Jump to content
Liebe Mitglieder, wir haben derzeit leider technische Probleme mit dem Kalender welche wohl leider noch einige Zeit anhalten werden . Danke für die Geduld. ×

Je älter, desto stolzer, ein Escort gebucht zu haben?


Recommended Posts

Dann hast Du leider die falschen Typen kennengelernt.

  • Thanks 2

---------------------------------------------------------------------------------------

Schreibe kurz - und sie werden es lesen. Schreibe klar - und sie werden es verstehen. Schreibe bildhaft - und sie werden es im Gedächtnis behalten.

 

Joseph Pulitzer

Link to comment

@aurora: Was soll ich machen, kann dem Kunden ja kaum auf die Finger hauen, wenn er mir an den Hintern fasst...

 

@alfder: Klar, is recht. Danke für die sinnvolle Antwort...

 

 

 

Hey, ich will hier niemanden angreifen, es würde mich nur interessieren, warum es so ist, wie es ist???

Vielleicht haben die Damen hier ja schon Ähnliches erlebt und haben "Theorien" dazu?

Edited by marilou
Ergänzung
Link to comment
Warum bestehen besonders die älteren Herren immer so darauf, in der Öffentlichkeit unbedingt klarzustellen, dass die junge Dame an ihrer Seite heute auf jeden Fall noch flachgelegt wird?

 

Nun gehöre ich weder in die von dir angesprochene Altersklasse noch bin ich ein großer Fan von allzu offensichtlichen sexuellen Handlungen in der Öffentlichkeit, aber ich fürchte, die Antwort auf deine Frage ist ganz einfach.

Für viele ältere Männer ist eine Escort-Dame ein Luxusobjekt, dass Mann sich "leisten" kann. Im Grunde genommen genauso wie der Porsche oder die Rolex. Und was nützt einem ein solches Luxusobjekt schon, wenn man es nicht öffentlich zur Schau stellen kann? Natürlich gehören dazu auch auffällige Annäherungsversuche, sonst glauben die Leute noch, er wäre mit seiner Tochter unterwegs. Nein, jeder soll bitte sehen, dass er mit einer jungen und gut aussehenden Dame unterwegs ist. Dann ist es auch nicht mehr so wichtig, ob Frau jetzt wie eine Prostituierte oder wie die junge Geliebte aussieht. Beides soll zeigen: Der Mann hat Geld und kann sich eine so tolle, schlanke, junge, und gut aussehende Frau "leisten".

  • Thanks 5
Link to comment

weil es manchen scheinbar egal ist ob sie uns mit ihrem Verhalten gleich mitblamieren und wahrscheinlich nicht davon ausgehen dass obwohl wir escorts sind, dennoch sehr großen wert darauf legen einen guten Eindruck auch in der Öffentlichkeit zu hinterlassen.

 

Für mich sind mittlerweile aufgrund solcher Verhaltensweisen ehrlich gesagt Treffen in der Öffentlichkeit zu den unangenehmste geworden.... Und wenn man dann thematisch und körperlich in der Öffentlichkeit ein bisschen mehr Distanz hält, gibt es nachher in den Berichten Punktabzügen weil man ja zu zurückhaltend war...

Tut mir auch manchmal Leid dass ich mich benehmen kann...., und andere eben nicht.

Edited by Gast
  • Thanks 3
Link to comment

@alissa:

Ja, ich hab auch jedes Mal Sorge, dass ich in so eine peinliche Situation komme.

 

@genießer:

Ja, macht irgendwie Sinn, aber es ist doch allgemein so, dass es doch gesellschaftlich eher negativ angesehen ist, wenn jemand "es nötig hat für Sex zu zahlen" und genauso "wenn Mädchen ihren Körper verkaufen" (nicht meine Meinung, aber gängiges Dogma denke ich) von daher wundert es mich immer wieder, dass ein Mann bewusst in Kauf nimmt, als eben der Typ dazustehen, der "für Sex bezahlen muss"

Link to comment
@aurora: Was soll ich machen, kann dem Kunden ja kaum auf die Finger hauen, wenn er mir an den Hintern fasst...

 

@alfder: Klar, is recht. Danke für die sinnvolle Antwort...

 

 

 

Hey, ich will hier niemanden angreifen, es würde mich nur interessieren, warum es so ist, wie es ist???

Vielleicht haben die Damen hier ja schon Ähnliches erlebt und haben "Theorien" dazu?

 

an den Arsch würde ich der mir begleitenden Dame nicht fassen . Viel. ein Unterschied.

