Jump to content

 

Empfohlene Beiträge

Zu Nordirland: ich habe da bisher nur Einzeldamen entdeckt, nie Agenturen! Kann natürlich sein, daß da einfach online wenig geworben wird und man den Rezeptionisten seines Vertrauens anhauen muss. Das aber nicht mein weg.

  • Danke 1

:blumenkuss::blumenkuss::blumenkuss:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

THX SK,ich hatte bisher noch keine Lust in GB Escorts zu Buchen werde mich aber in Zukunft Vertrauensvoll an dich wenden wenn ich DARF :zeig:

  • Danke 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Im netten Gespräch mit einer sehr lieben Dame von hier habe ich vor kurzem erfahren, wie oft Kunden aus dem angelsächsischen Raum bei ihren Anfragen Abkürzungen verwenden, die ihr oft genug unbekannt sind. Falls es auch anderen Damen so geht: Hier ist ein hilfreicher Link, es sind fast alle gängigen Kürzel aufgelistet und erklärt, von DATY bis R.

bearbeitet von Sonnenkönig
  • Danke 3

Viel mehr Menschen müssen mit dem geistigen Existenzminimum auskommen als mit dem materiellen.

- Harold Pinter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Well done Sunking! :klatsch:

 

IHier ist ein hilfreicher Link, es sind fast alle gängigen Kürzel aufgelistet und erklärt, von DATY bis R.

 

DATY :schleim: :schleim: :lach: :lach:

 

Selbst so einfache "Vokabel" wie "DFK" sind bei den Damen fast nicht gelaeufig. Schade eigentlich, weil ich lauefige Frauen liebe.. und fast nicht mehr zum aushalten, wenn's zwangslaeufig sind. :lach: :lach:

  • Danke 1

"Sex ist sehr unkompliziert, wenn man von keinem Komplex, sondern von einem Bedürfnis geleitet wird."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Sehr schöne und mühevolle Arbeit Thank you very much.

 

Ich möchte, wenn es meine Zeit erlaubt in der Rückrunde verstärkt zu West Ham gehen und machte mir schon Sorgen, was ich mir den Abenden anfangen kann, an denen keine Pubk-Band irgendwo spielt

 

Sollte ich im Sommer nach Blackpool aufs Festival gehen (entscheidet sich zum Jahreswechsel) werde ich natürlich von dort berichten

  • Danke 1

Meine Stadt und mein Verein

I'm Hamburg til I die

 

Instagram hsv_nightrider

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

In Großbritannien gibt es nun ein vom Home Office und der Polizei unterstütztes Projekt, um landesweit unangenehm aufgefallene Kunden, ob nun gewalttätig oder andersartig bedrohlich, erstmals vereinheitlicht in einem nationalen Online Network (mit Bildern und Daten) zu sammeln und den Anbieterinnen zugänglich zu machen.

Das Projekt ist zunächst auf 12 Monate begrenzt.

 

 

http://www.thisislondon.co.uk/standard/article-24022515-pilot-scheme-to-protect-sex-workers.do

 

http://www.huffingtonpost.co.uk/2011/12/17/sex-workers-protection-laws-lynne-featherstone_n_1155159.html

 

http://www.mirror.co.uk/news/latest/2011/12/17/pilot-scheme-to-protect-sex-workers-115875-23641197/

  • Danke 5

Viel mehr Menschen müssen mit dem geistigen Existenzminimum auskommen als mit dem materiellen.

- Harold Pinter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich möchte den Beitrag in zwei Punkten aktualisieren und ergänzen.

 

Bezüglich Paysex im britischen Nordirland und der Republic of Ireland möchte ich dieses Forum als eine erste Informationsquelle für die interessierten User nennen: http://www.escort-ireland.com/home.html Selbst kenne ich es nicht wirklich, doch es scheint mir einigermaßen umfangreich zu sein und viele Listungen und Werbeeinträge dortiger Anbieterinnen zu haben. Wie ich beim stöbern sah, hat auch die ein oder andere deutsche Agentur dort schon ihre Links platziert und Banner getauscht. Ich hoffe, es hilft den interessierten in der ein oder anderen Form.

