MC Escort - Start
Zurück   MC Escort > Escort Forum > Allgemein
 
Passwort vergessen? Registrieren

Allgemein Themen zu Escort, Erotik und Prostitution.


P6 im Wandel der neuen Gesetzgebung

Allgemein


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.07.17, 18:55   #1
max2go
fisherman's friend
Berichte Schreiber
 
Avatar von max2go
 
Registrierungsdatum: Aug 2010
Ort: Am Fuße des Regenbogens...
Beiträge: 5,861
Danke vergeben: 8,038
Erhielt 6,663-mal in 3,068 Beiträgen ein Danke
max2go wird bald berühmt sein
Wink P6 im Wandel der neuen Gesetzgebung

Das neue P6 - Gesetz ist seit 01.07.2017 in Kraft.

Ein paar grundsätzliche Überlegungen von mir dazu.

Über die kurz- und mittelfristig praktischen Auswirkungen für uns Bucher können wir dann immer noch diskutieren und Erfahrungen austauschen. Wir werden noch länger damit leben müssen.


-------------------

Es wäre in den letzten Jahren sicherlich ein Leichtes gewesen, bestimmte Formen von P6 aus der "Schmuddelecke" von Zwangsprostitution, Zuhälterei und Menschenhandel herauszulösen.

Kriminelle Machenschaften wie diese werden gesellschaftlich in der Regel weder Tantra-Angeboten, Sexualbegleitung oder Escort (im engeren Sinne des Begriffes - nicht missbräuchlich wie beispielsweise für Call-Girl-Angebote, Appartements u.ä. gebraucht) zugeordnet.

Die Stoßrichtung der neuen Gesetzgebung zielte bei der Ausarbeitung der Regelungen in den Augen vieler Befürworter u.a. genau darauf ab:
Zwangsprostitution und Menschenhandel einzudämmen. (Die steurlichen und erfassungsrechtlichen Aspekte zunächst einmal außen vor gelassen)

Bei Tantra und Escort ist mit die höchste gesellschaftliche Akzeptanz zu verzeichnen, dort werden diese Missstände allgemein nicht zugeordnet.

Die auch hier im Forum kontrovers diskutierte Frage - ob nämlich Escort Prostitution sei - hätte man unter diesem damals schon bekannten Aspekt der anstehenden neuen Regelungen etwas weniger dogmatisch, weniger ideologisch und weniger überlagert durch individuell geprägte kämpferische Motive beantworten können.

Strategisch clever für das Wohl dieser Randgebiete im P6, statt in falsch verstandener und geradezu verpuffter Solidarität mit den Hauptausprägungen von P6 wie Appartement, Club und Straßenprostitution (inklusive Wohnwagen). Angenommen wurde diese Solidarität (absehbar) sowieso nicht. Viele neue Mitgliederinnen für die P6 Organisationen hat sie auch nicht gebracht. In meinen Augen nach wie vor ein völlig falscher Ansatz.

Ich bin fest davon überzeugt, es hätte bei vielen Gestalterinnen und Gestaltern des neuen Gesetzes zumindest dafür gereicht, bei einigen wenigen Regelungen mit aufzunehmen: (Davon nicht betroffen sind: Escort, Tantra, Sexualbegleitung...) Wohl wissend, daß man dazu natürlich branchenseitig eine klare Definition von Escort etc. und damit eine klare Abgrenzung zu anderen Formen des P6 hätte beisteuern müssen.

Jede andere Branche ist innerhalb der eigenen Leistungen und Märkte differenziert aufgestellt und bekommt dafür vom Gesetzgeber passende, individuell erforderliche aber auch individuell verträgliche und auch für die Behörden umsetzbare differenzierte gesetzliche Rahmenbedingungen.

Was ich derzeit bei den Auswirkungen der neuen Gesetzgebung sehe, gehorcht eher dem Prinzip: "One Size fits All".

Und das hat noch nie funktioniert. Das weiß sogar jede Verkäuferin bei H & M.

Jetzt wird es in den nächsten Jahren an den Akteuren der einzelnen P6 Sparten liegen, für jeweils ihren individuellen Geltungsbereich auch individuelle Auslegungs- und Umsetzungsregelungen der neuen Gesetzgebung bei der Politik einzufordern.

Aufgrund des aktuell herrschenden Verwaltungschaos könnte die Politik gerade jetzt für brancheninterne Vereinfachungsvorschläge für bestimmte Bereiche äußerst dankbar und "aufnahmebereit" sein, um mal in der Branchendikton zu bleiben.


