paarurlaub, mit seinen Höhepunkten, aber auch seinen Alltäglichkeiten geworden.

 

Selbst wenn ich mit einer Escortdame im Urlaub bin kann ich ja nicht einfach aufspringen und alle Urlaubssexphantasien ausleben (einfach auch aus den sich ergebenden Umständen des Anstands).

 

Wie ist eure Erfahrung mit einer laaannggenn Buchung? Wie sehen es die Damen?

Edited by Beraterbody

Kleine Revival Tour

Link to comment

Um ganz ehrlich zu sein, kann ich mir eine laaaaange Reisebegleitung( 7Tage aufwärts) nur dann vorstellen, wenn ich den Herren bereits gut kenne und wir wirklich auf einer Wellenlänge sind, es auch mal gemeinsam geniessen können "Nichts" zu tun...

 

Eine Anfrage vor 2 Wochen, die eine Asienreise von 4 Wochen war, habe ich freundlich aber bestimmt abgelehnt. So etwas funktioniert meiner Meinung auch nicht, wenn man sich vorher für ein ON getroffen hat.... In 18 Stunden kann man nicht herausfinden ob man sich "grün" ist... (Ausnahmen bestätigen die Regel)

 

War aber wahrscheinlich eh ein Fake, denn ich kenne keinen Herren, der eine ihm unbekannte Dame für 4/6/8 Wochen buchen möchte... (Wiederum, Ein Stammkunde einer Agentur schon eher... man kennt sich ja irgendwie und kann abschätzen obs passt, oder eben nicht)

 

Wenn es aber dann doch zu einer langen Begleitung mit einem mir bekannten Herren kommt, geniesse ich diese natürlich sehr.:blumenkuss:

 

Cheers Chiara

  • Thanks 5

.

 

 

"Ich liebe und lebe meine Escort Dates.

Wollen Sie, werter Gentleman, diese Sehnsucht mit mir teilen.. ?"

 

Ihre Chiara Coquet

Link to comment

Abgesehen davon, dass eine Langzeitbuchung für mich zeitlich überhaupt nicht realisierbar wäre, wäre es mir zu anstrengend.

3 Tage sind das Höchste der Gefühle, dann will ich auch mal wieder "geradeaus" gucken und den Dienstleistungsgedanken (der halt a.G. der Umstände immer mitschwingt) ablegen können.

  • Thanks 3

Geist ist geil!

 

Das Dasein ist köstlich, man muss nur den Mut haben, sein eigenes Leben zu führen

Casanova

Link to comment
Zitat Beraterbody: Während meiner aktiven Bucherzeit habe..... [ ]

 

Nun liege ich am Pool, schaue auf die neben mir liegenden Hotelgäste, und frage mich ob ich es auch geschafft hätte eine Woche Urlaub mit einer Escortdame zu verbringen. Die Frage habe ich mit einem Nein beantwortet

 

Nur mal so aus Interesse zurück gefragt, damit ich das auch richtig verstehe:

 

a) wenn Du von Deiner "aktiven" Zeit sprichst, dann buchste jetzt gar nicht mehr? :blume2:

 

und

 

b) wenn Du die Frage für Dich schon mit "Nein" beantwortet hast, was nützen Dir dann unsere Erfahrungen?

 

Ich war auch schon mal länger mit Escort-Damen unterwegs, aber was erhoffst Du Dir? Eher eine Bestätigung Deines "Nein" für Dich selbst, oder doch eher eine Anregung, wieder ins Buchergeschehen einzusteigen? :blume3:

 

:prost:

  • Thanks 1
Link to comment

Hi max2go, mich interessiert die Sichtweise der Mitglieder. Ich habe die Frage aus Interesse gestellt, sie wird mich nicht dazu bewegen eine längerfristige Buchung vorzunehmen, würde mich aber auch nicht hindern.

 

Back to Business? Erst einmal nicht, denn ich hatte turbulente Jahre und viel Spaß. Am Ende aber auch eine Menge Einblicke die ich nicht wollte. Escort interessiert mich immer noch, aber eher als passiver Beobachter. Die Escort-Damen die ich heute noch treffe, die treffe ich zum Kaffee im echten Leben und als Freunde & nicht als Geschäftsbeziehungen.

 

Ich hoffe die Antwort hilft dir weiter.

  • Thanks 1

Kleine Revival Tour

Link to comment
Hi max2go, mich interessiert die Sichtweise der Mitglieder. Ich habe die Frage aus Interesse gestellt, sie wird mich nicht dazu bewegen eine längerfristige Buchung vorzunehmen, würde mich aber auch nicht hindern.

