Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Corona und Urlaubsverhalten


Recommended Posts

Die meisten Menschen halten sich ja an "stay home, stay safe, save lifes", einfach um der Gesellschaft zu helfen die Epidemie möglichst gut zu überstehen. Teilweise auch unter erschwerten Bedingungen, jedenfalls aber unter Verzicht auf Spaßmaximierung.

Andererseits fallen in "sozialen" Medien Posts auf, die eigene momentane Urlaube thematisieren, illustrieren und "happy life" und "Leichtigkeit" zu transportieren scheinen.

Ich frage mich, was der Sinn hinter solchen Verlautbarungen ist bzw welche Message damit transportiert werden soll (meint die subjektive Intention der Postenden). Für sich persönlich zu entscheiden, dass man auf Spaß keinesfalls verzichten will, ist eine Sache. Das aber öffentlich kund zu tun, befremdet mich persönlich dann doch, da ich zu der erstgenannten Gruppe gehöre (ohne darunter zu "leiden", übrigens). Wie wirkt das auf Euch?

Edited by Jakob
  • Thanks 2
  • Agreement 1
  • Like 2
Link to comment

Tja, ich finde das auch bedenklich. Auch in meinem weiteren Bekanntenkreis gibt es etliche Leute, die "grundsätzlich" die harten Regelungen für richtig halten. Allerdings reicht es ihnen offenbar, wenn sich "andere! daran halten. Da fliegt man fröhlich auf die Malediven, nach Dubai oder Fuerteventura...fährt nach Italien oder in die Schweiz. Auf dem Rückweg ist Quarantäne und/oder Test dann wieder ein Thema für "andere".....mich nervt das schon....

  • Thanks 3
  • Agreement 3
Link to comment

Persönlich finde ich es recht schwierig vor dem Hintergrund einer Pandemie, auf dessen Höhepunkt wir derzeit hinsteuern, Medien wirksam seinen Urlaub zu postulieren und somit den Lockdown und dessen Sinn und Zweck ad absurdum zu führen…

 

Genau wegen diesem Verhalten und Ignoranz  einiger wird das Ganze deutlich länger dauern als gedacht und mehr Kollateralschaden hinterlassen als wir uns derzeit vorstellen können. 

  • Thanks 3
  • Agreement 3
  • Like 1
Link to comment

Ignoranz gepaart mit Egoismus... dasitzt das ganze Problem. Man muss sich nur das verhalten der Leute im Supermarkt anschauen, da wird mit Maske auch halb 8 und im Familienrudel rumgelaufen und Abstand, was ist das?

 

Wenn sich alle für noch ein paar Wochen zusammenreißen würden, wäre die Sache durch. Aber man muss halt die Regeln voll auskosten und Empfehlungen sind natürlich keine Regeln und nur für die anderen da.

M.E: kann man auch mit den Einschränkungen Spass haben.  

vor 33 Minuten schrieb Jakob:

Wie wirkt das auf Euch?

Auf mich persönlich uncool und asozial.

vor 35 Minuten schrieb Jakob:

Ich frage mich, was der Sinn hinter solchen Verlautbarungen ist bzw welche Message damit transportiert werden soll (meint die subjektive Intention der Postenden).

Entweder wird das gemacht, Weill man ja immer über seine Urlaube gepostet hat, was aber in der jetzigen Situation einfach ignorant und/oder dumm ist, oder es soll zeigen: Guck mal, wie cool ich bin, ich fahre da trotz Corona hin.

 

  • Thanks 1
  • Agreement 3
  • Like 1
Link to comment
vor einer Stunde schrieb Jakob:

Die meisten Menschen halten sich ja an "stay home, stay safe, save lifes",

:classic_biggrin: welchen Teil dieser Aussage *mancheMenschlein* nicht verstanden haben, ist mir komplett schleierhaft. Es könnte an den nicht ausreichend vorhandenen Fremdsprachenkenntnissen liegen.

 Oder : (nur eine Vermutung).... am etwas leichter gestrickten Gemüt ?

*Happy Life* und *Leichtigkeit* kann man auch wunderbar von zu hause aus verbreiten, siehe soziale Medien, klappt bei anderen ja auch!

Ansonsten kapiere ich NULL , warum es manchen Leuten so schwer fällt mit ihren 4 Buchstaben zu Hause zu bleiben, und einfach mal die Füße still zu halten.

Mit freundlichen Grüßen 

Maxine

  • Thanks 2
  • Agreement 1
  • Like 3

 

 

 

escort hamburg banner .png

Link to comment
vor 10 Minuten schrieb Maxine:

Ansonsten kapiere ich NULL , warum es manchen Leuten so schwer fällt mit ihren 4 Buchstaben zu Hause zu bleiben, und einfach mal die Füße still zu halten.