Link to comment

@ marilou

 

Ich schätze diese Herren denken, dass sie vor den anderen als ganz toller Typ dastehen, der trotz seines hohen Alters noch eine so hübsche junge Frau abbekommt. Allerdings bin ich mir sicher, dass die meisten Beobachter solcher Szenarien eben nicht denken "wow, was muss das für ein toller Mann sein, dass er so eine hübsche junge Freundin hat", sondern sie denken wohl eher etwas im Sinne von "wie viel bezahlt er dieser Prostituierten wohl"?

 

Ich verstehe vollkommen, dass Dir das unangenehm ist. Ich erinnere mich hier an ein Date vor ein paar Monaten, wo der Herr (Mitte 60) mit mir an einem Samstag Nachmittag Hand in Hand auf der Kärntner Straße spazieren gehen wollte. (Zur Erklärung für alle Nicht-Wiener: die Kärntner Straße ist die bekannteste Straße Wiens und besonders am Samstag Nachmittag mit Menschen überfüllt, die dort entweder einkaufen oder spazieren gehen.) Ich habe den Herren höflich darauf hingewiesen, dass ich in meiner Heimatstadt auf Diskretion angewiesen bin und ich an einem Samstag Nachmittag auf der Kärntner Straße jederzeit jemandem begegnen könnte, der mich kennt, sei es Freunde meiner Eltern oder meine eigenen Bekannten.

  • Thanks 2
Link to comment

Was ich allerdings nicht verstehe...

Warum bestehen besonders die älteren Herren immer so darauf, in der Öffentlichkeit unbedingt klarzustellen, dass die junge Dame an ihrer Seite heute auf jeden Fall noch flachgelegt wird?

Sei es durch ständiges Fummeln und ich rede hier nicht von der Hand auf dem Oberschenkel sondern vom ständigen Hinternkneifen und Tätscheln, unbedingtes auf-den-Mund-küssen, wenn es garantiert jeder sieht oder am Besten noch Bemerkungen zum Kellner oder so laut, dass es das ganze Restaurant hört, dass man sich jetzt noch einen "richtig netten/geilen/heißen Abend" macht...

 

Ich bin selbst ein Mann aus einer etwas altersmäßig reiferen Generation - aber ich käme nie auf den Gedanken, mich mit einer Escortdame in der Öffentlichkeit so aufzuführen, wie hier beschrieben. Mich würde mal interessieren, worauf sich Deine Meinung, dass ältere Herren dies immer so machen, begründet. Über Pauschalurteile wurde hier im Forum schon einiges geschrieben, ich brauchs also nicht weiter zu erwähnen.

  • Thanks 6

Ich glaube, ein Mann will von einer Frau das gleiche, wie eine Frau von einem Mann: Respekt.

 

Clint Eastwood

Link to comment
@aurora: Was soll ich machen, kann dem Kunden ja kaum auf die Finger hauen, wenn er mir an den Hintern fasst...

 

@alfder: Klar, is recht. Danke für die sinnvolle Antwort...

 

 

 

Hey, ich will hier niemanden angreifen, es würde mich nur interessieren, warum es so ist, wie es ist???

 

Sorry für die humoristische Darstellung. War nicht als Angriff gemeint, aber ich wollte damit sagen, dass man solche von Dir geschilderten Situationen im Sinne der betroffenen Dame auch im Nichtpaysexbereich vermeiden sollte. Auch mir und der Freundin wird automatisch unterstellt, dass dies ein P6 Verhältnis sei oder die jüngere Frau nur wg. des Geldes bei mir ist.

In heimischer Umgebung, wo einen die Leute kennen müssen wir manchmal mit der Distanz fast übertreiben. :-((

Link to comment
@genießer:

Ja, macht irgendwie Sinn, aber es ist doch allgemein so, dass es doch gesellschaftlich eher negativ angesehen ist, wenn jemand "es nötig hat für Sex zu zahlen" und genauso "wenn Mädchen ihren Körper verkaufen" (nicht meine Meinung, aber gängiges Dogma denke ich) von daher wundert es mich immer wieder, dass ein Mann bewusst in Kauf nimmt, als eben der Typ dazustehen, der "für Sex bezahlen muss"

 

Stimmt, das ist eine interessante Beobachtung welche ich auch immer wieder machen muss. Interessanterweise gibt es hier auf Seite der Männer einen großen Unterschied im gesellschaftlichen Ansehen zwischen dem "durchschnittlichen" Bordellbesucher und dem älteren, wohlhabenden Mann der sich mit jungen Frauen umgibt. So löst der Typ Berlusconi, Ecclestone oder auch Matthäus bei vielen (Frauen und Männern) Anerkennung und Bewunderung aus, obwohl allen klar ist, dass die jungen Frauen solcher älteren Herrschaften meist entweder direkt oder indirekt für ihre Gesellschaft bezahlt werden.

