Jump to content

 

Minou

Kaution

Empfohlene Beiträge

Ich hatte gerade ein Telefon-Interview mit einer Agentur.

 

Sie vermittelt laut Aussagen auf der Homepage nur anspruchsvolle und gebildete Escortmodelle.

 

Alles war in Ordnung, bis die Agenturleiterin mir sagte, ich müsse vorab eine Kaution von 500 Euro an die Agentur zahlen, neben unterschriebenem Vertrag und Passkopie.

 

Sie begründete das damit, dass ich ja von dem Kunden Geld in die Hand bekomme und einfach damit abhauen könne.

 

Ich wendete ein, dass sie ja auf legalem Wege das Geld von mir einfordern könne, und dass ich definitiv keine Kaution zahlen werde.

 

Dann war Funkstille und das Gespräch beendet.

 

Ich frage mich, ob das Zahlen einer Kaution bei manchen Agenturen tatsächlich üblich ist?

 

Es ist das erste mal, dass ich mit so etwas konfrontiert wurde, ich persönlich finde es inakzeptabel.

 

Viele Grüsse,

 

Minou

  • Danke 5

Minou La Belle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das ist nicht üblich. Du kannst die Agentur ja fragen ob sie Dir per Western Union vor dem Date eine Anzahlung überweist wenn der Kunde mit Kreditkarte an die Agentur bezahlt.

Such Dir eine andere Agentur.

  • Danke 5

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Der Knaller ist, dass ich gerade eine e-mail von der Agenturchefin bekommen habe, unser

 

Gespräch sei großartig gewesen, und sie wolle mich ohne Kaution für 4 Wochen

 

"probearbeiten" lassen und dann entscheiden, ob eine längerfristige Zusammenarbeit möglich sei...

 

Das kommt mir alles immer merkwürdiger vor.

 

Ich frage mich gerade, was "probearbeiten" hier genau bedeutet...

  • Danke 1

Minou La Belle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Hallo Minou,

 

ich schätze daß probearbeiten bedeutet, daß du halt einfach mehr an die Agenturchefin abgeben darfst, z.B. 70% des Honorars.

 

Grüße

Achilles

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Auweia, das wäre ja krass. Ich lasse die Finger davon.

  • Danke 1

Minou La Belle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Nun lass halt mal die Katze aus dem Sack und sag uns, welche Agentur DAS war! ;o)

  • Danke 3

****************************************************************************************************

 

Ich bestehe zu 70 % aus Wasser - der Rest ist Musik.

 

****************************************************************************************************

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Bis jetzt leider wieder mal alles Spekulation.

 

Lass dir einfach den Agenturvertrag geben und vergleich mal mit http://www.mc-escort.de/forum/showthread.php?t=19795

 

Probearbeit kann auch Zeitvertrag analog der Probezeit eines Angestellten bedeuten.

Die Kaution scheint mir in diesem Falle eher unbegründet.

  • Danke 6

Wer übler Nachrede lauscht, ist nicht besser als der Verleumder selbst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Es ist eine Londoner Agentur, keine deutsche.


Minou La Belle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Der Knaller ist, dass ich gerade eine e-mail von der Agenturchefin bekommen habe, unser

 

Gespräch sei großartig gewesen, und sie wolle mich ohne Kaution für 4 Wochen

 

"probearbeiten" lassen und dann entscheiden, ob eine längerfristige Zusammenarbeit möglich sei...

 

Das kommt mir alles immer merkwürdiger vor.

 

Ich frage mich gerade, was "probearbeiten" hier genau bedeutet...

 

Warum fragst Du die Agentur nicht einfach was 'Probearbeiten' genau bedeutet, wie die Konditionen sind usw ? Bringt wahrscheinlich mehr als hier rätselraten ;-)

  • Danke 3

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

ne ne, ich würde mich auf sowas überhaupt nicht einlassen, vor allem nach der geschichte mit der kaution. wer weiß, was die sich noch alles einfallen lassen. das muß ja alles nicht sein. such dir eine seriöse agentur.

 

lg lucy

  • Danke 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Im Normalfall sollte eine Kaution genau so wenig notwendig sein wie eine An- bzw. Vorauszahlung von Kunden (abgesehen von div. Reisekosten) ... :cool:

  • Danke 2

"Sex ist sehr unkompliziert, wenn man von keinem Komplex, sondern von einem Bedürfnis geleitet wird."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Es ist eine Londoner Agentur, keine deutsche.

 

Tja...wie hieß es mal in einem Werbeslogan so schön: "....es war schon immer etwas teurer, einen besonderen Geschmack zu haben...." :smile:


Ich glaube, ein Mann will von einer Frau das gleiche, wie eine Frau von einem Mann: Respekt.

 

Clint Eastwood

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Versuch's doch einfach bei deutschen Agenturen die auch in London vermitteln.

 

_LuvUndLee

bearbeitet von LuvUndLee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich habe die Agenturchefin gefragt, was Probearbeiten bedeutet.

Sie erklärte mir, ich solle 2 Wochen lang Dates machen und täglich die Agenturprovision an die Agentur geben.