 

Back to Business? Erst einmal nicht, denn ich hatte turbulente Jahre und viel Spaß. Am Ende aber auch eine Menge Einblicke die ich nicht wollte. Escort interessiert mich immer noch, aber eher als passiver Beobachter. Die Escort-Damen die ich heute noch treffe, die treffe ich zum Kaffee im echten Leben und als Freunde & nicht als Geschäftsbeziehungen.

 

Ich hoffe die Antwort hilft dir weiter.

 

Ja. Hilft. Vielen Dank für Deine offenen Worte. :prost:

 

Ich wollte Dir auch auf keinen Fall Dein Thema stören. Nur macht es für mich bei der Antwort schon einen Unterschied, ob wir hier einen "Erzähl-Thread" haben, wo jeder der mag seine alten Geschichten auspackt, oder ob jemand konkret eine Escort-Urlaubs-Buchung plant und dafür konkrete Hilfestellung bei speziellen Fragen braucht. (Beispielsweise Umgang mit Echtnamen bei Check-in im Hotel/Flug etc.) Dann hätte ich gesagt, schreib' mir ne pn.

 

Aber passt. Schönes Thema. Wenn die Verhältnisse so sind wie von Chiara beschrieben, oder die eine oder andere längere Buchung zum Kennenlernen vorausgegangen ist, dann kann so ein "Urlaub" mit Escort durchaus mehr Erholungsmehrwert bieten als mit Frau oder Lebensabschnittspartnerin oder den Kumpels vom Schweinsdorfer Kegelklub.

 

Wobei ich durchaus die Stimmen der Damen verstehe, die sich dann auch wieder freuen, wenn es heißt: "The job is done"

 

:mache-urlaub:

  • Thanks 1
Link to comment

Meine längste Buchung waren auch 5 Tage. Aber auch erst, als ich die Dame schon einige Male vorher getroffen hatte und merkte, dass es passt. Aber ich gebe Beraterbody recht, dass bei längeren Buchungen eher eine Art "Normalität" eintritt. So ein normales WE von Freitag bis Sonntag ist in meinen Augen völlig ausreichend.

  • Thanks 3

---------------------------------------------------------------------------------------

Schreibe kurz - und sie werden es lesen. Schreibe klar - und sie werden es verstehen. Schreibe bildhaft - und sie werden es im Gedächtnis behalten.

 

Joseph Pulitzer

Link to comment

10 Tage waren bei mir bislang die längste Reisebegleitung, die ich sehr genossen habe .....ich denke mein Begleiter ebenfalls, da wir dies ab und an wiederholen :zwinker:

 

Ich denke es hat natürlich, wie Chiara bereits bemerkte, sehr mit den 2 Menschen und ihrer Erwartungshaltung an eine solche gemeinsame Zeit zu tun.

 

Wenn man sich aus mehreren Treffen bereits kennt, kann man schon sehr gut einschätzen, ob es auch auf längere Dauer "passt" oder eben nicht.

 

@bb ....ich denke auch eine längere Begleitung wäre mit Dir nicht langweilig geworden....und das mit den Phantasien .... nun ja ..... Gentlefrau schweigt und genießt smilie_girl_136.gif

  • Thanks 1
Link to comment

Zugegeben, ich bin etwas abenteuerlustig... also nicht unbedingt zum Nachahmen empfohlen.

 

Über eine Seite, bei der man Resebekanntschaften finden, habe ich vor einigen Jahren eine Dame kennengelernt. Groß, dunkelblond, sportlich, weiblich, und anscheinend auch nett. Wir haben Bilder ausgetauscht, 15 min telefoniert - dabei wurde schnell klar, dass sie monetäre Erwartungen hat. Nach ein paar Tagen das 2. Gespräch, Rahmenbedingungen abgesprochen - und dann gebucht... 6 Tage Strandurlaub am Mittelmeer im DZ.

 

Sexuelle Dienstleistungen, Vorlieben, NoGos... war alles vorher kein Thema. Wenn ein Mann und eine Frau beschließen, zusammen fast eine Woche die Nächte in einem gemeinsamen Bett zu verbringen, wird schon etwas passieren - so meine Theorie.

 

Zum Glück war meine Theorie richtig... er war nicht DER Traumurlaub, aber ein sehr schönes und harmonisches Erlebnis (auch mit heißem Sex), an das ich mich gerne erinnere und das ich jederzeit wiederholen würde - auch mit einer anderen Dame.

