Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Frage an die Escorts: Umgang mit süchtigen Kunden


Recommended Posts

Ich habe geraden den Artikel in der FAS zum Thema Sexsucht gelesen http://www.faz.net/s/RubCD175863466D41BB9A6A93D460B81174/Doc~E42FA70F6A35744229666E7BD1B4AFF2F~ATpl~Ecommon~Scontent.html.

 

Würdet ihr einen Kunden darauf ansprechen, wenn ihr das Gefühl habt, er ruiniert sich durch die Buchungen bei euch (z. B. 4-5 Overnights pro Monat, obwohl er zugibt, dass er es sich eigentlich nicht leisten kann.

Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Link to comment

Mal ganz davon abgesehen - das ich niemals so viele Overnights machen würde, ist ja so gesehen der Herr für sich selbst verantwortlich.....

 

Das Problem ist, das viele sicher nicht offen sagen, das sie sich ruinieren, evtl. vor der Dame den Mann "mit genügend Geld dafür" spielen und das so gut, das Frau es nicht merkt.

 

Von mir aus würde ich einen Herrn ja auch nicht fragen: sag mal kannst Du Dir das überhaupt wirklich leisten? das wäre ja unverschämt...

 

Ich hatte aber ehrlich gesagt auch noch nie den Fall das ich jemanden so oft und so lange im Monat getroffen habe - eher normal ist einmal im Monat höchstens zweimal.....(bei Stammkunden).

  • Thanks 5
 

Alle sinnlichen Genüsse regen bei edlen Naturen den Geist an. Bei unedlen Naturen jagen sie ihn davon.

Link to comment
Sind ja auch einige Damen mit erheblichen finanziellen Problemen unterwegs, denen es

im Vergleich zum Bucher dann immer noch schlechter geht und sich diese Sicht relativiert.

 

Hatten wir das nicht neulich schon mal? Das sind dann die Bed-And-Road-Warrior-High-Class-Damen mit 5 ON pro Woche ...

Link to comment
Eine Antwort wird wohl aus Befangenheit zweifelhaft sein.

 

Ja, das könnte sein. Ich hab auch schon daran gedacht, ob Du vielleicht einen Lügendetektormodus im Forum installieren könntest.:clown:

Es kann schon ein bißchen so sein wie beim Kneipenwirt, der seinem alkoholabhängigen Stammgast immer wieder Stoff verkauft.

  • Thanks 1

Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Link to comment
Ich habe geraden den Artikel in der FAS zum Thema Sexsucht gelesen http://www.faz.net/s/RubCD175863466D41BB9A6A93D460B81174/Doc~E42FA70F6A35744229666E7BD1B4AFF2F~ATpl~Ecommon~Scontent.html.

 

Würdet ihr einen Kunden darauf ansprechen, wenn ihr das Gefühl habt, er ruiniert sich durch die Buchungen bei euch (z. B. 4-5 Overnights pro Monat, obwohl er zugibt, dass er es sich eigentlich nicht leisten kann.

 

Lieber BB,

 

ob ich das Gefühl habe oder ob er es zugibt, sind zwei verschiedene Paar Schuhe.:grins:

 

Wenn letzteres der Fall ist, ziehe ich meine Konsequenzen. Im ersteren Fall würde ich

versuchen mein Gefühl "abzusichern" und würde je nach Ergebnis handeln.:oben:

 

Shadow, die an der Stelle völlig unbefangen ist :jaja:

Link to comment
Ja, das könnte sein. Ich hab auch schon daran gedacht, ob Du vielleicht einen Lügendetektormodus im Forum installieren könntest.:clown:

Es kann schon ein bißchen so sein wie beim Kneipenwirt, der seinem alkoholabhängigen Stammgast immer wieder Stoff verkauft.

 

Ich finde eher die Fragestellung etwas unglücklich. Natürlich wird hier keine Lady antworten:

 

"OH JA, ICH NUTZE ES GENERELL AUS, WENN EIN KUNDE SÜCHTIG NACH MIR IST. Soll er doch im Armenhaus landen, Hauptsache die Kasse stimmt" :clown::schiel:

 

Dennoch finde ich die vorgebrachten Ansichten aufschlussreich. Allerdings werden diejenigen, denen es in der Tat am Allerwertesten vorbei geht, ob jemand ein wirkliches Problem hat, sich hier sicher nicht zu Wort melden.