 

Ich denke einfach, der von dir beschriebene stereotype ältere Bucher (welcher aber hoffentlich nur die Ausnahme und nicht die Regel darstellt) will auch mal für ein paar Stunden Berlusconi spielen...

Edited by genießer
  • Thanks 1
Link to comment

Also des Phänomen hab ich auch schon selbst erlebt,

als ich auf Veranstaltung war und als ich den Herren fragte

"Wer seine charmante Begleitung ist"

bekam ich die Antwort

"Ach, die hab ich mir von der Steuerzuzahlung gekauft"

 

Sie wurde knall rot ... ich hätte ihn nen geknallt an ihrer Stelle, weil des ist Respektlos *find*

 

aber zurück zum Thema....

 

Ich glaube mache "ältere" Männer denken sie müssten mit solchen Aussagen bzw. Handlungen zeigen

was für "tolle Hechte" sie wären bzw. was sie schon erreicht haben, das sie die Dame leisten können.

 

Nebenerscheinung vom "zweiten Frühling :frag:"

 

So kann ne "Escort" schnell mal zum Statussymbol werden.

Edited by ekim
  • Thanks 6
Link to comment
...ich denke nicht, dass wir uns noch unterhalten können, wenn ich erst mal in deinem Alter bin. Es sei denn du hast vor, den Heesters zu übertreffen. :zwinker:

Von daher solltest du uns "Jungs" doch vielleicht doch besser gleich deine unendlichen Altersweisheiten; mitteilen bevor es zu spät ist... :zwinker:

 

solltest Du mal nach München kommen gerne................

Link to comment
@aurora: Was soll ich machen, kann dem Kunden ja kaum auf die Finger hauen, wenn er mir an den Hintern fasst...

 

Ja... vielleicht mit einem Augenzwinkern. Ihn aber dann ernsthaft und höflich bitten, derartige Handlungen zu unterlassen, weil es Dir in der Öffentlichkeit unangenehm ist. Wird das weiterhin nicht respektiert, muss man wohl deutlicher werden oder gehen.

Was anderes ist es, wenn schon in der Anfrage gesagt wird, dass er solche Dinge mag.

Ist das aber nicht abgesprochen, ist es Dein Recht, eben Nein zu sagen.

Das Argument: Wer bezahlt, bestimmt hat auch seine Grenzen.

 

Es gibt eben leider alternde Gockel, die noch mal ihren Kamm aufblasen und laut Krähen wollen.

 

Mir ist es in der Form noch nicht passiert, ich gehe aber auch nicht mehr unbedingt als "Tochter" durch :smile:

  • Thanks 4

Geist ist geil!

 

Das Dasein ist köstlich, man muss nur den Mut haben, sein eigenes Leben zu führen

Casanova

Link to comment
Ja... vielleicht mit einem Augenzwinkern. Ihn aber dann ernsthaft und höflich bitten, derartige Handlungen zu unterlassen, weil es Dir in der Öffentlichkeit unangenehm ist. Wird das weiterhin nicht respektiert, muss man wohl deutlicher werden oder gehen.

Was anderes ist es, wenn schon in der Anfrage gesagt wird, dass er solche Dinge mag.

Ist das aber nicht abgesprochen, ist es Dein Recht, eben Nein zu sagen.

Das Argument: Wer bezahlt, bestimmt hat auch seine Grenzen.

 

Es gibt eben leider alternde Gockel, die noch mal ihren Kamm aufblasen und laut Krähen wollen.

 

Mir ist es in der Form noch nicht passiert, ich gehe aber auch nicht mehr unbedingt als "Tochter" durch :smile:

 

ich habe mal einem Kunden versucht höflich zu erklären dass ich keine Lust habe die ganze Zeit mit ihm Händchen zu halten.... danach war der ganze Abend hinüber. Er war beleidigt... und anderesmal habe ich bei nem Kuss auf den Mund (nachdem wir gerade mal 5 min in der Bar saßen) den Kopf noch schnell zur Seite gedreht.... und durfte mir ne Diskussion a la "magst du mich nicht?" anhören....

 

Ich glaub wie man es auch macht, sie werten es dann als Zurückweisung und stempeln uns als Spaßbremsen ab.

Link to comment
Ja... vielleicht mit einem Augenzwinkern. Ihn aber dann ernsthaft und höflich bitten, derartige Handlungen zu unterlassen, weil es Dir in der Öffentlichkeit unangenehm ist. Wird das weiterhin nicht respektiert, muss man wohl deutlicher werden oder gehen.

Was anderes ist es, wenn schon in der Anfrage gesagt wird, dass er solche Dinge mag.

Ist das aber nicht abgesprochen, ist es Dein Recht, eben Nein zu sagen.

Das Argument: Wer bezahlt, bestimmt hat auch seine Grenzen.