 

 

Dann habe ich damals Adultwork als eine Möglichkeit empfohlen, sich zu informieren. Zwischenzeitlich habe ich im Punternet einen Beitrag der dortigen Administratoren gelesen. Kurz gesagt, werden die Adultwork-Betreiber dort mit teils unlauteren Methoden in Verbindung gebracht.

So sollen manche Profile fabriziert sein um Klicks zu generieren, manche Damen wurden ohne ihre Zustimung gelistet (dies auch mit falschen Angaben bzgl. Service) und trotz ausdrücklichem Wunsch nicht wieder entfernt und einiges mehr.

 

Wer möchte, kann es detailliert hier selbst lesen.

 

Ich weiß nicht, inwieweit diese Vorwürfe im einzelnen zutreffend sind oder nicht. Manche der angemerkten Punkte (wie etwa Fakeberichte) dürften in der ein oder anderen Form in fast allen Foren vorkommen, eventuell mag es andere Gründe geben oder es sich um einen Sturm im Wasserglas handeln. Meines Wissens nach sind im Adultwork viele gelistete Anbieterinnen, die dort laut ihrer Aussage nie Probleme haben/hatten mit ihren Werbeprofilen, ich kann auch nichts negatives sagen. Auch von hier sind ja einige Damen dort gelistet und dies offenbar ohne Probleme.

 

Es scheint mir aber zumindest geraten, den Beitrag offen einzustellen. Jeder mag sich selbst ein Bild machen.

bearbeitet von Sonnenkönig
  • Danke 4

Viel mehr Menschen müssen mit dem geistigen Existenzminimum auskommen als mit dem materiellen.

- Harold Pinter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Sonnenkönig

Da Punternet und Adultwork Konkurrenzportale sind, bin ich immer vorsichtig bei solchen Diskussionen und deren Einschätzung. Adultwork wurde in den letzten Jahren mit seinem einzigartigen Konzept ziemlich erfolgreich (Schwerpunkt UK, aber expandierte international) - das Magazin Wired berichtete vor einigen Jahren darüber - und viele Escorts in-outcall verdienen mit Adultwork gutes Geld. Bei Punternet sind die Werbe-Kapazitäten deutlich geringer. Viele Anbieterinnen sind ganz zu AW umgezogen und schalten gar keine Anzeigen mehr in anderen Portalen wie Punternet. Zudem kann man über die AW-Seite Extraleistungen anbieten z.B. Cam, Phone-Chats uvm. und sich auch den Zugang zu einer Private Gallery (man könnte es auch als VIP-Area bezeichnen) extra bezahlen lassen. Adultwork bietet für jeden Provider eine multiaktive Website, ein Buchungssystem und ein gegenseitiges Bewertungstool und Berichtewesen. Nur wer über das Buchungssystem bucht, kann überhaupt Berichte erstellen.

Bei Adultwork wird es ähnlich wie in anderen Portalen nicht anders gehen, um Mehrfachprofile zu orten. IP und andere Ähnlichkeiten werden im Backend abgeglichen und Profile ggf. gesperrt. Nach meiner Kenntnis funktioniert das Backend hervorragend, um Doppelprofile zu erkennen. Selbst in den Private Messages darf man üblicherweise keinen Link zur eigenen Telefonnummer verschicken, das merken die sofort und das Profil wird kurzfristig gesperrt; damit die Telefonnummer im Profil erscheinen und damit zeitnah gebucht werden kann, ist eine Gebühr (Credit Points) zu entrichten. Man kann im übrigen die eigene Website im Profil kostenfrei verlinken, so haben registrierte User Zugriff darauf und kostenlos die Möglichkeit, auf anderen Wegen Kontakt aufzunehmen.