  • Thanks 1
Link to comment
Würdet ihr einen Kunden darauf ansprechen, wenn ihr das Gefühl habt, er ruiniert sich durch die Buchungen bei euch (z. B. 4-5 Overnights pro Monat, obwohl er zugibt, dass er es sich eigentlich nicht leisten kann.

 

Ich denke nicht, dass man die Sexsucht eines Menschen heilen kann, nur weil man ihn darauf anspricht und ihm sagt, dass es für ihn nicht gut ist, denn das weiß der Betroffene ja selbst.

 

Würde mir ein Kunde sagen, dass er es sich eigentlich nicht leisten kann, er aber sexsüchtig ist, so würde ich ihm raten in Therapie zu gehen, denn nur mit einer entsprechenden Therapie kann er seine Sexsucht heilen.

Link to comment
Ich finde eher die Fragestellung etwas unglücklich. Natürlich wird hier keine Lady antworten:

 

"OH JA, ICH NUTZE ES GENERELL AUS, WENN EIN KUNDE SÜCHTIG NACH MIR IST. Soll er doch im Armenhaus landen, Hauptsache die Kasse stimmt" :clown::schiel:

 

Dennoch finde ich die vorgebrachten Ansichten aufschlussreich. Allerdings werden diejenigen, denen es in der Tat am Allerwertesten vorbei geht, ob jemand ein wirkliches Problem hat, sich hier sicher nicht zu Wort melden.

 

Es gibt keine unglücklichen Fragestellungen, nur unglückliche Antworten. :zwinker:

 

Mir ist schon klar, dass da eigene Interessen der Escortdamen eine Rolle spielen, zumindest gab es hier ja schon mal ein kleines Stimmungsbild. Besonders hat mir die Antowrt von Sophie1 gefallen.:blume:

  • Thanks 1

Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Link to comment

@ Bayernbulle

 

Die Antwort ist eben nicht einfach. Nehmen wir mal einen Alkoholiker, der eine Stammkneipe hat. Der Barmann weiß, dass der Mann alkoholabhängig und das Geld auch knapp ist. Was soll er machen? Dem Mann keinen Akohol mehr geben? Dann wird sich dieser eben eine andere Stammkneipe suchen! Das einzige, was man machen kann, ist den Betroffenen darauf anzusprechen und ihm zu einer Thearpie zu raten, aber auch hierbei muss man vorsichtig sein, da sich Süchtige oftmals nicht gerne ins Gewissen reden lassen.

 

Escorts sind eben keine Therapeutinnen, und da kann ein gut gemeinter Ratschlag auch mal das Gegenteil bewirken.

Link to comment

Nun sollte man schon genau unterscheiden, ist der Kunde

 

a) "nur" sexsuechtig od

 

b) sexsuechtig auf eine bestimmten Person!

 

Ist er auf eine bestimmte Person fixiert, na dann hat sie Glueck gehabt... :lach: und kann sich schon mal leisten, ein Anfrage auszuschlagen.

 

Ist er generell sexsuechtig, dann waere das Ablehnen ja extrem kontraproduktiv, weil eine andere das Geschaeft macht!

 

 

PS: ich glaub nicht, dass sich viele Frauen ueberhaupt den Kopf darueber zerbrechen...

"Sex ist sehr unkompliziert, wenn man von keinem Komplex, sondern von einem Bedürfnis geleitet wird."

Link to comment
PS: ich glaub nicht, dass sich viele Frauen ueberhaupt den Kopf darueber zerbrechen...

 

Ich finde, dass man sich darüber auch nicht den Kopf zerbrechen sollte.

 

Mein Beispiel mit dem Barmann war vielleicht gar kein schlechtes. Da hat man sicher auch immer wieder Gäste, die zu viel trinken, die ihre Probleme offenbaren - aber sollte man diese Dinge auch mit nach Hause nehmen und sich damit beschäftigen?

 

Für Escorts gilt dasselbe. Man sollte nicht versuchen einen Kunden zu bekehren und Therapeutin spielen. Man kann sich die Probleme anhören, mit ihm darüber sprechen, aber man sollte sich nicht den Kopf darüber zerbrechen.

Link to comment
Mal ganz davon abgesehen - das ich niemals so viele Overnights machen würde, ist ja so gesehen der Herr für sich selbst verantwortlich.....