  • Thanks 3

Ich brauche eine Signatur... gibt es noch ein unverbrauchtes Zitat von Oscar Wilde? ;-)

Wie wäre es mit: Eine schlechte Frau: die Art Frauen, deren man nie müde wird.

Link to comment

Nightwriter, prima Sache, unbestritten. Ob das dann aber Urlaubsbegleitung mit Escort im klassischen Sinne ist?

 

Ich finde, auch viele der anderen genannten Beispiele sind zwar schön und toll, aber ich höre irgendwie auch immer ein spezielles finanzielles Arrangement heraus. (Wir kennen uns gut, wir machen das öfter etc.)

 

Klassische Urlaubsbegleitung durch eine Escort-Dame wäre dann für mich im Sinne der Fragestellung nur, wenn auch die Preise der Escort-Dame mal grundsätzlich so gelten, wie sie auf der Homepage oder Sedcard angegeben sind.

 

Und dann reden wir über preislich völlig andere Größenordnungen. :xoxoxo:

Link to comment

Zusammengefasst:

 

Scheint, als ob sich hier ein kleiner Zielkonflikt entwickelt.

 

Die Herren wollen, wenn überhaupt, nur mit der Dame in Urlaub, wenn's möglichst wenig kostet. Den einen wird's dabei schon zu privat, die anderen fürchten zu wenig Sex.

 

Die Damen wollen oder haben oder hätten gerne solche Buchungen mit den zwei Maximen: Netter, unanstrengender Kerl und möglichst viel bis ganz viel Kohle dafür.

 

:sterne: ???????

 

Die Reisebegleitungsseite erinnert mich irgendwie an die Taschengeld-Ladys und als Alternative wie bei Beraterbody bietet sich an, Escort-Damen nur noch auf freundschaftlicher Ebene zum Kaffeetrinken zu treffen.

 

:oha:

 

Ob die Damen das nun gut finden.....? :traurig:

  • Thanks 2
Link to comment
Kannst Du diese Seite nennen (gerne auch per PN, wenn Du sie nicht öffentlich preisgeben möchtest)?

Hier werden ja auch normale PV-Seiten mit Namen genannt, daher sehe ich da keine Probleme.

 

Allerdings kann ich mich an den Namen nicht erinnern, ist auch schon ein paar Jahre her. Aber unter den Stichwörtern Reisebegleitung, travelpartner, travelgirls findet man zahllose Angebote im Internet.

 

Ob die Damen das nun gut finden.....? :traurig:

 

Max, das wird die Damen hier gar nicht stören, weil es ihr Geschäftsmodell überhaupt nicht berührt. :smile:

 

Wer sich auf einer der zahllosen Single-Seiten tummelt, um dort seine Sex-Abenteuer zu realisieren, bucht in der Regel kein Escort.

 

Wer eine weibliche Urlaubsbegleitung für eine Woche finden möchte, muss sich überlegen, was er dafür investiert will oder kann: Zeit, Geld, oder evtl. sogar beides. Die Männer, die sich über eine Reisebegleitung-Seite weibliche Gesellschaft für einen Urlaub suchen, sind wahrscheinlich gar nicht in der Lage, das Honorar für eine längere Escort-Begleitung auf den Tisch zu legen. Also auch da geht den Escorts nichts verloren.

 

 

Und Kaffeetrinken mit einem Escort, nur so auf freundschaftlicher Basis... habe ich auch schon gemacht, ist das gleiche, als wenn du in einem Sterne-Restaurant nur in die Küche gehst, um in die Kochtöpfe zu schauen... man bekommt Appetit, geht aber hungrig nach Hause... :traurig:

  • Thanks 1

Ich brauche eine Signatur... gibt es noch ein unverbrauchtes Zitat von Oscar Wilde? ;-)

Wie wäre es mit: Eine schlechte Frau: die Art Frauen, deren man nie müde wird.

Link to comment
@nightwriter, kommt immer darauf an was einen am heimischen Herd erwartet :-) ich weiß aber was du meinst!

 

Eben, und da spüre ich doch schon die von einigen bei längeren Urlaubsreisen mit bezahlter, weiblicher Begleitung vorliegende und von einigen sogar als Negativkriterium befürchtete Durchmischung mit dem privaten Bereich.

 

Und dann ist es eben doch keine "echte" Escort-Urlaubsbegleitung mehr.

 

Vielleicht auch, weil in vielen Fällen einer gemeinsamen Reise eben doch der Gedanke an "mehr" bei beiden Teilnehmern eine Rolle spielt?

