MC Escort - Start
Zurück   MC Escort > Escort Forum > Allgemein > Recht - Gesundheit - Soziales
 
Passwort vergessen? Registrieren

Recht - Gesundheit - Soziales Themen über Recht, Gesundheit und Soziales mit Bezug zur Prostitution, Erotik und Escortservice.


Erfahrungen mit Werbeverbot und Kondompflicht und FO

Recht - Gesundheit - Soziales


Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.08.17, 13:13   #1
Wulf
Special Playboy
Berichte Schreiber
 
Avatar von Wulf
 
Registrierungsdatum: Oct 2016
Beiträge: 601
Danke vergeben: 789
Erhielt 770-mal in 318 Beiträgen ein Danke
Wulf ist auf dem richtigen Weg
Erfahrungen mit Werbeverbot und Kondompflicht und FO

Jetzt ist es mir zum ersten Mal passiert… Das Date wurde mit der Highclass Agentur abgestimmt, wobei FO selbstverständlich kein Thema war, da Erklärungen dazu seitens der Agentur gegen das Gesetz (Werbeverbot) verstossen würden bei einer Bestätigung und das trifft selbstverständlich auch auf sogenannte "geschlossene" Webseiten zu; auch dort ist jegliche Werbung und Erklärung für FO verboten. Pünktlich stand die Dame vor mir. Nach kurzem Smalltalk ging es dann zur Sache und als ich ihr zu verstehen gab, doch jetzt mal zum Französisch überzugehen, griff sie in ihre Tasche und holte ein Kondom heraus – wie gesagt, das erste Mal, dass mir das passiert ist. Ich schaute wohl etwas ungläubig, aber sie meinte das stünde so im Gesetz; selbstverständlich habe ich das dann akzeptiert.

Im weiteren Verlauf meinte sie dann, wir könnten ja auch zur 69 - Position übergehen. Ich sagte gerne…dann hol mal das Lecktuch raus…Daraufhin schaute sie mich ungläubig an und fragte, was das denn wohl sei ? Ich habe sie dann aufgeklärt, aber sie schaute auch weiterhin ungläubig. Jeder wird sich vorstellen können, wie sich die Stimmung dann entwickelt hat….aber das war es mir wert…Ich werde die Dame wohl nicht mehr buchen, denn ein Lecktuch sollte schon vorhanden sein bei einer Highclass Escort Lady….
Wulf ist offline  

MC-Escort wird unterstützt von:
| | | | | |
Alt 11.08.17, 15:21   #2
Sophie S.
 
Avatar von Sophie S.
 
Registrierungsdatum: Feb 2017
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 77
Danke vergeben: 538
Erhielt 285-mal in 77 Beiträgen ein Danke
Images: 3
Sophie S. ist auf dem richtigen Weg
AW: Erfahrungen mit Werbeverbot und Kondompflicht und FO

Wulf, jetzt bin ich aber enttäuscht von dir. Bei einer Mindestbuchungsdauer von vier Stunden ging es direkt zur Sache? Ohne Dinner? Wie soll so Erotik entstehen?

Nicht nur du, auch andere betonen doch immer wieder, dass neben perfektem Aussehen und hoher Intelligenz die Erotik am wichtigsten ist. Da wird doch die Frage des Präservativs doch zur Nebensache. Was ist das für ein High-Class Benehmen? Immer Damen buchen, die High-Class sind und sich dann benehmen wie die Axt im Walde. Haben das die Young Urban Ladies verdient? Wo bleibt die Verantwortung? Die Gute hat sich doch nur an das Gesetz gehalten, das du begrüßt. Rosinenpicken gildet nicht !
Sophie S. ist offline  
Alt 11.08.17, 16:42   #3
Spring Escort
Ex - Agentur
Premium Mitglied
 
Avatar von Spring Escort
 
Registrierungsdatum: May 2016
Ort: München Düsseldorf Salzburg Milano Kopenhagen
Beiträge: 341
Danke vergeben: 404
Erhielt 377-mal in 201 Beiträgen ein Danke
Spring Escort ist auf dem richtigen Weg
AW: Erfahrungen mit Werbeverbot und Kondompflicht und FO

Wenn wir jetzt von 50% Katholiken unter den Buchern und Ladies ausgehen, wird das neue Gesetz riesige Umsatzeinbrüche hervorrufen.
Katholisch Blasen geht nur ohne Kondom sonst kommen die Lolos und Franzikus' in die Hölle

http://www.katholisch.de/aktuelles/a...nd-die-kondome
__________________
Liebe Grüße
Gloria + Alf, das Team von Spring-Escort



Unser Newsletter Telefon für eure Fragen +49 157 5387 554 täglich von 14:00 bis 16:00 oder nach Absprache.