Nach den 2 Wochen solle ich dann noch die Kaution hinterlegen. Sie wollte mir auch nach mehrmaligem Nachfragen nicht erklären, wofür die Kaution genau gedacht ist (gestern hatte sie noch gesagt, ich könnte ja mit dem Agenturanteil das Weite suchen...), und es erscheint mir völlig unlogisch, diese zu hinterlegen. Ich solle, wenn ich Interesse hätte, kommen, den Vertrag unterschreiben und probearbeiten. Die Probearbeit sei mit Zahlung der Kaution beendet und ich sei dann "vollwertige" Agenturdame.

Ich denke mal, die Kaution hat vielleicht etwas damit zu tun, dass wenn ich frühzeitig die Agentur verlassen würde, oder einen Herrn nicht zufriedenstellen würde, diese dann die Kaution einbehalten würde.

Ich habe ja keinen Vertrag dieser Agentur vorliegen, aber ich denke mal, dass es da Strafen gibt.

Ich glaube nicht, dass diese Agentur, wenn es schon von Beginn so um das Heranschaffen von Geld für die Agentur geht, sonderlich auf die Sicherheit der Damen achtet, sondern man überallhin geschickt wird ohne viel Absicherung.

Es klingt auch irgendwie nach Massengeschäft, sie sprach von 2-3 Dates am Tag.

Das will und kann ich eher nicht.

bearbeitet von Minou

Minou La Belle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
:denke: ...hmm ..und wie kann die Community Dir jetzt helfen ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Die community muss mir nicht helfen, ich habe ja kein Problem, es war nur eine Frage, ob so eine Kautionszahlung vielleicht doch üblich ist.

  • Danke 2

Minou La Belle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Ich habe die Agenturchefin gefragt, was Probearbeiten bedeutet.

Sie erklärte mir, ich solle 2 Wochen lang Dates machen und täglich die Agenturprovision an die Agentur geben.

Nach den 2 Wochen solle ich dann noch die Kaution hinterlegen. Sie wollte mir auch nach mehrmaligem Nachfragen nicht erklären, wofür die Kaution genau gedacht ist (gestern hatte sie noch gesagt, ich könnte ja mit dem Agenturanteil das Weite suchen...), und es erscheint mir völlig unlogisch, diese zu hinterlegen. Ich solle, wenn ich Interesse hätte, kommen, den Vertrag unterschreiben und probearbeiten. Die Probearbeit sei mit Zahlung der Kaution beendet und ich sei dann "vollwertige" Agenturdame.

Ich denke mal, die Kaution hat vielleicht etwas damit zu tun, dass wenn ich frühzeitig die Agentur verlassen würde, oder einen Herrn nicht zufriedenstellen würde, diese dann die Kaution einbehalten würde.

Ich habe ja keinen Vertrag dieser Agentur vorliegen, aber ich denke mal, dass es da Strafen gibt.

Ich glaube nicht, dass diese Agentur, wenn es schon von Beginn so um das Heranschaffen von Geld für die Agentur geht, sonderlich auf die Sicherheit der Damen achtet, sondern man überallhin geschickt wird ohne viel Absicherung.

Es klingt auch irgendwie nach Massengeschäft, sie sprach von 2-3 Dates am Tag.

Das will und kann ich eher nicht.

 

Lass die Finger von dieser Agentur. Meine Empfehlung.

  • Danke 4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich lasse die Finger davon, ich war nur neugierig, was denn nun hinter dieser Probearbeit und Kautionsgeschichte stecken mag.

Ich würde mich in so einer Agentur nicht gut aufgehoben fühlen.


Minou La Belle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@Jana

 

Das erklärt natürlich die Kautionsforderung.

Ich weiß schon, dass in London eher incalls angeboten werden und die Frauen auch viele kurze Dates haben, aber dazu habe ich allein zeitlich keine Möglichkeit.

Ich hoffe aber mal, doch noch die passende Agentur für mich zu finden.


Minou La Belle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

@ Minou

 

Du könntest Dich mal mit Claudia von Allure (http://www.agencyallure.com) unterhalten. Diese Agentur gibt es schon sehr, sehr lange und die Agenturbesitzerin scheint auch sehr hinter ihren Damen zu stehen. In dieser Agentur gibt es zB auch eine Dame, die nur Overnights anbietet.

  • Danke 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Zwei bis drei Dates pro Tag??? Wenn überhaupt, dann mal pro Woche (wenn man [Frau] exquisit agieren möchte!).

 

Eine Kaution ist mir nicht bekannt bei einer Agentur. Ich würde die Finger davon lassen.


Ich liebe die Liebe! ...und Butter-Brezel...

 

Liebste Grüsse

Caroline

 

Caroline.de.Rochat@web.de

0176 39 515 191

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

Unser Support Team

Neue Beiträge

Neue Galerie Einträge

Neue Escort Links

Über uns

Seit über 10 Jahren ist MC-Escort die grösste deutschsprachige Escort Community. Wir bieten Kunden und Anbietern eine Plattform um sich gegenseitig auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

mc-banner-klein.png

Kontakt

  Raingärten 1, 79780 Stühlingen, Deutschland

  info@mc-escort.de

  +49(7744)929832

×

Wichtige Information

Wir haben Cookies auf deinem Gerät platziert um dein Nutzer Erlebnis auf dieser Webseite zu verbessern. Du kannst deine Cookie Einstellungen anpassen, ansonsten nehmen wir an dass es für dich in Ordnung ist deinen Besuch fortzusetzen.