Den Rest werden sicherlich wir Bucher untereinander und mit den Mädels ausmachen (müssen).
max2go ist offline   Mit Zitat antworten

MC-Escort wird unterstützt von:
| | | | | |
Alt 09.07.17, 19:14   #2
Spring Escort
Ex - Agentur
Premium Mitglied
 
Avatar von Spring Escort
 
Registrierungsdatum: May 2016
Ort: München Düsseldorf Salzburg Milano Kopenhagen
Beiträge: 262
Danke vergeben: 326
Erhielt 322-mal in 164 Beiträgen ein Danke
Spring Escort ist auf dem richtigen Weg
AW: P6 im Wandel der neuen Gesetzgebung

Ganz einfach:
Man kann die Sparten nicht generell in gut und böse trennen ...

Es gibt Escortagenturen die von Kuttenträgern geleitet werden und auch Agenturen unter weiblicher Leitung sind schon sehr unangenehm aufgefallen sind. Nicht alles wo Tantra draufsteht ist auch Tantra drin. Drin ist ER aber meist, auch wenn man es Maithuna Ritual nennt.

Andererseits gibt es jede Menge kleiner Puffs, die besser geführt sind als ...

Dann gibt es noch DienstleisterInnen, die mehrgleisig fahren.

---------- Beiträge zusammengefügt um 19:14 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 19:10 Uhr ----------

Zitat:
Zitat von max2go Beitrag anzeigen


Aufgrund des aktuell herrschenden Verwaltungschaos könnte die Politik gerade jetzt für brancheninterne Vereinfachungsvorschläge für bestimmte Bereiche äußerst dankbar und "aufnahmebereit" sein, um mal in der Branchendikton zu bleiben.

Aufnahme ist ebenso verboten wie Annahme. Politiker und Beamte dürfen noch nicht mal Vernunft annehmen, geschweige denn aufnehmen.
__________________
Liebe Grüße
Gloria + Alf, das Team von Spring-Escort



Unser Newsletter

First they ignore you, then they laugh at you, then they fight you, then you win. Mahatma Gandhi
Spring Escort ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.17, 19:17   #3
max2go
fisherman's friend
Berichte Schreiber
 
Avatar von max2go
 
Registrierungsdatum: Aug 2010
Ort: Am Fuße des Regenbogens...
Beiträge: 5,861
Danke vergeben: 8,038
Erhielt 6,663-mal in 3,068 Beiträgen ein Danke
max2go wird bald berühmt sein
AW: P6 im Wandel der neuen Gesetzgebung

Zitat:
Zitat von Spring Escort Beitrag anzeigen
Ganz einfach:
Man kann die Sparten nicht generell in gut und böse trennen ...

Es gibt Escortagenturen die von Kuttenträgern geleitet werden und auch Agenturen unter weiblicher Leitung sind schon sehr unangenehm aufgefallen sind. Nicht alles wo Tantra draufsteht ist auch Tantra drin. Drin ist ER aber meist, auch wenn man es Maithuna Ritual nennt.

Andererseits gibt es jede Menge kleiner Puffs, die besser geführt sind als ...

Dann gibt es noch DienstleisterInnen, die mehrgleisig fahren.

---------- Beiträge zusammengefügt um 19:14 Uhr ---------- Vorheriger Beitrag war um 19:10 Uhr ----------



Aufnahme ist ebenso verboten wie Annahme. Politiker und Beamte dürfen noch nicht mal Vernunft annehmen, geschweige denn aufnehmen.

Mag sein - dafür gelten jetzt ALLE gleichermaßen als "böse". Was auch nicht stimmt. Ist das besser?

Wohl eher nicht, wie die allgemeinen Diskussionen zur Wahrnehmung des neuen Gesetztes zeigen.
max2go ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.17, 20:06   #4
Spring Escort
Ex - Agentur
Premium Mitglied
 
Avatar von Spring Escort
 
Registrierungsdatum: May 2016
Ort: München Düsseldorf Salzburg Milano Kopenhagen
Beiträge: 262
Danke vergeben: 326
Erhielt 322-mal in 164 Beiträgen ein Danke
Spring Escort ist auf dem richtigen Weg
AW: P6 im Wandel der neuen Gesetzgebung

Sieh es einfach positiv ...

Es werden alleine zur Registrierung und Beratung ein paar tausend neue Stellen geschaffen.
Alles potentielle Neukunden, wenn sie die ganzen tollen Frauen mal life gesehen haben.