First they ignore you, then they laugh at you, then they fight you, then you win. Mahatma Gandhi

Geändert von Spring Escort (11.08.17 um 16:44 Uhr)
Spring Escort ist offline  
Alt 11.08.17, 16:47   #4
Livia
*happy*
Premium Mitglied
 
Avatar von Livia
 
Registrierungsdatum: Jan 2016
Ort: Berlin - Hannover - Wolfsburg - Braunschweig - Leipzig
Beiträge: 199
Danke vergeben: 1,022
Erhielt 733-mal in 198 Beiträgen ein Danke
Images: 32
Livia hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
AW: Erfahrungen mit Werbeverbot und Kondompflicht und FO

Um ehrlich zu sein, finde ich das ziemlich traurig ... Da verhält sie sich gesetzestreu und bekommt direkt eins reingewürgt und signalisiert, dass das nicht erwünscht ist. Übt das nicht einen gewissen Druck beim nächsten Kunden aus?

Glücklicherweise habe ich bisher andere Erfahrungen gemacht und bekam direkt vorab die Info, dass Frz. ohne Kondom überhaupt gar kein Thema ist - das macht Mut!

Selbst wenn man dadurch vielleicht einige Kunden verlieren mag ... und irgendwann einige Agenturen besonders viel Anlauf erhalten, weil ihre Ladies dafür bekannt werden, dass sie auch ohne Kondom sexuelle Handlungen vornehmen - so wird man sich deshalb früher oder später gegenseitig verpfeifen und dann hat das Ordnungsamt ein leichtes Spiel genau dort Fake-Bucher einzusetzen. Aber das ist ja alles zu weit her geholt ...

Die Agenturleiterin sollte stolz auf ihre Dame sein! So meine Meinung ...
__________________________________________________ ______

PS: Man kann mit den besten Stücken auch noch viel mehr anfangen als auf Gummi daran herumzulutschen, muss man halt ein bisschen kreativer werden ;-) Das würde solche unangenehmen Situationen dann vermeiden und der Herr merkt vielleicht gar nicht mehr, dass da etwas fehlt, was vorher da war

Wenn ich so reflektiere, aus welchen Gründen Männer Escorts buchen, dann bin ich nie auf "Ich will FO" gestoßen ... das schafft doch eine Basis, sich einfach anzupassen und die Dinge so zu akzeptieren wie sie sind ohne sich davon die Stimmung vermiesen zu lassen!
__________________

Hannover, Wolfsburg, Braunschweig
Leipzig & Berlin

Geändert von Livia (11.08.17 um 17:11 Uhr) Grund: was vergessen
Livia ist offline  
Alt 11.08.17, 16:55   #5
Spring Escort
Ex - Agentur
Premium Mitglied
 
Avatar von Spring Escort
 
Registrierungsdatum: May 2016
Ort: München Düsseldorf Salzburg Milano Kopenhagen
Beiträge: 341
Danke vergeben: 404
Erhielt 377-mal in 201 Beiträgen ein Danke
Spring Escort ist auf dem richtigen Weg
AW: Erfahrungen mit Werbeverbot und Kondompflicht und FO

Zitat:
Zitat von Wulf Beitrag anzeigen
Jetzt ist es mir zum ersten Mal passiert… Das Date wurde mit der Highclass Agentur abgestimmt, wobei FO selbstverständlich kein Thema war, da Erklärungen dazu seitens der Agentur gegen das Gesetz (Werbeverbot) verstossen würden bei einer Bestätigung und das trifft selbstverständlich auch auf sogenannte "geschlossene" Webseiten zu; auch dort ist jegliche Werbung und Erklärung für FO verboten. Pünktlich stand die Dame vor mir. Nach kurzem Smalltalk ging es dann zur Sache und als ich ihr zu verstehen gab, doch jetzt mal zum Französisch überzugehen, griff sie in ihre Tasche und holte ein Kondom heraus – wie gesagt, das erste Mal, dass mir das passiert ist. Ich schaute wohl etwas ungläubig, aber sie meinte das stünde so im Gesetz; selbstverständlich habe ich das dann akzeptiert.

