Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Ich ecke mit meiner Fesselrollenspiel-Vorliebe gerne an - Fragen dazu


Recommended Posts

Ich habe die Rollenspiel-Vorliebe, vor einer passiven zuschauenden Dame gefesselt zu sein, die weder von sich aus hilft noch mich aktiv dran hindert, wieder freizukommen, aber es auch nicht prinzipiell unmöglich ist, sie durch verbales Einwirken kurz aus der Passivität zu holen. So dass zwei Möglichkeiten existieren, wie das Spiel enden kann. Beispielszenario: Man probiert Handschellen aus, verbindet Handgelenk mit Zaun und der Schlüssel fällt runter.
(Ich stoppe mal hier, sonst gibt es noch eine Textwand)

Irgendwie habe ich das Gefühl, dass ich damit bei den Damen gerne anecke.

Ich war bisher fast nur in SM-Studios unterwegs und habe dort mehr oder weniger die unschöne Erfahrung gemacht, dass man schnell das Gefühl bekam, man wäre in einem Programm, das abgerattert wird, und wenn Dirty-Talk kam (das man wohl aktiv runterregeln muss), wirkte dies sehr geskriptet. Nur bei den submissiven Damen war das kaum ein Thema (oder ich hatte riesiges Glück?), aber davon gibt es nur wenige (=macht Kompromisse bei Location und Optik nötig).

Jetzt frage ich mich, woher kommt das Phänomen mit dem Programm abrattern und geskripteten Dirty-Talk?
Werden die Sätze in irgendwelchen Schulungen auswendig gelernt?
Oder entstammen die aus einer gewissen Routine, weil die Dame schon in zu vielen Sessions den Top-Part übernommen hat?
In wie weit spielt die Psyche mit hinein? Ich kann dieses Phänomen auch in einigen BDSM-Videos wiedererkennen.

Kann man sagen, dass die Wahrscheinlichkeit bei Escort-Damen geringer ist, dieses Gefühl zu bekommen, weil die weniger Sessions machen und man mehr Zeit mit ihr verbringt?

Natürlich kann ich weiterhin stumpf durchprobieren und lande höchstwahrscheinlich irgendwann einen Treffer, aber ich würde schon gerne herausfinden, mit welcher Kategorie von Damen es am Wahrscheinlichsten zu einer guten Session kommt.

  • Informative 2
Link to comment

Hey Pete,

wir haben tatsächlich vor einer woche einen artikel zum thema rollenspiele gschrieben, den ich diese woche online stellen werde. Ich tele dir die Tage den Link.

Aber zu deiner Frag:
Der Unterschied zwischen escort und einem SM Studio ist mMn. bedeutend. Und ja mit einem Escort ist es ganz anders und eben kein automatisches Program.

Ein High Class Escort bringt ja auch eine GFE mit sich. Und dadurch werdet ihr euch schhnell vertreut, lernt euch eben auch nicht nur auf er körperlichen sondern auch auf der geistigen ebene kennen. und das trägt mit sicherheit dazu bei, dass deine Erfahrung ganz ansder und, wahrscheinlich, viel besser sein wird.

 

Wichtig finde ich auch zu sagen, dass jeder frei in seinen fantasien ist. Ich kenne einige Mädels bei uns, die deine Fantasie sehr anregen wird und die sicherlich dazu geneigt werde dieses erotische Abenteuer mit dir zu erleben. aber klar, es gibt auch immer andere Mädels, die zurückhaltender bei neuen erotischen Erfahrungen sind. So wie bei allen menschen und erfahrungen.

Schau dir gerne mal unsere High Class Escort Grazien an, einige von Ihnen bieten Rollenspiele auch in dem von dir genannten Bereich an. Vielleicht findest du ja bei uns eine schöne Grazie mit der du eine gute erotische Erfahrung haben kannst.

 

In Liebe Grace

www.grazia-escort.com

  • Informative 1
  • Like 1
Link to comment

@ Pete

wenn Du in SM Studios nicht das gefunden hast was Du gesucht hast und es enttäuschend war dann würde ich vorerst keine weiteren aufsuchen.

Vermutlich ist es auch nicht so erfolgversprechend wenn Du Dir irgendwo im Netz eine Frau aussuchst welche Dir optisch am besten gefällt.

Was würde ich machen.....such Dir die besten Bordelle in Deiner Umgebung raus und sprich mit der Hausdame ob es ggf. ein Mädel gibt welches Deine Phantasien umsetzen kann und möchte und sich angesprochen fühlt.

Ruf einige Escortagenturen an und schildere genau Deine Wünsche und Erwartungen und schau ob es eine Empfehlung gibt.

  • Informative 1
Link to comment

Am einfachsten ist es immer, wenn Man(n) selber aktiv führt. Dann bekommt man am ehestens, was man will, zumal wenn sich der andere auch gut führen lässt. Die Hoffnung, dass es von alleine läuft, klappt nur bei den üblichen Sachen, wo die Erwartungen recht klar sind.