 

Und es die einen hier genau deswegen tun, die anderen es aus demselben Grund lassen?

 

:mache-urlaub: + :sterne: = :liebeskasper: = :blume2: = :heul:

Link to comment

Nun ja, die Gefahr, darf man es so nennen? Besteht immer.

Die Hormone sind schon tückisch. Aber das Honorar ist deshalb auch so praktisch, es zieht eine klare Grenze

:huepfen::tanzen:

 

Ich bin Brav

 

quod est demonstrandum

BRAV

Braucht regelmäßig Arsch voll

Ok- Beweis erbracht.

 

ania@actrice.at

Link to comment
Eben, und da spüre ich doch schon die von einigen bei längeren Urlaubsreisen mit bezahlter, weiblicher Begleitung vorliegende und von einigen sogar als Negativkriterium befürchtete Durchmischung mit dem privaten Bereich.

 

Und dann ist es eben doch keine "echte" Escort-Urlaubsbegleitung mehr.

 

Vielleicht auch, weil in vielen Fällen einer gemeinsamen Reise eben doch der Gedanke an "mehr" bei beiden Teilnehmern eine Rolle spielt?

 

Und es die einen hier genau deswegen tun, die anderen es aus demselben Grund lassen?

 

:mache-urlaub: + :sterne: = :liebeskasper: = :blume2: = :heul:

 

 

 

mmhhhh....legst Du die Maxime fest, wie eine "echte" Escort-Urlaubs-/Reisebegleitung auszusehen hat :denke: .....oder habe ich irgendwo was verpasst, wie Frau gefälligst sich als Escort "verkaufen" sollte ? :hmm: ....Fragen über Fragen....na ich glaub ich geh mal lieber raus und genieße die Sonne :zwinker:

 

LG

Sophie :blume:

  • Thanks 3

rotate.php

Escort Begleitung Sophie - Köln,Düsseldorf, Escort Frankfurt und überregional.

http://www.escort-begleitung.com - Forum - Wiki - Blog - Special

Link to comment
mmhhhh....legst Du die Maxime fest, wie eine "echte" Escort-Urlaubs-/Reisebegleitung auszusehen hat :denke: .....oder habe ich irgendwo was verpasst, wie Frau gefälligst sich als Escort "verkaufen" sollte ? :hmm: ....Fragen über Fragen....na ich glaub ich geh mal lieber raus und genieße die Sonne :zwinker:

 

LG

Sophie :blume:

 

Tja...das steckt schon drin in Maxime....:smile:

  • Thanks 2
Link to comment
Mal ganz ehrlich, wer eine Dame öfters als nur einmal bucht, der geht auch in Belange, die das eines "bezahlten zusammenseins" überschreitet. Zumindest, wenn man sich sympatisch ist. Es kommt zwangsläufig zu privaten Gesprächen. Sowohl auf der einen, als acuh auf der anderen Seite.

 

Ja natürlich ist das so.....und was spricht denn dagegen, so lange die selbst (und nicht von Anderen) gesteckten Grenzen nicht überschritten werden ? (auch hier auf beiden Seiten natürlich)

 

Wie ich bereits an anderer Stelle geschrieben habe, sehe ich mich an erster Stelle als Frau .... die dann eben auch den Part in ihrem Leben, als Geliebte auf Zeit einfach genießt :blume3:

 

Ich werde einen Teufel tun und mich von irgendwem verbiegen lassen, nur weil man (bzw. Frau) das ja so und so tun sollte :nono:

  • Thanks 5
Link to comment
Ja natürlich ist das so.....und was spricht denn dagegen, so lange die selbst (und nicht von Anderen) gesteckten Grenzen nicht überschritten werden ? (auch hier auf beiden Seiten natürlich)

 

Wie ich bereits an anderer Stelle geschrieben habe, sehe ich mich an erster Stelle als Frau .... die dann eben auch den Part in ihrem Leben, als Geliebte auf Zeit einfach genießt :blume3:

 

Ich werde einen Teufel tun und mich von irgendwem verbiegen lassen, nur weil man (bzw. Frau) das ja so und so tun sollte :nono:

 

Ich bin da ganz bei Dir Sophie.Ingmar Bermann sagte einmal: Es gibt keine Grenzen. Weder für Gedanken, noch für Gefühle. Es ist die Angst, die immer Grenzen setzt.

  • Thanks 3

Die Menschen, die diese Welt ruiniert haben tragen Krawatten und keine Tattoos!

Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



Unser Support Team

Neue Galerie Einträge

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.