Im weiteren Verlauf meinte sie dann, wir könnten ja auch zur 69 - Position übergehen. Ich sagte gerne…dann hol mal das Lecktuch raus…Daraufhin schaute sie mich ungläubig an und fragte, was das denn wohl sei ? Ich habe sie dann aufgeklärt, aber sie schaute auch weiterhin ungläubig. Jeder wird sich vorstellen können, wie sich die Stimmung dann entwickelt hat….aber das war es mir wert…Ich werde die Dame wohl nicht mehr buchen, denn ein Lecktuch sollte schon vorhanden sein bei einer Highclass Escort Lady….
Alleine dieser Dialog zwischen Bucher und Dame is ja sowas von erotisch (für Fetischisten vielleicht)
__________________
Liebe Grüße
Gloria + Alf, das Team von Spring-Escort



Unser Newsletter Telefon für eure Fragen +49 157 5387 554 täglich von 14:00 bis 16:00 oder nach Absprache.

First they ignore you, then they laugh at you, then they fight you, then you win. Mahatma Gandhi
Spring Escort ist offline  
Alt 11.08.17, 18:34   #6
Wulf
Special Playboy
Berichte Schreiber
 
Avatar von Wulf
 
Registrierungsdatum: Oct 2016
Beiträge: 601
Danke vergeben: 789
Erhielt 770-mal in 318 Beiträgen ein Danke
Wulf ist auf dem richtigen Weg
AW: Erfahrungen mit Werbeverbot und Kondompflicht und FO

Zitat:
Zitat von Sophie S. Beitrag anzeigen
Wulf, jetzt bin ich aber enttäuscht von dir. Bei einer Mindestbuchungsdauer von vier Stunden ging es direkt zur Sache? Ohne Dinner? Wie soll so Erotik entstehen?

Nicht nur du, auch andere betonen doch immer wieder, dass neben perfektem Aussehen und hoher Intelligenz die Erotik am wichtigsten ist. Da wird doch die Frage des Präservativs doch zur Nebensache. Was ist das für ein High-Class Benehmen? Immer Damen buchen, die High-Class sind und sich dann benehmen wie die Axt im Walde. Haben das die Young Urban Ladies verdient? Wo bleibt die Verantwortung? Die Gute hat sich doch nur an das Gesetz gehalten, das du begrüßt. Rosinenpicken gildet nicht !
Da bin ich untröstlich, liebe Sophie....

Es waren sogar nur 2 Stunden Quickie Mein Standard liegt, wie du richtig schreibst, bei 4 Stunden und ab und zu auch mal 12 oder 24 Stunden oder eben auch ein Quickie von 2 Stunden. Und mir geht es damit ausgesprochen gut. Das ist wie mit dem Essen: Standard ist ein gutes Restaurant, 1 mal im Monat Big Mac bei Mc Donalds und 1 mal im Monat Sternerestaurant. Und ich denke, das wirst du als Genießerin doch auch nachvollziehen können, denn eben auch die Abwechslung bringt einen besonderen Genuss.

Habe ich mich über das Kondom beschwert? Nein, ich habe es respektiert.

Rosinenpickerei könnte man der Dame vorwerfen, aber nicht mir Sie hat die Position 69 verlangt, nicht ich. Und da frage ich nach der Verantwortung der Dame, dass sie mir kein Lecktuch anbietet und dieses nicht einmal bei sich trägt....

Zitat:
Zitat von Spring Escort Beitrag anzeigen
Wenn wir jetzt von 50% Katholiken unter den Buchern und Ladies ausgehen, wird das neue Gesetz riesige Umsatzeinbrüche hervorrufen.
Katholisch Blasen geht nur ohne Kondom sonst kommen die Lolos und Franzikus' in die Hölle

http://www.katholisch.de/aktuelles/a...nd-die-kondome
Papst Franziskus: "Auch Katholiken müssen sich nicht vermehren wie die Karnickel..."

Zitat:
Zitat von Spring Escort Beitrag anzeigen
Alleine dieser Dialog zwischen Bucher und Dame is ja sowas von erotisch (für Fetischisten vielleicht)
Genau...ich bin auch sehr erregt, wenn ich die krächzende Stimme aus dem Mc Donalds Lautsprecher höre und am Schluss das: "...macht 7,28 € am 2. Schalter..."