Vielleicht dürfen angemeldete Damen und konzessionierte Betreiber auch Visitenkarten und Flyer mit Bonuscode auslegen. Das wäre doch ein positiver Anreiz!!!
__________________
Liebe Grüße
Gloria + Alf, das Team von Spring-Escort



Unser Newsletter

First they ignore you, then they laugh at you, then they fight you, then you win. Mahatma Gandhi
Spring Escort ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.17, 00:13   #5
Benno
Tussi de Luxe
Berichte Schreiber
 
Avatar von Benno
 
Registrierungsdatum: Oct 2005
Ort: in der Mitte von Europa dazwischen ueberall und nirgendwo
Beiträge: 8,220
Danke vergeben: 8,213
Erhielt 9,931-mal in 4,221 Beiträgen ein Danke
Benno ist auf dem richtigen Weg
AW: P6 im Wandel der neuen Gesetzgebung

Im Zweifelsfall, und so einer ist das, bin ich ein Befuerworter einer
Umfrage!
__________________
"Sex ist sehr unkompliziert, wenn man von keinem Komplex, sondern von einem Bedürfnis geleitet wird."
Benno ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.17, 13:58   #6
Wulf
Special Playboy
Berichte Schreiber
 
Avatar von Wulf
 
Registrierungsdatum: Oct 2016
Beiträge: 531
Danke vergeben: 742
Erhielt 697-mal in 284 Beiträgen ein Danke
Wulf ist auf dem richtigen Weg
AW: P6 im Wandel der neuen Gesetzgebung

Danke max2go für dein gutes und kompetentes Statement.

Man könnte ganz sicher Escort von anderen P6 Bereichen abgrenzen. Da muss man nur einmal in das Buch von Vanessa Eden https://www.amazon.de/Warum-Männer-2...9686294&sr=1-1 schauen, da ist das anhand verschiedener Kriterien wie z.B. Verfügbarkeit, Buchungsdauer oder Kundenfrequenz sehr schön erklärt, finde ich. Und da geht es nicht um „gut“ oder „böse“…

Ich denke auch, dass nach all den Horrorszenarien jetzt endlich eine sachliche Auseinandersetzung mit dem Thema stattfindet. Da gibt es zwar vereinzelt noch immer welche, die den „Horror“ weiter praktizieren, aber das ausschliesslich aus eigenen wirtschaftlichen Interessen für ihr „neues Konzept“ jenseits von Escort. Die haben eben immer noch nicht begriffen, dass es kein neues Konzept braucht und Escort weiter angeboten und nachgefragt wird, wie bisher auch.

Die Erlaubnispflicht zum Betreiben einer Escort Agentur und die Pflichten des Betreibers sind im Gegensatz zu allen anderen P6 Bereichen relativ einfach zu bewerkstelligen.

Und auch die Anmeldung für Escorts hat doch ihre „Schrecken“ verloren, nachdem klar ist, dass frau sich nicht am Wohnort anmelden muss und damit die Anonymität gewahrt bleibt. Zusätzlich sind „gelegentliche“ Tätigkeiten an nicht eingetragenen Orten unschädlich – also alles sehr gut gerade für Escorts geregelt. Und wenn frau die Escort Tätigkeit an den Nagel hängt, müssen innerhalb von 3 Monaten alle Daten bei den Behörden gelöscht werden. Da muss niemand Angst haben, dass da etwas hängen bleibt.

Noch zur Kondompflicht….mein Gott, die gibt es in Bayern seit fast 10 Jahren ohne erwähnenswerte Auswirkungen….

Also Mädels….weitermachen…jedenfalls hätte ich damit kein Problem, sowohl als Agentur als auch als Escort…
Wulf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.17, 18:12   #7
Spring Escort
Ex - Agentur
Premium Mitglied
 
Avatar von Spring Escort
 
Registrierungsdatum: May 2016
Ort: München Düsseldorf Salzburg Milano Kopenhagen
Beiträge: 262
Danke vergeben: 326
Erhielt 322-mal in 164 Beiträgen ein Danke
Spring Escort ist auf dem richtigen Weg
AW: P6 im Wandel der neuen Gesetzgebung

Diese Abgrenzung ist noch nicht mal Lolokrates mit seinen Musen gelungen und ist vom Gesetzgeber, meiner Meinung nach zu Recht, nicht erwünscht.

Wie sollte man erkennen was "echter" Escortservice ist und was nur Umgehung?
Auch der Tantra.Verband muss sich nun damit auseinandersetzen. Die wollen auch eine Ausnahmeregelung und ein Sexualpraktiker-Gesetz, natürlich nur für von diesem Verband zertifizierte Anbieterinnen. Im "Tantra" gibt es (ohne Wertung) die verschiedensten Richtungen, von denen natürlich alle den Alleinvertretungsanspruch haben.

Das Gesetz ist nun mal Fakt, da hilft auch kein Nachkarteln à la hätte, hätte ...

Wie kreativ oder konsequent damit umgegangen wird, ist nun Sache der Betroffenen.

Was sich verändert werden wir frühestens im Januar 2018 wissen. Ob dadurch alles besser wird oder nur anders, mit anderen Beteiligten werden wir sehen. Es werden noch einige "alte" Agenturen verschwinden, auch Independents und neue werden dazu kommen.