Bei so speziellen Sachen, muss man vermutlich vorher sehr genau kommunizieren, was und wie man es haben will. Mit sehr viel Glück, bekommt man dann jemanden, der gut dazu passt. Wenn nicht, dann wirkt es fast immer schlecht geschauspielert. Und so wie du es hier kurz beschreibst, kann ich mir da auch kaum ein glaubwürdiges Szenario drunter vorstellen. 

  • Agreement 1
Link to comment
vor 2 Stunden schrieb Namenloser:

Am einfachsten ist es immer, wenn Man(n) selber aktiv führt. Dann bekommt man am ehestens, was man will, zumal wenn sich der andere auch gut führen lässt. Die Hoffnung, dass es von alleine läuft, klappt nur bei den üblichen Sachen, wo die Erwartungen recht klar sind.

Bei so speziellen Sachen, muss man vermutlich vorher sehr genau kommunizieren, was und wie man es haben will. Mit sehr viel Glück, bekommt man dann jemanden, der gut dazu passt. Wenn nicht, dann wirkt es fast immer schlecht geschauspielert. Und so wie du es hier kurz beschreibst, kann ich mir da auch kaum ein glaubwürdiges Szenario drunter vorstellen. 

Ich stimme dir grundsätzlich zu, da ich auf der von dir beschriebenen Art und weise schon sehr schöne  Dates hatte und habe. Vor Allem, wenn man sich schon länger kennt und eine gewisse Vertrauensbasis besteht, kann man das Spiel  gut ausreizen.

Wenn ich den Threadersteller aber richtig verstehe, Ist das weniger hat sein Ding. Also helfen ihm diese Erkenntnisse dann auch nicht wirklich weiter.

Ich bin aber sicher,das es durchaus Damen oder Agenturen gibt, die ihm Seine Vorstellungen erfüllen helfen können. 

  • Agreement 1
Link to comment

Hi, Pete. So, wie ich dich verstehe, suchst du den Kick des Ausgeliefertseins (in einem latent exhibitionistischen Setting, in dem du Fokus der Aufmerksamkeit bist). Dirty-Talking ist, wenn kompatibel, ein verführerisches Turn-On - aber eben nur optional.

Ich hab' das angerissene Szenario wohlig-schmunzelnd gelesen-, und ohnehin ein Faible für erotische Rollenspiele (a/p). Ich verfüge über Bondage-Seil und Handschellen, und kann - auch als GFE-Aficionado - hinreichend damit umgehen. (;

Bei Interesse, komm gerne via Agentur auf mich zu.

xx Sasha

 

 

  • Informative 1
  • Agreement 2
  • Like 2
Link to comment

Hey, die artikel sind nun online und deswegen wie versprochen hier nun die links.

meld dich gerne per mail.

Thema rollenspiele: https://grazia-escort.com/rollenspiele-escort/

thema domina: https://grazia-escort.com/domina-escort/

und thema bdsm: https://grazia-escort.com/high-class-bdsm-escort-model-buchen/

Ich hoffe, die artikel lassen deine fantasie aufhorchen und du kannst auch etwas aus den artikeln für dich mitnehmen,

 

viele grüße

in Liebe 

Grace

  • Informative 2
Link to comment

Einmal vielen Dank für die positive und umfangreiche Resonanz (auch die, die private Nachrichten geschickt haben)!

Ich wäre wohl ab 09.06. selbst mobil und stelle mir das so vor, für wenige Tage eine interessante (deutsche) Stadt zu besichtigen und an einem Nachmittag/Abend die Dame erscheinen zu lassen.

Der Begriff exhibitionistisches Setting von Sasha trifft ein Bestandteil schon gut. Die Dame soll ruhig eingeweiht sein. Ne gut bezahlte Reinigungskraft, die sieht, man liegt ans Bett angekettet und sie schaut immer wieder hin, aber putzt normal weiter. Oder auf ein Bauernhof sich selbst am Metallzaun festketten, die Bäuerin kommt andauernd vorbei. Man kann auch einer guten offenen Bekannte aussprechen, dass man auf sowas steht und ob sie mal eine Weile zuschauen könnte. Da könnte man u.U. sogar die Geldübergabe mit ins Rollenspiel einbauen.
Prinzip ist, sie ist passiv und man muss sich entweder selbst helfen oder sie durch aktives Fragen kurz aus der Passivität holen.
So Szenarien; man geht in den Park, macht sich mit Handschellen an ein Gitter fest während Passantinnen vorbei gehen, das wäre mir wirklich zu unrealistisch und denke sofort an Spielende durch Polizei.
Also auf jeden Fall eine kontrollierte Umgebung.
Schlüsselerlebnisse, die die Vorliebe geformt haben, mussten ja auch real gewesen und somit irgendwie reproduzierbar sein.

Bin aktuell noch dabei schöne Locations zu sammeln die gleichzeitig auch mein spielerischen Trieb genügen. Zeitraubend, aber irgendwie doch nicht hoffnungslos, denn ich habe schon paar Locations in Deutschland.

Bin mal gespannt auf die nächste Auszeit, aber vorher hab ich wohl noch einiges an Vorarbeit zu leisten ...

  • Thanks 1
  • Informative 1
Link to comment
  • 3 months later...
  • 7 months later...

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.