 

Das Problem ist, das viele sicher nicht offen sagen, das sie sich ruinieren, evtl. vor der Dame den Mann "mit genügend Geld dafür" spielen und das so gut, das Frau es nicht merkt.

 

Von mir aus würde ich einen Herrn ja auch nicht fragen: sag mal kannst Du Dir das überhaupt wirklich leisten? das wäre ja unverschämt...

 

Ich hatte aber ehrlich gesagt auch noch nie den Fall das ich jemanden so oft und so lange im Monat getroffen habe - eher normal ist einmal im Monat höchstens zweimal.....(bei Stammkunden).

 

Ich glaube das viele Frauen vor Freude an die Decke springen würden, hätten sie 4-5 Overnights im Monat. Findest du das wirklich zuviel ?

Link to comment

Es ging doch nicht darum, ob 4 Overnights ingesamt zuviel sind, ich habe gemeint das ein und dieselbe Person nicht 4 ON bei mir jeden Monat bucht - Stammkunden buchen eher 1-2 Mal im Monat und auch mal 2-3 Monate nicht - mit Sicherheit kann ich aber für mich sagen, das keiner (die gleiche Person) mich 4X im Monat für ein ON bucht.

 

Alle sinnlichen Genüsse regen bei edlen Naturen den Geist an. Bei unedlen Naturen jagen sie ihn davon.

Link to comment
Ich glaube das viele Frauen vor Freude an die Decke springen würden, hätten sie 4-5 Overnights im Monat. Findest du das wirklich zuviel ?

 

ja, mir wär das auch zuviel.

overnight = übernächtigt :muede:

mit wenig schlaf morgens lust entwickeln und all die anderen Dinge die am jenen Tag noch anstehen bewältigen. Jede Woche hab ich keine Zeit und Energie dafür.

so richtig nett, schläft's sich nur im eigenen Bett...

home fucking kills prostitution

Link to comment

PS: ich glaub nicht, dass sich viele Frauen ueberhaupt den Kopf darueber zerbrechen...

 

ich mache mir da schon meine gedanken wenn mich da einer gern alle 2 wochen für mind 5h sehen möchte, kein millionär ist und 3 kinder hat...

 

aber ich hab ja gar nicht soviel zeit ihn so oft zu treffen ;)

home fucking kills prostitution

Link to comment
Es ging doch nicht darum, ob 4 Overnights ingesamt zuviel sind, ich habe gemeint das ein und dieselbe Person nicht 4 ON bei mir jeden Monat bucht - Stammkunden buchen eher 1-2 Mal im Monat und auch mal 2-3 Monate nicht - mit Sicherheit kann ich aber für mich sagen, das keiner (die gleiche Person) mich 4X im Monat für ein ON bucht.

 

Wenn dem so wäre, ließe das durchaus auf ein gewisses Suchtverhalten und den Wunsch nach mehr schließen, meiner Meinung nach.

 

ich mache mir da schon meine gedanken wenn mich da einer gern alle 2 wochen für mind 5h sehen möchte, kein millionär ist und 3 kinder hat...

 

aber ich hab ja gar nicht soviel zeit ihn so oft zu treffen ;)

 

Finde ich gut.

  • Thanks 2

Die Bedeutung eines Menschen liegt nicht in dem, was er erreicht,

sondern in dem, was er sich zu erreichen sehnt.

(Khalil Gibran)

Link to comment
Wie erkennt eigentlich ein Escort einen 'süchtigen' Kunden? Ab wann ist es Sucht?

 

Sucht ist es nach meiner Meinung, wenn ein Kontrollverlust eintritt.

Aber vielleicht ist dies der stärkste Zauber des Lebens: es liegt ein golddurchwirkter Schleier von schönen Möglichkeiten über ihm, verheißend, widerstrebend, schamhaft, spöttisch, mitleidig, verführerisch. Ja, das Leben ist ein Weib! - F. N.

Link to comment
Sucht ist es nach meiner Meinung, wenn ein Kontrollverlust eintritt.

 

Beim Date passiert mir das schon oefters... :schaem::lach: bin ich deshalb suechtig? :denke:

 

 

...hm...wer stellt das fest?

 

Psychologen.. Aerzte.. :denke:

Edited by Benno
  • Thanks 1

"Sex ist sehr unkompliziert, wenn man von keinem Komplex, sondern von einem Bedürfnis geleitet wird."

Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



Unser Support Team

Neue Galerie Einträge

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.