Totally agree!!!!! 

vor 9 Minuten schrieb Maxine:

4 Buchstaben

Lass mich mal kurz nachzählen M O R S... Stimmt sind 4 :classic_wink: 

  • Haha 1
  • Agreement 1
  • Like 1
Link to comment
vor 18 Minuten schrieb Maxine:

*Happy Life* und *Leichtigkeit* kann man auch wunderbar von zu hause aus verbreiten, siehe soziale Medien, klappt bei anderen ja auch!

....genau das bleibt ja dann auch länger erhalten, sogar in dieser Zeit, nicht nur für einen selbst sondern auch für andere, wenn man nicht erst in Quarantäne muss und Kosten verursacht, sobald man wieder nach Hause fliegt...

Edited by Louisa Lesander
  • Haha 1
  • Agreement 2
Link to comment
Gerade eben schrieb Jakob:

Ah, ein "Ossi" (= Ostfriese) :classic_biggrin:

"Mors" ist ja generell Plattdüütsch (was übrigens eine anerkannte Sprache und nicht nur ein Dialekt ist *klugscheissmoduswiederaus*), aber in HH besonders beliebt: "Hummel, Hummel, Mors, Mors"

Ich mag zwar den Norden sehr, komme da aber nicht direkt wech :classic_wink:   

  • Informative 1
  • Agreement 1
Link to comment
vor 4 Stunden schrieb Carmen911:

Da bin ich voll bei Dir! Ich finde diese Ignoranz zum k....... Hier sterben Hunderte Menschen täglich! Aber warum an andere denken, nicht wahr!? 

Wobei mir zunehmend auffällt, dass in Talkshows wie Lanz & Co., zunehmend sehr pietätlos über die Verstorbenen gesprochen wird. Es sind einfach nur noch Zahlen, Nummern und das war es dann.

Natürlich kann man nicht jedes Schicksal beleuchten.
Aber hinter jedem Todesfall stecken schwere Schicksale, die zurückgelassenen Familien, Freunde, Kinder usw.

Ein anderer Umgangston diesbezüglich wäre wünschenswert.
Die um uns zirkulierende Verrohung der Sitten ist schon ausreichend.

  • Thanks 5
  • Agreement 1

act-one-escortservice.jpg

Link to comment
vor 8 Minuten schrieb Act One Escort Service:

Die Norddeutschen sind "Fischköppe" und die Österreicher, Schweizer sind "Schluchtenscheisser":lach:

In Hamburg hat sich das "Moin" zu jeder Tages und Nachtzeit seit Jahren etabliert.

Wobei "Moin, Moin" schon als "Gesabbel" angesehen wird:kugeln:

... und der Norddeutsche ist froh, wenn die 1,5m-Abstandsregel wieder vorbei ist und man zu dem gewohnten 5m-abstand zurückkehren kann (Dates ausgenommen) :classic_laugh:

  • Thanks 1
  • Haha 2
Link to comment
vor 2 Minuten schrieb Act One Escort Service:

Und über den "Spitzen Stein" stolpern wir auch höchst selten:lach:

Das assoziiere ich sprachlich mehr mit anderen Gegenden (Lindner Dialekt in Hannover, Braunschweig....), denn im hohen Norden nimmt das deutlich ab

 

vor 4 Minuten schrieb Act One Escort Service:

Wo kommst du denn wech?

Wohnhaft im Rheinland... bin aber viel in Norddeutschland und somit fühl ich mich Euch sehr verbunden und dort auch heimisch (hab aber es nicht gewagt zu sagen "...wir zu dem gewohnten 5m-abstand zurückkehren können")

 

vor 7 Minuten schrieb Act One Escort Service:

So stur wie man uns immer anhängen will sind wir gar nicht.

ein wenig stur schon, aber wenn man euch ein wenig kennt sehr herzlich

  • Thanks 1
Link to comment
vor 19 Minuten schrieb Jakob:

Doch! :denk:

Eine Teil der Kindheit in Wilhelmshaven verbracht habend ....

Wilhelmshaven ist aber nicht Hamburg.

Kleine Anekdote:

Auf einer Beerdigung, an der ich teilnehmen musste, der Verstorbene ist 93Jahre alt geworden.

Im Trauerzug direkt vor mir ebenfalls zwei sehr betagte Herren.

Sagt der eine "Wieder ein echter waschechter Hamburger Jung der von uns geht"

Der andere "Das war doch kein Hamburger Jung, als der hier hergezogen ist, war er schon 2Jahre alt!"