 

Kunden können dort auch Buchungsanfragen mit Ort, Konditionen, Dauer des Dates einstellen, die wie ein Newsticker auf der Hauptseite auftauchen, sodass sich umgekehrt Escorts darauf melden können. Es funktioniert teils wie ein Social Network, wie ich es auch von Kaufmich kenne. Die Frauen, die damit Geld verdienen, sind üblicherweise dauernd online.

 

so long

Ariane

bearbeitet von Ariane
  • Danke 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ariane, du hast das Wort ausgesprochen, ich hatte es als "andere Gründe" umschrieben. Die Konkurrenz unter den Portalen mag ein Grund oder der Grund sein, diese bestand ja wohl von Anfang an.

Wie gesagt kann ich nichts negatives über Adultwork sagen, ich hatte bisher auch niemals negative Dinge gehört. Du oder zB. die ebenfalls dort werbende Alina haben wohl keine schlechten Erfahrungen gemacht, es muss nichts davon wirklich zutreffen.

Für mich ist eben nicht nachprüfbar, ich weiß nicht alles über diese Geschichte und kann nicht hinter die Forenkulissen schauen.

 

Da ich aber im Beitrag damals die Empfehlung abgab, fühlte ich mich nun verpflichtet, diese Angelegenheit offen zu posten. Jede® kann für sich selbst abwägen, ob sie/er Adultwork nutzen möchte als Werbeportal oder Kontaktbörse.


Viel mehr Menschen müssen mit dem geistigen Existenzminimum auskommen als mit dem materiellen.

- Harold Pinter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Bezüglich Paysex im britischen Nordirland und der Republic of Ireland möchte ich dieses Forum als eine erste Informationsquelle für die interessierten User nennen: http://www.escort-ireland.com/home.html Selbst kenne ich es nicht wirklich, doch es scheint mir einigermaßen umfangreich zu sein und viele Listungen und Werbeeinträge dortiger Anbieterinnen zu haben. Wie ich beim stöbern sah, hat auch die ein oder andere deutsche Agentur dort schon ihre Links platziert und Banner getauscht. Ich hoffe, es hilft den interessierten in der ein oder anderen Form.

 

Ich kann nur fuer Irland sprechen und moechte aufgrund von eigenen Erfahrungen bestaetigen, dass diese Plattform ganz OK ist. Umfangreiche Informationen, die groesstenteils auch stimmen, bis auf die Herkunftslaender der Damen, die sind 98% falsch :lach: Aber das ist eh fast logisch... und nicht nur dort so. Gute Suchfunktion, nur die Geschaeftszeiten sind sehr situationselastisch.... :cool:

 

Wie gesagt, mit etwas Ausdauer findet man(n) dort was fuers :bettchen:

  • Danke 1

"Sex ist sehr unkompliziert, wenn man von keinem Komplex, sondern von einem Bedürfnis geleitet wird."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Aktuelles zur Debatte Adultwork vs. UKPunting aus Sicht eines britischen Escort namens Sarah Slut auf ihrem Blog. Deftig und prägnant analysiert sie die akribische Suche nach Mehrfachprofilen und kreist jene Gruppe der Kritteler gnadenlos ein. Ihr Fazit: "Los geht raus f***, anstatt immer nach dem Haar in der Suppe zu suchen, sinngemass übersetzt. Zwei Texte, der erste und der letzte auf der angezeigten Seite, von ihr enthüllen gnadenlos, dass sie eine High Class Slut ist. :smile:

bearbeitet von MC
Link korrigiert
  • Danke 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Bareback Sex... yes don't you just love it, however, it does not matter if I meet with you as a prostitute / escort or as a swinger, I only do bareback sex as I love the feeling of a guy's cock throbbing inside me and filling me with fresh warm spunk. If you would like safe sex, please feel free to wank yourself over photos of me being fucked by others.

 

Sarah Slut ist eher eine dumme Slut!


