Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Las Vegas


Recommended Posts

Guten Morgen!

 

Hat zufällig gerade jemand eine Empfehlung in Las Vegas?

 

Danke!

 

Gruss Hans

 

Ganz ernst gemeint: Am besten eine charmante Begleitung aus Europa einfliegen lassen bzw. mitnehmen.

  • Thanks 1

Die Bedeutung eines Menschen liegt nicht in dem, was er erreicht,

sondern in dem, was er sich zu erreichen sehnt.

(Khalil Gibran)

Link to comment

Guten Morgen,

 

da das hier ein Begleit- und Fickforum ist, suche ich nach einer Begleit- und Fickempfehlung in Vegas.

 

@Clark Kent: Eine Dame aus Europe wird mir für 7 Tage einfach zu teuer. Ich habe eh nur einen Abend richtig Zeit, um mich um die Begleitung zu kümmern. Des weiteren habe ich mal wieder auf eine amerikanische Dame Lust. Danke!

 

Gruss Hans

"Mein Stecker ist international."

Link to comment

Im Mirage waren, vor zumindest zwei Jahren, an den entsprechenden Bars Damen die nicht gerade aus dem Billig Bereich kamen und vor allen Dingen auch nicht so aussahen. Offenbar ist es dort sehr sorgfältig organisiert, mir ist aber nicht bekannt ob es heute noch der Fall ist.

 

Ansonsten einmal nach einem deutsch sprechenden Taxifahrer Ausschau halten, davon gibt es in Las Vegas mehr als man denkt. Die können immer weiter helfen.

  • Informative 1
Link to comment
Guten Morgen,

 

da das hier ein Begleit- und Fickforum ist, suche ich nach einer Begleit- und Fickempfehlung in Vegas.

 

@Clark Kent: Eine Dame aus Europe wird mir für 7 Tage einfach zu teuer. Ich habe eh nur einen Abend richtig Zeit, um mich um die Begleitung zu kümmern. Des weiteren habe ich mal wieder auf eine amerikanische Dame Lust. Danke!

 

Gruss Hans

 

Ich dachte immer dass das in USA verboten ist und deshalb auch sehr konspirativ gehandhabt wird. Ist es eine große Gefahr auf einmal an der Bar im Mirage an eine Miss FBI zu geraten und im Knast zu laden ?

Link to comment
Ich dachte immer dass das in USA verboten ist und deshalb auch sehr konspirativ gehandhabt wird. Ist es eine große Gefahr auf einmal an der Bar im Mirage an eine Miss FBI zu geraten und im Knast zu laden ?

 

Dort eben nicht, deshalb schrieb ich auch "sorgfältig organisiert".

Aber wie geschrieben, es handelt sich um Erfahrungen von vor zwei Jahren.

Im übrigen ticken in Las Vegas die Uhren diesbezüglich eh´ anders als im Rest des Landes.

Link to comment
Dort eben nicht, deshalb schrieb ich auch "sorgfältig organisiert".

Aber wie geschrieben, es handelt sich um Erfahrungen von vor zwei Jahren.

Im übrigen ticken in Las Vegas die Uhren diesbezüglich eh´ anders als im Rest des Landes.

 

In Vegas ist Prostitution nicht uneingeschränkt erlaubt. In bestimmten Bezirken gibt es Ausnahmen z.B. auch in den grossen Hotels. Und es ist nicht lustig in US als John geoutet zu werden.

Link to comment

Meine Wissens nach ist Prostitution in Nevada nicht legalisiert, nur in zwei Counties ausserhalb Las Vegas reguliert, d.h einige Bordelle sind zertifiziert und stehen unter der ständigen Kontrolle staatlicher Behörden, inkl. Finanzbehörden und die Frauen zahlen Steuern, während ihnen ihre Rechte verweigert werden. Natürlich findet man Escorts in Fülle, in jeder Hotellobby. Mann darf sich nur nicht erwischen lassen.

Ich kann keine Empfehlung aussprechen, da die Damen, die ich dort kenne, Referenzen des Kunden wünschen und die kann ich ihnen nicht geben, wenn ich jemanden nicht persönlich kenne. Nicks sind Schall und Rauch.

 

Ich hoffe Hansdampf du wirst fündig.