  • Thanks 1
  • Haha 3
  • Informative 1

act-one-escortservice.jpg

Link to comment

Hab gerade erfahren, dass Nachbarn schön über Silvester in der Schweiz zum Skifahren waren und sich „freigetestet“ haben... manchmal frag ich mich, was in den Köpfen solcher Leute vorgeht? Fällt einem der Arm ab, wenn man ein Jahr nicht Ski fährt (bin nur sporadischer Skifahrer)?

  • Thanks 1
  • Agreement 2
Link to comment
vor 21 Minuten schrieb Maxine:

Nun, ich vermute es ist das Klassische : mir passiert so etwas nicht! So etwas geschieht nur den anderen.....oder auch *für mich gelten Regeln etc nicht all the way....*

Gepaart mit dem leider überall vorherrschenden Egoismus... ICH lass mit mein Skifahren doch nicht verbieten...

 

vor 23 Minuten schrieb Maxine:

Bis es einen selbst oder jemand aus der Familie ereilt.

... und dann wird gejammert.

  • Thanks 1
  • Agreement 2
Link to comment
Guest Phrasen über Phrasen
Am 7.1.2021 um 15:21 schrieb kono22:

Ignoranz gepaart mit Egoismus... dasitzt das ganze Problem. Man muss sich nur das verhalten der Leute im Supermarkt anschauen, da wird mit Maske auch halb 8 und im Familienrudel rumgelaufen und Abstand, was ist das?

 

Wenn sich alle für noch ein paar Wochen zusammenreißen würden, wäre die Sache durch. Aber man muss halt die Regeln voll auskosten und Empfehlungen sind natürlich keine Regeln und nur für die anderen da.

M.E: kann man auch mit den Einschränkungen Spass haben.  

Auf mich persönlich uncool und asozial.

Entweder wird das gemacht, Weill man ja immer über seine Urlaube gepostet hat, was aber in der jetzigen Situation einfach ignorant und/oder dumm ist, oder es soll zeigen: Guck mal, wie cool ich bin, ich fahre da trotz Corona hin.

 

Wenn ich dies lese, frage ich mich wirklich: wo ist der gesunde Menschenverstand geblieben?  Nichts als Phrasen. Was heißt wenige Wochen? Wenn ich das mache, musst Du auch! Wenn die Maßnahmen doch so gut sind, warum verschwindet der Virus nicht? Klar wegen denen, die Skifahrer gehen, die Parties machen ( ist wirklich viel offen) und und. Schön wenn man so einfach die Schuldigen und den Grund gefunden hat.

Okay alle schließen sich alleine! ein - vielleicht ist dann Deutschland virenfrei und der Rest der Welt?  Öffnen der Grenze ? Nein .... man braucht doch nichts von außen ! Wo bleibt zB der Warenverkehr, Berufspendler und unf

Schöne einfache Welt - ich mache es richtig und habe die richtigen Ratschläge.
 

 

Link to comment
vor 8 Stunden schrieb kono22:

Hab gerade erfahren, dass Nachbarn schön über Silvester in der Schweiz zum Skifahren waren und sich „freigetestet“ haben... manchmal frag ich mich, was in den Köpfen solcher Leute vorgeht? Fällt einem der Arm ab, wenn man ein Jahr nicht Ski fährt (bin nur sporadischer Skifahrer)?

Ich bin überhaupt kein Skifahrer. Das mal vorneweg.

Ich frage mich allerdings nicht, was in den Köpfen dieser Leute vorgeht. Es gibt genug Vorbilder, für die Corona nicht existiert. Nämlich der ganze Profi-Sport. Die Fußball-BL läuft seit Mai. Da testet man sich nach einem Tag frei. Im Herbst konnte eine ukrainische Nationalmannschaft trotz fast täglich neuer Fälle im Kader durch Europa touren, bis man sie dann mal in der Schweiz festgesetzt hat. Auch hier: Kontaktpersonen gingen nach einen Tag zum Test und waren wieder „frei“. Letztens fand die Vierschanzentournee statt. Ebenso der Rodel-Weltcup im Hotspot Königssee (7-Tage-Inzidenz liegt dort bei 250). Aktuell Biathlon-Wettkämpfe in Oberhof. In Südthüringen liegt die Inzidenz ja auch nur irgendwo bei 400. Da stört es überall nicht, dass Sportler von überall her anreisen und trotz einer ganzen Reihe an Corona-Fällen geht der Zirkus fleißig weiter. Im Januar wäre noch die Handball-WM in Ägypten.