Titties and Beer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das Thema Irland & Nordirland kam kürzlich in der Shoutbox auf, deshalb dazu noch ein paar hoffentlich informative Zeilen:

Es muss klar gesagt werden, dass die Republic of Ireland der Prostitution sehr ambivalent gegenübersteht; das Land ist einfach, insgesamt gesehen, immer noch sehr katholisch geprägt und recht prüde.

Kürzlich hat es mehrere größere Razzien gegeben, um mehr als hundert Bordelle und Wohnungen temporär zu schließen und gegen Zwangsprostitution vorzugehen. Es sind auch in Irland die meisten Damen osteuropäischer Herkunft.

 

Eine Doku-Sendung, die kurz auch auf die Webseite http://www.escort-ireland.com eingeht, kann man hier sehen.

 

http://www.rte.ie/news/av/2012/0207/primetime.html#page=2

  • Danke 4

Viel mehr Menschen müssen mit dem geistigen Existenzminimum auskommen als mit dem materiellen.

- Harold Pinter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Danke für die ergänzenden Informationen zu Irland und den Link auf die Reportage. Abgesehen von einigen Besonderheiten, die mit der Rechtslage in Irland zu tun haben (Verbot von Werbung für und Vermittlung von Prostitution), gibt es ähnliche Fälle von Menschenhandel und Zwangsprostitution aber zweifellos auch in Deutschland. Für einen Kunden, der Wert darauf legt, gerade dies zu vermeiden und nur selbstbestimmt tätige Damen zu treffen, macht die Rechtslage in Irland die Sache nach meiner Einschätzung nur schwerer, weil die Szene umso intransparenter wird, je restriktiver Prostitution gehandhabt wird.

  • Danke 1

Oversexed and underfucked.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich lese immer mal wieder in diesem Thema und finde es echt klasse. Auch der Japan Guide ist super. Schade dass sich nicht noch mehr Herren beteiligt haben zB. auch andere Länder Guides als Thema aufmachen - sicher reisen doch einige auch mal ins Ausland und buchen dort. Ich lese es sehr gerne, auch wenn ich seit der eigenen Agentur weniger reise - aber spannend finde ich es weiterhin (sicher nicht nur ich).

  • Danke 2

[sIGPIC][/sIGPIC]

Alle sinnlichen Genüsse regen bei edlen Naturen den Geist an. Bei unedlen Naturen jagen sie ihn davon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich finde die Guides auch klasse. Aber um einen solchen zu verfassen, muss man sich schon sehr gut auskennen. Ich reise auch viel und habe schon Escorts in aller Herren Länder gebucht, aber auf der Grundlage von 1-2 Buchungen in einem Land würde ich mir nicht zutrauen, einen Paysexguide dafür zu schreiben.


Oversexed and underfucked.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Gibt es hierzu eigentlich Updates oder gar konkrete Empfehlungen? Ich bin leider nicht mehr so regelmäßig in London, würde mich aber über Hinweise freuen.

haveaniceday

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Am 8.7.2018 um 08:39 schrieb haveaniceday:

Gibt es hierzu eigentlich Updates oder gar konkrete Empfehlungen? Ich bin leider nicht mehr so regelmäßig in London, würde mich aber über Hinweise freuen.

haveaniceday

Die Grundaussagen bezüglich rechtlicher Situation etc. stimmen immer noch. Konkrete Einzelempfehlungen kann/möchte ich nicht mehr abgeben, da ich seit längerm gar keine Buchungen mehr getätigt hatte und die Szene immer sehr schnelllebig war. Vielleicht kann jemand anderes oder eines der genannten Portale helfen.

bearbeitet von Sonnenkönig
  • Danke 1

Viel mehr Menschen müssen mit dem geistigen Existenzminimum auskommen als mit dem materiellen.

- Harold Pinter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832

×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert um dein Nutzer Erlebnis auf dieser Webseite zu verbessern. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen, ansonsten nehmen wir an dass es für dich in Ordnung ist deinen Besuch fortzusetzen.