---------- Beiträge zusammengefügt um 18:34 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 18:03 Uhr ----------

Zitat:
Zitat von Livia_Charlotte Beitrag anzeigen
Um ehrlich zu sein, finde ich das ziemlich traurig ... Da verhält sie sich gesetzestreu und bekommt direkt eins reingewürgt und signalisiert, dass das nicht erwünscht ist. Übt das nicht einen gewissen Druck beim nächsten Kunden aus?

Glücklicherweise habe ich bisher andere Erfahrungen gemacht und bekam direkt vorab die Info, dass Frz. ohne Kondom überhaupt gar kein Thema ist - das macht Mut!

Selbst wenn man dadurch vielleicht einige Kunden verlieren mag ... und irgendwann einige Agenturen besonders viel Anlauf erhalten, weil ihre Ladies dafür bekannt werden, dass sie auch ohne Kondom sexuelle Handlungen vornehmen - so wird man sich deshalb früher oder später gegenseitig verpfeifen und dann hat das Ordnungsamt ein leichtes Spiel genau dort Fake-Bucher einzusetzen. Aber das ist ja alles zu weit her geholt ...

Die Agenturleiterin sollte stolz auf ihre Dame sein! So meine Meinung ...
__________________________________________________ ______

PS: Man kann mit den besten Stücken auch noch viel mehr anfangen als auf Gummi daran herumzulutschen, muss man halt ein bisschen kreativer werden ;-) Das würde solche unangenehmen Situationen dann vermeiden und der Herr merkt vielleicht gar nicht mehr, dass da etwas fehlt, was vorher da war

Wenn ich so reflektiere, aus welchen Gründen Männer Escorts buchen, dann bin ich nie auf "Ich will FO" gestoßen ... das schafft doch eine Basis, sich einfach anzupassen und die Dinge so zu akzeptieren wie sie sind ohne sich davon die Stimmung vermiesen zu lassen!
Liebe Livia,

Wo habe ich ihr denn bitte "eins reingewürgt"...? Ich habe ihrem Wunsch entsprochen, sehe allerdings nicht ein, dass der Schutzgedanke nur für ihre Seite gilt und nicht auch für mich !

Da sollte die Agenturleitung einmal Aufklärung betreiben im Sinne von "Gleiches Recht für alle" und dafür Sorge tragen, dass in Zukunft Lecktücher mitgeführt werden im Buko.

Fake Bucher können nur in Bezug auf das Werbeverbot eingesetzt werden und nicht bei der Kondompflicht.
Wulf ist offline  
Alt 11.08.17, 19:11   #7
Livia
*happy*
Premium Mitglied
 
Avatar von Livia
 
Registrierungsdatum: Jan 2016
Ort: Berlin - Hannover - Wolfsburg - Braunschweig - Leipzig
Beiträge: 199
Danke vergeben: 1,022
Erhielt 733-mal in 198 Beiträgen ein Danke
Images: 32
Livia hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
AW: Erfahrungen mit Werbeverbot und Kondompflicht und FO

Lieber Wulf,

entschuldige, wenn ich obige Nachricht missverstanden habe, aber ich hatte es aufgrund deiner Spitze schon so verstanden, dass es dir nicht recht ist ...

Sag doch einfach vorher, dass du nun auf Tücher bestehst, dann werden ganz bestimmt welche mitgeführt?! Für diverse andere Spielarten hat man die vielleicht eh dabei ;-) für mich sind das eigentlich nicht primär Lecktücher ...

Na ja, bei gewissen Bordell-Testern bin ich mir da nicht so sicher ... Schafft auf jeden Fall einen spaßigen Arbeitsplatz ^^

Ich habe gerade noch folgenden Satz gelesen: "Falls im Bedarfsfall kein Lecktuch zur Hand ist, können Sie stattdessen auch mit einem aufgeschnittenen Kondom*verhüten" - das hatte sie ja dabei :D
__________________

Hannover, Wolfsburg, Braunschweig
Leipzig & Berlin

Geändert von Livia (11.08.17 um 19:26 Uhr)
Livia ist offline  
Alt 11.08.17, 21:10   #8
Spring Escort
Ex - Agentur
Premium Mitglied
 
Avatar von Spring Escort
 
Registrierungsdatum: May 2016
Ort: München Düsseldorf Salzburg Milano Kopenhagen
Beiträge: 341
Danke vergeben: 404
Erhielt 377-mal in 201 Beiträgen ein Danke
Spring Escort ist auf dem richtigen Weg
AW: Erfahrungen mit Werbeverbot und Kondompflicht und FO