  • Informative 1
Link to comment

http://lvfever.com/Main.cfm

Ich bin auf meiner Reise durch Nevada damals auf dieser Seite für ein gutes Date in Las Vegas fündig geworden - man muss sich da ein bisschen durchklicken, es sind aber diverse nette Ladys dabei.

 

Viel Spass

Due to general cutbacks the light at the end of the tunnel will now be switched off !!

 

Its better to be silent and thought a fool than open your mouth and remove all doubt.

Link to comment
Ganz ernst gemeint: Am besten eine charmante Begleitung aus Europa einfliegen lassen bzw. mitnehmen.

 

In den USA scheint die Gefahr eines Reinfalls in der Tat besonders hoch zu sein. Im C69 Forum gibt es einen Thread "My worst escort experience" - teilweise haarsträubende Geschichten, und meistens betreffen sie Dates in den USA.

  • Thanks 1

Oversexed and underfucked.

Link to comment
Meine Wissens nach ist Prostitution in Nevada nicht legalisiert, nur in zwei Counties ausserhalb Las Vegas reguliert, d.h einige Bordelle sind zertifiziert und stehen unter der ständigen Kontrolle staatlicher Behörden, inkl. Finanzbehörden und die Frauen zahlen Steuern, während ihnen ihre Rechte verweigert werden. Natürlich findet man Escorts in Fülle, in jeder Hotellobby. Mann darf sich nur nicht erwischen lassen.

Ich kann keine Empfehlung aussprechen, da die Damen, die ich dort kenne, Referenzen des Kunden wünschen und die kann ich ihnen nicht geben, wenn ich jemanden nicht persönlich kenne. Nicks sind Schall und Rauch.

 

Ich hoffe Hansdampf du wirst fündig.

 

Richtig ! Nur in designierten 'Chicken Farms' ist inzwischen in Nevada Prostitution erlaubt. Im restlichen Nevada und auch in Las Vegas selbst und auch in den Hotels in Las Vegas hingegen offiziell verboten.

Gehandhabt wird es wie in München (Sperrbezirk), nur dass die Strafen in Las Vegas drakonischer sind.

  • Thanks 1
Link to comment

Nur dass die Strafen in Las Vegas drakonischer sind.

 

Für wen denn und in welcher Form ?

Die Casinos und Bars in Las Vegas sind voll mit Prostituierten. Demnach können die Strafen oder die Verfolgung der Prostitution überhaupt, wohl nicht so streng gehandhabt werden.

Link to comment
Für wen denn und in welcher Form ?

Die Casinos und Bars in Las Vegas sind voll mit Prostituierten. Demnach können die Strafen oder die Verfolgung der Prostitution überhaupt, wohl nicht so streng gehandhabt werden.

 

In Nevada ist Prostitution generell nur in Counties verboten, die mehr als 400.000 Einwohner haben. Derzeit also lediglich in Clark County (Las Vegas) und bald auch in Washoe County (Reno). Von den verleibenden kann jedes County selbst entscheiden, ob es die Prostitution in Bordellen legalisiert oder verbietet. Von diesem Verbot gebrauch machen Washoe County, Douglas County und Lincoln County. In den anderen 11 Counties gibt es in bestimmten Bereichen legale Bordelle.

 

Die Einhaltung wird von weiblichen undercover agents (is ja fast wie in Muc) die dich ansprechen kontrolliert. > Verhaftung > Einreiseverbot > Veröffentlichung in Listen mit sogenannten "Johns" im Internet und erheblichen Strafen auch für Freier!

  • Thanks 1
  • Informative 1
Link to comment

So läuft es da, wäre ja wohl ein Witz wenn in der größten Glitzermetropole der Welt wo 365 Tage im Jahr Tag und Nacht der Bär tobt, keine Prostitution vorhanden wäre, da hätten die Undercover Agents ja eine Menge zu tun:

 

http://www.vegas-online.de/nachtleben.htm#Prostitution

 

Ich kann mich sogar an Typen erinnern, die Flyer der Frauen vor den Hotels verteilt haben. Von den unzähligen abreißbaren Zetteln, mit Fotos, in den Telefonzellen ganz zu schweigen.

Link to comment
So läuft es da, wäre ja wohl ein Witz wenn in der größten Glitzermetropole der Welt wo 365 Tage im Jahr Tag und Nacht der Bär tobt, keine Prostitution vorhanden wäre, da hätten die Undercover Agents ja eine Menge zu tun:

 

http://www.vegas-online.de/nachtleben.htm#Prostitution

 

Ich kann mich sogar an Typen erinnern, die Flyer der Frauen vor den Hotels verteilt haben. Von den unzähligen abreißbaren Zetteln, mit Fotos, in den Telefonzellen ganz zu schweigen.