 

Es gibt eben leider alternde Gockel, die noch mal ihren Kamm aufblasen und laut Krähen wollen.

 

Mir ist es in der Form noch nicht passiert, ich gehe aber auch nicht mehr unbedingt als "Tochter" durch :smile:

 

Eben, das würde ich nicht machen. Denn schon die Begleitung einer jüngeren Dame reicht um für Aufsehen zu sorgen.

Link to comment

Wahrscheinlich setz ich mich mal wieder in die Nesseln.....

 

Das Problem sind wohl eher die "galoppierenden" Gefühle und Hormonausschütungen des Herrn.

 

Dein Kunde lebt seinen Traum, er hat sich lange Gedanken gemacht, DICH unter vielen Kolleginnen ausgesucht, den Abend vorbereitet, ein schönes Hotel gebucht...

 

Er hat sich im Vorfeld das Treffen schon mehrmals vorgestellt, ist neugierig, kann es kaum erwarten, dass der Termin statt findet und ist daher "aufgekratzt" wie bei den ersten Dates in seiner Jugend....

 

Er will natürlich , dass alles super schön wird, er will auch deine Erwartungen erfüllen und hofft, dass du ihn symphatisch findest und vor allem, er weiß wie der Abend endet....

 

Die Vorfreude lässt seinen Adrenalinausstoß in höchste Höhen schnellen....

 

Er fühlt sich wie ein Rennpferd beim Start, innerlich super nervös under kanns irgendwie auch nicht wirklich fassen, dass er am "Ziel" seiner Wünsche ist.... dabei blenden viele vollkommen aus, dass die Zeit bezahlt ist. Sie fühlen sich in dem Moment wie ein Jungspund und schießen manchmal übers Ziel hinaus... schmunzel

 

Gedanken darüber, dass es der Begleitung unangenehm sein könnte, dass sie sich so aufgekratzt benehmen, kommen in ihnen gar nicht auf.

 

Die Umgebung ist völlig ausgebendet und nur noch schemenhaft in seiner Wahrnehmung.

 

Das ist keine böse Absicht...

 

Ich hab das selbst schon beobachtet, wie Männer wie in einem Rauschzustand sind....

 

Versuch dich mal in den Mann reinzuversetzen....

 

Wenn du dir einen großen Wunsch erfüllst, und er endlich wahr wird, dann schaust du bestimmt auch 100 mal ob es wirklich echt ist, willst immer wieder anfassen und bist aufgekratzt.

 

Stell dir mal vor, dein absoluter Traummann schenkt dir seine fanze Aumerksamkeit und geht mit dir essen, nimmt dich an der Hand und du weißt, dass ihr am Ende des Essens kuscheln geht...

 

Da nimmt man das, was um einen herum passiert eigentlich gar nicht mehr wahr, und hat nur Augen für den einen....Händchen halten, an die Schulter anschmiegen, stehen bleiben und ein Küsschen geben, tief in die Augen sehen.. usw

 

Je nach Temperament kann sich der eine mehr, der andere weniger kontrollieren.

 

Wenn es dir peinlich ist, dann spicht nichts dagegen wenn du ihm das auf eine ganz liebe Art sagst. Gib ihm andersweitig die Gelegenheit Körperkontakt mit dir zu haben. halte seine Hände am Tisch in deinen, flirte mit ihm, mach ihn zu deinem Verbündeten... (es ist unser Geheimnis, was am Ende des Abends passiert, wenn die anderen nur ahnen könnten... schmunzel)

 

Werde du aktiv, kreativ, setz deine Phantasie ein und übernimm die (Ver-) Führung......

 

Manchmal hilft es, wenn man versucht sich in die Sichtweise des anderen zu versetzen...

 

Eigentlich ist dieses Verhalten ja ein wunderschönes Kompliment für dich....

Du versetzt ihn in einen Zustand, in dem er alles um sich rum vergisst.

 

Du hast es auch zum großen Teil mit Souveränität in der eigenen Hand das so zu leiten, dass es auch für dich in einem angenehmen Rahmen bleibt.

 

 

LG Tanja

  • Thanks 6

Wer die Menschenwürde von Prostituierten gegen ihren Willen schützen zu müssen meint, vergreift sich in Wahrheit an ihrer von der Menschenwürde geschützten Freiheit der Selbstbestimmung und zemeniert ihre rechtliche und soziale Benachteiligung. - Percy MacLean

Link to comment

Join the conversation

You are posting as a guest. If you have an account, sign in now to post with your account.
Note: Your post will require moderator approval before it will be visible.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.



Unser Support Team

Neue Galerie Einträge

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832 KEINE AGENTUR - WIR VERMITTELN KEINE DAMEN!

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.