Zitat:
Zitat von Wulf Beitrag anzeigen
Da sollte die Agenturleitung einmal Aufklärung betreiben im Sinne von "Gleiches Recht für alle" und dafür Sorge tragen, dass in Zukunft Lecktücher mitgeführt werden im Buko.
Ja, das ist eine der wichtigsten Aufklärungspflichten der Agenturen.
Wichtig ist, dass auch die richtigen Geschmacksrichtungen der Tücher dabei sind.

z.B. Kaviar, Fisch, Leberkas, Vanille und Erdbeere

Nur so kommt eine richtig erotische Stimmung auf ...
__________________
Liebe Grüße
Gloria + Alf, das Team von Spring-Escort



Unser Newsletter Telefon für eure Fragen +49 157 5387 554 täglich von 14:00 bis 16:00 oder nach Absprache.

First they ignore you, then they laugh at you, then they fight you, then you win. Mahatma Gandhi

Geändert von Spring Escort (11.08.17 um 21:43 Uhr)
Spring Escort ist offline  
Alt 11.08.17, 23:33   #9
Wulf
Special Playboy
Berichte Schreiber
 
Avatar von Wulf
 
Registrierungsdatum: Oct 2016
Beiträge: 601
Danke vergeben: 789
Erhielt 770-mal in 318 Beiträgen ein Danke
Wulf ist auf dem richtigen Weg
AW: Erfahrungen mit Werbeverbot und Kondompflicht und FO

Zitat:
Zitat von Spring Escort Beitrag anzeigen
Ja, das ist eine der wichtigsten Aufklärungspflichten der Agenturen.
Wichtig ist, dass auch die richtigen Geschmacksrichtungen der Tücher dabei sind.

z.B. Kaviar, Fisch, Leberkas, Vanille und Erdbeere

Nur so kommt eine richtig erotische Stimmung auf ...
Auch für Kondome gibt´s verschiedene Geschmacksrichtungen...also wo ist das Problem ?
Wobei deine ersten drei genannten einfach schäbig sind...

Und warum stört ein Lecktuch die erotische Stimmung, ein Kondom beim FO aber nicht...?
Wulf ist offline  
Alt 11.08.17, 23:51   #10
Spring Escort
Ex - Agentur
Premium Mitglied
 
Avatar von Spring Escort
 
Registrierungsdatum: May 2016
Ort: München Düsseldorf Salzburg Milano Kopenhagen
Beiträge: 341
Danke vergeben: 404
Erhielt 377-mal in 201 Beiträgen ein Danke
Spring Escort ist auf dem richtigen Weg
AW: Erfahrungen mit Werbeverbot und Kondompflicht und FO

Deine Assoziationen sind schon mal interessant

... ansonsten halte ich die Beantwortung von Fragen zu FO telefonisch und persönlich nicht als Werbung. Selbst wenn es so wäre, was ich stark bezweifle, ist der Nachweis einer Ordnungswidrigkeit nicht möglich. Das ist doch Panikmache


Beim Leberkas bin ich mir nicht ganz sicher ...

Ursprünglich hielt ich deinen Thread für gut gemachte Satire, inzwischen glaube ich, das ist dein Ernst
__________________
Liebe Grüße
Gloria + Alf, das Team von Spring-Escort



Unser Newsletter Telefon für eure Fragen +49 157 5387 554 täglich von 14:00 bis 16:00 oder nach Absprache.

First they ignore you, then they laugh at you, then they fight you, then you win. Mahatma Gandhi

Geändert von Spring Escort (12.08.17 um 00:21 Uhr)
Spring Escort ist offline  
Thema geschlossen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du kannst neue Themen eröffnen
Du kannst Antworten schreiben
Du kannst keine Anhänge posten
Du kannst nicht deine Beiträge editieren

BB code ist An
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Werbeverbot für Praktiken ohne Kondom Wulf Recht - Gesundheit - Soziales 9 26.07.17 22:11
Flatrate, Kondompflicht usw x-yz Escort - Prostitution in den Medien 167 16.09.14 10:55
Kondompflicht für Freier? Dennis Recht - Gesundheit - Soziales 118 13.03.14 15:10
Kondompflicht in Deutschland? MC Escort/Erotik Nachrichten 27 05.06.10 11:35
Bordell-Klage gegen Kondompflicht erfolglos est Escort/Erotik Nachrichten 23 11.05.09 19:28


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:34 Uhr.


Powered by vBulletin | Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS - Website thumbnails provided by BitPixels