 

In München sitzen auch die Damen an der Bar der Luxushotels im Sperrbezirk. Ich kenne einige, die machen auf ihren HPs sogar Werbung für diese Hotels ;-) Verboten isses aber trotzdem. Man darf sich eben nicht erwischen lassen. In Las Vegas ist die Wahrscheinlichkeit dass die Dame nach einem lauwarmen Strip nach wenigen Minuten das Zimmer wieder Verlässt größer als FO im Münchner Sperrbezirk. Oder man hat die Wahl zwischen einer Falle und einer Erpressung. Die Damen wissen ganz genau dass sie am längeren Hebel sitzen und nützen die blauäugigen Touristen gnadenlos aus. Es ist eben wie beim Roulette, man hat Glück oder Pech. Aber verboten ist es.

Und wie in dem zitierten Artikel ganz richtig erwähnt, das Gesundheitsrisiko ist bei den in den illegalen Zonen agierenden Damen deutlich höher.

Edited by moonbather
typos
  • Thanks 1
  • Informative 1
Link to comment

Die Frau kann sich ja mit Farbe wie ein Roulette Tisch anmalen lassen und sagen: wir wollten doch nur spielen :clown:

 

In den Krimi Serien im TV macht es ja wirklich den Anschein, als ob Escorts in Las Vegas völlig normal sind und kein wirkliches Thema...die Realität zeigt es ja scheinbar anders....wie so oft....

 

Alle sinnlichen Genüsse regen bei edlen Naturen den Geist an. Bei unedlen Naturen jagen sie ihn davon.

Link to comment

die realitaet, zwischen dem was die traumfabrik hollywood in kino und fernsehen zeigt, hat eben nicht mehr viel mit dem zunehmend prueder werdenden amerika zu tun !

 

ich kann nur dringendst emfehlen abstand von bezahltem sex in USA zu suchen ...

 

warum ?

 

selbst wenn die chance im promille bereich liegt erwischt zu werden, so sind die moeglichen konsequenzen die sich daraus ergeben unter umstaenden so gravierend, das es die komplette lebensgrundlage ausloeschen kann ....

 

insbesondere die veroeffentlichung in einer "john" liste hat einem geschaeftspartner von mir ein absolut unerwartet hohes "strafmass" eingebracht !

 

1. einreiseverbot

2. entzug der green card (alternativ greencard behalten , aber gefaengnisstrafe !)

3.verlust der geschaeftsfaehigkeit in USA

4. verlust der in USA lebenden familie ( als folgeschaden der veroeffentlichung !)

 

also da kann man sich auch gleich nackt auf die tragflaeche eines jumbo setzen , das ergebnis ist wahrscheinlich das gleiche....

 

es gibt einfachere moeglichkeiten sich ungluecklich zu machen.....

 

mein tipp ! wenn du das maedel aus europa nicht einladen moechtest , sei es wegen kosten , komfort, whatsever....

 

mach dir lieber so ein paar tage spass dort, evtl. triffst du ja ein maedel einfach nur einen ONS sucht und alles ist prima....

 

wenn nicht, dann evtl. besser nach deiner reueckkehr in deutschland ein date ausmachen und den versaeumten spass nachholen....

 

 

 

 

'

  • Informative 1

save water

 

drink champagne

Link to comment

Also den Spass so ein lizensiertes Bordell zu besuchen würde ich mir nicht entgehen lassen.

Und was die Mädels an der Bar anbelagt: Flirten schadet nicht, kostet bestenfalls ein paar Drinks, Mann hat gute Unterhaltung und lässt es trotzdem nicht soweit kommen.

 

Tja ich dachte auch immer Las Vegas wäre das P6-Paradies in den USA. Leider haben die es mit Paradiesen dieser Art doch nicht so.

Nun ws eine "John"-Liste ist ist mir jetzt noch nicht so ganz klar, scheint aber wichtig zu sein.

Edited by Mr. Bond

Ich liebe die Frauen. Da kann Mann nix machen. :smile:

 

Statt die Ehe zu versuchen, sollst Du lieber Escorts buchen. :zwinker:

Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.