Noch Fragen? Da ist es ja schon Pillepalle dagegen, wenn Angeordnete, wohlgemerkt von Söders CSU, in der Landtagskantine auf Corona-Regeln pfeifen. War natürlich nur in dem Moment mal ein Versehen und dummerweise mussten da so ein paar dämliche Journalisten gerade in dem Moment hinschauen.

Auf welcher Grundlage kritisiert man dann noch Leute, die alleine oder in Familie zum Wintersport irgendwo hin fahren, wo sie auf dem Weg dorthin und von da zurück im Auto sitzen und auf der Piste wohl auch kaum jemanden direkt begegnen?

Edited by Wanninger
Link to comment

Den Unterschied zwischen den Profisportlern und einer Familie, die zum Wintersport fährt, sehe ich darin, dass den Profisportlern ermöglicht wird, Ihren Beruf auszuüben (diese regelmäßig und häufig getestet und die Kontakte zumeist begrenzt bzw. eingegrenzt und gut nachverfolgbar sind) und eine Familie das zum Vergnügen macht. Und wenn man sich die Bilder anschaut und schon mal beim Skifahren war, ist Abstandhalten nur schwierig möglich (an und in den Lifts usw.)...

Die Kritik richtet sich dabei dahingehend, dass ich bewußt für sein Vergnügen über die Reisewarnungen hinwegsetzt.

 

  • Agreement 1
Link to comment
vor 9 Stunden schrieb kono22:

Den Unterschied zwischen den Profisportlern und einer Familie, die zum Wintersport fährt, sehe ich darin, dass den Profisportlern ermöglicht wird,

Entweder ist es ein Problem oder es ist es nicht.  Wenn es kein Problem ist, dass Sportler aus ganz Europa und der halben Welt zusammenkommen, dann ist es auch kein Problem, wenn eine Familie, die zudem die ganze Woche daheim sitzt, zum Wintersport fährt.

 

vor 9 Stunden schrieb kono22:

Ihren Beruf auszuüben

Bei vielen anderen ist man da weitaus weniger zimperlich. Aber da geht es auch nur um ein alltägliches Einkommen und nicht um Big Money.

 

vor 9 Stunden schrieb kono22:

(diese regelmäßig und häufig getestet und die Kontakte zumeist begrenzt bzw. eingegrenzt und gut nachverfolgbar sind)

Angesichts der Tatsache, dass man gerade wieder beim Testen von Pendlern aus dem benachbarten Tschechien zum Sparen von Testkapazitäten einknickt ist, kann man es nur mit Max Liebermann halten. Der konnte auch nicht so viel fressen, wie er kotzen wollte. Tschechien ist ja nur ein Hochrisikogebiet und lieber droht man der eigenen Bevölkerung an, dass man die Daumenschrauben noch viel weiter anziehen kann, als mal solche Einträge des Virus in den Griff zu bekommen.

 

vor 9 Stunden schrieb kono22:

 und eine Familie das zum Vergnügen macht.

Ich weiß nicht, wie oft dieses Argument gekommen ist. Eine ständige Wiederholung macht es aber nicht besser. Dem Virus ist es schnurz piepe, warum sich zwei Leute nahekommen.

 

vor 9 Stunden schrieb kono22:

Und wenn man sich die Bilder anschaut und schon mal beim Skifahren war, ist Abstandhalten nur schwierig möglich (an und in den Lifts usw.)...

Lifte sind außer Betrieb. Auf der Piste hält man wohl automatisch Abstand (bin kein Skifahrer, könnte es mir aber vorstellen) und Bilder brauche ich mir nicht anzuschauen. Ich bin selbst Hobbyfotograf und weiß, was man mit den entsprechenden Perspektiven aus ein und derselben Situation rausholen kann. Klappt das nicht, dann holt man Bilder vom Vorjahr raus. Wäre auch nicht das erste Mal.

 

vor 9 Stunden schrieb kono22:

Die Kritik richtet sich dabei dahingehend, dass ich bewußt für sein Vergnügen über die Reisewarnungen hinwegsetzt.

Wenn Politiker zum Winterurlaub in die Schweiz fahren können, dann kann es der Normalbürger auch. Gleiches gilt, wenn Fußballer mal für die Entgegennahme eines Pokals nach Dubai jetten.

Bevor man auf das Volk einprügelt, wie es manche Personen mit Vorliebe tun, sollte man sich mal um die Stellen kümmern, die eine gewisse Vorbildfunktion haben. Fische stinken immer vom Kopf.

Wenn man Werte einfordert, sollte man die zuallerst auch selbst leben.

Auch und gerade dann, wenn es einem in dem Moment mal zum Nachteil ist.

  • Agreement 1
Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.