Am spannensten für mich wird sein, ob es auch möglich ist gemischte Agenturen zu führen, die sexuelle und seriöse Begleitung parallel anbieten können ohne dass die reine Kulturbegleiterin anmeldepflichtig wird.
__________________
Liebe Grüße
Gloria + Alf, das Team von Spring-Escort



Unser Newsletter

First they ignore you, then they laugh at you, then they fight you, then you win. Mahatma Gandhi

Geändert von Spring Escort (10.07.17 um 19:07 Uhr)
Spring Escort ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.17, 21:43   #8
Jupiter
Genießer
Premium Mitglied
 
Avatar von Jupiter
 
Registrierungsdatum: Nov 2007
Ort: Südbaden
Beiträge: 2,681
Danke vergeben: 10,643
Erhielt 3,277-mal in 1,568 Beiträgen ein Danke
Jupiter hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
AW: P6 im Wandel der neuen Gesetzgebung

Zitat:
Zitat von Spring Escort Beitrag anzeigen
Am spannensten für mich wird sein, ob es auch möglich ist gemischte Agenturen zu führen, die sexuelle und seriöse Begleitung parallel anbieten können ohne dass die reine Kulturbegleiterin anmeldepflichtig wird.
Auch du darfst dir vom Weihnachtmann etwas wünschen. Ich denke, dass der "Kreaktivität" sehr schnell Grenzen gezeigt werden.

Gruß Jupiter
__________________
"Wenn du fühlst, dass in deinem Herzen etwas fehlt, dann kannst du, auch wenn du im Luxus lebst, nicht glücklich sein."

(Tenzin Gyatso, 14. Dalai Lama)
Jupiter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.17, 21:48   #9
Spring Escort
Ex - Agentur
Premium Mitglied
 
Avatar von Spring Escort
 
Registrierungsdatum: May 2016
Ort: München Düsseldorf Salzburg Milano Kopenhagen
Beiträge: 262
Danke vergeben: 326
Erhielt 322-mal in 164 Beiträgen ein Danke
Spring Escort ist auf dem richtigen Weg
AW: P6 im Wandel der neuen Gesetzgebung

Ich befürchte auch, dass "seriöse" Begleitung dem erotischen Escort subsummiert wird.
Ist zwar entgegen der "sogenannten" Unschuldsvermutung ... aber zu erwarten.

Ob da Funkysoft auch dazu zählt?


Solche Bilder assoziieren bei mir natürlich z.B. Begleitung ins Theater oder das deutsche Museum



OK
Vielleicht klappt es ja mit Nonnenbildern http://download.www.arte.tv/permanen...etail-nuns.jpg
__________________
Liebe Grüße
Gloria + Alf, das Team von Spring-Escort



Unser Newsletter

First they ignore you, then they laugh at you, then they fight you, then you win. Mahatma Gandhi

Geändert von Spring Escort (10.07.17 um 21:58 Uhr)
Spring Escort ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.17, 22:42   #10
Wulf
Special Playboy
Berichte Schreiber
 
Avatar von Wulf
 
Registrierungsdatum: Oct 2016
Beiträge: 531
Danke vergeben: 742
Erhielt 697-mal in 284 Beiträgen ein Danke
Wulf ist auf dem richtigen Weg
AW: P6 im Wandel der neuen Gesetzgebung

Zitat:
Zitat von Spring Escort Beitrag anzeigen
Ich befürchte auch, dass "seriöse" Begleitung dem erotischen Escort subsummiert wird.
Ist zwar entgegen der "sogenannten" Unschuldsvermutung ... aber zu erwarten.

Ob da Funkysoft auch dazu zählt?


Solche Bilder assoziieren bei mir natürlich z.B. Begleitung ins Theater oder das deutsche Museum



OK
Vielleicht klappt es ja mit Nonnenbildern http://download.www.arte.tv/permanen...etail-nuns.jpg
Auch hier wirst du eines Besseren belehrt werden - ein Honorar von 50 €/ Stunde hat mit Prostitution nichts zu tun und nur wegen dieser Bilder...da lachen ja die Hühner....
Wulf ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Du kannst neue Themen eröffnen
Du kannst Antworten schreiben
Du kannst keine Anhänge posten
Du kannst nicht deine Beiträge editieren

BB code ist An
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Erstellt von Forum Antworten Letzter Beitrag
Agenturen, Agenturmodells, Independents: Mit der neuen Gesetzgebung höre ich auf. mt_1000 Recht - Gesundheit - Soziales 77 12.03.15 07:49


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:31 Uhr.


Powered by vBulletin | Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS - Website thumbnails provided by BitPixels